PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RR Pedalsysteme und Schuhe



lem
04.08.2010, 12:01
Ich würde mir gerne ein paar Click Pedale und Schuhe fürs RR holen.
Es gibt ja 3 große Systeme, wenn ich das richtig eruiert habe?
Welche von denen sind denn empfehlenswert.
Lohnt sich ein Look System oder reicht ein SPD System?
Fahre so ca. 3500-4000km im Jahr.
Kann mir jemand Schuhe und Pedale empfehlen? Presirahmen so 200,- bis 250,- €. gerne auch günstiger :D

Vielen Dank :)

Joblaender
04.08.2010, 12:42
ich fahre Shimano Ultegra SL und bin sehr zufrieden damit. Kosten etwa 70€.
Meine Schuhe sind von Mavic (Modell Avenir) und kosten nicht mal 100 €. Kann beides sehr empfehlen.

steinstark65
04.08.2010, 12:46
http://www.bike-palast.com/de/Rennrad/Pedale/Time-Pedal-RXS-EDGE-GRAU-2009.html?force_sid=5449d482f377efa878194b07dfc3fa fa

gibt nix besseres um das geld!

Holsteiner
04.08.2010, 13:20
Die "drei" großen Systeme :D:

1. Shimano
2. LOOK
3. Time
4.(!) Speedplay

Sind alle gut und haben ihre eigenen Anhänger.

Vielleicht mal ein paar Testberichte lesen, um festzustellen, welches System für dich in Frage kommt (Material, Aufstandsfläche, Bauhöhe, Fersenfreiheit usw...).

Zur Frage, ob ein SPD-System reicht:
Meistens ist das Shimano Dura-Ace SPD (!) SL Pedal Testsieger in den Testberichten.

ciclistarapido
04.08.2010, 13:25
Hallo

ich fahre Mavic Sprint und Race SL TI mit 7° Platten.
Habe keine Probleme mit den. Hatte vorher 105er und Dura Ace, finde die Mavic besser da der Aus- / Einstieg "knackiger" ist.

Grüße

Marco Gios
04.08.2010, 13:32
Schuhe kann man eigentlich genau so wenig empfehlen wie Sättel - die müssen einfach zur eigenen Anatomie passen, Punkt. Was anderen Leuten passt ist dabei dann wenig hilfreich.

The Scrub
04.08.2010, 13:37
@ TE

Da wirst Du jetzt gefühlte 1000 Meinungen zu bekommen.;)
Ich persönlich fahre an allen Rädern Look Keo,und bin sehr zufrieden.Geringe Bauhöhe,breite Aufstandsfläche,geringes Gewicht ( sofern wichtig ),verschieden Cleats zur Auswahl,um die Bewegungsfreiheit und den Auslösewinkel zu verändern.
Einziger Nachteil in meinen Augen sind die empfindlichen Cleats.Sofern Du auch mal einige Meter zu Fuß machen mußt.Da verschleißen sie ziemlich schnell.
Für mich trotzdem eine klare Empfehlung.

Zanderschnapper
04.08.2010, 13:52
An mein Rad kommt nix anderes mehr als Speedplay.

tigerchen
04.08.2010, 14:02
An mein Rad kommt nix anderes mehr als Speedplay.

Speedplay ist schon sehr gut, allerdings meine ich zu spüren, dass ich im direkten Vergleich mit Shimano mehr Kraft bringen kann.

Hans86
04.08.2010, 16:39
...oder reicht ein SPD System?
Fahre so ca. 3500-4000km im Jahr.
Kann mir jemand Schuhe und Pedale empfehlen? ...


Die "drei" großen Systeme :D:
Zur Frage, ob ein SPD-System reicht:
Meistens ist das Shimano Dura-Ace SPD (!) SL Pedal Testsieger in den Testberichten.

gemeint ist sicher das MTB-SPD System.
das ist natürlich an einem rennrad nicht so passend, wie ein richtiges Renn-pedalsystem, man muss dieser variante aber auch seine vorteile lassen.
- auf den schuhe kann man auch bequem gehen, stehen und treppen steigen
- günstige gute pedale
- schmutzunempfindlich
- man braucht nur ein paar schuhe für rennrad und mtb
==> für hobbyfahrer ohne größere ambitionen ist das sicher ein guter kompromiss.

tigerchen
04.08.2010, 16:50
Auf den Shimano-RR-Pedalplatten kann ich jedenfalls problemlos gehen bzw. "relativ weite" :D Strecken zurücklegen. Mit den Speedplay-Cleats wird das Ganze zu einer Qual!

waveboarderx
04.08.2010, 16:51
Ich hatte zuerst wegen meiner Schuhe ein Shimano SPD Mountainbike System am Rennrad, war aber (wie mir hier auch gesagt wurde) nicht so klasse (ziemlich wackelig).

Habe dann auch auf das Shimano SPD Rennrad (SPD-SL) System
gewechselt (sollte 105er sein). Das ist super, kam eigentlich sofort damit klar.

Finde nur die Cleats sehen etwas unsportlicher aus als bei TIME etc.
(wenn das ein Rolle spielt) dafür sind die recht robust und man kann darauf etwas laufen...
...aber wer will schon laufen :-))

Cubeteam
04.08.2010, 17:01
Auf den Shimano-RR-Pedalplatten kann ich jedenfalls problemlos gehen bzw. "relativ weite" :D Strecken zurücklegen. Mit den Speedplay-Cleats wird das Ganze zu einer Qual!

Will man das? Dafür hab ich Wanderschuhe :D

tigerchen
04.08.2010, 17:07
Will man das? Dafür hab ich Wanderschuhe :D

Manchmal muss man das.
P.S.: Der "Witz" mit den Wander- und Joggingschuhen ist übrigens alt.

31153
04.08.2010, 17:13
Hey, manchmal gibts da doch ganz nette Bundle-Angebote wie dieses hier:

http://www.bike-components.de/products/info/p24430_SH-R-105-Rennrad-Schuh---PD-R540-Klickpedale.html

Wenn ihr noch mehr solcher Angebote findet, sagt bitte bescheid! Weiß passt bei meinem Rad und meinen Klamotten so gar nicht:-(

Holsteiner
04.08.2010, 17:58
An mein Rad kommt nix anderes mehr als Speedplay.

Genau!

Habe auch Shimano gefahren und Time probiert.

Mit Speedplay Zero Stainless bin ich absolut zufrieden und restlos glücklich!

andy67
04.08.2010, 21:26
Ich bin bis vor 3 Monaten auch Shimano SPD mit Mountainbike Schuhe gefahren. Dann umgestiegen auf SPD-SL und fahre nun die Kombi 105er 5700 SPD-SL (http://www.bike24.net/1.php?content=8;navigation=1;product=15448;page=1; menu=1000,4,136,33;mid=2;pgc=0;ID=ffe5ae9297a60384 8f1eac4ea4517e79)und Specialized Elite Road Schuh schwarz (http://www.bike24.net/1.php?content=8;navigation=1;product=12343;page=1; menu=1100,1115;mid=155;pgc=0;ID=ffe5ae9297a603848f 1eac4ea4517e79), absolut geil. Mit den Cleats laufe ich sogar 3 Etagen Steintreppe ohne Probleme. Kann diese nur empfehlen.

Gruß
Andy

tigerchen
04.08.2010, 21:30
IcMit den Cleats laufe ich sogar 3 Etagen Steintreppe ohne Probleme. Kann diese nur empfehlen.

Gruß
Andy

Hast du denn nicht den Post #13 gelesen? Die Cleats sind doch nicht zum Laufen da!

andy67
04.08.2010, 21:33
Hast du denn nicht den Post #13 gelesen? Die Cleats sind doch nicht zum Laufen da!
Ist schon klar, muss aber trotzdem solche Wege zurück legen, das sollte schon unfallfrei, wie mit SPD-SL, möglich sein.

lem
05.08.2010, 10:22
Vielen Dank für die vielen Antworten.
Ihr seid echt eine riesen Hilfe :oke:

habe gestern mal ein paar Schuhe anprobiert.
Man soll die ja immer eine Größer höher nehmen.
Wenn ich da zwischen großem Zeh und Spitze so einen Daumen Platz habe und die ansonsten auch gut sitzen ist das in Ordnung, oder vielleicht doch ein bischen groß?

Patrice Clerc
05.08.2010, 10:27
Vielen Dank für die vielen Antworten.
Ihr seid echt eine riesen Hilfe :oke:

habe gestern mal ein paar Schuhe anprobiert.
Man soll die ja immer eine Größer höher nehmen.
Wenn ich da zwischen großem Zeh und Spitze so einen Daumen Platz habe und die ansonsten auch gut sitzen ist das in Ordnung, oder vielleicht doch ein bischen groß?
Zu gross. Schuhe sollen einfach richtig passen; weder zu klein noch zu gross. Daumenbreite wäre _mir_ zu viel Raum.

tigerchen
05.08.2010, 10:49
Zu gross. Schuhe sollen einfach richtig passen; weder zu klein noch zu gross. Daumenbreite wäre _mir_ zu viel Raum.
Ja. So sieht's aus!

Was der TE oben zu den Schuhen geschrieben hat, ist auf Joggingschuhe anzuwenden.

Marco Gios
05.08.2010, 10:51
Ja, ein ganz klein bisschen Luft bei der Anprobe ist ok (gerade so an heißen Sommertagen werden die Füße ja auch mal unterwegs einbisschen dicker. Keinesfalls aber zu groß - so wie bei Laufschuhen, wo man ja gern 2 Nummer größer wählt oder so.

supertester
05.08.2010, 11:16
Ich denke gerade auch über Kauf von Pedal fürs neue Rad nach. Entweder das kommende Dura Ace 7900er oder was von Speedplay.

Mit Shimano (5600, 7800) habe ich das Problem trotz fast maximaler Auslösehärte den Fuß leicht hoch und runter bewegen zu können: Ich kann den Fuß also ca. 1mm vom Pedal abheben. Schlimm ist dies beim 5600. War von Anfang an so, Cleat unschuldig. Mit veroppelter Auftrittfläche (zwei der Metallplatten übereinander) konnte das Problem übertüncht werden.

Kennt das Problem sonst noch wer und weiß Rat?

lem
05.08.2010, 12:44
ich fahre Shimano Ultegra SL und bin sehr zufrieden damit. Kosten etwa 70€.
Meine Schuhe sind von Mavic (Modell Avenir) und kosten nicht mal 100 €. Kann beides sehr empfehlen.
Hatte gestern auch die Avenir anprobiert. Bekommt man ja noch für 80,-€.
Wieviel Spiel hast du denn vorne in denen?

Holsteiner
05.08.2010, 14:03
Hatte gestern auch die Avenir anprobiert. Bekommt man ja noch für 80,-€.
Wieviel Spiel hast du denn vorne in denen?

7,364 mm!

Nee, mal ehrlich...jeder mag den Sitz seiner Schuhe anders.

Es gibt Fahrer, die vorne sogar anstoßen und das so gut finden. Andere haben einen Zentimeter Luft...

Fakt ist, dass du nicht den Platz benötigst, wie du ihn bei Laufschuhen brauchst, da du mit dem Fuß nicht im Schuh abrollst.

Fertig. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Alles weitere wurde schon geschrieben.

lem
05.08.2010, 15:11
Alles klar, dann schau ich nochmal, wie der in 44 ist.

andy67
05.08.2010, 16:53
Also ich habe die Spezialized in 45 genommen, normale Schuhgröße Strassenschuh ist 43. Da ist natürlich auch viel Platz nach vorne, aber sie engen mich seitlich nicht ein und selbst nach 4-5 Stunden sind sie immer noch bequem, kein drücken oder taube Füsse.

Gruß
Andy

lem
05.08.2010, 17:06
Also ich habe die Spezialized in 45 genommen, normale Schuhgröße Strassenschuh ist 43. Da ist natürlich auch viel Platz nach vorne, aber sie engen mich seitlich nicht ein und selbst nach 4-5 Stunden sind sie immer noch bequem, kein drücken oder taube Füsse.

Gruß
Andy
Hast du dann auch nen Daumen Spiel vorne?

andy67
05.08.2010, 17:14
Hast du dann auch nen Daumen Spiel vorne?
Nicht ganz, wenn 25,4mm eine Daumenbreite sind. Es sind so ca. 20mm. Das ist aber vollkommen OK, da ich einen breiten Fuss habe.

Gruß
Andy

tigerchen
05.08.2010, 17:54
Ich denke gerade auch über Kauf von Pedal fürs neue Rad nach. Entweder das kommende Dura Ace 7900er oder was von Speedplay.



Da kannst du würfeln. :D
Shimano - mehr "Stand" und Druck. Einstieg kann dagegen schon "nerven".
Speedplay - m.E. der beste Einstieg von allen Pedalen, die ich kannte & kenne.

supertester
05.08.2010, 18:03
Da kannst du würfeln. :D
Shimano - mehr "Stand" und Druck. Einstieg kann dagegen schon "nerven".
Speedplay - m.E. der beste Einstieg von allen Pedalen, die ich kannte & kenne.


Deshalb sit mir Shimano auch symphatisch. Blöd für mich ist einfach nur, dass ich den Fuß in allen mir vorliegenden Pedalen leicht vom Pedal abheben kann. :heulend:
Kennt keiner das Problem?

tigerchen
05.08.2010, 18:05
Deshalb sit mir Shimano auch symphatisch. Blöd für mich ist einfach nur, dass ich den Fuß in allen mir vorliegenden Pedalen leicht vom Pedal abheben kann. :heulend:
Kennt keiner das Problem?

Ich kenne das Problem NICHT!

robster
06.08.2010, 09:40
Deshalb sit mir Shimano auch symphatisch. Blöd für mich ist einfach nur, dass ich den Fuß in allen mir vorliegenden Pedalen leicht vom Pedal abheben kann. :heulend:
Kennt keiner das Problem?

Hatte ich bei meinen Time RXS - seit Speedplay ist das Problem passé..

blackbird
06.08.2010, 11:07
ich habe meine schuhe nicht nach preis, sondern passgenauigkeit ausgesucht.

später kam dann raus:

sidi ergo 2 carbon - super schuh, extremleicht :)
pedale die keo look 2 carbon ohne bewegungsfreiheit

kann ich beides empfehlen

ich hatte noch einen specialized schuh an, der nur diese fäden hatte, der war genauso gut am fuss.

gruß

Robitaille20
06.08.2010, 13:55
An mein Rad kommt nix anderes mehr als Speedplay.

SPEEDPLAY :) 100 % deiner Meinung:D.....( hatte vorher Look Pedale )

Chaloc
06.08.2010, 14:31
Habe über die Jahre Erfahrungen mit Time, Look (normal und Keo) gesammelt und fahre nun seit einem Jahr Speedplay. Wenn Du wert auf grösstmögliche seitliche Bewegungsfreiheit legst, ist Speedplay die optimale wahl. Ist auch für das Knie wesentlich gesünder, da dieses dann etwaige Fehlstellungen nicht ausgleichen muss.

Ausserdem bietet Speedplay die grösste Auflagefläche und damit optimal verteilten Druck. Nicht von den kleinen Pedalen abschrecken lassen, die verschmilzen mit den Cleats zu einem grossen Pedal. Der Cleat ist also nicht nur die Verbindung zum Pedal sondern wird Teil des Pedals.

Fährt sich aufgrund der Bewegungsfreiheit bei den ersten Versuchen etwas unsicher, aber ich möchte es nicht mehr missen. Wenn ich heute gelegentlich mal mit anderen Systemen unterwegs bin, fühle ich mich nahezu gefangen.

Roy Munson
06.08.2010, 14:59
Wenn ich heute gelegentlich mal mit anderen Systemen unterwegs bin, fühle ich mich nahezu gefangen.

Geht mir genauso, Speedplay hat meinem Knie echt gut getan.

supertester
06.08.2010, 15:02
Hatte ich bei meinen Time RXS - seit Speedplay ist das Problem passé..

Verdammt, dann spricht fast alles für Speedplay.
Ich habe da nur ein Problem. Besitze ein paar MTB Schuhe, ein paar RR Schuhe. Insgesamt sind es dann 4 Räder. Eines mit SPD (MTB) System, zweimal SPD-SL und nun auch einmal Speedplay.

Habt ihr so viel Schuhe wie unterschiedliche Systeme im Einsatz oder wechselt ihr dann gleich die Pedale aller Räder? Das eine ist so kostspielig wie das andere. :heulend: Wunder emich immer, wenn ich höre, dass man aus Interesse was Neues testet. Ich machte das bislang nur, weil ich musste.

Pedalierer
06.08.2010, 15:06
Auf den Shimano-RR-Pedalplatten kann ich jedenfalls problemlos gehen bzw. "relativ weite" :D Strecken zurücklegen. Mit den Speedplay-Cleats wird das Ganze zu einer Qual!

Das Problem ist behebbar: http://www.bike24.net/1.php?content=8;navigation=1;menu=1000,4,136,137;p roduct=7471

schlauberger
06.08.2010, 22:38
Besonders geeignet am Berg :jaaaaaa: :ligtdubbe :Applaus:

Holsteiner
06.08.2010, 23:29
Besonders geeignet am Berg :jaaaaaa: :ligtdubbe :Applaus:

Bei diesem (nicht gerade unbekannten) Sportskameraden, der unter Fersenschmerzen leidet, frage ich mich sowieso, warum er nicht inzwischen kostenlos Spezialschuhe angefertigt bekommt (mit freier Ferse und "Klicksystem"). Er ist schließlich "nur" medienwirksamer Weltrekordler!

tigerchen
06.08.2010, 23:50
Das Problem ist behebbar: http://www.bike24.net/1.php?content=8;navigation=1;menu=1000,4,136,137;p roduct=7471

Die Klappe ist durchaus zustopfbar.

P.S.: Und lern mal, wie man 3G halbwegs auszentriert.

PAYE
07.08.2010, 06:59
Bei diesem (nicht gerade unbekannten) Sportskameraden, der unter Fersenschmerzen leidet, frage ich mich sowieso, warum er nicht inzwischen kostenlos Spezialschuhe angefertigt bekommt (mit freier Ferse und "Klicksystem"). Er ist schließlich "nur" medienwirksamer Weltrekordler!


Das ging mir auch schon durch den Kopf.

Z.B. Crocs mit Klick. :D

supertester
25.08.2010, 10:27
Wo leigt eigentlichd er Unterschied zwischen Speedplay Zero und Light Action?

Cubeteam
25.08.2010, 10:36
Wo leigt eigentlichd er Unterschied zwischen Speedplay Zero und Light Action?

light action löst leichter aus, lass die finger davon

supertester
25.08.2010, 10:39
Danke. Sollen möglichst hart anliegen. Spiel sollte einstellbar sein, das trifft aber auf alle zu.

Was unterscheidet denn die X von den Zero?

Cubeteam
25.08.2010, 13:15
Danke. Sollen möglichst hart anliegen. Spiel sollte einstellbar sein, das trifft aber auf alle zu.

Was unterscheidet denn die X von den Zero?

nen Harten Austieg hat Speedplay grundsätzlich nicht.

X Serie hat immer 15° Spiel, nicht einstellbar. Zero Serie ist von 0 bis 28° einstellbar.

supertester
25.08.2010, 14:24
Danke. Dann brauche ich Zero. :) Möchte nämlich je nach Zustand beides fahren können.