PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Oberrohr zerkratzt - Lösung?



Luke
30.05.2010, 13:01
Mir ist ein Missgeschick passiert. Schiebe Rennrad und habe an jede Schulter zwei schwere Sporttaschen gehängt. Dabei habe ich nicht gemerkt, dass mir die eine Tasche am Oberrohr gescheuert hat. Nun suche ich nach Lösungen, diese Verkratzungen (eher vorne und auf der linken Seite) in der Länge von ungefähr 20 bis 30 cm wieder unsichtbar zu machen. Weil ich jetzt - vorallem während der Fahrt - ausgerechnet immer dort hinschaue (wie bei einem Türschlag am Auto, den man irgend wann entdeckt hat). Habe gedacht, ob ich auf dieser Länge ein Schriftzug (z.B. Campagnolo in der Farbe der Rahmenmarke) kleben soll. Den könnte ich bei einem Verwandten, der Schriftzüge für Autos herstellt, machen lassen, bräuchte aber eine entsprechende Vorlage.

Hat vielleicht noch jemand eine Idee die Kratzer vergessen zu machen? Weiss vielleicht jemand, woher eine entsprechende Vorlage "Campagnolo" zu erhalten?

Abstrampler
30.05.2010, 13:44
Was spricht denn gegen Polieren?

Oliver73
30.05.2010, 13:55
Was spricht denn gegen Polieren?

Macht Arbeit?

Kann aber klappen, hab ich selber schon erfolgreich versucht. Kommt ja immer auf Umfang und Tiefe an.

Einen Aufkleber drüber ist natürlich schneller und einfacher.

greyscale
30.05.2010, 15:13
Zahnpasta?

g.

Luke
30.05.2010, 16:37
Zahnpasta?

g.

??? Echt oder Joke?

Kathrin
30.05.2010, 16:41
Zahnpasta ist ein gutes Poliermittel.

Oder was glaubst du, warum nach dem Zähnputzen die Zähne so sauber sind? ;) Das ist Schlämmkreide pur.

Algera
30.05.2010, 16:46
Mir ist ein Missgeschick passiert.

Ein Foto könnte evt. hilfreich sein.

Wenn Polieren nicht ausreichen sollte, könnte man auch daran denken, ein Airbrush-Design aufbringen zu lassen. Aufkleber werden im Zweifel eher deplatziert wirken.

Mehr läßt sich natürlich sagen, wenn man den Schaden sieht.

arrabbiata
30.05.2010, 16:47
Das ist Schlemmkreide pur.

Ha! Erwischt! Es heisst "Schlämmkreide"!

MrBurns
30.05.2010, 16:47
Bloss keine Aufkleber! Das ist doch Pfusch!

Polieren oder Lackieren! Oder so lassen.


Aber keine Kleber!

Kathrin
30.05.2010, 16:52
Ha! Erwischt! Es heisst "Schlämmkreide"!

hab halt gerade Hunger und mein Hirn denkt gerade nur Essen und somit ans schlemmen... :ü:ü:ü

Luke
30.05.2010, 17:16
Ich versuch's zuerst mit polieren. Wenn es mich immer noch stört, wäre irgend ein Airbrush wohl die schönste Lösung. Dass aufkleben deplaziert sein könnte, habe ich auch schon gedacht.

Gibt es eine bestimmte Politur, die der Zahnpaste vorzuziehen ist?

Algera
30.05.2010, 17:26
Gibt es eine bestimmte Politur, die der Zahnpaste vorzuziehen ist?

Man kann Autopolitur verwenden oder auch Nevr-Dull (http://www.louis.de/_10a3a5a36c839383289f02838202b7a4b5/index.php?topic=artnr_gr&article_context=detail&artnr_gr=10004006&anzeige=0). Letzteres ist eine Polierwatte, die sich leicht handhaben läßt. Nevr-Dull benutze ich gern zum Polieren von Aluminium.

THH
30.05.2010, 19:33
das hier: http://kratzer-ex.com/ gab's mal beim aldi und hat zumindest bei autolacken gut funktioniert.


#

hage
30.05.2010, 21:22
Im Autozubehörhandel oder auch im Baumarkt gibt es von der Firma Presto die Polier-und Schleifpaste. Ist stärker als Autopolitur auch stärker als die für alte, verwitterte Lacke.

gridno27
30.05.2010, 22:17
... lass Dir doch Deinen Namensschriftzug evtl. mit Flagge aufbrushen

Gruß gridno27