PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sitzposition - Vorbau (höhenverstellbar)



Bergzicklein
06.03.2004, 18:23
Hallo zusammen,

Obwohl ich mein Rad nun schon 2 Jahre gefahren habe, bin ich bezüglich Sitzposition immer noch am Experimentieren.

Die (echte) Rahmengröße müsste laut allen Formeln dieser Welt ziemlich exakt passen. Die Sattel-Lenker-Überhöhung ist sehr sportlich. Der Vorbau hat mind. (siehe 2.) 120 mm. Auf "Flachetappen" sind in der Unterlenkerposition die Arme fast ganz durchgestreckt und ich bekomme schon bald Probleme mit den männlichen Problemzonen. Am Berg ist alles in Ordnung. Ich fahre den SLR Trans am. Habe aber auch schon den SLR XP (ohne Loch) getestet. Ohne große Unterschiede.

Ich weiß, letzlich hilft nur Ausprobieren. Dennoch möchte ich nach euren Erfahrungen fragen. Das hilft hoffentlich die Anzahl der Testkombinationen etwas zu verringern.

1.)
a) Glaubt ihr, dass allein ein kürzerer Vorbau hilft. Oder sollte ich gleich einen kürzeren/höheren testen. Leider ist die Gabel schon abgesägt, sodass ich auf die optisch gewöhnungsgedürftigen verstellbaren Vorbauten ausweisen müsste.

b.) Hat jemand Erfahrungen mit diesen Vorbauten (z. B. VRO von Syntace)?

c.) Würdet ihr die ganze Aktion am Sattel beginnen? Modell-Tipps!

2.)
Von wo bis wo wird die Länge des Vorbaus bestimmt. (Mitte Lenkrohr bis Mitte Lenkerklemme)?
Ich komme beim Messen um alles in der Welt nicht auf 120 mm, egal wie ich messe.

So wirds an kalten trüben Tagen wenigstens nicht langweilig.
Bergzicklein

mrd
06.03.2004, 18:45
1a) So unerotisch es auch aussieht, letztlich hilft dir die Optik wenig wenn's mit der Ergonomie hapert. Also hoch mit dem Lenker. Ausprobieren.

1b) Syntace VRO ist absolut genial und macht die Aktion unter a) hinfällig. Der ganz große Vorteil ist daß du den Vorbauteil als Flipflop (also aufwärts- wie abwärtsgeneigt) montieren kannst. Und das Ding sieht auch noch gut aus. Mehrgewicht unbekannt.
1c) Das kommt drauf an was du für einen Ar*** hast. Meiner steht auf den Flite. Mal ausprobieren ob's mit ein bissel Neigung besser geht.

2) Mitte-Mitte.

alles Gute jedenfalls

Michael