PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Conti 4000 S



Reca
09.06.2010, 06:45
Da viele vom Conti 4000 S so geschwärmt haben dachte ich mir probier ihn mal aus.
Ich bin lange Vittoria Reifen gefahren ohne Probleme.
Alle mit Conti Race light Schläuche.

In ca. 15 Ausfahrten hatte ich 5 Defekte! 3 x hinten und 2 x vorne.
Am Radsatz hatte ich nichts verändert zu vorher. Auch an den Schlächen habe ich nichts verändert.
Soviel defekte hatte ich vielleicht die letzten 5 Jahre mit Vittoria und Schwalbe Reifen.

Kennt noch jemand das Problem?

Toxxi
09.06.2010, 06:49
Kommt mir arg merkwürdig vor. Entweder hast Du mit viel Pech Ausschussware erwischt, oder es liegt an was anderem. Felgenband z.B.?

"An den Schläuchen habe ich nichts verändert"... sorry, irgendwas musst Du nach einem Platten verändert haben. Flicken? Austausch?

Ist das Loch immer an derselben Stelle? Ist ein Durchstich zu sehen? Guckt eine Speiche durch? Ist vielleicht ein Steinchen zwischen Schlauch und Decke geraten?

Und prinzipiell sind Light-Schläuche natürlich weniger pannensicher als normale.

Reca
09.06.2010, 07:27
Ich meinte ich nehme die gleichen Schläuche wie immer.
Speichen schauen nicht durch da die Fulcrum Zero keine Bohrung haben.
Steinchen halte ich für unwahrscheinlich.
Aber für die Kilometer sieht der Reifen schon ziemlich mitgenommen aus.
Pro Ausfahrt sind es jeweils ca 140 Km.

Corridore
09.06.2010, 07:31
Seit ich auf 4000S umgestiegen bin, hatte ich gar keinen Platten mehr - gelegentliche Schotterwege etc. inbegriffen.

Und das bedeutet selbst bei mir eine fünfstellige Kilometerzahl ohne Panne. :D

Abstrampler
09.06.2010, 07:57
Kann das mit den Pannen auch nicht nachvollziehen.

Ich halte eine andere Ursache für wahrscheinlicher als die Contis.

Reca
09.06.2010, 08:08
Mich wundert das selber und ich kann es mir auch nicht erklären.
Ich habe in meinem Leben schon so viele Schläuche gewechselt das ich eigentlich an einen Montagefehler nicht glaube.

Clouseau
09.06.2010, 08:13
Mich wundert das selber und ich kann es mir auch nicht erklären.
Ich habe in meinem Leben schon so viele Schläuche gewechselt das ich eigentlich an einen Montagefehler nicht glaube.

Evtl. durch irgendwelche Umstände "Dreck" in den Reifen gekommen?

Sind die Schläuche alle ähnlich kaputt gegangen?

Einfach ein bisschen Ursachenforschung betreiben. :)

[k:swiss]
09.06.2010, 08:13
Als der 4000s neu rauskam habe ich mir den damals direkt gekauft.
Mit einem davon hatte ich auch Probleme und Pannen.
Habe es als "Kinderkrankheit" abgehakt, gegen einen neuen ausgetausch und seitdem ist Ruhe.
Produktionschwankungen gibts leider bei jedem Produkt. Überwiegend ist der 4000s ein sehr guter Reifen.

Reca
09.06.2010, 08:19
Es waren immer ganz kleine Minilöcher.
Ich habe Reifen wie Felgenbett mit einem feuchten Zewa ausgewischt
Um zu sehen ob es irgendwo hängen bleibt, aber nichts!

Die Löcher waren auch immer an verschiedene Stellen.

rollör
09.06.2010, 08:35
Bei mir ist es genau umgekehrt, seit ich auf 4000er umgestellt habe keine Panne mehr, also bestimmt 20 TK. Vorher mit Veloflex bei fast jeder Ausfahrt einen.
Da berichten andere auch etwas ganz anderes. Es hat wohl jeder eine Firma mit der er nicht kann :ü

Clouseau
09.06.2010, 08:41
Es waren immer ganz kleine Minilöcher.
Ich habe Reifen wie Felgenbett mit einem feuchten Zewa ausgewischt
Um zu sehen ob es irgendwo hängen bleibt, aber nichts!

Die Löcher waren auch immer an verschiedene Stellen.

Die Schläuche hattest du alle vorrätig oder "zeitgleich" gekauft?

ciclistarapido
09.06.2010, 08:56
Habe nach Wechsel auf Conti 4000s und Attack/Force nun seit ca. 6000km kein Problem mit Luftverlust mehr. 3-4 kleine Schnitte, aber nichts Wildes.

Auch fahren wir hier ab und an mal Wege mit Steinchen und Schotter.

Nordisch
09.06.2010, 09:03
Ich meinte ich nehme die gleichen Schläuche wie immer.
Speichen schauen nicht durch da die Fulcrum Zero keine Bohrung haben.
Steinchen halte ich für unwahrscheinlich.
Aber für die Kilometer sieht der Reifen schon ziemlich mitgenommen aus.
Pro Ausfahrt sind es jeweils ca 140 Km.

Kannst du ein Photo machen?

rocketracer
09.06.2010, 09:03
Der 4000s ist mein absoluter Lieblingsreifen, der rollt gut und hat sich bei mir als sehr robust erwiesen. Pannen hatte ich zum Glück noch keine. Mein ältester Satz geht auf die 5.000km zu, bin ich auch im Winter gefahren, und er ist glaube ich noch weit enfernt davon, fertig zu sein. Nur die Montage bringt mich immer wieder ins Schwitzen, die Reifen gehen sehr schwer auf meine Felgen, da muss ich immer sehr aufpassen dass ich den Schlauch nicht beschädige.

Kann mir deinen Fall nur schwer erklären. Fotos wären interessant!

Reca
09.06.2010, 09:05
Ich habe so 2-3 Schläuche immer da.
Bei Bedarf kaufe ich halt nach.
Ich werde heute die Reifen gegen ein anderes Produkt tauschen.
Schaun wir mal wie das läuft?

@rocketracer

Das sind im Schlauch nur Minilöcher.
Bei falscher Montage würde der Schlauch ja geklämmt werden.
Am Reifen sieht man nichts.
Also Foto bringt nicht viel.

Trotzdem danke für Eure Hilfe!

Tobi82
09.06.2010, 10:01
waren die reifen oem ware?

Marco Gios
09.06.2010, 10:46
waren die reifen oem ware?

Ich glaube nicht, dass Conti da unterschiedliche Qualitäten liefert.


Manchmal hat man auch einfach nur Pech. Als ich vor einigen Jahren den Pro2 Race ausprobiert habe, hatte ich gleich auf der ersten Fahrt nach nur 1,5 km den ersten Platten - da war der Reifen schon gedanklich ausgesondert. Den 2. und letzten Platten mit diesem Reifen hatte ich dann aber erst nach zig-tausend weiteren km.
Dann im vergangenen Jahr auf 12tkm insgesamt 2 Platten, im Jan.- April diesen Jahres schon 5 Stück (überwiegend dank des noch herumliegenden Streu-Splits) - mal läuft es eben gut, mal nicht so.

Tobi82
09.06.2010, 11:25
Ich glaube nicht, dass Conti da unterschiedliche Qualitäten liefert.

bei mir waren es aber genau diese reifen (egal ob michelin oder conti), bei denen es probleme(zb flanke gerissen) gab.
also zb diese 40 euro angebote für 2 conti 4000S reifen.

Marco Gios
09.06.2010, 11:31
Mag auch Zufall sein, denn der OEM-Markt ist wegen der möglichst dauerhaften Kundenbindung zu wichtig, um B-Ware dorthin zu liefern.