PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radhändler verfuscht mein cervelo



cerveloSLC
26.08.2010, 19:53
Da nun für mich mein Trainingslager letzte Woche beendet war wollte ich mein Rad beim örtlichen Fahrradhändler durchchecken lassen,das heißt Carbon-Teile neu schmieren(Carbon.Paste).Außerdem wollte ich eine neue 3T Gabel montiert haben,diese hat jedoch die Krallen zur Lagerjustierung in einer Hülse mitgelifert.(+ Epox Kleber....:heulend:)

Jedenfalls kannte sich der Händler im Umgang mit Carbon zuvor bestens aus !!!

Jedenfalls holte ich mein Bike ab,alles top bis ich die Sattelhöhe nach 3 Tagen leicht verstellen wollte,jedenfalls konnte ich es nicht fassen,der gute hatte den Komponentenkleber(für die Hülse der 3T Funda) in das Sitzrohr geschmiert,hielt er für Montagepaste:Angel:

Jedenfalls hab ich dann die Sattelstütze auf die Brutale art gelöst(Rahmen hat keinen Schaden genommen).Den er streitet alles ab,...

Das Problem ist jedoch jetzt das ich die Sattelstütze wenn sie einmal fest ist fast nicht mehr verschieben lässt.

Kennt wer ein Mittelchen was das Sitzrohr von diesem Kleber befreit ?
(Sollte den rahmen nicht auflösen;)

Grüße Florian

M*A*S*H
26.08.2010, 19:57
lösen von 2K Kleber ? Schmiergelpapier....ansonsten sehe ich echt schwarz.

Deinem Händler würde ich mal einen Gruss mit Anwaltsbriefkopf zukommen lassen, ziemlich schäbig das abzustreiten zumal die versichert sind.

Frodo
26.08.2010, 20:03
lösen von 2K Kleber ? Schmiergelpapier....ansonsten sehe ich echt schwarz.

Deinem Händler würde mich mal einen Gruss mit Anwaltsbriefkopf zukommen lassen, ziemlich schäbig das abzustreiten zumal die versichert sind.

Finger weg vom Rahmen....... und dem Rat von Hochprofil folgen.

cerveloSLC
26.08.2010, 20:05
Alles schon angedroht,bin echt nicht der der einen Radhändler anklagt.

Aber bin echt am verzweifeln,das komplette Sitzrohr ist zugekleistert:heulend:

An der Sattelstütze hatte ich es mit allem Versucht:

-Waschbenzin
-Teer-Entferner
-Aceton
-Nitro Verdünnung
-Scheuermilch :rolleyes:

Also da löst sich rein garnichts,welches Schleifpapier würdet ihr empfehlen ?

Dazu kommt noch das es ja der Soloist C. ist,also ich kann die Sattelstütze nur herrausziehen,...

Clouseau
26.08.2010, 20:11
Also da löst sich rein garnichts,welches Schleifpapier würdet ihr empfehlen ?



Junge mach's nicht. Lass alles so wies ist und lass ein Gutachten machen bzw. gib den Rahmen dem Händler mit nem schönen Gruß vom Anwalt und er soll wieder alles so herrichten wie es sich gehört.

Notfalls soll er nen neuen Rahmen oder so besorgen.

Würde da keinesfalls dran rumschleifen.

Drück die Daumen das alles zügig abläuft.

Hans86
26.08.2010, 20:11
hast du mal geguckt, ob du den kleber auch unter der vorbauklemmung hast?!?
ich wär mit einer axt in den laden gegangen... :)

tom319
26.08.2010, 20:14
Moin Moin

versuch mal das Harz zu erwärmen und dann vorsichtig zu entfernen.

Tom319

Algera
26.08.2010, 20:18
Junge mach's nicht. Lass alles so wies ist und lass ein Gutachten machen ...


Vorsicht! :eek:

Wenn Gutachten, dann richtig. Und der richtige Weg führt nur über ein selbständiges Beweisverfahren! ;)

Frodo
26.08.2010, 20:22
Alles schon angedroht,bin echt nicht der der einen Radhändler anklagt.

Aber bin echt am verzweifeln,das komplette Sitzrohr ist zugekleistert:heulend:

An der Sattelstütze hatte ich es mit allem Versucht:

-Waschbenzin
-Teer-Entferner
-Aceton
-Nitro Verdünnung
-Scheuermilch :rolleyes:

Also da löst sich rein garnichts,welches Schleifpapier würdet ihr empfehlen ?

Dazu kommt noch das es ja der Soloist C. ist,also ich kann die Sattelstütze nur herrausziehen,...


noch einmal: LASS ES. Wenn Dein Radhändler einigermaßen vernünftig ist, hat er ne Haftpflicht, die das trägt. Denn genau dafür gibt es solche Versicherungen.
Wenn der Händler abstreitet, hätte ich nicht eine Sekunde lang gezögert juristische Schritte einzuleiten.

cerveloSLC
26.08.2010, 20:27
Hätte den Vorteil das ich einen neuen Rahmen bekomme,aber meinen hübschen alten SLC bekomm ich nicht mehr so schnell....

Und von Schleifpapier haltet ihr echt nichts ?

Mach ich lieber selber,den lass ich nicht mehr ran,...

cerveloSLC
26.08.2010, 20:33
Außerdem ist der Radhändler mit dem Verein sozusagen gekopelt.

Wenn ich das öffentlich mache dann flieg ich aus dem Verein,Leute mit teureren Rädern werden in kleineren Vereinen nicht akzeptiert...

Also welches Schleifpapier ?

Ianus
26.08.2010, 20:37
Mannomann.... und wenn der Radhändler der Bürgermeister wäre. Warum den Schwanz einziehen, wenn der Fehler so offensichtlich ist. Dem Herren würde ich Beine machen.... höflich aber nachhaltig.

kreuzwort
26.08.2010, 20:41
Außerdem ist der Radhändler mit dem Verein sozusagen gekopelt.

Wenn ich das öffentlich mache dann flieg ich aus dem Verein,Leute mit teureren Rädern werden in kleineren Vereinen nicht akzeptiert...



Und das Forum hier ist nicht öffentlich?!? Ist bestimmt schwer rauszukriegen, welcher von den vielen Cervelofahrern in Luckenwalde eine vermurkelte Sattelstütze hat.:D

Ach ja, wo bleiben die Fotos von der Misere?

cerveloSLC
26.08.2010, 20:41
Sehr komplizierte Sache,sehe selbst kaum noch durch...

Jedenfalls will ich meinen heiß geliebten Rahmen behalten ohne die Sattelstütze beim verstellen immer mit einem Hammer rauszuhauen:(

Ich schleife diesen Kleber einfach raus,wird zwar langwierig aber ist bestimmt am schonensten für den Rahmen,....

Arm Lancestrong
26.08.2010, 20:42
Wenn du selbst dran runfummelst ist der Händler aus dem Schneider und du wirst ihn nur endgültig verhunzen.

Ich weiss schon warum ich alles selber mache. Dann bin ich wenigstens selbst Schuld wenn etwas schief geht.

cerveloSLC
26.08.2010, 20:45
Ja da hast du wohl recht,da gibts nur einen verrückten der ein cervelo fährt(was für ein Vergehen:rolleyes:)

Jedenfalls stell ich die Photos morgen gegen 14 uhr rein,muss eh noch ein paar zu älteren Threads hinzufügen;)

Jedenfalls kann ich momentan ohne Sattelklemme fahren,...

Gibt es da spezielles Schleifpapier das Kleberrückstände oder lacke abschleift ?

Ianus
26.08.2010, 20:48
Jedenfalls will ich meinen heiß geliebten Rahmen behalten ohne die Sattelstütze beim verstellen immer mit einem Hammer rauszuhauen:(



Was ist an einem so verhunzten Rahmen noch liebenswert? Und vor allem, wer soll sich eigentlich in Zukunft um Deine Räder kümmern. Das Vertrauensverhältnis ist doch im Eimer, hingehen würde ich an Deiner Stelle zu dem Händler eigentlich nicht mehr, da kannste ihm auch an die Karre fahren.

speichenquäler
26.08.2010, 20:49
Gibt es ein Schleifpapier, welches speziell inkompetente und dreiste Radhändler zur Raison bringt?? :D

Du setzt am Symptom nicht an der Ursache an...

gruß

Clouseau
26.08.2010, 20:53
Mannomann.... und wenn der Radhändler der Bürgermeister wäre. Warum den Schwanz einziehen, wenn der Fehler so offensichtlich ist. Dem Herren würde ich Beine machen.... höflich aber nachhaltig.


Wenn du selbst dran runfummelst ist der Händler aus dem Schneider.



So siehts aus...

...aber fang ruhig mit dem Schleifpapier an... nur zu.

:rolleyes:

Algera
26.08.2010, 20:55
...,der gute hatte den Komponentenkleber(für die Hülse der 3T Funda) in das Sitzrohr geschmiert,hielt er für Montagepaste:Angel:



Kannst Du das im Streitfall beweisen?

cerveloSLC
26.08.2010, 20:56
Ich will nicht wissen was der dann mit dem Rahmen macht,...da schleif ich den Kleister lieber selbst raus...bin jetzt froh das ich die Sattelstütze raushabe und wollte eigentlich Samstag wieder fahren(mit Sattelklemme und schlüpfrigem Sitzrohr).

Das komische ist,wie HOCHPROFIL schon erwähnt hat ist der Kleber rein chemisch nicht zu lösen,nur manuel.

Grüße Florian

Clouseau
26.08.2010, 20:57
Ich will nicht wissen was der dann mit dem Rahmen macht,...da schleif ich den Kleister lieber selbst raus...bin jetzt froh das ich die Sattelstütze raushabe und wollte eigentlich Samstag wieder fahren(mit Sattelklemme und schlüpfrigem Sitzrohr).


Sorry,

dann bist du selber schuld wenn dein Rahmen hinterher möglicherweise kaputt ist.

Gruß

C.

cerveloSLC
26.08.2010, 20:59
Kannst Du das im Streitfall beweisen?

Das sich im Rahmen eine klebrige Masse befindet ?

Denn auch wenn ich das Sitzrohr komplett frei bekomme ist in richtung Tretlager immer noch genug Kleber,...

Der Kleber ist es mies,hatte ihn ja selbst schonmal benutzt für eine 3T Gabel und am anfang ist er sehr flüssig !

Ianus
26.08.2010, 21:02
Meine Frau würd' jetzt sagen ''Dickes Rad unterm Hintern aber keine Eier in der Hose.....''

Mountidiedreiundzwanzigste
26.08.2010, 21:03
Geh zu dem oder besser zu einem guten Radhändler, der hat normalerweise eine verstellbare Reibahle um Sitzrohre auszureiben, mit der kann er problemlos den Kleber entfernen. Wenn du da selbst rumschleifst kriegst du das nie mehr rund.
Edith sagt: Kauf dir zuvor einen Rahmen mit einem runden Sitzrohr und lasse es mit Kleister volllaufen - dann funzt mein Tipp auch. ;) :D

Algera
26.08.2010, 21:06
Das sich im Rahmen eine klebrige Masse befindet ?

Denn auch wenn ich das Sitzrohr komplett frei bekomme ist in richtung Tretlager immer noch genug Kleber,...

Der Kleber ist es mies,hatte ihn ja selbst schonmal benutzt für eine 3T Gabel und am anfang ist er sehr flüssig !

Die Frage lautet: Kannst Du im Streitfall beweisen, daß der Händler die Sattelstütze im Sitzrohr verklebt hat?

Das wäre dann erforderlich, wenn der Händler das bestreiten würde.

Bursar
26.08.2010, 21:07
Das komische ist,wie HOCHPROFIL schon erwähnt hat ist der Kleber rein chemisch nicht zu lösen,nur manuel.
Das ist im Prinzip dasselbe Zeug, aus dem die Matrix von deinem Rahmen besteht.
Falls du doch einen chem. Weg findest, den Kleber aufzulösen, ist der Rahmen davon gleichermaßen betroffen.

sky
26.08.2010, 21:09
Meine Frau würd' jetzt sagen ''Dickes Rad unterm Hintern aber keine Eier in der Hose.....''

isch will ja nix...
aber so vehement wie er sich dagegen wehrt den Händler in die Pflicht zu nehmen wird er das wohl selber verbockt haben und es ist ihm nur zu peinlich das zuzugeben
also gebt ihm vernünftige Tips wie er das selbst wieder hinbekommt...mehr will er doch gar nicht;)

Mountidiedreiundzwanzigste
26.08.2010, 21:13
isch will ja nix...
aber so vehement wie er sich dagegen wehrt den Händler in die Pflicht zu nehmen wird er das wohl selber verbockt haben und es ist ihm nur zu peinlich das zuzugeben
also gebt ihm vernünftige Tips wie er das selbst wieder hinbekommt...mehr will er doch gar nicht;)

Hab ich doch schon getan. ;)

papagonzo
26.08.2010, 21:14
Geh zu dem oder besser zu einem guten Radhändler, der hat normalerweise eine verstellbare Reibahle um Sitzrohre auszureiben, mit der kann er problemlos den Kleber entfernen. Wenn du da selbst rumschleifst kriegst du das nie mehr rund.

Das mag bei runden Sitzrohren vielleicht eine Möglichkeit sein. Aber der Soloist hat doch eine ovale Sitzrohrform. Wie willst Du da mit einer Reibahle maßgenau arbeiten ohne die Faser innen möglicherweise zu beschädigen?
In dem geschilderten Fall gibt es IMHO nur eine Möglichkeit. Hoffentlich rechtsschutzversichert und dann zum Anwalt. Ein netter Brief wirkt oft wahre Wunder! Falls nicht, den langen Weg über ein Sachverständigengutachten gehen. Und was den Verein betrifft, sorry aber wenn man mir einen so teuren Rahmen verhunzt, wäre mir das gelinde gesagt "shice egal" was der Verein dazu sagt!

tommie004
26.08.2010, 21:15
Außerdem ist der Radhändler mit dem Verein sozusagen gekopelt.

Wenn ich das öffentlich mache dann flieg ich aus dem Verein,Leute mit teureren Rädern werden in kleineren Vereinen nicht akzeptiert...

Also welches Schleifpapier ?

Äh? Verstehe ich es nun richtig das du "Angst" hast etwas gegen den Radhändler zu unternehmen weil er etwas mit dem Radverein zu tun hast?
Das wäre doch nur noch mehr ein Argument dort nochmal aufzuschlagen. Er hat mit Sicherheit keine Lust das der ganze Radverein seine Inkompetenz zu Ohren kommt!

Und teure Räder werden in kleineren Vereinen nicht akzeptiert? Ich bin in einem kleinen Verein, und dort werden auch Cervelos, Serums, Pavos, und auch mein Addict akzeptiert! Hört sich alles sehr komisch an.
Ich würde nicht an dem Rahmen schleifen.

tommie004
26.08.2010, 21:16
isch will ja nix...
aber so vehement wie er sich dagegen wehrt den Händler in die Pflicht zu nehmen wird er das wohl selber verbockt haben und es ist ihm nur zu peinlich das zuzugeben
also gebt ihm vernünftige Tips wie er das selbst wieder hinbekommt...mehr will er doch gar nicht;)

Ich wollte es nicht schreiben!

Mountidiedreiundzwanzigste
26.08.2010, 21:17
Das mag bei runden Sitzrohren vielleicht eine Möglichkeit sein. Aber der Soloist hat doch eine ovale Sitzrohrform. Wie willst Du da mit einer Reibahle maßgenau arbeiten ohne die Faser innen möglicherweise zu beschädigen?
In dem geschilderten Fall gibt es IMHO nur eine Möglichkeit. Hoffentlich rechtsschutzversichert und dann zum Anwalt. Ein netter Brief wirkt oft wahre Wunder! Falls nicht, den langen Weg über ein Sachverständigengutachten gehen. Und was den Verein betrifft, sorry aber wenn man mir einen so teuren Rahmen verhunzt, wäre mir das gelinde gesagt "shice egal" was der Verein dazu sagt!

Scheibenkleister hast ja vollkommen Recht! :ü In meiner Welt gibt es nur runde Sitzrohre alles andere sind für mich Furunkel und somit ist's um den Rahmen auch nicht weiter tragisch. :D

josij
26.08.2010, 21:18
mh also ich habe mal bei mir im Sitzrohr mit Schleifpapier rumgewerkelt und das eig recht sparsam. Ende der Geschichte war dann aber, dass meine Sattelstütze keinen richtigen Halt mehr im Sattelrohr hatte und da wieder was rangeflickt werden musst. Das war zum Glück kein guter Rahmen. Mit deinem sieht das dann wohl anders aus.
An deiner Stelle würde ich das wirklich nicht selbst machen.

Ianus
26.08.2010, 21:18
In meiner Welt gibt es nur runde Sitzrohre alles andere sind für mich Furunkel

In was für einer Welt lebst Du?:eek: Ewig Gestriger ;)

sky
26.08.2010, 21:20
Hab ich doch schon getan. ;)

öhm...stimmt...das stand eben bestimmt noch nicht da..oder doch?http://l.yimg.com/us.yimg.com/i/mesg/emoticons7/39.gif
http://l.yimg.com/us.yimg.com/i/mesg/emoticons7/25.gif

Mountidiedreiundzwanzigste
26.08.2010, 21:22
öhm...stimmt...das stand eben bestimmt noch nicht da..oder doch?http://l.yimg.com/us.yimg.com/i/mesg/emoticons7/39.gif
http://l.yimg.com/us.yimg.com/i/mesg/emoticons7/25.gif

Tipp taugt aber auch erst seit Edith ihn bearbeitet hat. ;) :D

horst2206
26.08.2010, 21:22
Wenn ich das so lese, denke ich auch, er hat es selbst verbockt.

Wenn meinem Händler so etwas passieren würde, bin ich mir sicher, er würde es auch wieder in Ordnung bringen, notfalls über den Anwalt, auch wenn er der Vorstand unseres Radsportvereines ist.

Und ein Verein der keine teuren Räder akzeptiert, was ist das denn ??????

Wie gesagt, wäre es der Händler gewesen, bringt er es in Ordnung, aber ich denke, selbst verbockt, sei ehrlich, kann vorkommen.

Horst

sky
26.08.2010, 21:27
Ich wollte es nicht schreiben!
da sind wir Frauen nicht so zimperlich:D


Tipp taugt aber auch erst seit Edith ihn bearbeitet hat. ;) :D
doch ja...Edith hat echt sehr kreative Ideen:D

Zem
26.08.2010, 21:56
Außerdem ist der Radhändler mit dem Verein sozusagen gekopelt.

Wenn ich das öffentlich mache dann flieg ich aus dem Verein,Leute mit teureren Rädern werden in kleineren Vereinen nicht akzeptiert...



Ich sage nur: Brandenburg... :rolleyes:


Zem

T-lex
26.08.2010, 22:14
Nun muss ich da auch mal etwas dazu loswerden...
Epoxid ist so ein Stoff, der aus zwei flüssigen Komponenten besteht, die nach dem Vermischen der passenden Mengen zu einem harten Kunststoff aushärtet. Somit ist da nach dem Aushärten, das übrigens auch ohne Luft passiert, nichts mehr klebrig und das "Plastik" unterscheidet sich eigentlich nur noch dadurch vom Rahmen, dass keine Carbonfasern drin einlaminiert sind. Wenn man das schleift, wird man unweigerlich entweder zu wenig oder zu tief schleifen (besonders an einem so super zugänglichen und gut einsehbaren Ort wie in einem Sitzrohr;-) Falls Die Stütze vorher mit reichlich (echter) Montagepaste oder auch mal mit Fett eingeschmiert im Sitzrohr gesteckt hat, kann es sein Dass die Klebverbindung (also die der Rohrinnenwand und dem hier nicht hingehörenden Epoxid) schlecht ist, dann könnte man es ev durch abschaben zum absplittern bringen. Falls nur die Harzkomonente reingeschmiert wurde, dann ist es wohl immer noch klebrig (wie er irgendwo geschrienben hat) und ev liesse es sich mit Aceton reinigen...
Irgendwie tönt mir aber die ganze Geschichte doch etwas gar seltsam und tendiere auch in Richtung selber einen Bock geschossen...

stanlee
26.08.2010, 22:22
Das sich im Rahmen eine klebrige Masse befindet ?

Denn auch wenn ich das Sitzrohr komplett frei bekomme ist in richtung Tretlager immer noch genug Kleber,...

Der Kleber ist es mies,hatte ihn ja selbst schonmal benutzt für eine 3T Gabel und am anfang ist er sehr flüssig !

alles mist, ist klar!
du hast den kleber selber schon benutzt, ist so ein kleines beutel und reicht gerade so für die Hüllse! Was soll da in richtung lager laufen?

Bursar
26.08.2010, 22:25
Ich sage nur: Brandenburg... Glaubst du das etwa?

xrated
27.08.2010, 00:00
Zum Hersteller schicken, geht nicht anders.

Wieso lässt man eigentlich Carbonteile neu schmieren, wozu soll das gut sein?

hupholland
27.08.2010, 00:08
weiß ich auch nicht ha ha

Robitaille20
27.08.2010, 00:28
...mir klingt das eher als hättest du das selbst gemacht. ( Bitte nicht böse sein ) neue Gabel gekauft, Kleber mit Montagepasta verwechselt und Stütze angeklebt. Das es der Händler war kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen ( einen 2 Komponenten Kleber zusammenzumischen und für Montagepasta zu halten ? ) und wenns so wäre dann haftet der dafür. Warum solltest du sonst so verzweifelt nach einer Möglichkeit suchen den Kleber zu entfernen wenns der Händler gemacht hat ? Cervelo SLC Soloist 2008 Rahmen gibts doch noch genug im Inet.

xrated
27.08.2010, 01:46
http://static.bike-components.de/images/product_images/popup_images/24718_4_3t_funda_team_carbon.jpg

Zem
27.08.2010, 02:07
Glaubst du das etwa?


Nein, natürlich nicht. Bbrg. ist sogar sehr schön und ich bin ziemlich oft dort (allerdings im äussersten Norden von Bbrg.).

Ich wollte mich nur ein bisschen über die Kriecherei lustig machen, die der TE gegenüber seinem Händler an den Tag zu legt. Und da gab es doch mal diesen Titel eines Comedian... (ich vermeide "Kabarettist").

Und bedenke: Ich bin gebürtiger Bielefelder - nach landläufiger Meinung gibt es mich garnicht...




Zem

dulsbergham
27.08.2010, 02:32
Moin!
Traurige Geschichte, das.... . Ich würde an Deiner Stelle unbedingt meine Mitte (Die EIER!!!!) suchen :Angel:.
Wenn Du diese EIER gefunden hast, kannst Du den Rahmen einschicken und nett nach einem Angebot zur Beseitigung Deines Dilemmas fragen.
Vielleicht wird Dir sogar abgenommen, dass in Deinem Radsportverein englische Sprachkenntnisse (http://forum.tour-magazin.de/newreply.php?do=newreply&p=3234103) nicht geduldet sind, was zu Deinem Unfällchen führte :rolleyes: .
Mit Deiner bisherigen Tour wirst Du nicht nur bei Hersteller und Händler scheitern, Du bist drauf und dran Deinen Rahmen der augenscheinlich Deinem eigenen (v.a. fianziellen) Niveau überlegen ist, zu Klump zu dilettieren.
DAS wäre dann eine richtig traurige Geschichte, insofern finde Deine Mitte! :)
Christian

cerveloSLC
27.08.2010, 06:54
Also danke für die vielen Antworten !!!

Aber ist echt enttäuschend zuhören das manche denken das jemand der normalerweise alles selbst macht seinen eigenen Rahmen versaut.

Ne,naja ich werd ihm jetzt wirklich einen netten Brief zukommen lassen,..weil ich kann und will nicht mit einem Rahmen leben wo ich weiß das die Sattelstütze nur 6cm reingeschoben werden kann !!!:rolleyes:

Werde auch mal versuchen mit cervelo Kontakt aufzunehmen,...

Ich werd heute Nachmittag die Bilder reinstellen,dann werden wohl manche ihre Meinung ändern ;)

Grüße
Florian

cerveloSLC
27.08.2010, 06:56
Diesen Kleber muss man nicht zusammenrühren,flüssige Konsistenz,und das schlimmste,er riecht nach Zitrone,....also wenn man mangelnde Englisch Kenntnisse hat dann sag ich dazu nicht...

Ljus
27.08.2010, 07:37
Tja, andere beschweren sich das die Sattelstütze nicht hält und permanent nach unten rutscht und bei dir ist es anders herum, so ist die Welt.

Mal eine andere Frage, du hast noch gar nichts darüber geschrieben ob die Sattelhöhe so paßt, dann wäre das doch kein Problem oder habe ich das überlesen?

Und warum sollte dein Händler bei einer Durchsicht und Lenkermontage den Sattel abbauen? hattet ihr vielleicht einen Kommunikationsproblem?

Edith: Ach so und es gibt Kleber die reagieren auf die unterschiedlichste Art aus, Luftfeuchtigkeit, Wärme und so weiter kommt auf die Bildung des Startmoleküls an.

papagonzo
27.08.2010, 07:41
Diesen Kleber muss man nicht zusammenrühren,flüssige Konsistenz,und das schlimmste,er riecht nach Zitrone,....also wenn man mangelnde Englisch Kenntnisse hat dann sag ich dazu nicht...

:confused:

St.John
27.08.2010, 08:24
Sehr unschöne Geschichte. Nach Deinen eigenen Ausführungen, scheint es keinen eleganten Mittelweg zu geben. Entweder DIY mit allem Risiko bei Dir oder anwaltliche Reklamation mit Gutachten beim Händler. Obwohl...wenn der Händler so dicke bei Dir im Verein mitspielt, dann kanst Du doch vielleicht auch über die Vereinshonoratioren was regeln.
Wie hast Du denn die "eingeklebte" Sattelstütze wieder aus dem Rahmen bekommen? Nach mehreren Tagen sollte der Kleber doch eigentlich nicht mehr so ohne weiteres zu lösen sein, wenn er was taugt.

schlauchtreifen
27.08.2010, 09:44
Also danke für die vielen Antworten !!!

Aber ist echt enttäuschend zuhören das manche denken das jemand der normalerweise alles selbst macht seinen eigenen Rahmen versaut.

Ne,naja ich werd ihm jetzt wirklich einen netten Brief zukommen lassen,..weil ich kann und will nicht mit einem Rahmen leben wo ich weiß das die Sattelstütze nur 6cm reingeschoben werden kann !!!:rolleyes:

Werde auch mal versuchen mit cervelo Kontakt aufzunehmen,...

Ich werd heute Nachmittag die Bilder reinstellen,dann werden wohl manche ihre Meinung ändern ;)

Grüße
Florian


Das wird hier alles viel zu kompliziert. Wenn der Händler eine Haftpflichtversicherung hat, ist diese der Ansprechpartner. Rede mit Deinem Händler und lass Dir den Haftpflichtversicherer und die Versicherungsnummer geben. Wenn er damit nicht rausrückt, würde ich massiv und "offiziell" werden.

Du kontaktierst den Versicherer und meldest Ansprüche an. Der Versicherer fordert den Händler auf, eine Stellungnahme abzugeben. Der Versicherer wird dann entscheiden, ob er die Schadenaufnahme durchführt und ggfs einen Sachverständigen oder eigenen Schadengutachter beauftragen, den Rahmen zu prüfen. Wenn irreparabel, bekommst Du den Zeitwert (!!) des Rahmens ersetzt, KEINEN Neurahmen. Ausser, es ist am Markt für diesen Zeitwert kein gleichwertiger Ersatz zu beschaffen, dann muss eine Alternativlösung her.
Wenn der Rahmen reparabel ist, bezahlt der Versicherer die Reparatur (die dann wohl im Werk oder von einem auf Carbonschäden spezialisierten Betrieb durchgeführt werden wird).
Einen eigenen Anwalt brauchst Du dann nur zur Erstberatung, wenn der Versicherer den Schaden ablehnt (weil vielleicht der Händler behauptet, er wars nicht...) oder wenn der Händler sich partout Stur stellt.

Fazit: Wenn der Händler kooperiert und den Versicherer nennt, kann die Sache ganz ohne Öffentlichkeit und für Händler und Dich als Kunde relativ unkompliziert ablaufen. Und so würde ich es ihm auch sagen.

UND: Finger weg vom Versuch, eine ovale Sattelstütze selbst auszuschmirgeln!

Roter Libanese
27.08.2010, 10:33
Also danke für die vielen Antworten !!!

Aber ist echt enttäuschend zuhören das manche denken das jemand der normalerweise alles selbst macht seinen eigenen Rahmen versaut.

Ne,naja ich werd ihm jetzt wirklich einen netten Brief zukommen lassen,..weil ich kann und will nicht mit einem Rahmen leben wo ich weiß das die Sattelstütze nur 6cm reingeschoben werden kann !!!:rolleyes:



du machst sonst alles selber, bringst dieses mal aber dein Rad zum Händler um Carbon Teile neu schmieren zu lassen (warum?) und um eine neue Gabel montieren zu lassen???

geldgeier
27.08.2010, 10:37
[QUOTE=cerveloSLC;3234103]Außerdem ist der Radhändler mit dem Verein sozusagen gekopelt.

Wenn ich das öffentlich mache dann flieg ich aus dem Verein,Leute mit teureren Rädern werden in kleineren Vereinen nicht akzeptiert...


Der war gut !!!!!!!!!!!!1

Mike Stryder
27.08.2010, 10:38
nenn mal den radladen, damit wir da ALLE nicht hingehen !!!

vinzenz
27.08.2010, 10:45
Außerdem ist der Radhändler mit dem Verein sozusagen gekopelt.

Wenn ich das öffentlich mache dann flieg ich aus dem Verein,Leute mit teureren Rädern werden in kleineren Vereinen nicht akzeptiert...

Also welches Schleifpapier ?

scheint ja ein prima verein zu sein....

was hält dich in so nem laden???

horst2206
27.08.2010, 10:47
Das mit dem Verein und den teuren Rädern ist doch ein Witz, oder nicht ?????

Gangkal
27.08.2010, 10:58
Zum Hersteller schicken, geht nicht anders.

Wieso lässt man eigentlich Carbonteile neu schmieren, wozu soll das gut sein?

Das war auch mein erster Gedanke. Versteht mich nicht falsch, ich glaub von der Geschichte kein Wort, aber mich würde interressieren ob es bei einer Durchsicht wirklich einen objektiven Grund für das Tun dieses Händlers gäbe (Sattelstütze raus???).

Corridore
27.08.2010, 11:17
SEHR zweifelhafte Geschichte.

Der Händler ist mit dem Verein verbandelt, aber man darf dort gleichzeitig keine teuren Räder besitzen? Laut Vereinssatzung, nehme ich an?
Du fährst ein Cervélo und keiner darf es wissen?
Wohl nur nachts unterwegs?


Kurz: Da lachen ja die Hühner.


Klingt schwer nach selbst verbockt. Hanebüchene Story.

Corridore
27.08.2010, 11:23
,....also wenn man mangelnde Englisch Kenntnisse hat dann sag ich dazu nicht...

Bei Dir scheint's leider schon am Deutschen zu hapern, wenn ich Deine Ergüsse halbwegs objektiv lese.

MrBurns
27.08.2010, 11:41
das ist doch alles Spinnerei... er hat es selbst verpfuscht! Und das mit dem Verein ist schon 'n Brüller.

Keine Ahnung, was kostet denn so ein Cervelo, was er fährt?

Gibts in dem Verein eine Höchstgrenze, was ein Rad kosten darf? Dürft ich mit meinen look 595 da Mitglied werden? Oder nur mit meinem ollen gammeligen Stadt MTB von Panasonic, das ich mal für 50 Euro bei EBay geschossen habe?

So einem Verein möchte ich nicht angehören. Eigentlich möchte ich gar keinem Verein angehören, aber das ist eine ganze andere Geschichte...

Corridore
27.08.2010, 11:43
So einem Verein möchte ich nicht angehören.

So einen Verejn jibbet vermutlich auch nüscht.

Machiavelli
27.08.2010, 11:53
Wenn hier im Forum Jungspunte mit 5000€ Rädern auftauchen, haben sie es auch nicht gerade leicht. Warum soll das in einem konservativen Verein anders sein. Und ob die Geschichte stimmt oder nicht. Das hier ist doch kein Beichtstuhl, schon eher die Inquisition.:D

dasia
27.08.2010, 13:04
Hallo zusammen,

irgendwie kommt mir die Geschichte nicht so ganz echt vor.

Aber die besten Geschichten schreibt ja das Leben.

Bin mal auf die Bilder gespannt-

Gruesse


Dasia

Quarkwade
27.08.2010, 13:21
Wie heißt es doch so schön:" In einem Verein der mich aufnehmen würde, möchte ich nicht Mitglied sein" :D

Sprintstar84
27.08.2010, 13:30
.. die Geschichte klingt schon echt interessant...:D

Aber ein bischen Mitleid mit ihm wäre schon angebracht finde ich, so viel Häme -ob jetzt der Händler es verschuldet hat od. selbst verbockt- muss nun auch nicht sein- ist ja schon mutig das hier dann so einzustellen...
Ich denke jeder, der nen Rahmen für xxxx hat, wäre auch nicht glücklich über so ne Situation und über gut gemeinten Rat (!) erfreut...

Ich hätte meinem Händler das gute Stück sofort zurück getragen und erst nochmal freundlichst um Widerherrstellung es vorigen, scheinbar einwandfreien Zustands gebeten. Selber daran rum basteln, würde ich tunlichst vermeiden bei so einer Sache, das wird vermutl. schief gehen...

Bei erneutem Ablehnen der Mangelbeseitgung dann auf meine gesetzlichen Rechte und seinen guten Ruf (?) verweisen, den er doch sicherlich nicht verlieren möchte...

Wenn alles nichts hilft, wie oben beschrieben, mit deinem Anwalt drohen und ggf. wirklich von nem befreundeten Anwalt nen kurzen 5 Zeiler mit schönem Brifkopf aufsetzen lassen und die Ansprüche etwas energischer und unter Androhung rechtl. Schritte und zu tragender Verfahrens- und Anwaltkosten
gegenüber ihm schriftl. geltend machen (hilft oft Wunder, alleine schon der Briefkopf, bzw. das wunderschöne Juristendeutsch und nen paar Rechtskenntnisse und §§...:D)

Grds. würde ich mir halt überlegen, ob dir das sich gut Stellen mit deinem Händler und möglicherweise auch dem Verein (was ich so nicht ganz nachvollziehen kann...) ggf. das Geld für nen neues Rahmenset wert ist, für wahrs. einge Euros...-mir wäre es das eher nicht, so wie den meisten wohl hier....

Trotzdem viel Glück

cerveloSLC
27.08.2010, 13:44
So,also ist echt auch für mich interessant wie sich die Meinungen teilen...:rolleyes:

Jedenfalls gab es mit dem Radhändler ein lauteres Gespräch und 2h später konnte ich mein Rad,angeblich wieder funktionstüchtig abholen.

Habe gerade Bilder geschossen,stell ich gleich rein.

Und mal ehrlich,wen zu einer neuen Gabel ein 2-Komponentenkleber+einer Hülse zur Lagerjustierung mitgeliefert wird,dann were der Fahrer selbst der letzte der den Fehler begeht.(Der Glaube sei jedem selbst überlassen)

Jedenfalls geht die stütze jetzt bis zu einem bestimmten Punkt ohne Wiederstand in den Rahmen,...

Nach den Bildern könnt ihr gerne weiter diskutieren,...

Und ob nun ein U17/U19 oder ein Jedermann-Fahrer ein teureres Rad fährt sei gleichgültig.;)(meine Ansicht)

Grüße

Sprintstar84
27.08.2010, 13:51
... geht doch scheinbar...(Hätte mich gewundert, wenn nicht...)
erfreulich zu hören, dass es scheinbar wieder einigermaßen in Ordnung gebracht wurde- und wie hat dein Händler das jetzt angestellt, nur mal so Interesse halber...?- nicht das dein nä. Fred lautet: mein Händler hat mein Cervelo verpfuscht und nach angeblicher Reperatur ist mein Sattlerohr dann gebrochen...:D
- was ich dir nicht wünschen möchte!

cerveloSLC
27.08.2010, 13:52
http://img834.imageshack.us/img834/2118/cervelorahmen025.jpg (http://img834.imageshack.us/i/cervelorahmen025.jpg/)

Weitere Bilder folgen,...

cerveloSLC
27.08.2010, 13:59
http://img838.imageshack.us/img838/4265/cervelorahmen030.jpg (http://img838.imageshack.us/i/cervelorahmen030.jpg/)

Ljus
27.08.2010, 14:01
Die Bilder sind eindeutig besch... wie die die ich mache, erkennen kann man gar nichts.

cerveloSLC
27.08.2010, 14:02
Tut mir leid geht nicht besser,aber man kann erkennen das im Rahmen was drinne ist bzw. war.

La Gaffe
27.08.2010, 14:03
Versuch doch mal, den Makro-Modus bei Deiner Kamera zu aktivieren. So erkenne ich da mal nix.

Grüße
LL

Corridore
27.08.2010, 14:06
Die Bilder sind eindeutig besch...

Macht nix. Das Rad darf doch so oder so nur bei Nacht und Nebel gefahren werden. Und selbst da ist das Risiko der Entdeckung sehr hoch....

cerveloSLC
27.08.2010, 14:06
http://img829.imageshack.us/img829/6751/cervelorahmen032.jpg (http://img829.imageshack.us/i/cervelorahmen032.jpg/)

Bin gerade dabei schärfere Bilder zu bekommen !

Weiter bekomm ich die Stütze jetzt nicht mehr rein,aber immerhin :rolleyes:

cerveloSLC
27.08.2010, 14:22
URL=http://img266.imageshack.us/i/cerveloschrfer002.jpg/]http://img266.imageshack.us/img266/4660/cerveloschrfer002.jpg[/URL]

Schärfer bekomm ich es nicht.

Rückstände sind immer noch im Sitzrohr,aber so wirklich verschwunden ist nichts.

La Gaffe
27.08.2010, 14:22
Supi!

xrated
27.08.2010, 15:27
Obwohl hier so ziemlich jeder von Schleifpapier abgeraten hat, sieht man deutliche Spuren davon. Manchmal fragt man sich echt, wozu man überhaupt noch antworten soll.

Würde mich auch nicht wundern wenn der Rahmen schon leichte Risse vom rausziehen der Stütze hat.

Gangkal
27.08.2010, 16:08
Versteht mich nicht falsch, ich glaub von der Geschichte kein Wort, aber mich würde interressieren ob es bei einer Durchsicht wirklich einen objektiven Grund für das Tun dieses Händlers gäbe (Sattelstütze raus???).

@Threadersteller:
Ich muß mich hier mal selbst zitieren um mich zu entschuldigen. Aber vor den Bildern hab ich Deinen Beitrag wirklich für einen Scherz gehalten.
Trotzdem hab ich noch immer ein paar ernstgemeinte Fragen:
- Warum um Gottes willen müssen Karbonteile "neu" geschmiert werden wenn sie nicht demontiert wurden?
- Wieso wird bei eine Durchchecken die Sattelstütze entfernt? Da lässt doch jeder Mechaniker die Finger weg wenn er keinen explizieten Auftrag bekommt (wegen der persönlichen Einstellung).
-Deine Aussagen vonwegen "Verein und Händler sind verkoppelt versteh ich nicht. Wenn dem so wäre, dann muß ja der Händler drauf erpicht sein, das nichts nach aussen geht.
-Welche Vereine bitte nehmen einen nicht, wenn man ein teures Rad sein eigen nennt?
Und schließlich last but not least:
Warum um Himmels willen hast Du den Kerl da mit Schleifleinen rumwerkeln lassen??? Ein gleichsam schöner wie teurer Rahmen und Du lässt ihn von einem offensichtlichen Pfuscher verschlimmbessern. Das Teil hätte in eine Fachwerkstatt für Karbonrepparatur gehört und dein Händler weiß das ganz genau. Was ist wenn dem Rahmen jetzt was fehlt (was ich Dir nicht wünsche)? Der Pfuscher kann mit fug und recht behaupten, Du hast diese Instandsetzung gewünscht und kein weiteres Sachverständigengutachten in Auftrag gegeben. Bei jeder Sche.....karre die noch 1500,- € Wert ist rennen die Leute zum Sachverständigen und Du lässt dein Sahneschnittchen beim Schreiner abschmirgeln. Das verstehe ich nicht.
Gruß
Gangkal

medias
27.08.2010, 16:09
Weil man es nicht rund, hier oval hinkriegt.

[ri:n]
27.08.2010, 16:14
Auf die Taste mit der Rose an der Kamera drücken, um den Makromodus zu aktivieren! Dann so oft fokussieren (Auslöser drücken), bis der gewünschte Bildbereich angezeigt wird.

gänseblümchen
27.08.2010, 16:17
ich verstehe echt nicht, warum Leute immer wieder schreiben, wenn er doch offensichtlich nicht antwortet.
Er wird
- den Verein nicht nennen
- den Radhändler nicht nennen
- keine Erklärung auf den Unfug mit den zu teuren Rädern im Verein erklären
- und die Fotos sind für mich Beweis für gar nichts, jedenfalls schon gar nicht, dass es von einem Händler verursacht wurde
- und warum er das machen wollte, statt den Händler zur Verantwortung zu ziehen....auch keine Antwort.

Und weil diese Sachen schon gefragt wurden, und weil der TE darauf keine Antwort gibt und weil das sowieso alles erfunden klingt, ist es mir ein Rätsel, wenn wieder einer fragt.

Also:
Hört doch bitte auf zu fragen.

Der Thread könnte damit geschlossen werden. Dem Mann wurde geholfen und für alle Ratschläge war er nicht aufgeschlossen.

Das Leute dann aber immer und immer wieder fragen und noch weiter drüber schreiben....das werde ich nie verstehen.

Efix
27.08.2010, 16:22
ich verstehe echt nicht, warum Leute immer wieder schreiben, wenn
(...)
Das Leute dann aber immer und immer wieder fragen und noch weiter drüber schreiben....das werde ich nie verstehen.
Milde Form der TourForumskrankheit (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=205156)?

xrated
27.08.2010, 16:29
Soso. Josj war bisher die einzige, die explizit vom Schmirgeln abgeraten hat. Und hat das auch begründet. Und was soll jetzt falsch daran sein, ein paar Nanometer abzutragen, dass die Stütze wieder flutscht?

Das waren noch ein paar mehr, inkl. mir. Und schmirgeln geht bei so einer Flächenpassung überhaupt nicht, weil man da nur Beulen reinschleift. Bei einem runden Rohr wäre sowas wesentlich einfacher.

klappradl
27.08.2010, 16:29
Das Leute dann aber immer und immer wieder fragen und noch weiter drüber schreiben....das werde ich nie verstehen.
Weil man sich so herrlich über so viel ********** aufregen kann. :D

dulsbergham
27.08.2010, 16:49
Moin!
Traurige Geschichte, das.... . Ich würde an Deiner Stelle unbedingt meine Mitte (Die EIER!!!!) suchen :Angel:.
Wenn Du diese EIER gefunden hast, kannst Du den Rahmen einschicken und nett nach einem Angebot zur Beseitigung Deines Dilemmas fragen.
Vielleicht wird Dir sogar abgenommen, dass in Deinem Radsportverein englische Sprachkenntnisse (http://forum.tour-magazin.de/newreply.php?do=newreply&p=3234103) nicht geduldet sind, was zu Deinem Unfällchen führte :rolleyes: .
Mit Deiner bisherigen Tour wirst Du nicht nur bei Hersteller und Händler scheitern, Du bist drauf und dran Deinen Rahmen der augenscheinlich Deinem eigenen (v.a. fianziellen) Niveau überlegen ist, zu Klump zu dilettieren.
DAS wäre dann eine richtig traurige Geschichte, insofern finde Deine Mitte! :)
Christian
Moin!
http://4.bp.blogspot.com/_qFju91K89HM/TFgk55Q7YJI/AAAAAAAAB18/w-I4_NFpyF8/s1600/pardon-chien.jpg
:xdate:
Christian

xrated
27.08.2010, 17:19
Was ich noch vergessen hatte, wenn man das ganze vor dem rausziehen etwas erwärmt hätte, dann wäre das sicher schonender gewesen, weil das Epoxy dann etwas weicher wird.

cerveloSLC
27.08.2010, 17:36
Oh man,echt besser wen das hier geschlossen wird.

Wollte eigentlich nur mein Problem äußern,und mir wurde echt geholfen.

Nur manche verstehen es echt nicht,erst glauben sie es nicht.Dann stell ich Bilder rein und dann ist es ein ganz anderer Grund den sie zu kritisieren haben.

Zu den Fragen:

Ich bin da nicht mit Schleifpapier rangegangen bzw. ich weiss auch nicht wie er das Problem halbwegs in den Griff bekommen hat,...der Tipp mit dem Erwärmen hat jetzt den Durchbruch gebracht,kann es jetzt mit viel Mühe entfernen....

Grüße

Robitaille20
27.08.2010, 17:37
Diesen Kleber muss man nicht zusammenrühren,flüssige Konsistenz,und das schlimmste,er riecht nach Zitrone,....also wenn man mangelnde Englisch Kenntnisse hat dann sag ich dazu nicht...

Blödsinn...schon x 3T Gabeln verklebt ( 2 Komponenten Kleber ) wird zusammengerührt mit dem Holzstäbchen was beigepackt liegt :)

cerveloSLC
27.08.2010, 17:44
Ja klar,wie auf Seite 2 oder 3 zu erkennen ist !

Den Kleber an sich musst du nur auf die Hülse schmieren und dann in den Schaft kleben.Kein Problem an sich,nur das entfernen an nicht dafür vorgesehenen Stellen ist mitunter schwierig.

Robitaille20
27.08.2010, 17:47
Oh man,echt besser wen das hier geschlossen wird.

Wollte eigentlich nur mein Problem äußern,und mir wurde echt geholfen.

Nur manche verstehen es echt nicht,erst glauben sie es nicht.Dann stell ich Bilder rein und dann ist es ein ganz anderer Grund den sie zu kritisieren haben.

Zu den Fragen:

Ich bin da nicht mit Schleifpapier rangegangen bzw. ich weiss auch nicht wie er das Problem halbwegs in den Griff bekommen hat,...der Tipp mit dem Erwärmen hat jetzt den Durchbruch gebracht,kann es jetzt mit viel Mühe entfernen....

Grüße

wir glauben dir ja das Kleber im Sattelrohr ist, bezweifelt ja keiner......aber meiner Meinung nach nicht vom Händler. Den Namen des Händlesr willst ja auch nicht nennen. Warum eröffnest den Thread nicht einfach. Kleber statt Montagepasta im Sattelrohr vertauscht. Bitte um Hilfe !!!!!:)

cerveloSLC
27.08.2010, 17:58
Tut mir leid,aber ist echt nicht so das ich mein eigenes RAd dermaßen verunstalte:D

Fangen wir mal lieber mit dem Verein an.Dann werden es so manch andere verstehen.

In einem Verein der eigentlich nur von jemanden gegründet wurde um seinen Sohn in den Radsport einzuführen gibt es Probleme.Wenn sich Jugendliche finden die härter TRainieren wollen,besseres Material bekommen als der Sohn des Trainers/Vereinsgründers.Und somit gab es eine Menge auseinandersetzungen.Als uns dann geprädigt wurde das sich Carbonflanken zu stark abnutzen hat es mir und einigen anderen gereicht !

Was bei rausgekommen ist kann sich wahrlich sehen lassen,unser ältester fährt jetzt in der U23 Bundesliga(Ked-Bianchi).Und zur Frage wieso man in so einem Verein bleibt !Der nächst größere Verein befindet sich in Cottbus,....

Jetzt werden sicher wieder edliche Kommentare folgen aber das ist nun mal mein Problem bei der Sache.

Corridore
27.08.2010, 18:23
Der nächst größere Verein befindet sich in Cottbus,....

Jetzt werden sicher wieder edliche Kommentare folgen aber das ist nun mal mein Problem bei der Sache.

Das Problem ist, dass Du lauter Unsinn verzapfst.

Du sitzt 40km südlich von Berlin und willst hier erzählen, dass es erst im 100km entfernten Cottbus einen ernsthaften Radclub gibt?

Wie gesagt: Hanebüchen.

cerveloSLC
27.08.2010, 18:33
RSC Cottbus,RC Kleinmachno,....aber du musst es ja so sehen.

Nicht jeder Verein stellt einem Fahrer eine Lizenz aus wenn er nicht Vorort ist um zu Trainieren.

Aber das spricht ja auch nicht zur Rolle.
dacht vllt. versteht ihr mich ein bisschen besser,kennen bestimmt nicht viele wie das ist wenn Material als was böses angesehen wird.

WIe gesagt,die Stütze geht wieder gut in den Rahmen.:Angel:

horst2206
27.08.2010, 18:46
[QUOTE=cerveloSLC;3235275]RSC Cottbus,RC Kleinmachno,....aber du musst es ja so sehen.

Nicht jeder Verein stellt einem Fahrer eine Lizenz aus wenn er nicht Vorort ist um zu Trainieren.

Das kann ich so nicht stehen lassen.
Eine Lizenz bekomme ich von jedem Verein, wenn ich Mitglied bin, ob ich dort trainiere oder nicht.
Auch ich trainiere nicht im Verein und erhalte seit Jahren eine Lizenz.

Horst

supertester
27.08.2010, 19:28
Back to topic:
Rein aus Interesse gefragt: Wo macht man am besten Gutachten?

Habe einen jursitisch ähnlichen Fall, zu dem ich eben aus jenem Grund nichts weiter schreiben will.
(Thread durchsucht, aber nichts Exaktes gefunden.)

magnum
27.08.2010, 19:36
[QUOTE=cerveloSLC;3235275]RSC Cottbus,RC Kleinmachno,....aber du musst es ja so sehen.

Nicht jeder Verein stellt einem Fahrer eine Lizenz aus wenn er nicht Vorort ist um zu Trainieren.

Das kann ich so nicht stehen lassen.
Eine Lizenz bekomme ich von jedem Verein, wenn ich Mitglied bin, ob ich dort trainiere oder nicht.
Auch ich trainiere nicht im Verein und erhalte seit Jahren eine Lizenz.

Horst

Naja..bei so manchem Verein muss man sich aber "bewerben" und wird dann ggf. hochgnädigst angenommen oder auch nicht. Und das muss nichts mit dem Status des Vereins zu tun haben - da reichen ein paar 08/15-Vorstandsrentner...

LVM
28.08.2010, 17:09
Back to topic:
Wo macht man am besten Gutachten?
)

ich kenne nur zwei gute:
http://www.zedler.de/ oder
http://www.velotech.de/?xs=home

auf keinen fall zu nem KFZ-sachverständigen gehen, der nimmt sich einem "normalen" rad auch an - kann/wird aber nicht zugeben, dass er keine ahnung davon hat.

Kevin
28.08.2010, 17:12
Naja..bei so manchem Verein muss man sich aber "bewerben" und wird dann ggf. hochgnädigst angenommen oder auch nicht. Und das muss nichts mit dem Status des Vereins zu tun haben - da reichen ein paar 08/15-Vorstandsrentner...

Ist das rechtens?

Ziggi Piff Paff
28.08.2010, 17:40
Ja da hast du wohl recht,da gibts nur einen verrückten der ein cervelo fährt(was für ein Vergehen:rolleyes:)

Jedenfalls stell ich die Photos morgen gegen 14 uhr rein,muss eh noch ein paar zu älteren Threads hinzufügen;)

Jedenfalls kann ich momentan ohne Sattelklemme fahren,...

Gibt es da spezielles Schleifpapier das Kleberrückstände oder lacke abschleift ?

Schreib den Hersteller des Klebers an. Vielleicht wissen die wie du den Kleber gut entfernen kannst.

Bei Stahlrahmen haben wir mal mit einer Verstellbaren Reibahle das Sattelrohr um ein paar /10 vergrössert. Vielleich kannst du so was ja machen, anstatt vergrössern halt den Kleber wegreiben.

Das geht natürlich bei deinem Rahmen nicht ich hätte mir die Bilder eher anschauen sollen.
Grüsse
Wolfgang

Schade das der Radhänlder für seinen Fehler nicht einsteht.

xrated
28.08.2010, 17:56
Da sieht man mal wieder bestens das einige nur die Hälfte lesen ^^

Hat das erwärmen jetzt wirklich was gebracht?