PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radcopmputer - aber welcher??



ghostbiker
27.08.2010, 20:57
Bin auf der Suche nach einem neuen Radcomputer, der auch Puls, Höhe und PC-Auswertung kann. Ich schwanke zwischen VDO Z3 und SIGMA ROX 9.

Da ich mit meinem Polar 710 ständig Funkstörungen habe (mittlerweile geht der Puls so gut wie gar nicht mehr richtig), lege ich auf störungsfreien Betrieb auch in der Nähe von Bahn und Hochspannung großen Wert.

Hat jemand diesbezüglich Erfahrungswerte?

Gruß
ghostbiker

Frodo
27.08.2010, 22:12
also ich verkaufe grad nen polar cs400. der hatte bei mir nie störungen bei bahnschienen oder hochspannungsleitungen.

schau mal in die börse

finisher
28.08.2010, 11:16
Ich habe vor längerer Zeit mal den CS 200 von Polar und kann deine negativen Erfahrungen durchaus nachvollziehen. Zum Glück hat mein Händler mir das Teil auch noch nach 6 Wochen Gebrauch zurückgenommen.

Nun fahre ich seit einem Jahr mit dem Rox 9 rum. Bisher hat er keinerlei Probleme gemacht. Kann den Sigma nur empfehlen.

Ist bei Bike components gerade günstig erhältlich.

Huber1
28.08.2010, 12:18
Nimm den Polar von Frodo.
Der Polar ist echt gut.

.chris
28.08.2010, 15:54
Vergiss aber nicht monatliche Rücklagen für den Batteriewechsel beim Polar zu bilden. Sensoren hat er ja genug, weil selbst kürzeste Strecken wie zum Geschwindigkeitssensor heute per Funk bewältigt werden. Völlig sinnfrei hier kein Kabel zu verwenden (keine Störungen, keine Batterien). Achja die Sensoren sind Wegwerfartikel bei Polar, also kein Batterie-, sondern Sensortausch. Lohnt sich natürlich mehr für das Unternehmen. Die Polar-Jünger begründen das mit verbesserter Wasserdichtheit. Bringt dem typischen Tour-Forum Hobbyfahrer aber nix - der fährt eh nur bei Sonnenschein (siehe aktuelle Tour-Online-Umfrage ganz rechts). ;)

dirty
28.08.2010, 17:55
Ich wuerde dir auch einen Polar empfehlen, aber die mit WIND Technologie(CS400+CS600), das garantiert störungsfreie Übertragung.
Zum Thema Batterie/Sensortausch!
Polar Sensoren sind zwar sogenannte Wegwerfartikel halten aber eine Ewigkeit auch die Pulsmesser sind von Der Übertragung besser und genauer, fallen im vgl. zu Sigma auch nie aus.
Von der Qualität kann man Polar mit Sigma nicht vergleichen, da ist der höhere Preis auf jedenfall gerechtfertigt.
Mein letzter Sigma hat mich fast zur Weißglut gebracht, war nicht grad Wasserdicht, ein Batteriefresser, geschwindigkeits und Pulsanzeige fielen auch ständig aus.
Außerdem hat Polar auch eine sehr gute Trainingssoftware, Fitnesstest usw.

alpen
28.08.2010, 18:50
Bin auf der Suche nach einem neuen Radcomputer, der auch Puls, Höhe und PC-Auswertung kann. Ich schwanke zwischen VDO Z3 und SIGMA ROX 9.

Da ich mit meinem Polar 710 ständig Funkstörungen habe (mittlerweile geht der Puls so gut wie gar nicht mehr richtig), lege ich auf störungsfreien Betrieb auch in der Nähe von Bahn und Hochspannung großen Wert.

Hat jemand diesbezüglich Erfahrungswerte?

Gruß
ghostbiker

Guckst Du

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=203686

Ingo#162
28.08.2010, 18:58
Also ich würde dir auch zu einem Polar raten.
Wind-Technik haben aber nur der CS 500 und der CS 600. ;)

Gruß Ingo

Wonko
28.08.2010, 20:04
Ich schwanke zwischen VDO Z3 und SIGMA ROX 9.
Beides keine schlechten Geräte, eine weitere Alternative wäre der Ciclosport CM 8.3A PLUS. Wenn Du Wert auf die PC-Auswertung legst, würde ich auf jeden Fall ein Modell mit einer vernünftigen Dockingstation wählen, also VDO Z3 PC-Link bzw. Ciclosport CM 8.3A PLUS. (Beim Sigma ROX 9.0 ist eh eine Dockingstation dabei).

Gegen den hier angedienten Polar CS400 spricht m. E., dass er im Gegensatz zu den drei oben genannten Geräten ...

1. keine störungsfreie digitale Datenübertragung von den Sensoren hat (W.I.N.D gibt es erst ab CS500)
2. keine Dockingsstation mitbringt (das IrDA-Gefrickel ist wirklich nicht das Wahre)
3. keine vernünftige/komplette Software-Ausstattung mitbringt.

Das können Z3, CM 8.3A und Rox 9.0 besser.

ghostbiker
01.09.2010, 21:00
Vielen Dank für die Antworten...
...und auch danke an den Anbieter des Polar - scheidet aber für mich definitiv aus.

Habe die letzten Tage zusätzlich einen Marathon durch die Radgeschäfte der Stadt gemacht und werde mir jetzt ´nen ROX 9.0 kaufen - ist bei bike-components.de grad für 149 Euronen im Angebot.

Werde meine Erfahrungen nach Montage und ersten Testläufen posten...

Ciao
ghostbiker

ghostbiker
26.09.2010, 18:17
@ all

Hier also mein Erfahrungsbericht nach ca. 750 km, 580 davon bei einem Alpencross von Venedig nach Sonthofen.

Das Gerät kam nach Bestellung bei "Bike-Components" innerhalb kürzester Zeit.

Auspacken - der erste Eindruck hinsichtlich Optik und Qualitätsanmutung gut.
Die Montage zunächst am Renner, dann am Crosser war kinderleicht und in ein paar Minuten erledigt. Auch die Einstellung via PC ist super-einfach.

Nach Konfiguration der Favoriten A und B bleiben beim Fahren eigentlich keine Wünsche offen - das beim Polar 710 aufgrund der im Display nur 3 sichtbaren Infos übliche Zappen fällt weg (sehr angenehm).

Das (manuelle) Auslesen der Daten nach den Touren ist auch komfortabel, weil für mich die Infos der Favoritenmenüs ausreichen.

Keine Aussage treffen kann ich bisher für die Logbuch-Funktion und die PC-Auswertung. Wenn dies jedoch genauso einfach, übersichtlich und vollumfänglich ist wie das bisher Benutzte...

Das Wichtigste ist jedoch - bisher keine einzige Störung der Pulsmessung, Geschwindigkeit und Trittfrequenz...
... einfach genial !!!

Einziger Kritikpunkt:
Die Bedienungsanleitung ist so ziemlich das Schlechteste, was ich bei einem technischen Gerät bislang erlebt habe - hier sollte Sigma schleunigst nachbessern.
Wenn man sich jedoch erstmal in der Menüstruktur zurecht gefunden hat, ist auch das kein Problem mehr.

Ansonsten Gratulation an den Hersteller für ein tolles Gerät zu einem vernünftigen Preis - ich bin jedenfalls heilfroh, diese Entscheidung so getroffen zu haben.
Polar kann sich imho hier eine dicke Scheibe abschneiden, sowohl was die Preisgestaltung (Anschaffung und Folgekosten für Batteriewechsel) als auch die Störanfälligkeit der Übertragung angeht.

Nochmals vielen Dank an die Schreiberlinge :membaer: für die Hilfestellung.

Grüße
ghost

wolfman.as
26.09.2010, 20:12
servus!
verwendest du das teil an mehreren rädern? wenn ja, wie läuft das mit dem wechsel? gibts da extra fahrradhalter?
bin grad ebenfalls am überlegen. ich such auch einen radcomputer, möchte das teil aber an 3 rädern (zwei rr und ein mtb) verwenden.
danke für info
ciao...

Wonko
27.09.2010, 09:28
verwendest du das teil an mehreren rädern? wenn ja, wie läuft das mit dem wechsel? gibts da extra fahrradhalter?

Ja, es gibt von Sigma ein "ROX 8.0/9.0 Rad 2 KOMPLETT-SET" (http://www.sigmasport.com/de/produkte/bikecomputer/rox_wireless/rox_90/?punkt=zubehoer).

ghostbiker
27.09.2010, 19:30
servus!
verwendest du das teil an mehreren rädern? wenn ja, wie läuft das mit dem wechsel? gibts da extra fahrradhalter?
bin grad ebenfalls am überlegen. ich such auch einen radcomputer, möchte das teil aber an 3 rädern (zwei rr und ein mtb) verwenden.
danke für info
ciao...

Hallo wolfman,

es gibt ein Komplettkit für's zweite Rad - besteht aus Lenkerhalter und Sensoren für Geschindigkeit und Trittfrequenz.
Der Tacho erkennt selbstständig, auf welches Rad er gerade montiert wurde - man muss also nichts manuell umstellen und kann dies somit auch nicht vergessen (das ist glaube ich aber Standard bei allen Herstellern).

Ich weiß nicht, ob es am Markt auch Geräte gibt, die 3 Räder können...

Grüße
ghostbiker

Woko
27.09.2010, 20:00
Ich weiß nicht, ob es am Markt auch Geräte gibt, die 3 Räder können...

Grüße
ghostbiker

Edge 500..

Hochpass
27.09.2010, 20:52
Beides keine schlechten Geräte, eine weitere Alternative wäre der Ciclosport CM 8.3A PLUS.

Keine Alternative. Der klappert und stürzt ab.
Mistgerät. :ü

musti1980
27.09.2010, 21:36
Ich fahre zzt. auf dem RR und Bike den Sigma BC 2209 MHR. Trotz dass ich nicht nur positive Kritik gelesen hab, hab ich ihn mir bestellt und bin bisher in jeder Lage damit zufrieden. Verwende ihn mit zwei Sensoren (Rad I und Rad II) - Keine Ausfälle bisher bei Puls- Geschwindigkeit- und Trittfrequenzmessung.

Kann ihn nur empfehlen.

vinzenz
28.09.2010, 08:20
Ich weiß nicht, ob es am Markt auch Geräte gibt, die 3 Räder können...

Grüße
ghostbiker

polar rs800cx

Litening2004
28.09.2010, 08:47
Ein echter Preis-Leistungstipp ist derzeit der Polar CS600 in der TDF-Edition aus dem letzten Jahr. Absolut störungsfrei und in der Version bei vielen Versendern aktuell für unter 200 € zu beziehen.

Ich selbst nutze den CS600 seit der Markteinführung und nenne nun auch den Nachfolger CS600x, sowie eine RS800CX mein eigen und bin super zufrieden.