PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Innenlager - Notfall!!!



BiB
14.03.2004, 22:22
Leute ich folgendes seltsames Problem ich wollte heute abend mein BBUN52 Lager gegen das Tune AC 38 austuaschen. Aber ich bekomme die Lagerschale auf der Antriebsseite nicht richtig reingedreht und nach der Hälfte wird der Kraftaufwand so schwer, dass ich Angst habe das Gewinde zu zerstören und die Stiftaufnahmen sind schon ein bischen aufgeweitet. Mein BB UN 52 kann ich aber ohne Probleme immer noch ein- und ausbauen. Das Tretlagergewinde ist nach optischer Prüfung ok. Jetzt habe ich die Ausendurchmesser der Gewinde der Lager gemossen. Ergebnis: BB UN jeweils 34.6; Tune jeweils 34.75. Die ersten Paar Gewindegänge des AC38 haben sich schon auf gute 34.65 abgefräst und lassen sich jetzt einigermaßen leicht reindrehen. Was meint ihr ich habe vor morgen im Geschäft die Lagerschalen auf 34.6 herunterzudrehen dürfte doch nichts ausmachen.??!!

charlys-world
14.03.2004, 22:25
Hi,

an Deiner Stelle würde ich es Morgen in einer Werkstatt Deines Vertrauens nachschneiden lassen ! Besser als das Gewinde im Rahmen oder die Tune Lagerschalen kaputt zu machen.

gruß klaus

Veloce
14.03.2004, 22:42
Lass das Innenlagergewinde des Rahmens in einer guten Fahrradwerkstatt nachschneiden. Wie du ja schon festgestellt hast gibt es bei den verschiedenen Lagerherstellern Toleranzen.