PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lenkeraufsatz



Tyler
11.03.2004, 15:16
Was ist der beste Lenkeraufsatz beim Zeitfahren Eurer Meinung nach?

orca
11.03.2004, 15:20
der, der passt!

Ich fahre einen von Scott, der ist schön bequem. Gibt es aber nicht mehr, glaube ich.

Rupert
11.03.2004, 15:25
darf ich erweitern und fragen, welche gute und kostengünstige Variante könnt Ihr empfehlen (fahre 2-3 x im Jahr EZF)? Derzeit habe ich einen aus dem Bauhaus...

orca
11.03.2004, 15:29
kommt drauf an, was kostengünstig so bedeutet.
Extrem viele Leute kommen mit de C2-Aufsätzen von Syntace gut aus. So um 100-120 Euros, wenn ich nicht irre.
Die Lenker gibt es in unterschiedlichen Längen und sie bieten wohl noch einige Einstellungsmöglichlkeiten.

palzgang
11.03.2004, 16:00
Profile Carbon Stryke.
Ist vor allem für Radfahrer geeignet, die nicht so oft an Zeitfahren teilnehmen oder den Aufsatz öfter an- und abschrauben.
Man gewöhnt sich sehr schnell an den Aufsatz, da die Haltung nicht so extrem ist.

Rupert
11.03.2004, 16:05
Original geschrieben von palzgang
Profile Carbon Stryke.
Ist vor allem für Radfahrer geeignet, die nicht so oft an Zeitfahren teilnehmen oder den Aufsatz öfter an- und abschrauben.
Man gewöhnt sich sehr schnell an den Aufsatz, da die Haltung nicht so extrem ist.

kostet um die 160 €!!!

palzgang
12.03.2004, 07:13
wenn ich mir viele im forum so anschaue, spielt geld keine rolle.
deshalb wollte ich den preis erst mal ausser acht lassen.

Rupert
12.03.2004, 08:02
für eine Oakley gerne, aber nicht für´n Zeitfahrlenker;)

Tyler
12.03.2004, 10:18
Wer`s hat... Aus dem Baumarkt einen Zeitfahrlenker? Wie hast denn das gemacht? War das schwer? Windschlüpfrig?