PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : tune stütze



holle
07.03.2004, 13:46
hallo erstmal,

hab zwei fragen an das fachkundige forum:

1. kann ich ohne (sicherheits-)technische bedenken meine tune stütze (27,2) auf ca. 250mm kürzen oder ist dies eher nicht zu empfehlen?

2. muss man latex-schläuche vor einbau talkumieren?


vielen dank schonmal im voraus
H.

Trirunner
07.03.2004, 14:06
Original geschrieben von holle
2. muss man latex-schläuche vor einbau talkumieren?


vielen dank schonmal im voraus
H.

Sind meißtesn schon von der fabrik aus talkumiert.... wenn gar nicht schadet ein bisschen bestimmt nicht. Die kleben dir sonst auch in der innenwand der reifen fest und werden dadurch anfälliger

Fabian
07.03.2004, 15:33
Zu 1.:

Das ist kein Problem. Ich habe meine Stütze auch mal von 340 auf 280 mm gekürzt. Dabei habe ich die "Schräge" beibehalten.
Ganz wichtig: die Mindesteinstecktiefe beachten! Ich glaube es sind 8,5 cm. Mess aber vorher nochmal nach (wenn die Original-Markierung noch dran ist). D. h. die Gesamtlänge wird bestimmt aus benötigter Auszugslänge (außerhalb des Sitzrohrs) + Mindesteinstecktiefe. Kapiert? :confused:

Gruß
Fabian

Fabian
07.03.2004, 15:35
Achso, zu 2.:

Ich talkumiere alle Schläuche, egal ob Butyl oder Latex. Das ist ein echtes Mittel gegen Platten (plus gutes Felgenband)

BiB
07.03.2004, 16:33
Eine Faustregel ist es sollten mindestens 5cm im Rahmen verbleiben...

Fabian
07.03.2004, 16:54
Ich richte mich bei der Mindesteinstecktiefe immer nach der Herstellermarkierung auf der Stütze. Gerade bei Leichtbauteilen finde ich das sehr wichtig. Eben bei tune sind es meiner Meinung 8,5 cm und bei der USE Alien Carbon sind das sogar ganze 10 cm!
Da sieht man, dass die Hersteller auch kein Risiko eingehen.
Meine USE habe ich auch von 350 mm auf 280 mm abgesägt. Un dabei stecken jetzt trotzdem noch 10 cm im Sitzrohr. Safety first!

Bei einer 300g-Sattelstütze ist es fast schon egal, wie weit die drinsteckt, da bricht eh nichts ab. ;)

BiB
07.03.2004, 18:30
Das mit der Mindesteinstecktiefe hat weniger was mit der Stütze zu tun, sondern es gaht darum dass der Rahmen nicht beschädigt wird. Die Stütze sollte soweit hineinragen, so dass sie unter dem Ansatz des Oberrohres an das Sitzrohr endet. Ist sie zu kurz hat sie einen zugeringen Gegenhalt und weitet das Sitzrohr auf und somit ist der Rahmen im Eimer. So jetzt haben wirs genau. Das mit den 5cm habe ich der Tour entnommen dort war es irgendwann einmal erwähnt.