PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auch "unsere Helden" leiden auf ihren Sätteln!



Holsteiner
30.07.2010, 23:13
Beim Durchblättern der neuen "TOUR" musste ich doch leicht schmunzeln.

Nicht nur wir Normalos (Hobbyfahrer) quälen uns gelegentlich mit Taubheit und Schmerzen auf unseren Sätteln...nein, auch unsere "Helden" haben Probleme!

So ist in der "TOUR" zu lesen und auch zu sehen, dass z.B. ein Edvald Boasson Hagen (Team "Sky") in seinem Prologo-Sattel eine, eigens für ihn, eingelassene Aussparung hat, die nicht gerade schmal oder flach ist!

Weiter ist dort der Sattel (San Marco RegalE, mit dem selbst hier viele "Problemsitzer" super klar kommen) von Mirco Lorenzetto (Lampre) abgebildet, der ganz offensichtlich im Bereich des Schambeins nachmodifiziert wurde (es ist dort eine deutliche Eindellung zu erkennen)!

Das werden nicht die einzigen Sättel sein, die auf die persönlichen Bedürfnisse des Pros "bearbeitet" wurden.

Jeder Profi wäre blöd, wenn er seinen Sattel nicht optimieren lassen würde...nur ist es nicht immer so auffällig, wie in den vorliegenden Fällen!

Ich kann mir denken, dass "Gesundheitssättel" (also solche mit Aussparung) auch bei den Pros auf dem Vormarsch sind!

Zumindest das Team Footon-Servetto-Fuji fuhr diese Saison schon geschlossen mit Selle SMP Sätteln. Die scheinen also durchaus langstreckentauglich zu sein!

Auch das Team "Saxobank" wird wohl demnächst auf den Speci "Romin" umsteigen!

Also...keine falsche Scham vor Sätteln mit "Beschleunigungs-Schlitz" (oder was an Bezeichnungen sonst hier durch das Forum geistert)!

Eure Gesundheit sollte es euch wert sein!

bob600
30.07.2010, 23:15
SLR TT und fertig...:D

fugueur
30.07.2010, 23:30
SLR TT und fertig...:D

Dito!

philischen
31.07.2010, 00:57
Auch das Team "Saxobank" wird wohl demnächst auf den Speci "Romin" umsteigen!



Genau, deswegen sind die SaxoBankler Anfang des Jahres Speci Sättel gefahren und dann komischerweise wieder ganz schnell auf Prologo zurück umgestiegen. Obwohl die nicht mehr von Prologo gesponsort werden und der offizielle Sattelsponsor Speci heißt.

Ich denk, bei den Pros ist es nicht anderes. Da gibts eben auch wie in der Normalbevölkerung 5% die Probleme mit dem Sattel haben und die haben dann Spezialdinger. Na und? Durschnitt eben. Der Rest fährt SLR, Flite, etc... Das was der Sponsor hat und dem Ar*** am Besten passt.

Ach ja, zu den Selle SMPs von Footen.
Die Dinger werden/müssen zu Sponsoringzwecken gefahren werden. Kann doch nie und nimmer sein, das zufällig ALLEN 9 TDF Fahrern ein und der selbe Sattel passt. Und WENN der wirklich soooo gut wäre, würde den nicht nur Footen fahren :rolleyes:.

Die Schlucht
31.07.2010, 08:03
So ist in der "TOUR" zu lesen und auch zu sehen, dass z.B. ein Edvald Boasson Hagen (Team "Sky") in seinem Prologo-Sattel eine, eigens für ihn, eingelassene Aussparung hat, die nicht gerade schmal oder flach ist!

Weiter ist dort der Sattel (San Marco RegalE, mit dem selbst hier viele "Problemsitzer" super klar kommen) von Mirco Lorenzetto (Lampre) abgebildet, der ganz offensichtlich im Bereich des Schambeins nachmodifiziert wurde (es ist dort eine deutliche Eindellung zu erkennen)!



Klassich fährt nur der Boss:respekt:

medias
31.07.2010, 08:12
Der Fredersteller sucht sich halt jede Meldung, Anzeige zusammen die in sein Weltbild passt, ob Carbon, Alu, Sättel.
Seriös ist das nicht.

Holsteiner
31.07.2010, 09:01
Der Fredersteller sucht sich halt jede Meldung, Anzeige zusammen die in sein Weltbild passt, ob Carbon, Alu, Sättel.
Seriös ist das nicht.

Ob es seriös ist, oder nicht, weiß ich nicht!

Ich polarisiere halt gerne...manchmal kommt dabei in der anschließenden Diskussion etwas Positives herum, wovon ich noch nicht wusste!

Dass es Beitragsersteller gibt, die daran kein gutes Haar lassen, ist mir von vornherein klar, aber auch egal! ;)

Ich erinnere mich nur an solche Aussagen, wie
- kein Pro hat Probleme mit Taubheit, sonst wäre er kein Pro geworden
- die fahren alle Standard-Sättel
- Sättel mit Aussparung taugen nichts, machen nur mehr Probleme
- die Pros haben so viel Auswahl, dass sie immer das Passende bei einem Hersteller finden
usw., usw.

Ist hiermit widerlegt!

Holsteiner
31.07.2010, 09:10
Genau, deswegen sind die SaxoBankler Anfang des Jahres Speci Sättel gefahren und dann komischerweise wieder ganz schnell auf Prologo zurück umgestiegen. Obwohl die nicht mehr von Prologo gesponsort werden und der offizielle Sattelsponsor Speci heißt.

Ich denk, bei den Pros ist es nicht anderes. Da gibts eben auch wie in der Normalbevölkerung 5% die Probleme mit dem Sattel haben und die haben dann Spezialdinger. Na und? Durschnitt eben. Der Rest fährt SLR, Flite, etc... Das was der Sponsor hat und dem Ar*** am Besten passt.

Ach ja, zu den Selle SMPs von Footen.
Die Dinger werden/müssen zu Sponsoringzwecken gefahren werden. Kann doch nie und nimmer sein, das zufällig ALLEN 9 TDF Fahrern ein und der selbe Sattel passt. Und WENN der wirklich soooo gut wäre, würde den nicht nur Footen fahren :rolleyes:.

Woher weißt du, wie bei Saxobank die Vertragslage ist?

Und SMP hat auch verschiedene Sattelmodelle! Langstreckentauglich scheinen sie zumindest zu sein. Sonst wäre wohl ein Vertrag zwischen Mannschaft und Sattelhersteller nicht zutande gekommen!

medias
31.07.2010, 10:17
Immer mit Vorsicht zu geniessen was da gefahren wird oder anders gleabelt.
Und wenn jetzt 3 Fahrer ein Produkt fahren heisst das noch lange nicht das es für alle taugt.
Du suchst dir einfach was zusammen was deine These stützt.

islaender
31.07.2010, 10:47
SLR TT und fertig...:D:oke:

magnum
31.07.2010, 11:57
Der Fredersteller sucht sich halt jede Meldung, Anzeige zusammen die in sein Weltbild passt, ob Carbon, Alu, Sättel.
Seriös ist das nicht.

:goodpost: Danke.