PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sigma Rox 8.0 – Probleme bei Installation



Christian H.
20.06.2010, 10:02
Guten Morgen in die Runde,

seit gestern habe ich den Rox 8.0 und bin eigentlich schon recht zufrieden.

Mein Problem liegt bei der Installation der Bauteile für die Trittfrequenz, weshalb ich gerne einmal auf Eure Erfahrung zurückgreifen möchte.
Ich habe keine Ahnung wie dies bei anderen Firmen abläuft, aber bei dem Rox 8.0 soll der Frequenzsender auf der Unterstrebe eingerichtet werden. Der Magnet hingegen, und jetzt kommt das Problem, soll an der Innenseite der Kurbel montiert werden. Eigens hierfür hat Sigma den Magneten teilbar gemacht, aber selbst in der kürzeren Variante passt er nur an einer winzig-kleinen Stelle an die Kurbelinnenseite. Will man jetzt Sender und Magnet zueinander ausrichten, kann der Magnet nicht mehr frei laufen und stößt an dem Sender (bzw. an dessen Montagefuß) an.

Was kann man hier tun? Habe ich etwas falsch verstanden oder wie habt Ihr ein ähnliches Problem gelöst???


Beste Grüße und einen schönen Sonntag,
Christian

[k:swiss]
20.06.2010, 10:42
Was hast du für ne Kurbel/Lager?

Ich fahre die 7800er mit aussenliegenden Lagerschalen.
TF Sensor liegt auf der Kettenstrebe auf Höhe des Reifens.
Bei der DA Kurbel entsteht zum Lager hin innen etwas mehr Platz, so das es bei geteiltem Magneten gepasst hat...

http://forum.tour-magazin.de/picture.php?albumid=86&pictureid=2610


Wenn du dort nicht ausreichend Platz zur Montage des Magneten hast, würde ich dir einen flacheren Magneten empfehlen, so inder Art von Ciclosport oder Polar.
Edit: Oder den Magneten von Sigma auf der schmalen Kurbelseite montieren, könnte evtl. auch klappen.
Gruß

lipple
20.06.2010, 11:39
montiere den Sensor einfach knapp hinter dem Magnet - funktioniert. Weitere Möglichkeit: kleinen starken Magnet ins Pedalauge stecken.

Christian H.
20.06.2010, 14:04
Hallo,

vielen Dank für die schnellen Antworten.

@ k:swiss: Das Lager ist ein Campa Chorus, wovon normalerweise auch die Kurbel ist. Aktuell ist aber eine Kompaktkurbel der Fa. Miche montiert.

@ lipple: Dein Foto zeigt genau das, was ich ebenfalls schon versucht habe. Jedoch zeigte mir der Computer dann trotzdem keinerlei Werte an.


Bin schon etwas ratlos... :(

lipple
20.06.2010, 15:02
Auf meinem Rox 9.0-Sensor blinkt kurz ein grünes LED auf, wenn er den Magneten sieht - ich weiß nicht, ob dies bei Rox 8.0 auch so ist.

Nimm nach der Installation/Justage den Compter noch mal aus der Halterung. Nach dem Wiedereinsetzen blinkt die Geschwindigkeitsanzeige - mein Rox zeigt erst dann wieder verloren gegangene Signale an.

finisher
20.06.2010, 15:39
Weitere Möglichkeit: kleinen starken Magnet ins Pedalauge stecken.



Das ist definitiv die beste und unauffälligste Lösung. Bei mir ist es ein Stabmagnet Durchmessser 8 mm. Allerdings war das Ablängen etwas mühsam, da ich an diesem Tag keine Flex zur Hand hatte. Es klappt aber auch irgendwann mit der Metallsäge.

BergFlo81
20.06.2010, 18:25
wie ich ihn bereits schon als Speichenmagnet verwende kann man ihn auch für die Trittfr. nehmen ;)

http://www.r2-bike.com/Carbonice-Speichenmagnet

[k:swiss]
20.06.2010, 19:01
@ lipple: Dein Foto zeigt genau das, was ich ebenfalls schon versucht habe. Jedoch zeigte mir der Computer dann trotzdem keinerlei Werte an.


Bin schon etwas ratlos... :(


Auf meinem Rox 9.0-Sensor blinkt kurz ein grünes LED auf, wenn er den Magneten sieht - ich weiß nicht, ob dies bei Rox 8.0 auch so ist.

Nimm nach der Installation/Justage den Compter noch mal aus der Halterung. Nach dem Wiedereinsetzen blinkt die Geschwindigkeitsanzeige - mein Rox zeigt erst dann wieder verloren gegangene Signale an.
@lipple
Ist beim ROX 8.0 ebenfalls so, 3mal, dann sollte er erkannt werden.;)

@Christian H.
Dann sollten wir erstmal klären ob der Sensor überhaupt funktioniert.
probiere doch mal im Trockenversuch ob der Sensor den Magneten wahr nimmt. 3 mal den Magneten in der Hand vor dem sensor her bewegen.
Die Led blinkt und man hört auch ein klacken.

Christian H.
21.06.2010, 08:29
Guten Morgen,

ich habe gestern Abend jetzt mal alle bisher erteilten Tips beherzigt – leider ohne Erfolg.
Ich kann sagen, dass der Sensor funktioniert. Sowohl das leise "Klacken" als auch die grüne LED sind vorhanden. Ich habe dann den Magneten in verschiedenen Positionen auf die Kurbel gesetzt, aber leider bekomme ich keine Trittfrequenz angezeigt. Was kann ich denn jetzt noch tun?

@ BergFloh81: Wie und wo befestige ich denn den von Dir genannten Magneten am besten???


Beste Grüße und nochmals SORRY für meine blöden Fragen (aber manchmal liegt der Teufel eben im Detail...),

Christian

lipple
21.06.2010, 09:15
Guten Morgen,

.....Sowohl das leise "Klacken" als auch die grüne LED sind vorhanden....


dann verstehen sich schon mal Sensor und Magnet. Jetzt mußt du noch Sensor und Computer zusammenbringen.

vergeben
21.06.2010, 09:27
@ Christian

Ich hatte das selbe Problem: 2010 Campa Carbon Kurbel und ROX 9. Egal wo ich den Sensor und den Magnet befestigt habe auf der Kurbel, es hat immer physischen Kontakt gegeben.
Ich habe dann den Sensor vorläufig unter dem Flaschenhalter am Sitzrohr befestigt bis ich irgendwann mal einen Magneten für das Pedalauge besorgt habe (was wohl, wie ich mich kenne, nie sein wird). Das funktioniert.

Gruß vergeben

Christian H.
21.06.2010, 15:25
dann verstehen sich schon mal Sensor und Magnet. Jetzt mußt du noch Sensor und Computer zusammenbringen.

Erst mal können vor lachen...:D
Nee, im Ernst, was mache ich denn falsch? Leider gibt die Anleitung da keinerlei Hilfestellung und irgendwie ist es ja auch peinlich. Nur kann ich mir momentan einfach nicht erklären, wo das Problem liegt...

Marco Gios
21.06.2010, 15:42
Die klobigen Original-Magneten wandern bei mir gleich in die Tonne, ich habe Mini-Magneten (Größe einer Süßstoff-Pille, gibt´s bei ebay) sowohl an die Speiche als auch an die Kurbel geklebt. Funktioniert klasse und ist kaum zu sehen.

prince67
21.06.2010, 16:12
Erst mal können vor lachen...:D
Nee, im Ernst, was mache ich denn falsch? Leider gibt die Anleitung da keinerlei Hilfestellung und irgendwie ist es ja auch peinlich. Nur kann ich mir momentan einfach nicht erklären, wo das Problem liegt...

Ich vermute die Batterie ist zu schwach.
Ich habe aber auch schon von ähnlichen Fällen gehört, da musste der Sensor ausgetauscht werden.

pmbarney
21.06.2010, 16:33
Also ich habe gestern einen 2209 installiert.

Da ich den original Magneten von Sigma nicht kleiner gekriegt habe (schieben drehen oder wie?) und nicht grobe Gewalt anwenden wollte habe ich einen alten Magneten von Garmin genommen. Der funktionierte einwandfrei. Was im ersten Schritt nicht ging war einen anderen Magneten am Geschwindigkeitsmesser zu verwenden. Habe dann erst mal den Original genommen da ich gestern fahren und nicht schrauben wollte :)

Die Neodym Magneten funktionieren für beide Sender also auch?

BergFlo81
21.06.2010, 16:39
Guten Morgen,


@ BergFloh81: Wie und wo befestige ich denn den von Dir genannten Magneten am besten???


Beste Grüße und nochmals SORRY für meine blöden Fragen (aber manchmal liegt der Teufel eben im Detail...),

Christian

blöde Fragen gibts glaub ich nicht - Es sind meistens die Antworten die blöd sind ;)

Den Magneten kannst du mit Superkleber ankleben . Oder du hast wo einen alten kap. Rennradschlauch über - da schneidest einen breiten Streifen runter , stülpst den dann um die Kurbel und darunter kommt der kleine Magnet . Hoffe du weist wie ich meine ;) wegen der Pos. du kannst dann den Sensor und Magneten wie in Pos. 2 montieren das der Abstand kleiner wird.


http://img717.imageshack.us/img717/1539/magnetproblem.png (http://img717.imageshack.us/i/magnetproblem.png/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)

bei mir ist das auch so das ich manchmal den Computer runtergeben muss das er wieder ein Signal findet. Aber wenn du das leise klacken hörst und du ein paar sek. trittst , müsste es eigentlich funken . Ah btw - ich weis jetzt ned genau aber war da nicht etwas in der Anleitung das Comp und Sens. max 90 cm von einander entfernt sein dürfen ? Will da jetzt nix falsches schreiben aber iwas stand da in der Beschreibeung :confused:

MFG

Christian H.
21.06.2010, 19:05
Ich vermute die Batterie ist zu schwach.
Ich habe aber auch schon von ähnlichen Fällen gehört, da musste der Sensor ausgetauscht werden.

Na das macht mir ja Hoffnung... Immerhin soll der Support von Sigma ja recht gut sein.

Christian H.
21.06.2010, 19:12
@ BergFlo81: Das mit den 90cm hast Du noch richtig in Erinnerung und die habe ich bei der vorgesehenen Montage auch berücksichtigt. Komisch ist nur, dass ich auch keine Werte im Display gezeigt bekomme, wenn ich den Tacho genau neben den Sensor halte.

Fazit: Ich werde jetzt wohl mal 'nen neuen Magneten ordern und wahrscheinlich auch eine neue Batterie. Sollte die Nummer dann noch immer nicht funktionieren, werde ich mich mal direkt an Sigma wenden.
Werde mich dann mit (hoffentlich positiven) Ergebnissen wieder melden.


Beste Grüße und vielen Dank für die Hilfestellungen,
Christian


P.S. Nur nochmals zur Sicherheit: Am Computer selbst muss ich nix mehr einstellen, oder? Dort sollte doch eigentlich die upm direkt angezeigt werden – richtige Montage freilich vorausgesetzt...

BergFlo81
21.06.2010, 19:21
P.S. Nur nochmals zur Sicherheit: Am Computer selbst muss ich nix mehr einstellen, oder? Dort sollte doch eigentlich die upm direkt angezeigt werden – richtige Montage freilich vorausgesetzt...

ne eigentlich sollte es dann funken - Es gibt da allerdings eine hmm wie soll ich sagen - ZOOM Option das bedeutet du kannst zb nur die km gross anzeigen lassen - da sieht man dann die Trittfr.nicht aber bei der standart Einstellung sollte es dann angezeigt werden .Also bei mir dauert es ca 2-5 Sek bis er was anzeigt. Und ich würd auch sagen - geh so vor - versuch n anderen Magneten und ne neue Batt. und wenn dann immer noch nix geht dann an Sigma wenden ;)

MFG Flo

[k:swiss]
21.06.2010, 21:08
Na das macht mir ja Hoffnung... Immerhin soll der Support von Sigma ja recht gut sein.

Habe auch schon meinen zweiten ROX..;)
Der erste machte Probleme mit dem Licht , Display und von den vier Funktionen in der oberen Reihe wurden nur drei angezeigt.
Support war aber super, hatte innerhalb von drei Tagen einen neuen Tacho!
Ist bei Sigma leider so, viel Licht, aber auch viel Schatten.
Der Neue funktioniert seitdem aber absolut zuverlässig.

Christian H.
22.06.2010, 09:08
Guten Morgen,

doch noch mal 'ne kleine Zusatzfrage: Woher bekomme ich denn eigentlich die Batterie? Gestern Abend beim Händler bekam ich nur die Antwort "Rose". Also wirklich nur dort oder direkt bei Sigma...??? :rolleyes:

Beste Grüße,
Christian

Marco Gios
22.06.2010, 09:10
In jedem Drogerie-Markt, Fotoladen, gut sortierten Supermärkten ...

prince67
22.06.2010, 09:34
Die CR2032 (Sensoren) bekommt man eigentlich überall.
Für den Tacho brauchst du CR2450.

echter50er
22.06.2010, 15:08
Noch ein Tipp zum Synchronisieren:
Bei meinem ROX 9.0 (ich vermute, beim ROX 8.0 dürfte es gleich sein) kann man das Synchronisieren aller Sensoren initiieren, wenn man am Radcomputer die Taste unten rechts für 2 Sek. drückt (steht, glaube ich, nicht in der Bedienungsanleitung).

Service von Sigma ist gut. Mein nach 4 Wochen nicht mehr funktionierender Pulsgurt wurde anstandslos ausgetauscht.

lipple
22.06.2010, 22:01
Beachte auch, dass der Computer innerhalb des 30°-Sektors montiert ist, in den der Sensor strahlt.

prince67
22.06.2010, 22:32
Bei meinem ROX 9.0 (ich vermute, beim ROX 8.0 dürfte es gleich sein) kann man das Synchronisieren aller Sensoren initiieren, wenn man am Radcomputer die Taste unten rechts für 2 Sek. drückt (steht, glaube ich, nicht in der Bedienungsanleitung).
Bei meinem Rox 9 geht das auch. Aber bei zwei Rox 9 von meinen Kumpeln geht das nicht.

Marco Gios
23.06.2010, 08:17
Beachte auch, dass der Computer innerhalb des 30°-Sektors montiert ist, in den der Sensor strahlt.

Ich behaupte mal die 30° sind Nonsens und er strahlt die mind. 90 cm rundum ab, denn mein Sensor ist unter der Strebe montiert und es funktioniert.

Christian H.
23.06.2010, 13:56
Hallo in die Runde,

wie versprochen die Neuigkeiten zum Thema TF-Installation. Was soll ich sagen – die Sache läuft! Es war jedoch weder ein neuer Magnet noch eine neue Batterie notwendig.
Im Zuge der Frickeleien hatte ich mich gestern kurzfristig dazu entschieden, die noch vom letzten Urlaub verbaute Kompaktkurbel endlich wieder gegen die Standardvariante zu tauschen. Gesagt getan, und siehe da: plötzlich war zwischen Kurbel und Unterstrebe schon ein bisl mehr Platz. Nun wurde zudem die Halterung des TF-Sensors etwas verbessert, also quasi der überstehende (und störende) Rand abgeschnitten. So konnte jetzt der Magnet gemäß Anleitung an die Innenseite der Kurbel montiert werden, ohne das dieser irgendwo an Strebe oder Sensor hängen bleibt.
Und dann, warum auch immer, funktionierte die Nummer plötzlich. Wieso, weshalb und warum der ganze Akt vorher so mühselig war, kann ich jedoch noch immer nicht nachvollziehen. Aber wie ich schon weiter vorne mal geschrieben habe: Manchmal steckt der Teufel eben wirklich im Detail...

Wie auch immer; nicht zuletzt durch Eure Hilfe läuft jetzt alles sehr gut, weshalb ich mich nochmals in aller Form bedanken will.:wave:

In diesem Sinne viele Grüße und einen hoffentlich spannenden Fußballabend,
Christian