PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EDGE goes ENVE



Orchid
26.08.2010, 08:12
Namensänderung bei EDGE

http://weightweenies.starbike.com/forum/viewtopic.php?f=3&t=76441

Abstrampler
26.08.2010, 08:33
Super. Klingt nach einem litauischen Stromversorger.

Corridore
26.08.2010, 08:41
Envy Composites. Ziemlich unglücklich.

Herr Sondermann
26.08.2010, 09:32
Super. Klingt nach einem litauischen Stromversorger.
:smileknik Klingt richtig Shice...

Mountidiedreiundzwanzigste
26.08.2010, 09:45
Ich frag mich wie man das korrekt ausspricht???

Orchid
26.08.2010, 09:48
EN WI..oder so ähnlich

Abstrampler
26.08.2010, 09:49
Ich frag mich wie man das korrekt ausspricht???

Denke so:

Envy ...

kdanny1
26.08.2010, 11:25
weiss jemand ob die edge produkte die bikepalast im katalog mit den richtigen edge produkte was zu tun hat?
die sind ja richtig günstig im vergleich zu den richtigen edge

marmeladenjosef
26.08.2010, 11:49
würde mich auch mal interessieren. vielleicht ist das der grund für die namensänderung.
einerseits ist die aluserie so günstig, dass es eigentlich nicht sein kann (hat auch ein anderes logo). aber gleichzeitig wird das produkt mit der herstellerseite von edge composite (oder jetzt envi) verlinkt.
schätze der bikepalst hat da was durcheinder ...

ich find das neue envi-logo graphisch viel besser, klingt nur ein bischen schei§e.

Light-Bikes
26.08.2010, 11:55
Es sind markenrechtliche Belange die den Namenswechsel erforderlich gemacht haben.


Trademark issues in Europe have been problematic for the three year-old company. Founder Jason Schiers said, “When we started the company three years ago, we were focused mainly on gaining a foothold in the domestic market. We were Engineers, Designers and Cyclists, and frankly, we didn’t consider checking for trademark registrations outside of the U.S. Obviously our reputation overseas has outgrown this mindset and it has become an issue recently.”

OCCP-Oliver
26.08.2010, 13:09
Es sind markenrechtliche Belange die den Namenswechsel erforderlich gemacht haben.

So was macht man aber als allererstes normalerweise wenn ich weltweit Produkte am Markt plazieren will, bzw. überhaupt auf irgendeinen Markt gehe:rolleyes:Gibt heutzutage genug Rechtverdreher die nur auf sowas warten und lange genug zusehen bis sie zuschlagen um dann richtig fett die Kohle abzuziehen.Und Markennamensänderungen sind meist immer ein Knieschuß für ein Unternehmen.

Mr.Hyde
26.08.2010, 13:12
Die ganzen Edge-Teile bei Bikepalast haben NICHTS mit EDGE Composites bzw. künftig ENVE Composites zu tun. Bei Bikepalast das sind 08/15-Chinateile.

marmeladenjosef
26.08.2010, 13:13
Es sind markenrechtliche Belange die den Namenswechsel erforderlich gemacht haben.

so ist es!
wenn der firmenname schon als trademark registriert bzw. vergeben ist, muss ein anderer her.
bekanntermassen gibt es schon einen hersteller von anbauteilen , der edge in seinem namen hat...

marmeladenjosef
26.08.2010, 13:15
Die ganzen Edge-Teile bei Bikepalast haben NICHTS mit EDGE Composites bzw. künftig ENVE Composites zu tun. Bei Bikepalast das sind 08/15-Chinateile.

wenn die gewichtsangaben stimmen aber nicht schlecht...

Light-Bikes
26.08.2010, 13:33
So was macht man aber als allererstes normalerweise wenn ich weltweit Produkte am Markt plazieren will...

Das amerikanische Vorgehen ist halt etwas anders. ;)