PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Conti GP 4000 RS zerstört?



crz
07.06.2010, 09:22
Hi,

mein Conti GP 4000 RS zeigt nach 1000km am Vorderreifen ein seltsames schräges Muster (siehe Anhang). Gummi ist noch bisher kaum abgefahren, man sieht die Rille in der Mitte noch, deshalb die Befürchtung, dass das Innenleben seinen Geist aufgibt? Hat das schon mal jemand gehabt? Oder ist das normal?

Viele Grüße
Christian

SIMPLOS
07.06.2010, 09:40
Ich fahr zwar nur die GP 4000s, aber so was hab ich noch nie gesehen. Normal ist das auch nicht. Würd ich reklamieren.
War das schon als der Reifen noch ganz neu war?

Mi67
07.06.2010, 09:52
mein Conti GP 4000 RS zeigt nach 1000km am Vorderreifen ein seltsames schräges Muster (siehe Anhang). Gummi ist noch bisher kaum abgefahren, man sieht die Rille in der Mitte noch, deshalb die Befürchtung, dass das Innenleben seinen Geist aufgibt? Hat das schon mal jemand gehabt? Oder ist das normal?

Würde ich reklamieren mit dem Kommentar "Reifen-Zellulitis". Wenn Conti das normal findet, dann werden sie das schon sagen - und wer sonst sollte hier eine kompetente Analyse garantieren können!? Am besten die kritische(n) Stelle(n) mit Kreide markieren.

frankie-w
07.06.2010, 10:38
Hi,

Ultremo R lässt grüßen.
Delamination der Karkasse = Rekla.

meint der frankie

Quarkwade
07.06.2010, 11:56
Zitat Continental-Homepage: " Achtung: Der GP 4000 RS erreicht nur ca. die halbe Laufleistung des GP 4000 S. Er ist für Wettkämpfe und entsprechend den Anforderungen versierter Rennfahrer konzipiert"

Also jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Der GP 4000 S hält 2000 Km.
2. Du hast Ihn verbotener Weise und nicht zielgruppengerecht
a) im Training
b) als Hobbyfahrer eingesetzt
:D:D:D

obisk
07.06.2010, 14:01
Wir sind selbst schuld, wenn wir nicht auf Qualität achten sondern immer nur auf das Gewicht!
Letzteres bezahlen wir mit immensen Preisen und dann haben wir am ende eigentlich ein Produkt, dass wir nicht brauchen können.

ehrlich gesagt:
bezogen auf den 4000RS ich würde halt im Trainig einen 4000S nehmen wenn dieser dann entsprechend abgefahren ist wird er leichter und Du kannst Dir den 4000RS sparen!

josij
07.06.2010, 14:15
also meine Conti 4000 s halten jetzt schon 5000km und das ohne irgendwelchen nennenswerten Verschleiß. Ich würde dir auch empfehlen, das zu reklamieren. Normal ist das sicherlich nicht

Nordisch
07.06.2010, 14:50
also meine Conti 4000 s halten jetzt schon 5000km und das ohne irgendwelchen nennenswerten Verschleiß. Ich würde dir auch empfehlen, das zu reklamieren. Normal ist das sicherlich nicht

Du Leichtgewicht zählst doch gar nicht. :rolleyes: :D


Hier sind echte 2 Zentner Kerle auf sub 200 Gramm Reifen unterwegs. :quaeldich

Reca
07.06.2010, 15:31
Ganz klar, zuviel Kraft!
Der Gummi schlägt Falten....

Hozigo
15.07.2010, 12:44
Du Leichtgewicht zählst doch gar nicht. :rolleyes: :D


Hier sind echte 2 Zentner Kerle auf sub 200 Gramm Reifen unterwegs. :quaeldich

:5bike: Meine haben trotz 110 Kilo hinten 6500 Km gehalten und Markierung war noch zu sehen, hab sie nur runtergemacht weil kleine Beule hatte (500 später wäre eh schluß gewesen):6bike2:

supertester
15.07.2010, 12:51
Wir sind selbst schuld, wenn wir nicht auf Qualität achten sondern immer nur auf das Gewicht!
Letzteres bezahlen wir mit immensen Preisen und dann haben wir am ende eigentlich ein Produkt, dass wir nicht brauchen können.

ehrlich gesagt:
bezogen auf den 4000RS ich würde halt im Trainig einen 4000S nehmen wenn dieser dann entsprechend abgefahren ist wird er leichter und Du kannst Dir den 4000RS sparen!

Ich frage mich ja seit langem, warumd er RS mehr ksotet als der normale 4000er (S)? Ist doch weniger Gummi drauf?!
Kann das jemand erklären? (So einen 4000RS zu güsntigerem Preis als 4000S würde ich als kleinen Auswechselreifen durchaus einlagern wollen, wenn man mal im Urlaub Ersatzreifen benötigt und das Stück nur 1-2 Wochen fahren will.)

Allgemein würde ich das Exemplar auch reklamieren. Ich habe wohl gutes Dutzend 4000S verschlissen (durch Rollsplit und Glas). So etwas habe ich nie gesehen. Früher war es nur nicht ungewöhnlich, dass sie Fäden zogen. Dies war aber zumindest bei mir immer unerheblich.

Clouseau
15.07.2010, 12:58
Ich frage mich ja seit langem, warumd er RS mehr ksotet als der normale 4000er (S)? Ist doch weniger Gummi drauf?!
Kann das jemand erklären?

Das "R" kostet halt. (Stichwort Glücksrad "Ich kaufe ein R" :D ).

Der Reifen läuft bei mir unter "Mit der richtigen Werbung kannst alles verkaufen".

MrBurns
15.07.2010, 22:36
Ganz klar, zuviel Kraft!
Der Gummi schlägt Falten....

beim Beschleunigen! Die sogenannten Beschleunigungs-Falten.

Keine Gewährleistung vom Hersteller!

hage
15.07.2010, 23:07
Ich würde auch beim Conti GP 4000 SR das R weglassen, nach ca. 2-2.500 km hat man das R umsonst. Ich fahre zwar Schlauchreifen aber mein Sohn fährt den GP 4000 S. Bei meinen SR Sprinter hatte ich vor kurzen einen Defekt, den ich mir nicht erklären konnte. Ich schickte diesen Reifen zu Conti ein und bekam ein paar Tage später einen Ersatzreifen, toller Service.