PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Foss Schläuche



xrated
30.07.2010, 19:05
Hat hier noch niemand drüber was gehört? Sollen Butylschläuchen deutlich überlegen sein. Ob die auch 8bar Druck aushalten?

Ljus
30.07.2010, 19:19
Lies mal hier (http://www.forum.light-bikes.de/showthread.php?t=13127&highlight=foss), ist MTB aber sind soweit ich mich noch erinnern kann zufrieden damit

Dukesim
30.07.2010, 20:22
neues schlauchmaterial "erfunden":
http://www.triathlon.de/foss-eft-schlauch-transparent-und-pannensicher-19881.html

die eine frage ist, ob das so stimmt, was da gesagt wird, und das andere ist rollwiderstand und luftdichtigkeit.

gibts also auch für rennräder, d.h. 8bar müssen gehen.

Ljus
30.07.2010, 21:48
Wenn es das Material ist was ich denke, dann wird es auch für "Therabänder" verwendet.
Ist von der Dehnungsfähigkeit wie Latex nur dürfte die Anfangszukraft höher liegen. Um mehr zu sagen müßte ich mal in ein paar Unterlagen wälzen, ist schon ein paar Jahre her als ich das letzte Mal mit dem Material gearbeitet habe.

xrated
30.07.2010, 21:53
Einer hatte mal geschrieben das es am Rennrad wegen dem Druck Probleme gäbe aber man weiß nie wer da schreibt, könnte auch jemand von Eclipse sein.

Am MTB sollen die jedenfalls top sein.

Rollwiderstand am Renner wäre halt noch sehr interessant aber ich denke das Latex noch etwas flexibler ist.

Mr.Hyde
30.07.2010, 21:57
Quatsch, wo soll der Druck denn Probleme machen? Auf den Schlauch wirkt ein hydrostatischer Spannungszustand, wird schwer so irgend ein Material kaputt zu bekommen.

Dukesim
30.07.2010, 22:02
Quatsch, wo soll der Druck denn Probleme machen? Auf den Schlauch wirkt ein hydrostatischer Spannungszustand, wird schwer so irgend ein Material kaputt zu bekommen.

das gute alte walken nicht vergessen ;)
das was da an energie reingeht sieht man im rollwiderstand, welcher bekanntermaßen zu ähnlichen anteilen in schlauch und mantel geht. da ist also einiges an bewegung im material, welche sich wohl auch wegen der anderen dimensionen von mtb und rr reifen unterscheiden kann.

Mr.Hyde
30.07.2010, 22:03
das gute alte walken nicht vergessen ;)

Der Schlauch ist aus einem Thermoplast, der hat gute Gleiteigenschaften.

Dukesim
30.07.2010, 22:10
Der Schlauch ist aus einem Thermoplast, der hat gute Gleiteigenschaften.
das lustige an dem schlauch ist, dass es ein thermoplastischer elastomer ist, d.h. bei raumtemperatur hat er die eigenschaften eines elastomers(wobei das latex und butyl auch haben).
mir ging es nur darum, dass die belastung nicht nur der druck ist, welcher im statischen fall wirklich überhaupt nichts macht, sondern dass da noch mehr ist.

Mr.Hyde
30.07.2010, 22:15
das lustige an dem schlauch ist, dass es ein thermoplastischer elastomer ist, d.h. bei raumtemperatur hat er die eigenschaften eines elastomers(wobei das latex und butyl auch haben).
mir ging es nur darum, dass die belastung nicht nur der druck ist, welcher im statischen fall wirklich überhaupt nichts macht, sondern dass da noch mehr ist.

Ja, hab ich auch im ersten Moment gar nicht bedacht. Der dass das ein Thermoplast ist kam mir da als Ausrede gerade recht :D. Bei Latex oder Butyl hätte man da mal näher nachschauen müssen, ja.

Ljus
31.07.2010, 06:20
Der Schlauch ist aus einem Thermoplast, der hat gute Gleiteigenschaften.

Wie kommst du darauf, das ein Thermoplast gute Gleiteigenschaften haben muß?
Kennt Ihr die Softgrips an den Elektrowerkzeugen, Zahnbürsten, usw die haben keine guten Gleiteigenschaften und sind TPE´s wie die Schläuche.
Ob es gleitet oder nicht kommt auf den speziellen Typ des Thermoplasten an oder deren Modifikation bzw. Rezeptierung.

Mr.Hyde
31.07.2010, 10:25
Ja, ich habs halt nur als Ausrede gebraucht, und daran wieder nicht an die Fälle gedacht, die außerhalb des Bereiches liegen mit dem ich mich dauernd beschäftige. Asche auf mein Haupt...

xrated
31.07.2010, 12:34
Jemand hatte die Schläuche vom Anfassgefühl wie Schwimmreifen beschrieben.

EDGE
07.02.2011, 09:29
wer ist foss schläuche gefahren und kann was im vergleich zu latexschläuchen sagen?

EDGE
07.02.2011, 21:34
up

wie sind die http://www.actionsports.de/index.php?manufacturers_id=156

EDGE
12.02.2011, 13:12
wer fährt sie

Tristero
12.02.2011, 13:33
Das Forumsorakel scheint ratlos. Das hat die Welt nicht oft gesehen. :eek:

pinguin
12.02.2011, 14:04
Ich fahr' Holzfelgen mit Stahlreif. Was soll der neumodische Quatsch mit Luft und so?

EDGE
12.02.2011, 15:57
Das Forumsorakel scheint ratlos. Das hat die Welt nicht oft gesehen. :eek:

absolut. keiner kauft die spottbilligen dinger. schräg. sind alle jetzt im nachbarforum seit die tour das neue tourlogo hat? mir scheint ein LANGSAMERER luftverlust für rennen ideal bei diesen schläuchen!

denis.rs
12.02.2011, 16:54
absolut. keiner kauft die spottbilligen dinger. schräg. sind alle jetzt im nachbarforum seit die tour das neue tourlogo hat? mir scheint ein LANGSAMERER luftverlust für rennen ideal bei diesen schläuchen!


Also, ich kann Dir sagen: Ich fahre sie auf dem MTB und sie unterscheiden sich da vom Fahrverhalten nicht gegenüber Latexschläuchen. Vorteil der Foss: Sie halten wesentlich länger die Luft. Auf dem Rennrad fahre ich nur Latex weil ich davon noch genügend habe und dort eine Neuanschaffung für mich nicht lohnt.

Hier gibt`s die Foss am günstigsten: http://www.bike-discount.de/shop/m639/pdmanufacturer.html?mfid=639

Gruß
Denis

dual
12.02.2011, 18:17
Ich fahr' Holzfelgen mit Stahlreif. Was soll der neumodische Quatsch mit Luft und so?

Und das um 4:30 bei Schneeregen. Das gibt Haare auf der Brust... :respekt:

RMH
23.07.2012, 10:18
Kerniel U17, letzte Woche:
nach der langen Geraden links ab, das Feld knubbelt sich, mein Junior will links neben der Straße über die Betonplatten, verdeckter Absatz, Peng Peng, Durchschlag vorne und hinten. Das Rad blieb steuerbar, der Druck war nicht mit einem Schlag weg und nach ein paar Metern merkte er, ups die Schläge haben die Reifen zerschossen....

Ich weiß nicht wie es mit normalen Schläuchen gewesen wäre, jedenfalls ist er in Schräglage in der Kurve nicht weggerutscht......

Ziggi Piff Paff
01.10.2013, 08:51
Hallo,

gibt es jemanden der die fährt? Machen die schneller? :)

Kann man die auch mit normalen Flicken reparieren?

Grüße
Wolfgang

skunkworks
01.10.2013, 11:21
Zu Fahreindruecken am Crosser koennte ich erst in ca 2-4 Wochen etwas zu sagen - wenn ueberhaupt.

Flicken - Man braucht wohl Aufkleber. Fuer's herkoemmliche Flicken ist die Oberflaeche viel zu glatt. Sie wirkt fast wie eingeoelt, so glatt ist sie. Der Schlauch selbst wirkt viel zaeher und dicker als Butyl.

Mantel aufziehen ist schwieriger als mit Butylschlauch.
Hier eine Anleitung zum FLicken: (ohne Gewaehr :ü)

http://www.p-o-s.eu/pdf/foss-repairhttp://www.p-o-s.eu/pdf/foss-repair

denis.rs
01.10.2013, 11:54
Hi!

Bin sie auf dem MTB gefahren: bei 4 Schläuchen einmal einen Durchstich, den ich mit einem selbstklebenden Flicken auch ganz normal dicht bekommen habe. Fahrverhalten ist ähnlich Latex, obwohl ich der Meinung bin das Latex noch ein wenig geschmeidiger abrollt.

Ich gebe nur folgendes zu bedenken: ich hatte 2 Stück über Monate in der Originalverpackung im Keller gelagert. Folgendes Problem trat auf: Der Schlauch klebte außen und von innen förmlich aneinander, was auch durch ziehen und aufpumpen nicht mehr wegzubekommen war. Einer ist mir dadurch sogar (im Neuzustand) eingerissen.

Wenn Du sie kaufst sofort einsetzen und Talkum verwenden.

Gruß
Denis

Ziggi Piff Paff
01.10.2013, 11:56
lustig, danke.

ich werde das mal probieren.

EDGE
01.10.2013, 12:21
Hi!

Bin sie auf dem MTB gefahren: bei 4 Schläuchen einmal einen Durchstich, den ich mit einem selbstklebenden Flicken auch ganz normal dicht bekommen habe. Fahrverhalten ist ähnlich Latex, obwohl ich der Meinung bin das Latex noch ein wenig geschmeidiger abrollt.

Ich gebe nur folgendes zu bedenken: ich hatte 2 Stück über Monate in der Originalverpackung im Keller gelagert. Folgendes Problem trat auf: Der Schlauch klebte außen und von innen förmlich aneinander, was auch durch ziehen und aufpumpen nicht mehr wegzubekommen war. Einer ist mir dadurch sogar (im Neuzustand) eingerissen.

Wenn Du sie kaufst sofort einsetzen und Talkum verwenden.

Gruß
Denis

mir sind alle 4 schläuche (2x rr und 2x mtb) an den nähten gerissen. schrott.

elmar
01.10.2013, 13:07
Ja, Nähte gehen schon mal auf
Lieber Latex mit Milch, dann entfällt das Pumpen

Reisender
10.02.2014, 10:56
Hochkram..
Habe mir den Foss Schlauch gezwungenermaßen in Thailand als Ersatz gekauft. Es scheint dort kein Händler Michelin Latex zu führen, obwohl sie in Thailand gefertigt werden, egal.
Der Ersteindruck war etwas seltsam, da das Material tatsächlich völlig anders ist als Butyl und Latex.
Mit etwas unbehagen also im HR eingebaut und mit reichlich Skepsis los gefahren.
Nach der ersten Probefahrt war ich aber voll überzeugt. Das Fahrgefühl ist nahezu identisch mit Latex. Sie halten die Luft auch besser, aber sicher nicht so gut wie Butyl.
Ich habe den Schlauch auch schwer am Berg getestet, keinerlei Probleme.
Erwähnen sollte ich auch, das sie in Thailand ~320Baht kosten, knapp über 7€.

le_routinier
10.02.2014, 22:24
mir sind alle 4 schläuche (2x rr und 2x mtb) an den nähten gerissen. schrott.

hat noch jemand ähnliche ->erfahrungen<- machen dürfen?

ich wollte mir nämlich ein paar sätze zulegen, bei 15€ pro schlauch fast schon eine "investition"