PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremsbeläge mit ABS



coc_crosser
11.06.2010, 11:21
moinsen,


hatte mal jemand die ehre bremsbeläge mit ABS zu fahren?
ich habe gerade hinten ein paar im test und ich schaffe es tatsächlich nicht das rad zu blockieren... gewöhnungsbedürftig aber mal schauen.

evtl. macht es eher vorne sinn damit man im notfall einfach mal voll auf die bremse latschen kann ohne dass man über den lenker fliegt?!?!?

Toxxi
11.06.2010, 11:29
moinsen,


hatte mal jemand die ehre bremsbeläge mit ABS zu fahren?
ich habe gerade hinten ein paar im test und ich schaffe es tatsächlich nicht das rad zu blockieren... gewöhnungsbedürftig aber mal schauen.

evtl. macht es eher vorne sinn damit man im notfall einfach mal voll auf die bremse latschen kann ohne dass man über den lenker fliegt?!?!?

Das hatte mir mal der Fahrradhändler fürs Reiserad angeboten. Aber die Aussicht, auf 10% bergab mit 30 kg Gepäck nicht vernünftig bremsen zu können, war mir dann doch zu heikel. Das konnte er nicht verstehen, aber ich habe mich durchgesetzt. Zumal man mit ordetnlich Last hinten drauf eh keinen Abgang über den Lenker macht.

Hmm, ich weiß nicht. Wer vernünftig bremsen kann, braucht das nicht. Zumindest nicht als Rennradler.

Bei Hausfrauen, Bankern und Studenten mag das anders aussehen. :)

marvin
11.06.2010, 11:40
Bremsbeläge mit ABS sind ausgemachter Blödsinn! Sowas gibt es nicht und kann es auch nicht geben!
Wer "Bremsbeläge mit ABS" vermarktet, gehört konsequenterweise wegen werblicher Falschaussage verurteilt.

Was Dir da verkauft wurde, sind einfach nur Bremsbeläge, die eine so schlechte Bremswirkung haben, dass sie nicht ansständig bremsen und also auch kein Blockieren herbeiführen können. Ich würde sowas nicht haben wollen!

Ein ABS im eigentlichen Sinne besteht immer aus einem Regelkreis, der das Blockieren erkennt und die Bremse daraufhin löst.

Beim Auto läuft das über Sensoren und mechanische Eingriffe in die Bremsanlage, beim Fahrrad geht das über Gefühl, Hirn und sensible Finger.

klappradl
11.06.2010, 11:44
hatte mal jemand die ehre bremsbeläge mit ABS zu fahren?


Früher sehr oft. Das gehörte damals zur Standardausrürtung eines Rades mit Stahlfelgen und führt bei Regen dazu, dass man an einer Kreuzung erst in der Mitte der querenden Straße zum Stehen kam.

coc_crosser
11.06.2010, 11:49
nunja, ich hab sie geschenkt bekommen und probiere grundsätzlich vieles aus-was nicht heisst dass sie nach 3km nicht doch wieder in die tonne fliegen...:D

bei nässe könnte es echt sseeeeeehhhhrrrr eng werden.:eek::eek:

Marco Gios
11.06.2010, 12:36
Bin letzten Sommer den Stelvio mit einem Mietrad runtergefahren. Die Kombi Bremse/Beläge/Felgen war quasi mit ABS-Charakter und ich habe mich selten so beschissen gefühlt. Da war nix mit "vor der Kurve kurz & hart auf die passende Geschwindigkeit runterbremsen", sondern weit weit vor der Kurve musste ich schon richtig kräftig reinlangen und lange, sehr lange, nach meinem Geschmack viel zu lange, Wärme erzeugen. Habe dann mehrere Stops eingelegt um die Felge wieder abkühlen zu lassen, außerdem gehen solche Bremsmanöver nach >10 Serpentinen auch kräftemäßig auf die Finger und Unterarme.

Fazit: M.E. geht nichts über kräftige Bremsen die ich dann selber ordentlich dosieren kann; ein technisches Diktat kann ich an der Stelle gar nicht gebrauchen.

[k:swiss]
11.06.2010, 18:41
Es geht hier um Bremsklötze?
Wie soll das denn funktionieren?
Der aufgebaute Druck wird beim Bremsen schlagartig gelöst und baut sich dann wieder auf?
Höhrt sich eher nach einer Möglichkeit an schlechte Bremsklötze zu vermarkten...:D

RAL1028
11.06.2010, 18:53
Erinnert mich schwer an den ERM 2008, wo es den Flüela runter dermaßen schüttete, dass ich eigentlich die gesamte Abfahrt eine einzige Vollbremsung gemacht habe und dadurch weder schneller noch langsamer wurde... das war ABS.:D
Aber nochmal möchte ich so eine Erfahrung nicht haben.:5bike:

coc_crosser
11.06.2010, 20:39
;3149966']
Höhrt sich eher nach einer Möglichkeit an schlechte Bremsklötze zu vermarkten...:D

das kann gut sein, seit eben sind sie in der tonne...habe in mal die trinkflasche zweckentfremdet und es regnen lassen..

das is j a ne katastrophe!!!!!!!!!!!!!!!!:eek::eek::eek:

PAYE
11.06.2010, 20:49
das kann gut sein, seit eben sind sie in der tonne...habe in mal die trinkflasche zweckentfremdet und es regnen lassen..

das is j a ne katastrophe!!!!!!!!!!!!!!!!:eek::eek::eek:

AbsoluterBremsSchaizz also. :D

gooldi
11.06.2010, 23:01
Aber blockiert haben Sie nicht!
also haben sie gemacht, was sie sollen!:Applaus::Applaus:

Man kann sowas auch selbst herstellen: Rad nehmen, mit normaler Bremse ( Scheibe oder Felgenbremse, egal):

Öl druff: Fertisch! :drinken2::drinken2:

blockiert nicht, hat also Abs!:ft::ft::ft::ft:

coc_crosser
12.06.2010, 09:03
@ Mod.
kann geschlossen und der letzte überflüssige post gelöscht werden.

danke.