PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Person inkompatibel zu Pulsgurt des Sigma BC 1909 HR?



black
01.06.2010, 13:44
Hallo,

ein Bekannter hat sich einen Sigma BC 1909 HR zugelegt.

Ich hab ihm das Teil angebaut und v,TF,HF funktionierten während der ersten paar Minuten seiner ersten Testfahrt wunderbar.
Dann fiel die HF-Anzeige für ihn für immer aus - d.h. sie war bei keiner weiteren Fahrt (über 20 Versuche) für ihn nutzbar.

Das Komische ist:


Bei mir - bin mit seinem Rad, seinem 1909 und seinem Pulsgurt nach dem Ausfall mehrmals Probe gefahren, insg. ca. 150km - gibt es keinerlei Probleme mit der HF-Anzeige.
Auch hatte er den Brustgurt genug angefeuchtet (Speichel, klappt bei mir immer). Außerdem funktioniert meine Sigma Onyx Easy und deren Pulsgurt bei ihm auch wunderbar.
Bei der ersten Fahrt ging's bei ihm ja mal kurz, danach leider nie wieder. :(


Habt ihr 'ne Idee, warum der 1909-Pulsgurt nicht (mehr) mit ihm klar kommt? Lösungsvorschläge? (Auf den Rücken drehen hat leider auch nicht funktioniert.)


Gruß

black, der ihm das Teil empfohlen hat und sich nun etwas verantwortlich fühlt :ü

speichenquäler
01.06.2010, 14:12
Sag mal deinem Bekanten er soll nicht so viel Zug auf die Kette wuchten, dass die Herzkammer flimmert. Die Sigmas zählen nur bis 300 bpm! :D

Wie kommst Du darauf, dass der Gurt genug feucht ist? Probier mal Wassergel wie beim Ultraschallen.

Probier einen anderen Gurt, ein anderes Gerät mit altem Gurt oder nehme die Verantwortung in die Hand und trete zurück...oder was weiß ich...:rolleyes:

Bei solchen Fehlern eine Ferndiagnose zu stellen ist in etwa so treffsicher wie im Dunkeln Schlafzimmer die Wandfarbe im RAL-Ton anzugeben! :ä

Einfach Schritt für Schritt Fehlerursche ausschließen oder einschicken...

gruß

Kjeld
01.06.2010, 14:19
Hm. Kennt Dein Kollege vielleicht einen im Schwarzwald lebenden Exilniederländer? Hat er mit dem irgendwelche Geschäfte gemacht? :D

black
01.06.2010, 14:26
Wie kommst Du darauf, dass der Gurt genug feucht ist? Probier mal Wassergel wie beim Ultraschallen.

Hab ihn beim 'Ansabbern' beobachtet. :Angel:
Außerdem hatte er's auch mal in durchgeschwitztem Zustand versucht.

Das mit dem Gel ist 'ne Idee. Werd mal in der Apotheke fragen.
(Aber komisch, dass es mit meinem Pulsgurt auch ohne geht. :hmm: )


Probier einen anderen Gurt, ein anderes Gerät mit altem
[...]
Einfach Schritt für Schritt Fehlerursche ausschließen oder einschicken...
Hab ich doch probiert: Der Gurt (und der Rest) funktioniert bei mir und mein Zeug (auch Sigma) bei ihm. Sehr komisch.

Ich dachte mir, vll. hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und schon eine Lösung gefunden. :Angel:



Hm. Kennt Dein Kollege vielleicht einen im Schwarzwald lebenden Exilniederländer? Hat er mit dem irgendwelche Geschäfte gemacht? :D:confused:

Holsteiner
01.06.2010, 14:49
...Auch hatte er den Brustgurt genug angefeuchtet (Speichel, klappt bei mir immer)...

ER hat DEINEN Brustgurt mit SEINEM Speichel angefeuchtet? :eek: :Applaus: ;)

black
01.06.2010, 14:57
ER hat DEINEN Brustgurt mit SEINEM Speichel angefeuchtet? :eek: :Applaus: ;)
Als ER ihn trug, ja. Und ich seinen Pulsgurt, als ich ihn trug.

Mein Gott, wenn man jemandem per Handschlag begrüßt bekommt man mehr Keime ab, zumal man den Gurt ja auch abwischen kann. :rolleyes:

Holsteiner
01.06.2010, 14:59
Als ER ihn trug, ja.

Mein Gott, wenn man jemandem per Handschlag begrüßt bekommt man mehr Keime ab. :rolleyes:

Ist doch nur Spaß! ;)

(Ich dachte schon, ihr treibt da irgendwelche perversen Spielchen!! :eek::rolleyes:)

black
01.06.2010, 15:01
:viking:;)

Holsteiner
01.06.2010, 15:09
Um nochmal auf den Ernst der Sache zurück zu kommen.

Ein Kumpel von mir hat eine sog. "Trichterbrust"; d.h., dass der Brustkorb im Bereich des Solarplexus (wo ja der Sender des Brustgurtes sitzen soll) wie ein Trichter nach innen gewölbt ist.

Wenn er seinen Brustgurt genau mittig plaziert, so kommt es vor, dass der Sender keinen guten Kontakt zur Haut bekommt und dann nicht funktioniert.

Er macht es auch so, dass er ein Gel nimmt und den Gurt leicht linksseitig der Mitte plaziert...da funktioniert es dann auch.

Kjeld
01.06.2010, 15:10
:confused:

http://www.1000-maerchen.de/fairyTale/561-das-kalte-herz.htm

black
01.06.2010, 15:16
http://www.1000-maerchen.de/fairyTale/561-das-kalte-herz.htm

Oje, gibt's da auch eine Zusammenfassung. :D

Hatti
01.06.2010, 15:27
Ich bin mit dem BC1909 inzwischen absolut zufrieden. Sehr selten wird mal die Trittfrequenz nicht angezeigt, dann habe ich den Tacho kurz aus der Halterung genommen, wieder eingesetzt und alle Werte waren nach kurzer Zeit da. Was sagt denn der Sigma Support zu eurem Problem?

the_brain_mave
01.06.2010, 15:43
Ich kenne jemanden der den Pulsgurt auf dem Brustmuskel trägt, also ungefähr 3-5 cm oberhalb der Nippel :D.

Kann er ja mal testen...

Gruß.

black
01.06.2010, 15:50
Was sagt denn der Sigma Support zu eurem Problem?

Wollte mich erst mal hier umhören, ob's vll. eine simple Lsg. gibt. :Angel:

emm-eff
01.06.2010, 17:57
Wollte mich erst mal hier umhören, ob's vll. eine simple Lsg. gibt. :Angel:

Hallo,

versuche mal, den Brustgurt enger zu ziehen. Ich hatte beim Sigma Rox das gleiche Problem, keiner konnte helfen (auch Sigma wußte keinen Rat). Durch Zufall einen engeren Textilgurt erwischt, danach war alles prima. Problem seitdem nicht wieder aufgetreten.

Gruß aus Ostfriesland

Martin

black
29.06.2010, 00:07
Um das Thema abzuschließen (Vll. hat ja jemand ähnliche Probleme uns sucht hier nach Rat.):

Nachdem Positionsveränderungen, Engeschnallen, EKG-GEL etc. leider nichts gebracht haben, wurde der Gurt eingeschickt und von Sigma ausgetauscht ("Kulanz").

Der neue funktioniert bislang tadellos. :)

Leider gab es keine Information darüber, was beim alten Gurt das Problem war.

Noch mal danke für alle Tipps.