PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Zug-Stellschraube/Expander für Scott Addict R Serie



ritzenflitzer
21.08.2010, 17:17
Hallo

der Campa SR11 Umwerfer, den ich an meinem Addict R1 verbaut habe, hat sehr geringe Toleranzen. Deshalb benötige zur Microjustage des Umwerfers eine entsprechende Zugstellschraube.

Möglichst sollte das eine sein, den man direkt in den Carbonanschlag am Unterrohr einsetzen kann. Die Jagwire möchte ich eigentlich nicht mehmen, weil man dann ja die Außenhüllen teilen muss.

Welche Alternativen verwendet ihr?

Grüße

Kleinspezi
21.08.2010, 21:18
Ich habe eine genau identische Kombi aufgebaut und brauche keinen verstellbaren Gegenhalter am Rahmen. Es funktioniert auf Anhieb ohne Probleme, einfach gemäß Umwerfer-anleitung vorgehen.

ritzenflitzer
21.08.2010, 21:42
also bei mir gibts da probleme auf dem gr0ßen Kettenrad und so ab drittgrößtem Ritzel. Dann kommt die Kette an die innere vordere Leitnase, obwohl ich den natürlich exakt parallel ausgerichtet habe. Da fehlt mir so ca. 1-2mm nach innen. Und die bekomme ich über ein normles Spannen nicht hin.

Wäre halt einfach angenehmer.

Kleinspezi
21.08.2010, 22:27
Und wenn du den Umwerfer eine Rasterung Richtung kleines Blatt trimmst?

elta
21.08.2010, 23:13
B-T-P hat Zugstellschrauben im Angebot, welche m.E. auch für das Scott Addict passen müssten.

http://www.b-t-p.de/B-T-P_Team/Produkte/Antrieb_Schaltung/antrieb_schaltung.html

ritzenflitzer
22.08.2010, 02:09
danke das schaut schon mal ganz gut aus. da gehts ziemlich eng zu am zuganschlag.

das mit dem trimmen nur über die klemmschraube am umwerfer is halt so ne sache.

Kleinspezi
22.08.2010, 12:03
Mit trimmen dachte ich eher an, eine Rasterung Richtung kleines Blatt schalten.
Hast du schon mal geprüft ob du denn vollen Schaltbereich des Schalthebels nutzt? Wenn du den Schaltzug zu stark gespannt hast, kann es sein das durch die Begrenzungsschraube des Umwerfers die letzte Position des Schalthebels nicht einrasten kann, dies führt dazu das der Schaltbereich in weniger Schritte unterteilt ist und somit die zwei möglichen Positionen des Umwerfers für das große KB nicht optimal positioniert sind. Überprüfen lässt sich der Sachverhalt indem du die Begrenzungsschraube des Umwerfers etwas öffnest (größerer Schwenkbereich) wenn sich dann der Umwerfer durch den Schalthebel weiter nach aussen schwenken lässt ohne einzurasten, ist der Schaltzug etwas zu stark gespannt. Um die Spannung gefühlvol einstellen zu können: auf das große KB schalten, dann den Zug durch runterschalten (ohne kurbeln) entspannen und somit läßt sich in kleinsten Schritten die Feinjustage der Schaltzugspannung vornehmen.

Marco Gios
23.08.2010, 09:26
Die btp-Teile sehen sehr smart aus - sowas habe ich auch gesucht nur leider nicht gefunden.

Ich habe dann stattdessen die mitgelieferten Jagwire-Einsteller genommen und erstmal ein ca. 2 cm kurzes Stück Zughülle in die Anschläge am Unterrohr gesteckt, dann die Einsteller montiert und erst dann kommt die eigentliche Außenzughülle. So sitzen die Einsteller auch "wie seit Jahren gewohnt" am Unterrohr.