PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canyon Passione Legatio



Johann König
01.06.2010, 10:05
Hallo Leute,

ich benötige eine neue Schalteinheit für mein Rad. Leider finde ich keine Unterlagen welche Shimano Ultegra verbaut ist. Um sicherzugehen, hier jetzt meine Frage dazu, welche STI muss ich kaufen?

Bin euch für Hilfe dankbar!

Mike Stryder
01.06.2010, 10:07
ha, ha, ha

können wir hellsehen ?

da brauchen wir schon mehr informationen.

kaufjahr des rades z.b.

oder am besten:

fotos !!!

Johann König
01.06.2010, 10:30
Natürlich, mein Fehler. Hier ein Foto

altmeister
01.06.2010, 10:43
Sieht schwer nach Ultegra 6600 aus, also die vorletzte Generation.
Also STI 6600 brauchst Du.

Gruß
Altmeister

klappradl
01.06.2010, 10:43
Wenn es neu sein soll, würde ich 10 Fach STI kaufen.
Dann musst du nur noch ein 10 Fach Ritzel und eine-10 fach Kette dazu kaufen.

zwanzich
01.06.2010, 10:57
Die 6600 ist doch zehnfach, das Legatio ist auch mit der 6600 10-fach ausgestattet worden.

Wo issn das Problem?
Sind Schaltwerk und STI wirklich kaputt?
Inwiefern?

Johann König
01.06.2010, 11:12
Naja, ich musste das STI auseinanderbauen um einen eingeklemmten Bowdenzug zu lösen. Habe hier im Forum ne passende Beschreibung gefunden. Mein Problem, ich bekomme eine der Sprungfedern nicht mehr montiert. Da ich mir nicht 100% sicher bin ob das STI intakt ist (keine Ahung warum sich der Zug verklemmt hat) werde ich wohl eine neue Einheit kaufen. Ich schau dann mal in der Börse hier.

Joblaender
01.06.2010, 12:22
du kannst alle shimano 10-Fach Hebel montieren. Da man nur sehr schwer einen einzelnen Hebel bekommt und diese dann meist unverhältnismäßig viel kosten würde ich mir ein neues Paar kaufen. Hier in der Börse wirst du bestimmt fündig. Modell ist egal, also 105, Ultegra, Ultegra SL oder Dura Ace... Hauptsache 10-Fach.

Du könntest auch schon die neuen Hebel kaufen, sprich 6700, allerdings müsstet du dann wohl noch die 25€ für einen neuen Umwerfer investieren.

Corridore
01.06.2010, 13:06
Du könntest auch schon die neuen Hebel kaufen, sprich 6700, allerdings müsstet du dann wohl noch die 25€ für einen neuen Umwerfer investieren...

... und mit dem (theoretisch) suboptimalen Übersetzungsverhältnis der Bremse leben.

Ob das in der Praxis ein spürbarer Nachteil ist, kann ich aus eigener Erfahrung nicht sagen.

magnum
02.06.2010, 15:35
Naja, ich musste das STI auseinanderbauen um einen eingeklemmten Bowdenzug zu lösen. Habe hier im Forum ne passende Beschreibung gefunden. Mein Problem, ich bekomme eine der Sprungfedern nicht mehr montiert. Da ich mir nicht 100% sicher bin ob das STI intakt ist (keine Ahung warum sich der Zug verklemmt hat) werde ich wohl eine neue Einheit kaufen. Ich schau dann mal in der Börse hier.

Wenn du die Feder meinst, die den ganzen Hebel bim Bremsen zurück holt - dazu gibts auch ne Anleitung. Is etwas tricky bzw. da kommt man nicht gleich alleine drauf.

Johann König
02.06.2010, 19:19
wo gibts die denn?

magnum
02.06.2010, 20:30
Hab die nicht als Bookmark aber google mal. Glaub, das stand evtl. auch in der offiziellen Manual -> kannst dir runterladen bei Paul Lange auf der Website.

Die Feder springt ja immer wieder raus, wenn du das vordere Teil des Hebels in das Gelenk einsetzen willst. Der Trick war, ein dünnes Röhrchen auf das gerade Ende der Feder (die hat ja eine gebogene und eine gerade Nase) zu schieben - so kann die Feder da nicht rausrutschen. Nachher zieht man das wieder ab et voilá.