PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe...Campa 4-Kant Gewinde f.Kurbelabzieher kaputt



TicoTico
22.05.2010, 13:31
Hallo Leute

Ich wollte grad ne Chorus 4-Kant Kurbel abziehen.
Ein Vorgang, den ich schon x Mal gemacht habe und der nie Probleme bereitet hat.
Gewinde gefettet, Abzieher draufgeschraubt, Bolzen angefangen reinzudrehen- da kommt mir der Abzieher samt Gewindespähne entgegen.
2.Versuch: ganz vorsichtig nochmal bis Anschlag reingedreht, das Gleiche nochmal.
Jetzt ist kein Gewinde mehr vorhanden, der Abzieher dreht durch und die Kurbel sitzt noch fest drauf.
Bitte um Hilfe!!

Danke und sonnige Pfingsten!

Ticotico

Smeik
22.05.2010, 13:42
Dreipunktabzieher aus Automobilwerkstätten.
Kurbel ist nimmer zu retten.:ü

Speedmanager
22.05.2010, 15:05
Von Cyclus (RaCo) sind im Reparaturset Kurbel (http://www.cyclus-tools.eu/tretkurbeln.html) Fräser, Gewindeschneider und ein Abzieher für das Übergrößengewinde.
Vielleicht mal den freundlichen Fahrradhändler am Ort fragen, ob er auch entsprechendes Werkzeug hat und das dann ausleihen oder ihn die Reparatur machen lassen.

TicoTico
23.05.2010, 11:04
Das Reparaturset sieht gut aus.
Vielleicht kauf ich es mir sogar...
Mit was wird das Schneidewerkzeug gedreht?
Mit nem Akkuschrauber z.B.?

zergl1
23.05.2010, 13:11
Handelt es sich um die Alu oder Carbon Version?
Ich denke, dass das bei der Carbonkurbel nicht möglich ist, da ja kein Alukern vorhanden ist (jenachdem um wieviel größer das neue Gewinde ist).

Hatte das Selbe Problem mit einer Record Carbon --> war nicht zu retten.
Habe einiges probiert (Temperaturunterschied,...)

Gruß

innensechskant
23.05.2010, 14:01
Kurbel ist nimmer zu retten.:ü
Und was sollte ihn hindern die Kurbel weiterzubenutzen?

Zum festschrauben brauchts kein Gewinde und wenn er sich mit dem KFZ-Abzieher nicht zu dusselig anstellt, macht das der Kurbel auch nix.

Fireball
23.05.2010, 14:48
klauenabzieher, schraubzwinge zum zusammendrücken der arme (bei meinem abzieher geben die immer nach und rutschen ab), notfalls die kurbel erwärmen. hab auch ne kurbel, die seit jahren "platt" is, aber zum wegtun zu schade :D

zergl1
23.05.2010, 17:47
Ich hatte mir eine Platte mit einem Schlitz gemacht und hinter die Kurbel (Antriebsseite) gesteckt und mit einem 3- Arm Abzieher versucht diese runterzuziehen. Mit normalem Kraftaufwand war das nicht möglich.

4-Kant mit Kriechöl eingesprüht, mit Schonhammer versucht die Kurbel zu lockern, ca. 1000km ohne Kurbelbefestigungsschraube gefahren --> Kurbel löste sich nicht.

Dann nochmals mit dem 3- Arm Abzieher und was passierte :heulend: ein Arm für die Kettenblattbefestigung brach.
Dann war es mir wurscht und ich habe den Kurbelarm mit sehr viel Kraftaufwand herunterbekommen.
Anschließend hatte ich mir den Konus angeschaut und keinen Grund dafür gefunden, wieso diese so fest drauf war.

Jetzt ist die auf meinem Ergometer.

Viel Glück!

Speedmanager
23.05.2010, 18:44
Das Reparaturset sieht gut aus.
Vielleicht kauf ich es mir sogar...
Mit was wird das Schneidewerkzeug gedreht?
Mit nem Akkuschrauber z.B.?

Ich hab den Satz zwar nicht, es sieht aber nach einer Aufnahme für ein Windeisen aus. Würde ja auch Sinn machen.

TicoTico
24.05.2010, 01:12
Handelt es sich um die Alu oder Carbon Version?
Ich denke, dass das bei der Carbonkurbel nicht möglich ist, da ja kein Alukern vorhanden ist (jenachdem um wieviel größer das neue Gewinde ist).

Hatte das Selbe Problem mit einer Record Carbon --> war nicht zu retten.
Habe einiges probiert (Temperaturunterschied,...)

Gruß

Ist eine Carbonkurbel.
Tja, das wäre jetzt gut zu wissen, ob die Hülse, in der das Gewinde ist, dick genug für ein neues Gewinde ist...
Gewinde ins Carbon zu schneiden wäre ja auch mal interessant ;-)

Gute Nacht

zergl1
24.05.2010, 08:56
Würde sicher funktionieren wenn das Gewind recht grob ist.
Was kostet das Gewindeschneidset?

Gruß