PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : American Classic 300 MAGNESIUM - NEU 2004



Guni-Quäler
03.03.2004, 12:32
Ich weis, das diese Laufräder sehr umstritten sind, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand dazu was sagen?

dienstagsradler
03.03.2004, 13:19
Was sagt denn die Typbezeichnung aus?
Wiegen die Felgen tatsächlich nur 300g?
Sind die wirklich aus Magnesium?
Was wiegen die LR komplett?
Fragen über Fragen....

Guni-Quäler
03.03.2004, 17:21
Der Satz soll angeblich 1200g wiegen und 849€ kosten, ist für Drahtreifen.
Der Tune OG2000 hat 100g weniger und kostet um die 1550€, bekanntlicherweise für Schlaureifen.
Also preislich wäre der Satz nicht ganz uninteressant.

messenger
03.03.2004, 17:44
Also wenn die Felgen wirklich aus Magnesium sind, würde ich die Finger von lassen! Das Zeug hat übelstes Korrosionsverhalten, zerbröselt zu grauem Pulver; so meine Federgabel - patsch.

Und ob die Beschichtung (Bremsflanken) hält:confused: :confused:

Gruß mess.

Joey
03.03.2004, 20:01
Hi,

die Teile sind laut Richard Staber (Cicli Corsa) bereits bei mehreren italienischen Teams als Berglaufräder im Einsatz. Angeblich alle total begeistert. Naja, als jemand, der sein Material selbst zahlen muß, würde ich sie mir nie im Leben kaufen.

Grüße,
Joey

knuster
03.03.2004, 20:07
Original geschrieben von messenger
Also wenn die Felgen wirklich aus Magnesium sind, würde ich die Finger von lassen! Das Zeug hat übelstes Korrosionsverhalten, zerbröselt zu grauem Pulver; so meine Federgabel - patsch.

Und ob die Beschichtung (Bremsflanken) hält:confused: :confused:

Gruß mess.

[Klugscheissmode an]
Magnesiumoxid ist weiss.
[Klugscheissmode aus]

messenger
03.03.2004, 20:57
Eh ich mich noch des Vorwurfs der Theorieschwätzerei erwehren muß, lieber schnell das Beweisfoto:

Gruß mess.

Anton
03.03.2004, 21:13
Mein Kollege hat sich die aufgebaut, sensationell leicht, das Lehrgeld hat er auch bezahlt:D :D :D
die Flanken haben dem empfohlenen Reifendruck nicht standgehalten:mad: :mad: :mad:
Gruß
Anton

BiB
03.03.2004, 21:55
AC 360. Die sind auch nicht viel Schwerer nochmal deutlich billiger und dort bricht nix oder löst sich was auf :o

Prometeo
03.03.2004, 21:56
Meines Wissensstandes nach gibt es nur einen sinnvollen Einsatzzweck bei Fahrzeugen für Mag und das sind Komponenten für Rennmotorräder und Autos wo das Geld keine Rolle spielt. ZB Felgen, Oelwannen etc für Rennmotorräder. Die sind Schweineteuer und werden alle paar Rennen ausgetauscht. Wenn Mag sinnvoll wäre, dann würden teure Strassenmotorräder Felgen aus dem Material haben, aber sowas gibt es nicht - also Finger weg von dem Zeug. Ach ja, die Meridas und der Dogma sind auch aus Mag - aber da sich ohnehin keiner den Dogma leisten kann...:p

Anton
03.03.2004, 22:08
Original geschrieben von Prometeo
Meines Wissensstandes nach gibt es nur einen sinnvollen Einsatzzweck bei Fahrzeugen für Mag und das sind Komponenten für Rennmotorräder und Autos wo das Geld keine Rolle spielt. ZB Felgen, Oelwannen etc für Rennmotorräder. Die sind Schweineteuer und werden alle paar Rennen ausgetauscht. Wenn Mag sinnvoll wäre, dann würden teure Strassenmotorräder Felgen aus dem Material haben, aber sowas gibt es nicht - also Finger weg von dem Zeug. Ach ja, die Meridas und der Dogma sind auch aus Mag - aber da sich ohnehin keiner den Dogma leisten kann...:p

ich hab mal eine Doku über BBS gesehen, wo gezeigt wurde, dass sie für die Scuderia Ferrari Felgen aus Magnesium herstellen
Gruß
Anton

reinhard99
04.03.2004, 08:19
Ich hatte mit Magnesium widersprüchliche Erfahrungen. 2 Jahre bin ich mit AVID Magnesium Bremsen gefahren, bei jedem Wetter haben die optimal funktioniert und von Verschleiss keine Sprur.

Dann der Bruch meines ITM-The-Stem Vorbaus (schaut Euch das beiliegende Photo an).

Ich denke es hängt sehr stark von der verwendeten Legierung ab, denn reines Magnesium wird sicher nicht verwendet. Noch wichtiger ist natürlich das Know-How und die Qualität des Herstellers.

ITM ist für mich gestorben - vor allem deren Reaktion auf die von mir übermittelten Bruchphotos war unter jeder Kritik. Ich traue dieser Firma nicht mehr über den Weg und würde von denen nichtmal mehr ein Lenkerband kaufen.

CDR
04.03.2004, 10:01
Hatte mal Inline-Skates wo die Schienen aus einer
Magnesium Legierung bestanden. Die sahen nach einem Jahr
auch übelst aus. Also ich würd auch die Finger davon lassen.