PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Fotohandy??



Fairlady
14.03.2004, 14:46
Hallo,

ich kann mir bald wieder ein neues Handy aussuchen,Vertrag läuft aus. Und ich dachte ich nehme mal ein Fotohandy.Nun meine Frage welches würdet ihr nehmen ? Ich möcht mit dem Teil vieleicht während der Fahrt,nur Training :-) und in Pausen, Fotos machen .Diese aber nicht verschicken,ist zu teuer,sondern sie mir später am PC anschauen welches Handy hat denn die beste Bildauflösung??

Gruß
Fairlady

Frodo
14.03.2004, 14:49
Hab seit kurzem das Nokia 6600. Es langt für kleine Erinnerungsfotos, die man ganz leicht via Email auf den PC übertragen kann. Qualität ist ganz ok. Auch sonst ein nettes Spielzeug.

F.

hiker
14.03.2004, 14:52
Es gibt jetzt ein neues handy, das eine Auflösung von 1,3 Megapixel besitzt.
Sharp GX30

Die "ältere" Erstgeneration kann man bezüglich Auflösung und Schärfe vergessen.

kogafreund
14.03.2004, 15:38
Braucht ihr vielleicht auch noch einen neuen Dachgepäckträger ? Oder wie wärs mal wieder ner trendigen Espressomaschine ?
Nur mal so als Anregung.
Könnten wir hier im Rennradforum dann gleich mit ausdiskutieren.:D
Duck und wech...

koga

kleinerJunge
14.03.2004, 16:44
Siemes SX1 - das kann alles, sieht gut aus und ist nicht extrem teuer..

greyscale
14.03.2004, 17:49
LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL!

:D

P.

br4bus
14.03.2004, 19:40
Ich hatte auch mal ein Foto Handy. Nach einer Woche habe ich gemerkt, dass die Kamera
1) eine ****** Qualität liefert
2) völlig unsinnig ist

Ich habe dann mein altes 8210 aus der Ecke gekramt und war damit wieder höchst zufrieden. Für das MegaUltraFotohandy habe ich dann 230 € bekommen, die ich gut für mein Radhobby anlegen konnte :).

hiker
14.03.2004, 19:43
Original geschrieben von br4bus
Ich hatte auch mal ein Foto Handy. Nach einer Woche habe ich gemerkt, dass die Kamera
1) eine ****** Qualität liefert
2) völlig unsinnig ist

.......................
.......................


Das ging aber schnell!;) ;)

greyscale
14.03.2004, 20:11
Original geschrieben von Phaseshift
LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL!

:D

P.

Ein Foto-Handy? Entschuldigt bitte, Freunde:

Alleine das Interesse für sowas ist schlicht das Ergebnis des Marketings. Technisch / physikalisch gesehen sind schon die kleinen DigiCams schon zu sehr in Richtung "trendig" optimiert, die Optiken sind häufig schlicht Quatsch (deswegen werden deren Daten auch nicht mehr in den Bedienungsanleitungen angegeben)

Aber der Markt bekommt, was er will und ich habe auch so eine kleine DigiCam. Und irgendwie macht das in Kombi mit einer richtigen Kamera auch Sinn.

Das Foto-Modul eines "Foto-Handy" aber hat Linsen von etwa Stecknadelkopfgröße mit entsprechenden Aperturen und Lichtstärken, besitzt keinen Blitz und keine Schärfeneinstellung. Okay, man kann sich auf den Standpunkt stellen, dass mit diesen winzigen Aperturen sowieso telezentrisch (also in jedem Abstand scharf) gearbeitet wird.;)

Bei Zimmerbeleuchtung sind Aufnahmen nicht realisierbar, es sei denn, man akzeptiert ein Signal-Rauschverhältnis, bei dem man seinen Fernsehanbieter verklagen würde.

Es besitzt keine Möglichkeit zu zoomen.

Die Dinger sind nur dazu gedacht, die Bandbreite von Telefonnetzen und damit die Brieftaschen der Nutzer auszureizen.

Und kommt mir nicht mit: "Der Phaseshift ist aber altmodisch...":D

P.

ThomasD
14.03.2004, 22:18
Hab mir letzte Woche das MC60 von Siemens bestellt, weil ich n neues Handy brauchte. (Altes ist seid 2 Jahren kputt ;)) Hat mich mit Vertrag 1 Euro gekostet. Die Fotos ins sowas von ******** das gibts gar nicht! Ich habs aber nicht gekauft um Fotos zu machen, sondern damit ich meinen Bruder anrufen kann wenn ich mein Rad geschrottet hab und mitten in der Prärie stehe. :D

Windfänger
14.03.2004, 23:13
Original geschrieben von Frodo
Hab seit kurzem das Nokia 6600. Es langt für kleine Erinnerungsfotos, die man ganz leicht via Email auf den PC übertragen kann.
Und da haben wir auch den Grund, warum es Fotohändies überhaupt gibt: An diesen Emails (genau wie an MMSs) verdienen die Netbetreiber nämlich nicht schlecht....

Gerolf
15.03.2004, 00:37
Ich hab auch so ein Bilddingens zum Dranstecken. Die Bezeichnung Kamera verdient das ja nicht. Ich sag mal so: Nach ein paar Tagen rumspielen verstaubt das Teil in irgendeiner Ecke...

justkeepthepictureinyourmind!!!

Gerolf

Erich5
15.03.2004, 08:02
WARTE!

Guckst Du da!
http://www.siemens.com/Daten/siecom/HQ/ICM/Internet/ICM_Unitwide/WORKAREA/pp_icm4/templatedata/Deutsch/file/binary/icmmp200403034_05_jpg_300dpi_1158464.jpg

http://www.siemens.com/Daten/siecom/HQ/ICM/Internet/ICM_Unitwide/WORKAREA/pp_icm4/templatedata/Deutsch/file/binary/icmmp200403034_16_jpg_300dpi_1158520.jpg

http://www.siemens.com/Daten/siecom/HQ/ICM/Internet/ICM_Unitwide/WORKAREA/pp_icm4/templatedata/Deutsch/file/binary/icmmp200403034_13_jpg_300dpi_1158502.jpg


Ist der Nachfolger des ME45! Also Wasserdicht, stossfest soger mit GSM-Modul, angeblich 1.3 Megacam inkl. Video!!!!
Vorstellung an der CBit.

Genau das Richtig für aufs Velo!

pinguin
15.03.2004, 08:11
Ich hab' nicht mal ein normales Mobile. Wenn ich ab und an eines brauche, dann nehme ich das von meiner Frau.

Die Verschuldungsmisere der Jugend ist laut div. Untersuchungen/Statistiken zu einem Gutteil dem mobilen Telefonterror anzulasten.

Schulden wg. einem Telefon? :rolleyes:

Foto-Mobile? Geht mir weg mit diesem Unfug... Mehr als ein kostspieleiger Partygag mit zweifelhaftem Ruf ist das wohl nicht.

p.

kogafreund
15.03.2004, 11:39
Original geschrieben von pinguin
Die Verschuldungsmisere der Jugend ist laut div. Untersuchungen/Statistiken zu einem Gutteil dem mobilen Telefonterror anzulasten.

Diese Aufregung bzw. Diskussion verstehe ich gar nicht: Ein Jugendlicher kann wegen § 108 BGB allein keine Verträge schließen. Schließt nun ein Telefonanbieter trotzdem einen Vertrag, braucht der Jugendliche die in Anspruch genommene Leistung nicht zu bezahlen.

kogafreund

br4bus
15.03.2004, 14:18
Die Verträge werden ja auch über die Eltern abgeschlossen, aber vom Jugendlichen bezahlt. Im Endeffekt zahlen dann also die Eltern. Ich denke mal "Jugendlich" bezieht hier auch noch über 18 mit ein.

pinguin
15.03.2004, 14:50
Original geschrieben von br4bus
Die Verträge werden ja auch über die Eltern abgeschlossen, aber vom Jugendlichen bezahlt. Im Endeffekt zahlen dann also die Eltern. Ich denke mal "Jugendlich" bezieht hier auch noch über 18 mit ein.

Stimmt. So habe ich das gemeint. Wenn ich hier unsere Jung-Gesellen und älteren Lehrlinge so anschaue... :D

p.

Schnellster
15.03.2004, 14:59
Hi!

Original geschrieben von pinguin

Foto-Mobile? Geht mir weg mit diesem Unfug... Mehr als ein kostspieleiger Partygag mit zweifelhaftem Ruf ist das wohl nicht.

p.

Du weigerst dich also den Anbietern zu helfen. Insbesondere
vielleicht auch unser aller Telekom:confused:

Die haben ca. 50 000 000 00 Miliarden ¤ (fünfzig) Schulden und Du
weigerst Dich der Volksaktie zu helfen :confused: :confused:
Du weißt hoffentlich, wie man soche Leute wie Dich vor ca. 60 Jahren genannt hätte!

Ich finde jeder, insbesonders Kinder und Jugendliche MÜSSEN ein (Foto)Handy haben.
Die sehen sich so selten. Von den vielen wichtigen Terminen will ich hier nicht anfangen.
scnr

S.

ps. Wer hier Ironie findet, darf sie behalten.

atomic bike
15.03.2004, 15:30
Original geschrieben von Windfänger

Und da haben wir auch den Grund, warum es Fotohändies überhaupt gibt: An diesen Emails (genau wie an MMSs) verdienen die Netbetreiber nämlich nicht schlecht....

Ähem...Na und???? Warum sollten sie nicht daran verdienen??? :confused: :confused: :confused:

Die Hersteller von Carbon-Komponenten verdienen sich doch auch dumm und dusselig, nur weil wir meinen, dass das momentan ganz große Klasse ist, sich sein Rad mit irgendwelchem Carbon-Zeugs zu "verschönern"

Ist Geld verdienen mittlerweile sittenwiedrig???:confused:

pinguin
15.03.2004, 15:31
@schnellster

:D :D :D hoch 10

p.

Windfänger
15.03.2004, 15:37
Original geschrieben von atomic bike


Ähem...Na und???? Warum sollten sie nicht daran verdienen??? :confused: :confused: :confused:

Die Hersteller von Carbon-Komponenten verdienen sich doch auch dumm und dusselig, nur weil wir meinen, dass das momentan ganz große Klasse ist, sich sein Rad mit irgendwelchem Carbon-Zeugs zu "verschönern"

Ist Geld verdienen mittlerweile sittenwiedrig???:confused:
Häh? Was für komische Schlüsse ziehst Du denn nun?

atomic bike
15.03.2004, 15:44
Original geschrieben von Windfänger

Häh? Was für komische Schlüsse ziehst Du denn nun?

Wieso komische Schlüsse??? Deine Bemerkung klang so, als ob Du es nicht nachvollziehen kannst und es auch nicht besonders begrüßt, dass Firmen (viel) Geld verdienen, indem sie diese Dienste anbieten!?

Und ich meine, dass auch in anderen Bereichen, so z.B. in dem von mir genannten, Firmen viel Geld mit Dingen verdienen, die nun mal nicht unbedingt Sinn machen!

Nun etwas verständlicher?

Windfänger
15.03.2004, 15:48
Original geschrieben von atomic bike
Wieso komische Schlüsse??? Deine Bemerkung klang so, als ob Du es nicht nachvollziehen kannst und es auch nicht besonders begrüßt, dass Firmen (viel) Geld verdienen, indem sie diese Dienste anbieten!?
Und Deine Bemerkung klingt so, als ob Du es nicht gutheissen kannst, dass ich darauf hinweise, dass es mehr Geld kostet als die 1 Euro, die in den Anzeigen immer so schön stehen.

atomic bike
15.03.2004, 15:51
Original geschrieben von Windfänger

Und Deine Bemerkung klingt so, als ob Du es nicht gutheissen kannst, dass ich darauf hinweise, dass es mehr Geld kostet als die 1 Euro, die in den Anzeigen immer so schön stehen.

Richtig! :)