PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lohnt sich ein update zur 105er Kurbel?



Schumy
27.08.2010, 12:37
Hi,

ich habe mein Rennrad selbst aufgebaut und verbessere mit der Zeit immer mal wieder Teile.

Nun ist die Kurbel dran.

Ich habe hinten eine 105er Schaltung mit 8 Ritzel.

Vorne (fragt nicht warum) eine Sora Kurbel mit 2 Kettenblättern.

Jetzt habe ich dort (http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/927132_-105-fc-5603-shimano.html) gesehen, dass die 105er Kurbel mit 3 Kettenblättern für unter 100€ zu haben ist.

Zeit zuzuschlagen - wenn es sich lohnt?

Für die Kurbel brauche ich natürl. auch ein neues Tretlager - ist ok, wenn es was bringt.

Habt ihr Erfahrung mit der Langlebigkeit und Performance von der 105er Kurbel?

Ein Umstieg wäre schon interessant, weil ich dann 3 Kettenblätter zur Verfügung hätte.

Ich fahre allerdings keine Berge (Berlin).

Die Hollowtech II Features klingen interessant, das heißt aber auch das ich Spezialwerkzeug dafür brauche oder?

danke

thomas

Hochpass
27.08.2010, 12:43
Welche Komponenten hast du jetzt dran? Von 2-fach auf 3-fach tauschen geht nicht ohne weiteres. Mindestens Umwerfer und Schaltwerk müsstest du mittauschen. Kette wird auch eine neue fällig, da die alte zu kurz sein wird. Brauchst du wirklich 3-fach?

Schneller wirst du mir der Kurbel nicht. Und den Funktionalen Unterschied wirst du auch kaum spüren. Mach ma Foddo vom Renner dann sagen wir dir was sich lohnt zu basteln.

Joblaender
27.08.2010, 12:45
für Hollowtech II brauchst du den Innenlagerschlüssel und ein weiteres Werkzeug, dass aber bei der Kurbel dabei ist.

Allerdings empfehle ich dir nicht von 2 fach auf 3 Fach zu wechseln, da du dann auch ein anderes Schaltwerk mit einem längeren Käfig brauchst. Außerdem ist dein Schalthebel wahrscheinlich nicht für 3-Fach ausgelegt.

Ich würde die Kurbel lassen oder eine komplette Gruppe kaufen. Ind er Börde verkauft gerade jemand seine 105er Gruppe.

Machiavelli
27.08.2010, 12:54
Wozu 3-fach, wenn du keine Berge fährst? Kauf dir ne Kompaktkurbel 48/34 und gut ist.

Kjeld
27.08.2010, 16:49
Ich würde das sein lassen. Deine Sorakurbel ist eine solide Alukurbel. Das Tretlager ist ein gutes altes Patroneninnenlager, entweder mit Octalink(Version 2)- oder mit Vierkantaufnahme. Hält allemal besser als ein HTII - Innenlager.

Wenn Du 3-fach willst, brauchst Du im übrigen auch einen anderen Umwerfer.

Mi67
27.08.2010, 17:10
ich habe mein Rennrad selbst aufgebaut und verbessere mit der Zeit immer mal wieder Teile.

Ich habe hinten eine 105er Schaltung mit 8 Ritzel.
...
Ein Umstieg wäre schon interessant, weil ich dann 3 Kettenblätter zur Verfügung hätte. Ich fahre allerdings keine Berge (Berlin).
Hmm, von 8-fach kommend würde ich an Deiner Stelle nicht in Salamitaktik vorgehen, sondern Sprung auf 10-fach oder die 8-Fach-Konstellation einfach weiter herunternudeln. Die Dreifachkurbel ist der nächste Knackpunkt, da dann ohnehin Schaltwerk (langer Arm) und Umwerfer fällig würden, ob Dein linker Schalthebel überhaupt drei Rastpositionen hat bzw. für Dreifachkurbel geeignet ist, wäre auch noch zu klären. Eine neue Kette wäre womöglich auch noch fällig.

Bei diesen Kosten würde ich bei dieser Gelegenheit lieber nur ein Mal den Antriebsstrang auf 10-fach umstellen, dann hast Du zwar etwas mehr Geld ausgegeben, aber für eine längere Zeit Ruhe im Karton.

Schumy
31.08.2010, 13:06
na das geht recht eindeutig in Richtung einer Empfehlung.

sehr gut - vielen Dank dafür.

Ich lasse erstmal die Finger von der Kurbel.

Mit dem 8er Ritzel (hinten) bin ich sehr zufrieden, also kümmere ich mich um wichtigeres (mal wieder gründl. putzten)

auf ein paar schöne Wochen vor dem Herbst!

Thomas

SF_
31.08.2010, 13:34
Es ist durchaus möglich, daß man auch im Flachen gerne 3-fach hat. Wer z. B. schon 9 Sprudelkisten oder einen alten Kühlschrank auf dem Fahrradanhänger hatte, weiß wovon ich spreche.

Sollte dies der Fall sein:
Alte 2-fach Umwerfer und Schaltungen können oft auch 3-fach betrieben werden - man kann dann ggf. nicht alles schalten - bei klein - klein hängt dann evtl. die Kette durch oder groß - groß ist verboten. Aber diese Kombinationen sind ja sowieso sinnlos. Ich würde dann aber eher mit günstigeren Gebrauchtteilen anfangen herumzubasteln.

Im übrigen: Putzen ist i. a. bei Fahrrädern nicht erforderlich, solange die Schaltung noch funktioniert.