PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zu Cannondale



roebert
06.03.2004, 08:56
Hallo!

Brauche mal eure Hilfe. Wer hat Erfahrungen mit Cannondale CAD 3? Wie ist der Rahmen,... Was hat das Rad mal im Jahre 2000 gekostet?

Danke im voraus.

Gruss

Robert

calvin
06.03.2004, 09:09
Der CAAD3 ist schon fast ein Klassiker. Viele Cannondale-Fans (ich ebenfalls) halten ihn für einen der besten Alu-Rahmen. Verarbeitung, Haltbarkeit und Steifigkeit sind wohl über jeden Zweifel erhaben, damals wurde noch nicht bis auf's letzte Gramm Material reduziert wie beim aktuellen Optimo.

Mein CAAD3 mit Ultegra hat 1999 umgerechnet so um die 2000 Euro gekostet. Seit 2 Jahren benutz ich es nur noch auf der Rolle, dem Rahmen hat das bis jetzt noch nichts ausgemacht.


gruss,
calvin

huskyblues
06.03.2004, 09:49
Wenn du einen kriegen kannst der in gutem Zustand ist und paßt gibt es nur eins: KAUFEN!!! :)

Einfach ein Spitzenrahmen. :cool:

Gruß,
Olly

naphta
06.03.2004, 10:45
Ich habe mir vor ca 2 Jahren ein neues Rennrad gekauft und mich im Vorfeld ziemlich umfassend über Cannondalerahmen informiert. Dabei bin ich auch zu dem Schluß gekommen, dass beim Caad 3 eigentlich schon das beste Verhältniss aus akzeptablem Gewicht, Steifigkeit und Haltbarkeit erreicht wurde (was mir auch von div. Händlern bestätigt wurde).
Vielerseits abgeraten wurde mir vom Optimo. Das "bißchen Gewichtsersparniss" stünde in keinem Verhaltniss zum damit einhergehenden Stabilitätsverlust.
Außerdem gibt es bei Optimorahmen eine Garantieeinschränkung beim Renneinsatz

Zum Gewichtsvergleich:http://weightweenies.starbike.com/listings/components.php?type=roadframes

Bergsprinter
06.03.2004, 11:16
Original geschrieben von naphta
Vielerseits abgeraten wurde mir vom Optimo. Das "bißchen Gewichtsersparniss" stünde in keinem Verhaltniss zum damit einhergehenden Stabilitätsverlust.
Außerdem gibt es bei Optimorahmen eine Garantieeinschränkung beim Renneinsatz


Es stimmt natürlich, daß der CAD3 ein toller Rahmen ist. Aber was dir hier über den CAD7 erzählt wurde, ist schlichtweg Käse. Ich selbst fahre den Saeco CAD4, hier läßt sich sicher kein Unterschied zum CAD3 feststellen aber daß der CAD7 nicht mehr so steif sein soll, ist Quatsch. Auch diesen Rahmen bin ich gefahren und kann nur sagen, daß die überarbeitete Geometrie und auch das geringere Gewicht einfach nicht zu verachten sind. Außerdem ist der CAD7 entgegen anderslautender "Erfahrungen" sogar steifer!! Vor allem im Lenkungsbereich macht sich das absolut bemerkbar. Wenn man also einen CAD7 günstig bekommt, würde ich den vorziehen. Allerdings dürfte der momentane Preis für CAD 3 und 4 unschlagbar günstig sein.
Wie gesagt, der CAD7 ist aufgrund der neuen Geometrie agiler und im Lenkungsbereich sogar steifer und nicht zu verachten, er ist um einiges leichter.

BS

Abbath
06.03.2004, 11:40
@BS wieviel wiegst du?

Bergsprinter
06.03.2004, 11:44
Ich wiege 73Kg.
BS

naphta
06.03.2004, 12:05
Original geschrieben von Bergsprinter


Es stimmt natürlich, daß der CAD3 ein toller Rahmen ist. Aber was dir hier über den CAD7 erzählt wurde, ist schlichtweg Käse. Ich selbst fahre den Saeco CAD4, hier läßt sich sicher kein Unterschied zum CAD3 feststellen aber daß der CAD7 nicht mehr so steif sein soll, ist Quatsch. Auch diesen Rahmen bin ich gefahren und kann nur sagen, daß die überarbeitete Geometrie und auch das geringere Gewicht einfach nicht zu verachten sind. Außerdem ist der CAD7 entgegen anderslautender "Erfahrungen" sogar steifer!! Vor allem im Lenkungsbereich macht sich das absolut bemerkbar. Wenn man also einen CAD7 günstig bekommt, würde ich den vorziehen. Allerdings dürfte der momentane Preis für CAD 3 und 4 unschlagbar günstig sein.
Wie gesagt, der CAD7 ist aufgrund der neuen Geometrie agiler und im Lenkungsbereich sogar steifer und nicht zu verachten, er ist um einiges leichter.

BS


Da Du den direkten Vergleich hast wird das wohl stimmen was Du schreibst. Ich habe auch nur zwei Händler zitiert, die mich beraten haben.
Was die Lenkkopfsteifigkeit betrifft bescheinigen allerdings Tour-Test-Messwerte tatsächlich caad3-6 Modellen deutlich höhere Werte als dem Optimo

Bergsprinter
06.03.2004, 12:09
Original geschrieben von naphta

Was die Lenkkopfsteifigkeit betrifft bescheinigen allerdings Tour-Test-Messwerte tatsächlich caad3-6 Modellen deutlich höhere Werte als dem Optimo

Dazu muß ich sagen, daß natürlich meine 73Kg nicht un bedingt die Referenz sind. Außerdem habe ich an meinem CAD4 "nur" eine 1 Zoll Look Vollcarbongabel, die natürlich nicht so steif ist, wie eine vglb. Gabel mit Aluschaft. Der CAD7 den ich fuhr hatte eine Cannondale Carbongabel mit Aluschaft und der ganze Lenkbereich fühlte sich sicherer und direkter an.

Ich möchte allerdings nicht ausschließen, das die Fahreindrücke bei höherem Körpergewicht anders ausfallen würden.

BS

Abbath
06.03.2004, 12:31
Also ich schätze, daß es an der Gabel liegt.
Allerdings sehe ich die Nachteile des Optimo vor allem in der Anfälligkeit der extrem dünnen Rohre gegen Beulen.
Ich schätze, daß die Steifigkeit eines Optimo Rahmens für Fahrer bis 80kg auf jeden Fall ausreicht.
Zum Vergleich: mein RSL (laut Tour ca.80Nm/°) ist selbst bei 87kg absolut flatterresistent. Da wirds im Tretlager schon eher kritisch.

roebert
06.03.2004, 14:07
Was muß man denn jetzt so für einen 2000´er CAAD 3 Rahmen ausgeben? Was für Farbvarianten gibt es ?

calvin
06.03.2004, 14:25
bei ebay gibt's momentan 2 caad3:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2791464183&category=30749

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3665014927&category=32509


gruss,
calvin

Pietn
06.03.2004, 14:45
Nochmal 'was zum CAA3

Ich wiege so zwischen 86 u. 88 kg, (je nachdem wie nach an Weihnachten der Wiegetermin liegt)
Farhe seit 1998 einen CAAD3 und habe bis jetzt keinerlei Probs mit dem Teil.
Würde ihn uneingeschränckt wieder kaufen.
Die 1" Time Carbon mit Stahlschaft reicht m.E. bietet genug Komfort ohne dabei flatterig zu wirken.
Also wenn die Grösse stimmt KAUFEN.

p.s.
auch beim CAAD3 wird bei Renneinsatz die Garantie eingeschränkt!

Pietn

gozilla
06.03.2004, 19:22
Also Jungs,
wenn Du heute einen nicht runtergeschmiergelten CAAD 3 Rahmen kaufen kannst dann mußt Du das als Alufreak tun, ist genau da gleiche mit Klein Quantum II oder Pro...die gibt nur keiner her....
Zu den CAAD 5 aufwärts Sachen... mit 73 kg kannst Du alles fahren da wackelt nichts überleg mal was Du für eine Rahmengröße hast bei 73 kg und übertrag das mal auf einen Rahmen (mit den gleichen Rohrdimensionen) in die Größen 61 oder 63...Beim CAAD 7 ist es so wie wenn mir einer erzählt sein OCLV oder Simplon Pride sei supersteif und dabei an Rahmengröße 53 denkt...
Überlegt mal was da am Hinterbau und Unterrohr für Rohre verbaut sind (beim CAAD 7) und wo ein Rahmen zuerst in die Knie geht.
Gruß G.

naphta
06.03.2004, 20:40
Der filigrane Hinterbau des Caad 7 dürfte m.W. allerdings identisch sein mit dem, der schon beim Caad 4 verbaut wurde.
Ansonsten würde ich mir einen nicht runtergeschmiergelten neuen Caad 3 auch sofort kaufen.