PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DURANO



obisk
31.05.2010, 22:35
Wer hat Erfahrung mit dem Schwalbe DURANO.
Es wäre ja nach den "angaben" ein zweckmäßiger Reifen für Rennradtouren.

Wie pannensicher ist dieser Reifen?
Wer kann über Unterschiede zum Grandprix4000 berichten?

dAYWALKER
31.05.2010, 22:39
Hi,

hab den Durano Plus in 25mm seit ca. 300 km auf meinem Stadtrenner drauf. Der höhere Komfort ist deutlich spürbar, bilde mir aber ein, dass er nicht so gut rollt wie der 4000s. Ansonsten bin ich bisher sehr zufrieden. Passt bei mir aber gerade so in die Bremse (Ultegra 6600) rein.

vg
Sascha

light-motiv.de
31.05.2010, 23:16
sehr sehr komfortabler reifen!super pannensicher, keine ahnung, womit man den kleinkriegt aber sicherlich nicht mit scherben und rollsplitt...
habe den jetzt schon siet einiger zeit drauf und davor den stelvio plus... ch bin sehr zufrieden!

soares
31.05.2010, 23:41
Ich bin vor dem Durano die Michelin ProRace 3 gefahren und dagegen ist der Schwalbe wirklich deutlich komfortabler. Bisher 2000km ohne jede Probleme abgespult. Werde den Sommer über den GP 4000 testen und schauen, wie sich dieser anfühlt. Mit dem Durano bin ich auf jeden Fall schon mal sehr zufrieden. Insbesondere auch was Preis/Leistung anlangt. Für Tourenfahrer sehr empfehlenswert.

tigerchen
31.05.2010, 23:53
Vielleicht OT:
Hab mir vor einigen Monaten einen Satz 23er gekauft. Der liegt da, reift und wartet auf seinen Einsatz, wenn die Pro3Race endlich durch sind.
Hatte mal einen Hinterrad (mit einem 23er) für ein paar Tage als Ersatz bekommen, da mein eigenes beim Händler bleiben musste, und war von dem Reifen irgendwie angetan. - Werde meine ErFAHRungen hier posten.

RAL1028
31.05.2010, 23:55
Ich fahre parallel Durano und GP 4000S. Mein (möglicherweise subjektives) Gefühl ist, dass die Contis deutlich besser laufen.

Sorgi
01.06.2010, 12:50
Ich fahre parallel Durano und GP 4000S. Mein (möglicherweise subjektives) Gefühl ist, dass die Contis deutlich besser laufen.

Würde ich auch so sehen. Fahre den Durano in 23mm und bin soweit sehr zufrieden. Fahre ihn mit rund 7 bar und empfinde ihn dabei als ziemlich komfortabel. Bisher auch keinerlei Probleme mit Steinchen, die sich in den Gummi bohren. Wirkt ziemlich unkaputtbar. Rollwiderstand erscheint mir schon recht hoch zu sein (vielleicht auch geprägt durch den Tour-test, bei dem das auch so gemessen wurde).

Fürs training definitiv zu empfehlen.

daft21
01.06.2010, 15:22
ich bin den durano in 23mm an meinem Stadtrad gefahren. Nach 4 Monaten wanderte er in die Mülltonne. Die Reifen waren völlig von Scherben zerschnitten.

Ich möchte nicht sagen, dass der Durano ein schlechter Reifen ist. Von der Abnutzung und Pannenanfälligkeit, würde ich ihn gleich wie Michelin Pro2 Race oder GP4000s einstufen.