PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canyon V-Drome??



Duci
26.08.2010, 11:27
Canyon wird an der Eurobike folgende Räder ausstellen:

Aeroad CF ETE
Aeroad CF 9.0 TEAM
Speedmax CF 9.0 PRO
V-Drome AL 9.0 LTD
Ultimate CF SLX 9.0 TEAM
Ultimate CF 8.0
Ultimate AL 9.0 SL
Strive ESX 9.0 LTD
Strive ES 9.0
Torque 8.0 DROPZONE
Nerve AM 9.0 SL
Nerve XC 9.0 LTD
Projekt 1.44²
Ergon 24 Specialedition
Omega Pharma – Lotto Teamrad Van den Broeck

Weiss jemand was das Canyon V-Drome ist? Oder das Projekt 1.44²?

robelz
27.12.2010, 16:51
Mittlerweile wissen wir, dass es sich bei dem V-Drome um ein Bahnrad handelt. Für Lizenzfahrer gibts den Rahmen zum Preis von 699€, aber auch die aufgebauten Varianten für 1199 (mit Miche-Komponenten) oder 1699 (Dura Ace) € sind in meinen Augen attraktiv. Nur: Was sagen die Bahnfahrer zur Geometrie. Ist die handelsüblich, oder eher verkorkst?

Wambolo
27.12.2010, 19:32
Also die Kurbellänge ist bei den Stangenrädern schon mal fragwürdig groß.

Ansonsten bin ich jetzt nicht der Bahnradguru, aber ich denke der Lenkwinkel könnte etwas größer sein, aber die Ingenieure haben sich bestimmt auch dabei was gedacht. Hübsch ausschauen tut er ja, der Rahmen.

Schade nur, dass man bei Canyon nur wenig individualisieren kann. Für das fertige Rad würde ich mir auf jeden Fall Schlauchreifenfelgen und kürzere Kurbeln wünschen.

robelz
27.12.2010, 20:01
Also die Kurbellänge ist bei den Stangenrädern schon mal fragwürdig groß.

Ansonsten bin ich jetzt nicht der Bahnradguru, aber ich denke der Lenkwinkel könnte etwas größer sein, aber die Ingenieure haben sich bestimmt auch dabei was gedacht. Hübsch ausschauen tut er ja, der Rahmen.

Schade nur, dass man bei Canyon nur wenig individualisieren kann. Für das fertige Rad würde ich mir auf jeden Fall Schlauchreifenfelgen und kürzere Kurbeln wünschen.

Hmmm, mit sehr kurzen Kurbeln habe ich so meine Not. Als LRS sollte mittelfristig schon aus optischen Gründen Mavic iO dran. Und 699€ für den Rahmen ist sehr, sehr ok...

Herr Sondermann
28.12.2010, 09:38
Die Aero Stütze hätt´s jetzt nicht gebraucht. *wurks*

Ansonsten erst recht zu dem Kurs ein sicher brauchbares Paket.
899 wären mir zu teuer, wenn Lizenzfahrer den günstiger bekommen, sollte es passen.
Bei der Geo fällt mir jetzt nichts Außergewöhnliches im Sinne von "nicht gut" auf.

Allerdings würde ich mit 175er Kurbeln nicht auf die Bahn gehen wollen...
Ob das ein Fehler auf der HP ist, indem man einfach die Kurbellängen der entsprechenden Straßen-RH übernommen hat?

Ich fahre 175er Kurbeln auf der Straße, am Bahnrad ist aber eine Campa Record mit 165mm montiert. Auf der Straße wäre das für mich ein Unding, auf der Bahn "g´hört das so". ;) Geht einwandfrei.

Patrice Clerc
28.12.2010, 10:12
Ich fahre 175er Kurbeln auf der Straße, am Bahnrad ist aber eine Campa Record mit 165mm montiert. Auf der Straße wäre das für mich ein Unding, auf der Bahn "g´hört das so". ;) Geht einwandfrei.

Ginge vermutlich auch auf der Strasse. Bin durch die Bahnfahrerei von 175ern auch auf der Strasse auf 170 gewechselt. Leistung verliert man offenbar keine, der Tritt wird aber (leicht) geschmeidiger oder flüssiger - und zwar bei allen Trittfrequenzen. JFTR: Oberschenkelinnenlänge um 88, 89 cm bei 184 cm Körpergrösse.

Ich glaube ja, dass die meisten Leute gescheiter kurze Kurbeln fahren würden, unabhängig von der Körpergrösse. Das würde vielen Fahrern ihren Traktorentritt mildern.