PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mavic CXP 33 HR entwickelt Eigenleben



Krauser
07.06.2010, 13:35
Hallo zusammen,

habe beim Check des besagten Hinterrades folgendes festgestellt. Im Inneren der Felge, genau im Bereich des Felgenstoßes, klappert ein kleines "Etwas" umher.

Mir dem Laufrad ist soweit alles OK. Speichenspannung passt, keine lockeren Ösen, Nippel, Speichen etc., keine Fremdkörper unterm Felgenband (wurde alles erneuert)

Das einzige, was mir in den Sinn kam, ist sowas wie ne, äh, Schweißhilfe?? Also, ne Art von Führung im Inneren der Felge, die das Zusammenstecken, Schweißen und Abdrehen der Felgenflanken erleichtert und sich jetzt selbsständig gemacht hat?

Rad läuft ansonsten top, ist halt nur komisch.
Jemand von Euch ne Idee?

Nordisch
07.06.2010, 13:48
Teile von den Hülsen (allerdings nicht die tragenden Teile) platzen einigen Laufradbauern beim Aufbauen der CXP 33 ab.
Ist meinem damaligen Laufradbauer auch leider passiert.

Ist aber haltbarkeitstechnisch nicht kritisch sondern einfach nur ärgerlich.

Kjeld
07.06.2010, 14:16
Nein, das ist eine Klammer, die die Felge bis zum und während des Verschweißens des Stoßes zusammenhält. Löst sich bei geschweißten Mavicfelgen fast immer und klappert dann dumm rum. Muß man sich mit abfinden.

Ich habe das erlebt bei:

- X517
- D521
- X618
- F519
- OpenPro
- CXP33

Nordisch
07.06.2010, 14:18
Nein, das ist eine Klammer

Bei meiner CXP 33 war es definitiv nicht diese Klammer. ;)

Krauser
07.06.2010, 14:48
Danke für eure Antworten.

Das mit dem sich abfinden krieg ich hin. Wichtig war mir nur, dass es nix sicherheitsrelevantes ist.
Ab Tempo > Schrittgeschwindigkeit hört man es ja nicht mehr.

Nordisch
07.06.2010, 14:52
Ich habe das erlebt bei:

- X517
- D521
- X618
- F519
- OpenPro
- CXP33


Ich nur bei der CXP 33 und da waren es die fehlenden Teile von den Hülsen.

Dramato
07.06.2010, 14:58
Ich nur bei der CXP 33 und da waren es die fehlenden Teile von den Hülsen.

Hast Du vielleicht Bilder davon gemacht, als die Felgen hinüber waren?

Bisher kannte ich auch nur diese Schweißklammern, würde mich aber interessieren, was von den Hülsen so abfällt...

Nordisch
07.06.2010, 15:15
Hast Du vielleicht Bilder davon gemacht, als die Felgen hinüber waren?

Bisher kannte ich auch nur diese Schweißklammern, würde mich aber interessieren, was von den Hülsen so abfällt...


Bilder habe ich nicht gemacht. Was abbricht sind Teile von den oberen Halte/Einführbereich.
Mit den Schraubendreher verfängt man sich schnell in diesem Bereich, wie ich beim Demontieren der Felge feststellen konnte.

Parsec
07.06.2010, 15:52
Nein, das ist eine Klammer, die die Felge bis zum und während des Verschweißens des Stoßes zusammenhält. Löst sich bei geschweißten Mavicfelgen fast immer und klappert dann dumm rum. Muß man sich mit abfinden.
- CXP33

Meinst Du den Stift der beide Felgenhälften bündig hält? Wenn es sich um diesen handeln
sollte - ich habe mal mit einem Körnerschlag den klappernden Stift fixiert.
Irgendwo in den Untiefen des Forums ist der Thread dazu.

Gruß

Parsec

Krauser
07.06.2010, 16:26
Meinst Du den Stift der beide Felgenhälften bündig hält? Wenn es sich um diesen handeln
sollte - ich habe mal mit einem Körnerschlag den klappernden Stift fixiert.
Irgendwo in den Untiefen des Forums ist der Thread dazu.

Gruß

Parsec

Oh, interessant, ich mach mich mal auf die Suche nach dem Thread, nem Körner und dem klappernden Stift.

Kjeld
07.06.2010, 17:26
Meinst Du den Stift der beide Felgenhälften bündig hält? Wenn es sich um diesen handeln
sollte - ich habe mal mit einem Körnerschlag den klappernden Stift fixiert.
Irgendwo in den Untiefen des Forums ist der Thread dazu.

Gruß

Parsec

Genau. Das wäre mal interessant. Ein paar der genannten Felgen fahren noch rum bei mir und meinen Lieben.

OCLV
07.06.2010, 18:12
Ich hab ne durchgebremste CXP33 hier liegen.
Hab aber keine Säge, um die mal aufzusägen. :D

Ludolf
07.06.2010, 18:26
Die "Klapperklammer" habe ich bei meinem MTB VR ( XC 719, glaube ich ) mit 'ner halben Tube Sekundenkleber ruhiggestellt, hält jetzt schon seit über 'nem Jahr:D

Gruß

Der Ludolf

Parsec
29.06.2010, 22:32
Genau. Das wäre mal interessant. Ein paar der genannten Felgen fahren noch rum bei mir und meinen Lieben.

Habs nicht weiter verfolgt.
Ist (bzw. war in meinem Fall) ein leichter Fall, Felge gut abstützen, Holzstück an einer stabilen Tischkante,
besser ist natürlich Schraubstock oder Amboss. Körner 10 mm vom Stoß in der Felgeninnenseite ansetzen - mittelstarker Körnerschlag - fettich. Schreibt sich komplizierter als es ist. :D

ps. prüfen vor dem Wiedereinbau. ;-)

juergen0708
30.06.2010, 09:13
Klimpern nicht alle Mavic LR, wenn man im Wiegetritt fährt?