PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Entscheidungshilfe Rahmenkauf



seeker
23.08.2010, 12:29
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!!!
Möchte mir im Herbst ein neues Rad aufbauen.
Es stehen genau diese 2, also bitte keine weiteren Vorschläge, Rahmen zur Auswahl:

1;Scott Addict SL 2009(von Westbr....) ca 1340€
Bin mir bei diesem Rahmen aber nicht sicher, ob isch die BSA oder die BB30 Version nehmen soll. Würdet Ihr bei einem Neuaufbau, sowieso zum technisch neuerem, besserem??? BB30 greifen?

2; Carrera Veleno 2010 1330€

Ich weiss, sind 2 komplett verschiedene Rahmenvarianten.
Scott technisch sicher einwandfrei, leicht, steif, aber optisch nicht gerade ein Traum.
Das Carrera, laut Hersteller zwar auch steif, man findet jedoch zu diesem Rahmen keinerlei Erfahrungsberichte! Gewicht ca. 1050g Optisch finde ich ihn sehr schön.

Gruppe wird sowieso SRAM Force verbaut.

Hoffe ihr könnt mir die Entscheidung erleichtern :heulend:

el_tribun
23.08.2010, 12:37
kann dir den addict empfehlen, verkaufe meinen zwar gerade, aber nicht aus Gründen der Qualität, sondern wegen Systemwechsel.

Ist echt brutal steif, und das bei 800gr., fährt sich absolut spurtreu, hatte bei Abfahrten nicht das geringste Flattern (war bis ca. 75-80km/h),
wiege 72 kilo und kann ihn dir absolut empfehlen!

Hatte die BSA Version genommen, da ist man bei Gruppenwechsel wenigstens flexibel, der minimale weitere Gewichtsvorteil war mir da dann egal!

optisch sei zu sagen, dass bei den Rahmengewichten kaum traumhafte Formen möglich sind, ist halt ein Leichtbaurahmen, finde aber, dass er dafür noch recht ansehnlich ist!

Abstrampler
23.08.2010, 12:39
Scott ist total super, total leicht, total toll, gaaaanz viele hier haben noch nie einen besseren Rahmen bewegt, es gibt sogar einen eigenen Westbruch-Scott-Thread und überhaupt.


Ich würde ohne einen Moment zu zögern den Carrera nehmen.

Echt. :)

Ich habe aber auch etwas andere Prioritäten.

Sprintstar84
23.08.2010, 12:40
Mit dem Addict kannst du mit Sicherheit nicht viel falsch machen, die Qualitäten sind ja hinreichend bekannt...Ich würde zum Scott tendieren, carrera kenne ich leider auch überhaupt nicht...

Hinsichtlich Rahmendesign finde ich das Addict jetzt gar nicht so übel, ist halt nicht bes. auffällig von der Lackierung falls du das meinst, kommt halt aber auch immer auf die Anbauteile und LRs an, die du verbauen willst, da kann man ja noch ein wenig Auffäligkeit bzw. Individualismus in die Optik reinbringen, falls du das mit nicht so spannend gemeint hattest...

Was für nen LRs+ Anbauteile schwebt dir den vor?

Marco Gios
23.08.2010, 12:52
... die BSA oder die BB30 Version nehmen soll.

Ich kann nur was zum Addict sagen (SuFu), zum Carrera leider gar nix.

Das Addict hat allerdings entweder BSA oder Pressfit (=BB86), kein BB30. Pressift spart noch mal ein paar Gramm und zur Force würde ich dann als Upgrade eine Fulcrum-Kurbel mit den passenden Pressfit-Schalen nehmen.

schlauchtreifen
23.08.2010, 13:12
Scott ist total super, total leicht, total toll, gaaaanz viele hier haben noch nie einen besseren Rahmen bewegt, es gibt sogar einen eigenen Westbruch-Scott-Thread und überhaupt.


Ich würde ohne einen Moment zu zögern den Carrera nehmen.

Echt. :)

Ich habe aber auch etwas andere Prioritäten.

:goodpost:
unterschreib ich!

BMC SLT01
23.08.2010, 13:21
Würde auch ohne zu zögern den Carrera nehmen. Wunderschöner Rahmen, und sicher um längen extravaganter und seltener als der Scott.
und Technisch....???

carusoalex
23.08.2010, 13:40
Carrera!

hab vor drei Jahren meiner Freundin einen Carrera Frisco Rahmen (ungefähr damals auf Veleno-Stufe nur ohne ISP) aufgebaut...

schaut sich in der dritten Saison immer noch super an! beste Lackqualität!

das Scott ist sicher leichter, in den einschlägigen Tests meilenweit "besser" aber das Carrera hat was, selbst unter italo-rahmen....

salve!

Marco Gios
23.08.2010, 13:48
Ach so, vergessen: Über die Frage "ISP - ja oder nein?" solltest du dir auch noch klar werden, denn speziell beim Transport hat man da meist einige Einschänkungen. (Auch beim "Komfort", aber der fällt bei diesem Vergleich wohl ohnehin hinten über.)
Ebenso sollten Pedalsystem u. Sattel fix sein, wegen des nicht übermäßig großen Verstellbereichs.

seeker
23.08.2010, 13:54
Ach so, vergessen: Über die Frage "ISP - ja oder nein?" solltest du dir auch noch klar werden, denn speziell beim Transport hat man da meist einige Einschänkungen. (Auch beim "Komfort", aber der fällt bei diesem Vergleich wohl ohnehin hinten über.)
Ebenso sollten Pedalsystem u. Sattel fix sein, wegen des nicht übermäßig großen Verstellbereichs.


Gute Argumente!
An das hab' ich noch garnicht gedacht! Ehrlich gesagt, weiss ich garnicht, wieviel ich mit dieser Sattelstütze: http://www.fullspeedahead.com/fly.aspx?layout=product&taxid=116 , welche ich zum Carrera Set dazubekommen würde noch Speil habe.

Machiavelli
23.08.2010, 14:01
20 mm, so steht es im Text.

schlauchtreifen
23.08.2010, 14:02
Gute Argumente!
An das hab' ich noch garnicht gedacht! Ehrlich gesagt, weiss ich garnicht, wieviel ich mit dieser Sattelstütze: http://www.fullspeedahead.com/fly.aspx?layout=product&taxid=116 , welche ich zum Carrera Set dazubekommen würde noch Speil habe.

Bist Du Langbeiner oder Sitzriese?
Wenn Du Langbeiner bist, wirst Du beim Wiederverkauf keine Schwierigkeiten haben, die meisten potentiellen Käufer müssten schließlich die Stütze eh noch kürzen. Eine ISP für Sitzriesen ist aber eher eine langfristige Bindung :)

Herr Sondermann
23.08.2010, 14:02
Bei einem Addict in der Auswahl müßte ich nicht lang überlegen...




....denn ich würde in den meisten Fällen den anderen Rahmen wählen. :D:D:D

So auch hier. Das Addict hat mir noch nie gefallen. Hat in meinen Augen gar nichts, das Ding.

seeker
23.08.2010, 14:12
Bei einem Addict in der Auswahl müßte ich nicht lang überlegen...




....denn ich würde in den meisten Fällen den anderen Rahmen wählen. :D:D:D

So auch hier. Das Addict hat mir noch nie gefallen. Hat in meinen Augen gar nichts, das Ding.

Ausser, dass es technisch sicher einwandfrei ist! Über das Carrera ist leider überhauptnichts zu finden, zumindest in deutschsprachigen Foren.

Herr Sondermann
23.08.2010, 14:29
Ausser, dass es technisch sicher einwandfrei ist! Über das Carrera ist leider überhauptnichts zu finden, zumindest in deutschsprachigen Foren.Da hast du sicher recht. Ist eine recht selten anzutreffende Marke in D.

In einem Tour Test mit allem STW Gedöns würde der Carrera Rahmen vermutlich hinter dem Scott einlaufen.

Was ja bekanntlicherweise nicht heißt, dass das Rad schlecht ist, geschweige denn schlechter fährt.

Ich fahre zwei Time Carbonrahmen. Ich würde die im Leben nicht gegen einen Fascenario oder eben Addict eintauschen (die ich beide auch schon gefahren bin, das Scott aber nur kurz), die die Tour beide deutlich besser bewertet hat. Es sind sicher beides gute Rahmensets, keine Frage, aber das Time liegt mir um Welten besser.

Ich bin sicher nicht der einzige, der behauptet, dass es heutzutage keinen höherwertigen Carbonrahmen von einem Markenhersteller geben wird, der wirklich schlecht fährt oder gar gefährlich ist.

Im direkten Vergleich wird man sicher Unterschiede zwischen Rahmensets feststellen, das ist klar.
Aber auch das nicht zwingend im Sinne von "besser" oder "schlechter", sondern in den meisten Fällen von "anders".

Aus dem Grund würde ich mir das Carrera holen, kann aber verstehen, dass du darüber noch was genaueres wissen möchtest.:)

seeker
23.08.2010, 14:43
Da hast du sicher recht. Ist eine recht selten anzutreffende Marke in D.

In einem Tour Test mit allem STW Gedöns würde der Carrera Rahmen vermutlich hinter dem Scott einlaufen.

Was ja bekanntlicherweise nicht heißt, dass das Rad schlecht ist, geschweige denn schlechter fährt.

Ich fahre zwei Time Carbonrahmen. Ich würde die im Leben nicht gegen einen Fascenario oder eben Addict eintauschen (die ich beide auch schon gefahren bin, das Scott aber nur kurz), die die Tour beide deutlich besser bewertet hat. Es sind sicher beides gute Rahmensets, keine Frage, aber das Time liegt mir um Welten besser.

Ich bin sicher nicht der einzige, der behauptet, dass es heutzutage keinen höherwertigen Carbonrahmen von einem Markenhersteller geben wird, der wirklich schlecht fährt oder gar gefährlich ist.

Im direkten Vergleich wird man sicher Unterschiede zwischen Rahmensets feststellen, das ist klar.
Aber auch das nicht zwingend im Sinne von "besser" oder "schlechter", sondern in den meisten Fällen von "anders".

Aus dem Grund würde ich mir das Carrera holen, kann aber verstehen, dass du darüber noch was genaueres wissen möchtest.:)


Das siehst du wahrscheinlich richtig! Der Fahreindruck ist halt individuell, bzw. eng mit der Einstellung eines Fahrers verbunden!

Ljus
23.08.2010, 14:53
Aber das bekommst Du halt nicht über Testwerte vermittelt, spring einfach ins kalte Wasser.
Ich würde auch das Carrera nehmen aber ohne die integr. Sattelstütze.

anaerob
23.08.2010, 14:53
Man kann es nicht direkt vergleichen, wie du schon selbst gesagt hast.

Ich habe sehr viel Erfahrung mit Carrera weil bei uns in Innsbruck der Importeuer sitzt, daher viele carrera unterwegs sind. In D sieht man nicht viel. Außerdem war ich schon selbst in Calcinato, sehr sympathische Leute. Der Veleno ist sehr schön, gut verarbeitet und lackiert. Angeblich sollen diese Rahmen in Italien gemacht werden.

Addicts fahren bei uns auch viel rum. Das Addict ist hart, hat für mich wenig "Ausstrahlung", aber man fährt um wenig Geld plötzlich in der Leichtbauliga mit. Für mich wäre eigentlich die Lackqualität ein Thema, weil die entscheidet, wie lang das Rad schön bleibt. Ich hab zwei carbon Scale, und da ist sie jedenfalls nicht besonders. Kein vergleich zu den Italienern.

seeker
23.08.2010, 14:54
Aber das bekommst Du halt nicht über Testwerte vermittelt, spring einfach ins kalte Wasser.
Ich würde auch das Carrera nehmen aber ohne die integr. Sattelstütze.


Gibts leider nur mit ISP

seeker
23.08.2010, 14:58
Man kann es nicht direkt vergleichen, wie du schon selbst gesagt hast.

Ich habe sehr viel Erfahrung mit Carrera weil bei uns in Innsbruck der Importeuer sitzt, daher viele carrera unterwegs sind. In D sieht man nicht viel. Außerdem war ich schon selbst in Calcinato, sehr sympathische Leute. Der Veleno ist sehr schön, gut verarbeitet und lackiert. Angeblich sollen diese Rahmen in Italien gemacht werden.

Addicts fahren bei uns auch viel rum. Das Addict ist hart, hat für mich wenig "Ausstrahlung", aber man fährt um wenig Geld plötzlich in der Leichtbauliga mit. Für mich wäre eigentlich die Lackqualität ein Thema, weil die entscheidet, wie lang das Rad schön bleibt. Ich hab zwei carbon Scale, und da ist sie jedenfalls nicht besonders. Kein vergleich zu den Italienern.

Hallo, in Punkto Lack mach ich mir ehrlich gesagt, nicht so viel Gedanken. Paß schon ziemlich auf meine Räder auf, und von alleine löst sich ja nicht plötzlich der Lack, oder??

anaerob
23.08.2010, 15:04
Na ja, allein wenn du das Rad reinigst, können feine Kratzer entstehen, oder durch die Reibung der Züge. Wenn du viel Klarlack drauf hast, kannst du polieren und dann wachsen und das rad steht auch nach jahren so strahlend da, da es eine freude ist draufzusteigen.

Bei den Scotts (habe schon 5 Carbon MTB gehabt) hab´ich die Erfahrung gemacht, dass da alles sehr dünn war und extrem empfindlich. Auch beim Addict eines Freundes. Scotts fahren bei uns auch ohne ende herum.

Aber das ist nur ein Teilaspekt, das mit dem lack.

Ich würd´das veleno ohne wenn und aber nehmen, aber in Rot und mit ISP. Saugiul!

BMC SLT01
23.08.2010, 16:44
Tschuldigung für OT aber: @anaerob: Hast du erfahrungen mit dem Phibra? Finde dieses "Ding" einfach Endge...!