PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CAMPA VELOCE oder 105



nigirisushi8
28.05.2010, 09:20
Hi an alle,

baue mir ein Schmuddelwetterrad zusammen und überlege mir eine neue Campa Veloce zu kaufen, oder besser 105?

Für Erfahrungsberichte Campa Veloce bin ich dankbar.

Beast
28.05.2010, 09:32
Würde ich an deiner Stelle mal beide in die Hand nehmen und schauen was Dir eher zusagt.

Von der Wertigkeit her geben die sich nicht viel.

Meine Frau hat die Veloce jetzt schon eine ganze Weile am De Rosa und ist mit der sehr zufrieden. Liegt ihr eher als die Ultegra die vorher dran war. Das Einzige was wir an der Veloce bisher machen mussten, war ein Nachziehen der UT Verzahnung nach ca. 1.000km.

Hans86
28.05.2010, 09:50
in summe der eigenschaften ist mMn die 105 etwas überlegen. allerdings auch meist etwas teurer.

vielleicht wartest du noch ein bisschen mit dem aufbau des rades, dann könntest du nämlich die neue 105er verbauen, die noch dieses jahr in die läden kommen soll. diese hätte dann zugführung unter dem lenkerband und sähe auch sonst etwa so aus wie die neue ultegra/dura ace.

http://www.radsport-rennrad.de/typo3temp/pics/106149b917.png
diese gruppe wird es auch in silber geben.

Puddingbein
28.05.2010, 09:55
Hi an alle,

baue mir ein Schmuddelwetterrad zusammen und überlege mir eine neue Campa Veloce zu kaufen, oder besser 105?

Für Erfahrungsberichte Campa Veloce bin ich dankbar.

Was hast Du am anderen Rad?
Von diesem würde ich die Gruppe dann wählen, so sind die Teile weitgehend kompatibel. Zudem Du schon das Werkzeug besitzt.

Toxxi
28.05.2010, 10:30
Ich bin überzeugter Campafahrer, auch am Dreck-Crosser. Wenn ich allerdings mal Glaubensfragen außer Acht lasse, dann rate ich zur 105.

Weil:

(1) Eine Veloce ist im laufenden Betrieb teurer. (http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=2859037&postcount=39) :D

(2) Von der Qualität her nehmen sich die 105er und die Veloce nicht sooooo viel, die Veloce ist vielleicht einen Tick besser. (Glaubenskrieg... :ä)

(3) Shimano hat einige sehr billige Ersatzteile. Wenn Dir die Schaltung nach einem Winter schon durchgeranzt ist, kannst Du vielleicht eine olle Exage für 5 € irgendwo schießen, und die ist kompatibel. Shimano-Schaltzüge hat jeder Radhändler, wenn mal einer reißt.

(4) Ein paar Ersatzlaufräder mit Shimano-Rotor bekommst Du fast immer überall für wenig Geld. Bei Campa sieht das anders aus.

(5) Die neue 105 gibts in Silber :jaaaaaa: und Schwarz :mad:, die Veloce nur in Schwarz :mad:.


So, Rationalität beiseite und Emotionen an: Ich würde die Campa Veloce nehmen. :) Das ist la bella Italia ... Spaghetti ... Amore .... il sole e belissima ... vino .... :oke:

Allerdings hat mich mein Schmuddel-Crosser deshalb auch ein wenig mehr gekostet.


Was hast Du am anderen Rad?
Von diesem würde ich die Gruppe dann wählen, so sind die Teile weitgehend kompatibel. Zudem Du schon das Werkzeug besitzt.

Das war für mich ein gewichtiges Argument für Campa.

steinstark65
28.05.2010, 10:49
die frage was kaufe ist doch ganz leicht zu beantworten,
als erstes isst du rohen fisch mit gesäuertem reis und trinkst dazu reiswein,
anschließend verspeist du z.b.: carpaccio vom jungen rinderfilet & parmesan und trinkst dazu einen brunello (2000 od. 2003?)

je nach dem, was dir besser geschmeckt hat, kaufst du nun die komponenten aus diesem land...:D

Toxxi
28.05.2010, 10:56
als erstes isst du rohen fisch mit gesäuertem reis und trinkst dazu reiswein,
anschließend verspeist du z.b.: carpaccio vom jungen rinderfilet & parmesan und trinkst dazu einen brunello (2000 od. 2003?)

je nach dem, was dir besser geschmeckt hat, kaufst du nun die komponenten aus diesem land...:D

:Applaus:

nigirisushi8
28.05.2010, 11:07
:Applaus: