PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe-Kette/Ritzel



helle56
15.06.2010, 07:35
Hallo Leute,
ich weiß nicht mehr weiter. Beim Rad einer Freundin sollte unbedingt eine "bessere" Bergkasette drauf. Campa 9fach. Es war 13-25 drauf. Da ich sicher bin, dass die Kette und Ritzel scho zu vile Km runter haben, habe ich auch eine neue Kette geordert(Campa Record C9) Kasette Campa Veloce 13-28. Vorne 3fach Campa 52-42-30. Ergos, Schaltwerk(langer Käfig) Campa Mirage. Nach getaner Arbeit kurze Probefahrt, ups, Kette springt unter Last bei mehreren Ritzel über. Zur Sicherheit noch geprüft, ob es die Kette ist oder auch der Freilauf sein könnte(anderes Laufrad) Definitiv Kette. Kette untersucht. alles i.O. kein "steifes Glied". Liefranten meines Vertrauens angerufen(delta-bike), die könnenen sich das auch nicht erklären. Auf Verdacht alte Kette wieder eingebaut(neue Kasette) Ups, alles funzt. Peinlichst neue Campa C9 Record Kette überprüft- nichts zu finden, auch die Kettenlänge ist identisch. Was kann das sein?

Joblaender
15.06.2010, 07:46
die kettenbkätter hast du aber nciht getauscht??? dann wird`s daran liegen. Schleißlich verschleißen die ja noch mehr weil sie im schnitt 3x länger gefahren werden. (so rein mathematisch, weiß schon das das nicht stimmt.)

also ich würde mal auf die kettenblätter tippen.

Marco Gios
15.06.2010, 07:47
Die Kassette ist also auch neu? :hmm: Überspringen ist ja sonst das Symptom verschlissener Ritzel bei neuer Kette. :hmm: Sorry, was anderes fällt mir nicht ein.

helle56
15.06.2010, 07:53
die kettenbkätter hast du aber nciht getauscht??? dann wird`s daran liegen. Schleißlich verschleißen die ja noch mehr weil sie im schnitt 3x länger gefahren werden. (so rein mathematisch, weiß schon das das nicht stimmt.)

also ich würde mal auf die kettenblätter tippen.

Habe ioch auch schon überlegt. Ist mir so aber bisher noch nie untergekommen. Verblüffend für mich ist auch, dass die neue Kasette mit der alten Kette funzt. Da kenne ich sonst schon mal die Situation mit dem überspringen.

helle56
15.06.2010, 07:54
Die Kassette ist also auch neu? :hmm: Überspringen ist ja sonst das Symptom verschlissener Ritzel bei neuer Kette. :hmm: Sorry, was anderes fällt mir nicht ein.

Ja Kassette ist neu. Ich zweifle schon an der Record Kette. Kann aber doch nicht sein?!

Joblaender
15.06.2010, 08:11
bei mir heben die Kasetten immer ewig. Ich mach zuerst die Kette drauf. Dann folgt die probefahrt. Solllte die Kette dann springen, kann man ja immer noch die Kasette wechseln.
da ich seit etwa 4 Jahren meine Shimano Ketten aber max. etwa 3000 km fahre hab ich noch keine (!!!!) Kasette wechseln müssen.

grüner Sphinx
15.06.2010, 10:02
Habe ioch auch schon überlegt. Ist mir so aber bisher noch nie untergekommen. Verblüffend für mich ist auch, dass die neue Kasette mit der alten Kette funzt. Da kenne ich sonst schon mal die Situation mit dem überspringen.

Klingt für mich nach falscher Kette(nbreite)
(Laufrichtung ist bei Campa egal, oder?)

Gruß
gS

helle56
15.06.2010, 10:10
Klingt für mich nach falscher Kette(nbreite)
(Laufrichtung ist bei Campa egal, oder?)

Gruß
gS

dann müsste doch die falsche Kette in der richtigen Kettenpackung (Campa Record C9 original eingeschweißt verpackt geliefert) sein?! Nach Anleitung ist die Laufrichtung Rille.

Corridore
15.06.2010, 10:13
Sicher, dass die Dir nicht versehentlich eine falsche Kettenbreite geliefert haben?
EDIT: okay, unwahrscheinlich.

Wenn alle Stricke reißen: Versuch's doch mal mit einer Shimano-Kette. Funktioniert wunderbar.

Corridore
15.06.2010, 10:17
Letzte Idee:

Kann es sein, dass Deine Record-Kette noch für ED-Ritzel gedacht ist?
Die neue Kassette wird ziemlich sicher UD sein.

Ob das evtl. Probleme machen kann?

echter50er
15.06.2010, 10:27
Kettenbreite wäre jetzt auch meine Vermutung. Sitzt denn die Kette richtig tief in der Verzahnung des Ritzels drin, und auch so halb rum, wie es sein soll? Oder sitzt sie nur irgendwie so oben auf den Zähnen? Das müsste sich auch mit der unmontierten Kette einfach durch Auflegen auf das Ritzel feststellen lassen.

Marco Gios
15.06.2010, 10:53
Laufrichtung ist bei Campa egal. Zur Breite gibt es die verräterischen Prägungen "C9", "C10" und "C11" auf den Außenlaschen.

helle56
15.06.2010, 11:17
Laufrichtung ist bei Campa egal. Zur Breite gibt es die verräterischen Prägungen "C9", "C10" und "C11" auf den Außenlaschen.
Ja, genau. Die Prägung C9 ist auch vorhanden. Im Montageständer surrt das gesammte Getriebe wie ein Bienchen(Campa eben). Da ich am Berg wohne, habe ich bei der kurzen Probefahrt auch nur vorn 42 und 30 getestet. Aber dann ratert es auch bei mehreren Ritzeln.

helle56
15.06.2010, 11:21
Letzte Idee:

Kann es sein, dass Deine Record-Kette noch für ED-Ritzel gedacht ist?
Die neue Kassette wird ziemlich sicher UD sein.

Ob das evtl. Probleme machen kann?
Ich glaube delta-bike ist da ziemlich fit. Habe vorher mit den Jungs telefoniert. Ich kenne die beiden bezeichnungen ED und UD gar nicht. Wo ist der Unterschied?

Marco Gios
15.06.2010, 11:54
Ich kenne die beiden bezeichnungen ED und UD gar nicht. Wo ist der Unterschied?

Sind unterschiedliche Evolutionsstufen der Schaltweichen - ist aber schnuppe, das dürfte keinen Einfluss haben, da gibt es auch keine speziellen Vorgaben zu den Ketten ala "IG"/"HG".

gridno27
15.06.2010, 12:12
hinterer Schaltzug auch neu? Könnte ich evtl gelängt haben, tritt dann eben nur bei Last z.B. am Berg auf nicht im Montageständer - kann ein Lied davon singen. Hat mich beim Einstellen viel Müh' und Nerv' gekostet.

Gruß gridno27

helle56
15.06.2010, 12:19
hinterer Schaltzug auch neu? Könnte ich evtl gelängt haben, tritt dann eben nur bei Last z.B. am Berg auf nicht im Montageständer - kann ein Lied davon singen. Hat mich beim Einstellen viel Müh' und Nerv' gekostet.

Gruß gridno27
Nein,
Schaltzug ist geblieben. Und mit der alten Kette klappt`s ja auch wieder. Da kann ich dass sicher ausschließen.