PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Montage von Schutzblechen ohne Ösen am Rahmen?



printenpitter
04.06.2010, 06:39
Hallo baue mir gerade ein Stadtrad auf, und nach langem überlegen habe ich mi ch doch für die Montage von Schutzblechen entschieden (auch wenn es ******** aussieht) aber besser als ein nassser Hintern auf der Arbeit.

Bei z.B den Schutzblechen von Sks Model Bluemels (und auch von anderen Herstellern) ist die Annahme das man angeschweiste Ösen am Rad hat und diese zur Montage hat!

Nun meine Frage:
Wie bekommt man die nun vernünftig dran?
Gibt es irgendwelche preisgünstigen Schellen die man verwenden kann? (Wenn ja woher beziehen?
Oder Baumarkt?

Vorab Danke für die Beantwortung meiner Frage bzw. für andere Montagetips!
Gruss
printenpitter

Woko
04.06.2010, 08:16
wie wärs es mit Raceblades klick (http://www.bike24.net/p12000.html) ? , Gibt es auch für Statdräder oder ist ein Stadtrennrad?

rollör
04.06.2010, 08:19
Ja es gibt Schellen. Ich hab mir die vor ein paar Jahren bei Rose gekauft und zusammen mit einem Rose Schutzblech ans RR montiert. Klappte prima.

Kathrin
04.06.2010, 08:21
Schellen, kosten bei Rose zB 4,50

Produkte > Zubehör > Schutzbleche > Zubehör

http://www.roseversand.de/zubehoer/schutzbleche/zubehoer/zubehoer/xtreme-bandagenset.html?cid=155&detail=10&detail2=19538

Netzmeister
04.06.2010, 08:46
[...] die Annahme das man angeschweiste Ösen am Rad hat und diese zur Montage hat!

Nun meine Frage:
Wie bekommt man die nun vernünftig dran?
Gibt es irgendwelche preisgünstigen Schellen die man verwenden kann? [...]
Hast Du angelötete Ösen oder nicht?

Ja: einfach die Streben mit entsprechend großen Schrauben an den Ösen anschrauben und das Schutzblech montieren. Das Schutzblech kommt dann zwischen Rahmen/Gabel und Bremsen. Etwas Gedult brauchst Du mein Einstellen des Abstands zwischen Reifen und Schutzblech.

Nein:

http://www.sks-germany.com/images/product/big/5288300000.jpg

printenpitter
09.06.2010, 23:04
wie wärs es mit Raceblades klick (http://www.bike24.net/p12000.html) ? , Gibt es auch für Statdräder oder ist ein Stadtrennrad?

Danke, habe ich schon montiert da ich sie zum Wintertraining benutze!
Sehen aber einfach nicht gut aus!

Einsatzgebiet soll wie gesagt ein Stadtrad sein, also eine dauerhafte Montage!

Und da finde ich eigentlich die bluemels ganz nett bzw. unauffällig!

printenpitter
09.06.2010, 23:07
Schellen, kosten bei Rose zB 4,50

Produkte > Zubehör > Schutzbleche > Zubehör

http://www.roseversand.de/zubehoer/schutzbleche/zubehoer/zubehoer/xtreme-bandagenset.html?cid=155&detail=10&detail2=19538


Die sind technisch Super! Danke für den Tip!

Jedoch sind Sie mir ehrlich gesagt was teuer! Man benötigt ja 2 Paar + Versand. dh fast 15 euro für 4 Schellen!
Die Schutzbleche gibt von der RoseEigenmarke schon für 15€!
Da stimmt irgendwo nicht die Verhältnismäßigkeit! Oder liege ich da falsch?

printenpitter
09.06.2010, 23:09
[QUOTE=Netzmeister;3141671]Hast Du angelötete Ösen oder nicht?]





Ösen habe ich leider nicht am Rahmen!

Gibt es vll. eine Baumarktlösung????

Kathrin
09.06.2010, 23:10
ich würde im Baumarkt danach gucken. Ansonsten einfach Lochband im Baumarkt mitnehmen und selber die Schellen biegen. Wenn man es gut kann, sehen die auch ordentlich aus.

Nordisch
10.06.2010, 08:29
Die sind technisch Super! Danke für den Tip!

Jedoch sind Sie mir ehrlich gesagt was teuer! Man benötigt ja 2 Paar + Versand. dh fast 15 euro für 4 Schellen!
Die Schutzbleche gibt von der RoseEigenmarke schon für 15€!
Da stimmt irgendwo nicht die Verhältnismäßigkeit! Oder liege ich da falsch?

Ich habe sogar diese Schellen genommen, weil es mir technisch als die sauberere Lösung erschien.

http://www.roseversand.de/zubehoer/transport/gepaecktraeger/zubehoer/tubus-schellenpaar-fuer-sitzstrebenbefestigung.html?cid=155&detail=10&detail2=2656

Das Zeug fängt auch nocht so schnell an zu gammeln.

Wenn es billiger sein soll, dann gehe zum freundlichen Radhändler um die Ecke. Eventuell hat er ein paar Schellen in seiner Grabbelkiste in der Werkstatt zu liegen.

Nordisch
10.06.2010, 08:35
ich würde im Baumarkt danach gucken. Ansonsten einfach Lochband im Baumarkt mitnehmen und selber die Schellen biegen. Wenn man es gut kann, sehen die auch ordentlich aus.

Ich hatte damals im Eisenwarenhandel wegen des Lochbandes geguckt. Die Rolle war aber teurer als Schellen für EIN Rad.
Optisch fand ich es auch nicht so toll. Außerdem ist bei dem Zeug auch nicht, klar wie es sich, zumindest an der Schnittkante, bei Witterungseinflüssen verhält.

Kathrin
10.06.2010, 08:49
Ich hatte damals im Eisenwarenhandel wegen des Lochbandes geguckt. Die Rolle war aber teurer als Schellen für EIN Rad.
Optisch fand ich es auch nicht so toll. Außerdem ist bei dem Zeug auch nicht, klar wie es sich, zumindest an der Schnittkante, bei Witterungseinflüssen verhält.
Kosten: wir haben eine Rolle in der Garage liegen, kann man immer wieder mal gebrauchen.

Korrosionsschutz muss man an der Schnittkante schon betreiben. Was sollte daran nicht klar sein? Es ist halt schlichtweg Eisen. Und Eisen rostet.

Optik? Man muss halt richtig biegen können.

Nordisch
10.06.2010, 09:11
Kosten: wir haben eine Rolle in der Garage liegen, kann man immer wieder mal gebrauchen.

Korrosionsschutz muss man an der Schnittkante schon betreiben. Was sollte daran nicht klar sein? Es ist halt schlichtweg Eisen. Und Eisen rostet.

Optik? Man muss halt richtig biegen können.


Kosten:

Muss man abwägen. Ich hätte es seither nicht mehr gebraucht.
Wenn die Rolle im Baumarkt aber nur 5-10 € kostet würde ich auch nicht darüber diskutieren.


Bei der Optik ging es mir schon um die Oberfläche/Kanten (scharf und Grate).

°Herkules°
10.06.2010, 09:51
Mir ist noch eine Möglichkeit bekannt, so haben damals mein Vater und seine Trainingskollegen im Winter die Schutzbleche befestigt:
Man benötigt 4 kleine "Alubleche", die wie folgt aussehen:

http://www.bilder-upload.eu/thumb/f2g5F1fL08voQP1.JPG (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=f2g5F1fL08voQP1.JPG)

D.h. die Bleche werde jeweils vorne und hinten auf die Achsen geschoben (außen an Rahmen/Gabel anliegend) und mit Schnellspanner/Muttern geklemmt, an das andere Loch kommt das Schutzblech.

Kosten weiß ich nicht, mit einem gewissen handwerklichen Geschick auch ohne Probleme selbst herstellbar, und meiner Meinung sehr elegant :)