PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fachfragen zum Corima Bahnlaufradsatz (Gelöst!)



Parsec
26.05.2010, 23:26
Hallo,

Gelöst!

schwierige Frage zum Corima Bahnlaufradsatz (24 Speichen vorn u. hinten).
Wie sind die Messerspeichen im Vorderrad (Foto) befestigt?
Beim Hinterrad konnte ich die Speichennippel einfach mit dem (speziellen) Corima
Zentrierschlüssel (heißt bei denen so) lösen.
http://www.tomsbikecorner.de/images/product_images/popup_images/1534_0.jpg
Vorne mag es nicht klappen? Wie geht es?

Nicht so wichtige Nebenfrage. Wieso hat das Hinterrad normale 2mm Speichen und keine Doppeldickendspeichen? Ich vermute mehr Steifigkeit!?
Übrigens sind im Hr. die Speichen an den Kreuzungspunkten verlötet.

Danke :) & Gruß

Parsec

medias
27.05.2010, 08:45
Schöne LR für die Gurke.:D

Parsec
29.05.2010, 15:50
Schöne LR für die Gurke.:D

Âch Du, du hast keine Ahnung! Das ist ein von Pegozullo entworfener, bei zunehmenden Mond von holden Jungfrauen handgestreichelter Maßrahmen. Dabei 2 x steif wie ein F10, aber nur halb so schwer! :ä;)

Einer muss es doch wissen? :heulend:
Ersatzweise kann auch jmd. sein Vr. auseinander sägen. :D

Edith weiß es. Die haben gepfuscht.
Die Messerspeichen sind mindestens 2 mm, eher 4 mm zu lang,
Ich vermute es gab keine kürzeren.
Die Speichennippel sind mindestens 2 mm zu kurz, eher 4 mm.
Es müssten mindestens 14 mm lange Speichennippel sein. Tatsächlich sind es 12. Im Hr. sind sie 16 - 18 mm lang. da gelang die Demontage dank des passenden Schlüssels ohne Probleme.
Das Gewinde der Messerspeichen geht zu weit durch den Nippel durch. Die Speichennippel setzen auf den breiter werden Teil (Messerspeichen!) auf.:rolleyes: Dazu kommt das die Sn. zu kurz sind.
Da der Corima Zentrierschüssel eine nur geringe Werkzeugtiefe hat setzt er eben nur auf das Speichengewinde auf. Deswegen kann ich die Speichennippel nicht lösen. :-(
Abhilfe soll eine 3 mm Bohrung in der Nippelaufnahme des Zentierschlüssels bringen.

Gruß

Parsec