PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Uvex-Helme (T-Mobile)



Udo B.
07.03.2004, 22:41
Hoi Z`samme,

kennt jemand die neuen Helme von T_Mobile, was ist Nakrolon oder Makrolon , wie sind die Dinger be- und entlüftet, was wiegen die und vor allem
GIBTS DIE AUCH IN ANDEREN FARBEN ALS DEM SCHW...
SCHWEINCHENROSA!!!!!?????

CIAO Udo

Anton
07.03.2004, 22:52
Original geschrieben von Udo B.
Hoi Z`samme,

kennt jemand die neuen Helme von T_Mobile, was ist Nakrolon oder Makrolon , wie sind die Dinger be- und entlüftet, was wiegen die und vor allem
GIBTS DIE AUCH IN ANDEREN FARBEN ALS DEM SCHW...
SCHWEINCHENROSA!!!!!?????

CIAO Udo

Hi Udo,

MAKROLON ist die Marke der Bayer AG für ein unzerbrechliches Polycarbonat

wird von IWC für die Gläser der Uhren verwendet, alledings durchsichtig ansonsten für rosa BrillenD :D :D :D :D

Gruß
Anton

Tristero
07.03.2004, 23:25
Laut Aussage von UdoB miserabel belüftet.

celeste
07.03.2004, 23:35
hoi udo, ich weiß gar nicht, ob es den schweinchen-rosa-helm überhaupt in serie gibt oder noch geben wird. ist wohl eine spezial-entwicklung. uvex hat sonst aber mehrere modelle im programm, und natürlich in mehreren farben. ich hab den uvex wing small und bin damit bislang sehr zufrieden. schön leicht (260 gr.), 22 belüftungslöcher und insektengitter, in schlicht grau. irgendwann hat die tour helme getestet, auch von uvex ein modell, der hat da sehr gute bewertungen bekommen. es gab hier auch schonmal einen thread drüber.

Kicres
08.03.2004, 08:57
Der angesprochene Test ist in Tour 8/2003 - wenn ich das noch richtig im Kopf habe. Getestet wurde dort der Uvex Supersonic, dem hinter dem MET Tephro die zweitbeste Belüftung bescheinigt wurde. Beide Helme habe ich mir näher angeschaut und mich letztlich für den MET entschieden. Gegen den Uvex Supersonic hat gesprochen:
1.) Passform: Eher für breite Schädel, passte nicht auf mein längliches Haupt.
2.) Aussehen: Der Helm ist ursprünglich mit einem Schirm ausgestattet, ohne diesen Schirm sieht die Frontpartie ganz grauenhaft aus, wie ein Auto ohne Stoßstange.
3.) Preis: 80 - 90 € und schwer zu bekommen, der Tephro ist im Versandhandel für 59 € zu haben.
Die Pluspunkte will ich auch nicht verschweigen:
1.) Verarbeitung: wirkt hochwertig, geschützte untere Helmhälfte.
2.) Komfort: Insektennetz, Weitenanpassung durch Drehrad, Kinnriemen mit Ratsche.

Schöne Grüße
Kicres

pat
08.03.2004, 12:21
Also ich hab den Uvex Boss und bin recht zufrieden.
Vorallem das Fliegengitter find ich noch gelungen.

Habe gemeint der aktuelle T- Helm sei der Wing RS.
Da muss ich mal genauer vergeichen.

Übrigens find ich die Preispolitik von Giro total übertrieben.

Pat