PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit der Ultegra Kurbel



Radsporth.b
31.07.2010, 13:03
Hallo,
ich habe ein Problem mit meiner linken Kurbel.
Und zwar folgendes, ich habe bis vor eine Woche ein 53 und 39 Ultegra Kettenplatt am meinen Rennrad gehabt. Bis mein Schwager mir ein Bio Space
Shimano Kettenplatt mit brachte, ich wechselte das große Blatt aus und fuhr eine Proberunde. Nach 8 km bemerkte ich das der linke Arm lose wahr.
Zu Hause zog ich den Arm wieder an fuhr noch mal und das gleiche geschar wieder.
Ich tauschte die Blätter wiederaus in der Hoffnung das alles wieder im grünen Bereich sei, leider habe ich da wohl falsch gedacht der Arm löst sich jetzt ständig.:confused::confused:


Kann mir jemand sagen woran das liegt.

Bedanke mich schon mal im vorraus.

Brunolp12
31.07.2010, 13:11
Falsches Forum
und
Welche Ultegra?

Netzmeister
31.07.2010, 13:22
Sollte es ein Vierkantlager sein, so ist es möglich, dass der Vierkant der Kurbel oder der Vierkant der Tretlagerwelle "vernuckelt" ist. Dann kann man die Kurbel anknallen wie man will: es löst sich wieder.

Wenn hier anscheinend nur das Kettenblatt (rechte Seite) gewechselt und nicht die linke Kurbel gelöst wurde, dann kenne ich keine Lösung und kann mir auch nicht erklären, wie sich dann die linke Kurbel löst.

josij
31.07.2010, 20:26
Thema verschoben

Gruß
Josij-Moderatorin

supertester
31.07.2010, 20:53
Wenn möglich: Foto.
Mit welchem Drehmoment ziehst Du die Kurbel fest?