PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Principia 700 Rahmen



greenboy
29.08.2010, 15:24
Hallo liebe Community,

bin neu hier im Forum und habe auch gleich ne Frage an die Experten.
Habe dieses Jahr mit dem Triathlon Sport begonnen und möchte mir nun ein anständiges Rennrad für Training und Wettkampf zulegen.

Habe mich gestern nun für mein Gefühl kompetent beraten lassen
Ergebnis:

Rahmen: Principia 700 Neu (Bj. ca. 2000)
Gabel: Vollcarbongabel Neu (wohl auch Principia)
Komponenten Shimano Ultegra 6700 Neu
Laufräder: Easton Vista SL

Komplettpreis : 1300€

Vielleicht kann auf dem Bild auch jemand das wirkliche Baujahr des Rahmens erkennen???

Alternativ hat er mir auch ein Cube Streamer Modell 2010 angeboten (ULTEGRA 6700)
Mit den Easton Vista SL möchte er dafür dann 1400€

Der Händler meinte der Principia Rahmen sei ne ganze Ecke besser und leichter als der Rahmen vom Streamer.

Könnt ihr mir bitte eure fachkundige Meinung mitteilen (vorallem zum Rahmen)

Vielen Dank im Voraus für eure zahlreichen Antworten

Grüßle Thomas

PS: sorry für die schlechte Bildqualität

Corridore
29.08.2010, 17:27
Der Principia-Rahmen ist schon ein feines Stück. Hat der noch einen 1'' Steuersatz?

Als Basis für ein Komplettrad mit Vista SL und Ultegra 6700 sicher ein faires Angebot.

Aber unbedingt vorher die Handhabung von Garantiefragen klären - Principia ist mehrfach pleite gegangen und neu auferstanden.
Für Rahmen von Anno Tobak übernehmen die sicher keine Leistungen mehr - da bist Du (wahrscheinlich) auf die Kulanz des Händlers angewisen, falls es Probleme gibt.

Wenn das klar geht: feines Radl.

Allerdings sollte Dir klar sein, dass ein solches Rad zwar gut für's allgemeine Radtraining ist - optimal für den Tria-Wettkampfeinsatz ist es mittel- bis langfristig sicher nicht. Stichwort Aero-Position.

3rad
29.08.2010, 17:51
ich würde den Principia nicht nehmen.
Gib mir mal die Adresse von deinem Händler...:D

greenboy
29.08.2010, 18:35
Danke für eure schnellen Antworten...

@Corridore: Sorry ob 1" oder nicht muß ich erst noch mal fragen... Ja das mit der Position ist so ein Ding, da ich mir aber nur ein Rad für Training und Wettkampf leisten möchte wird es doch auf den Rennradrahmen rauslaufen und nen Aufsatz auf dem Lenker.
Wenn mich dann in geraumer Zeit der Ehrgeiz packt, werde ich wohl doch das Geld für ein Tria Rad in die Hand nehmen.

@3rad: ich kläre erst mal die Sache mit der Garantie ab und dann können wir ja noch mal über die Händlerdaten sprechen...:D

Sportliche Grüße

Fireball
29.08.2010, 18:36
PS: sorry für die schlechte Bildqualität

na hoffentlich macht da hinten jetzt keiner die tür auf :ä

[ri:n]
29.08.2010, 19:04
Genau so ein Principia ist nem Bekannten eindrucksvoll am Tretlager gerissen. Hatte aber auch ordentlich Km auf der Uhr.

Was ich sagen will, der Rahmen, der dir besser passt und dabei funktioniert, ist der Bessere. Dies muss kein Principia sein, schon gar nicht, weil die mal irgendein Standing hatten oder im Schnitt 100g leichter sind.

Würde das Cube vorziehen (sofern es passt), auch wenn ich das Principia interessanter finde.

Huber1
29.08.2010, 20:30
Für einen knapp 10 Jahren alten Rahmen ist
das aber ein stolzer Preis.

PAYE
29.08.2010, 20:33
Für einen knapp 10 Jahren alten Rahmen ist
das aber ein stolzer Preis.

Na ja,
mit so einer Ausstattung kann man sich entweder ein Alu Red Bull beispielsweise als Komplettrad kaufen oder eben ein Principia.
Schlechter werden letztere vom lagern keineswegs.

[k:swiss]
29.08.2010, 20:46
Hi,
Der 700er ist nicht von 2000. Dürfte eher von 95-97 sein.
eigentlich ein Klassiker. Der gezeigte ist schon modifizierter, mit Klemmschelle für die Sattelstütze und wechselbarem Schaltauge. Sattelklemme war ein Schwachpunkt bei den ersten Rahmen, bei meinen damals gerissen und von ACS gegen Schelle ersetzt.
Lack ist kagge, platzt schnell runter wenn man nicht aufpasst. Mein Rahmen hatte Stellen mit Alu Oxidation unter Lack. Die Eloxierten sind da besser.
Geo ist auch nicht spritzig, eher Träge und das ein Zoll Steuerrohr ist leider veraltet. Dafür aber Bocksteif im Tretlagerbereich.
Bis auf die angesprochenen Mängel war ich mit meinem Rahen zufrieden, meine Giants fahre ich aber trotzdem "lieber".

Ist auf jeden Fall ein gutes Angebot, aber du solltest schon abwägen ob du genau diesen Rahmen haben willst und er zu dem von Dir angesprochenen Einsatzbereich passt.

Gruß


Für einen knapp 10 Jahren alten Rahmen ist
das aber ein stolzer Preis.
1300 komplett mit neuer Ultegra finde ich nicht überteuert

Huber1
29.08.2010, 20:49
Das Red Bull ist aber auf Stand der Technik.
Sprich Steuersatz. Und wehe es ist einmal was
am Rahmen. Bekommst Du noch ein Schaltauge?
Oder muss man dann ewig warten bis die Saison
vobei ist?
Für mich wäre das nichts.
Aber jeder wie er möchte!

S Tec bietet ein Giant TCR 2011 mit Ultegra 6700 für
1399€ an. Das ist schon was anderes wie ein Rahmen
der nun schon fast 15 Jahre alt ist! Da kannst Du ja bald
mit einem H Kennzeichen rum fahren!

greenboy
29.08.2010, 22:06
Na jetzt habe ich aber eine bunte Auswahl an Informationen...:confused:
Aufgrund meiner mangelden Ahnung, kann ich nicht einschätzen in welchem Umfang der Technische Rückstand des Principias wirklich ins Gewicht fällt.
Passen würden beide, Cube und Principia...
Auf jedenfall werde ich mich noch mal mit meinem Händler kurzschließen und heute aufgekommene Fragen zu Garantie und Ersatzteilbeschaffung klären.
Melde mich wieder wenn ich einen Entscheidung getroffen habe.

Danke für alle Antworten!!!!

Huber1
29.08.2010, 22:20
Die Geometrie ist aber meines Wissens eine völlig andere.
Ich denke das 700 hat ein 2 cm längeres Oberrohr.
Das sind Welten.

Wenn Du erst anfängst mit dem Radsport dann lass Dich vermessen!

Colnagolover
29.08.2010, 22:22
Hallo liebe Community,

bin neu hier im Forum und habe auch gleich ne Frage an die Experten.
Habe dieses Jahr mit dem Triathlon Sport begonnen und möchte mir nun ein anständiges Rennrad für Training und Wettkampf zulegen.

Habe mich gestern nun für mein Gefühl kompetent beraten lassen
Ergebnis:

Rahmen: Principia 700 Neu (Bj. ca. 2000)
Gabel: Vollcarbongabel Neu (wohl auch Principia)
Komponenten Shimano Ultegra 6700 Neu
Laufräder: Easton Vista SL

Komplettpreis : 1300€

Vielleicht kann auf dem Bild auch jemand das wirkliche Baujahr des Rahmens erkennen???

Alternativ hat er mir auch ein Cube Streamer Modell 2010 angeboten (ULTEGRA 6700)
Mit den Easton Vista SL möchte er dafür dann 1400€

Der Händler meinte der Principia Rahmen sei ne ganze Ecke besser und leichter als der Rahmen vom Streamer.

Könnt ihr mir bitte eure fachkundige Meinung mitteilen (vorallem zum Rahmen)

Vielen Dank im Voraus für eure zahlreichen Antworten

Grüßle Thomas

PS: sorry für die schlechte Bildqualität



kommst nicht zufällig aus frankfurt main....???

greenboy
29.08.2010, 22:25
kommst nicht zufällig aus frankfurt main....???

Ne, nahe Karlsruhe...

Warum?

Colnagolover
29.08.2010, 22:26
Ne, nahe Karlsruhe...

Warum?

dachte du hättest das gute stück bei "pietro wetzel" in frankfurt gefunden...:D

arrakis
29.08.2010, 22:57
Bin ja ausgesprochener Principia-Fan, aber 1.300 € für einen minimum 10 Jahre alten Rahmen (mit den schon beschriebenen möglichen Problemen) und Ultegra finde ich entschieden zuviel. Da bekommst Du einen mindestens genauso guten aktuellen Rahmen (Quantec,...) für.

Tristero
30.08.2010, 02:09
Das Principia ist nur zu empfehlen, wenn einem auch an dem Style-Faktor liegt.

Schätze, dass der Rahmen nackt in der Bucht max. 200-250 bringen dürfte.

Corridore
30.08.2010, 08:33
Schön, wie hier wieder einmal völlig sinnfrei Versander- mit Fachhändler-Angeboten verglichen werden. Spricht von hohem Verständnis der Materie. :rolleyes:

@Greenboy: egal was hier behauptet wird, der "Technisch total veraltete" 1'' Steuersatz bringt nicht wirklich Nachteile, solange Du kein echtes Schwergewicht bist.
Die Auswahl an Vorbauten & Gabeln ist begrenzt, das stimmt. Darüber hinaus?
Heute glaubt jeder Hobbyfahrer, dass er 1.125", besser 1.5'' braucht, weil der Rahmen sonst zu weich wird. Albern.

"Modern" wird auch gerne mit "modisch" verwechselt.

Trotzdem sind die schon angebrachten Aussagen zu Garantie, Ersatzteilen, Lackqualität etc. weiterhin stichhaltig und sollten geklärt werden - ebenso die Frage, ob Dir der Rahmen wirklich passt. (Vermessung)

Huber1
30.08.2010, 08:40
Im großen und ganzen sagte ich das Gleiche.
Nur die Geometrie der beiden Räder ist völlig verschieden.

Clouseau
30.08.2010, 08:52
@Greenboy: egal was hier behauptet wird, der "Technisch total veraltete" 1'' Steuersatz bringt nicht wirklich Nachteile, solange Du kein echtes Schwergewicht bist.
Die Auswahl an Vorbauten & Gabeln ist begrenzt, das stimmt. Darüber hinaus?


Begrenzt ist aber untertrieben, oder?

Technisch hochwertige Gabeln in 1 Zoll sind mittlerweile sehr rar gesät.

Vorbauten kann man ja mittels Adapter einbauen. :D

Ich wäre ehrlichgesagt auch hin und hergerissen zwischen älterem Kultrahmen und praktikablem neuen Rad.

Gruß

C.

altmeister
30.08.2010, 09:03
Hallo,

dieser Rahmen stammt, wie schon weiter oben erwähnt eher von 95-99...ein wechselbares Schaltauge hat er aber definitiv nicht, das gabs erst ab ca. 2000.
Anhand der Form des Ausfallendes (ausgefrästes "P") würde ich mal auf 1998 tippen. Der Rahmen hat definitiv 1" Steuerrohr.
Ein feiner Rahmen, Neupreis wenn ich recht erinnere waren damals etwa 900 Euro, allerdings mit sereinmäßiger Alugabel.
Ich fahre einen 1998er RSL, der ist dem 700 sehr ähnlich, nur nicht lackiert sondern eloxiert.

Der Rahmen ist sicher nicht ganz so steif wie z.B.ein Red Bull...das würde ich aber eher als Vorteil verbuchen, zumal der TE der Rahmenhöhe nach kein Riese ist, der unbedingt einen sausteifen Rahmen braucht.
Fahren würde sich so ein Rad sicher sehr schön.

Das der Rahmen, wie weiter oben erwähnt, ein langes Oberrohr hat,
knn ich nicht bestätigen; mein 61er RSL hat 58,5 cm Oberrohr, das ist eher gemäßigt. Der 700er hatte die gleiche Geometrie.

Einziger Wermutstrofen aus meiner Sicht ist die 1" Gabel, nicht weil sie vielleicht zu weich wäre, sondern weil kaum noch Gabeln mit 1" Schaft zu bekommen sind; ich habe auch ne Weile suchen mußen, um eine Kinesis in 1" zu bekommen, die hat aber nen Stahlschaft und ist entsprechend schwer. War mir egal, da ich das Rad nur als Winter-/Schlechtwetterhobel nutze.

Schwierige Entscheidung; wenn man ein Rad mit eher klassischem Erscheinungsbild mag, würde ich zum 700er tendieren.

Der Preis geht m.E. in Ordnung, wenn hochwertige Anbauteile dabei sind, also z.B Syntace KLenker/Vorbau oder Ritchey WCS usw.

Gruß
Altmeister

Huber1
30.08.2010, 09:28
Dann stimmt doch meine Behauptung.
61 RSL mit 58,5 OR und das Cube hat bei 60 RH 57 cm

Corridore
30.08.2010, 09:31
Schätze, dass der Rahmen nackt in der Bucht max. 200-250 bringen dürfte.

Wer glaubt, dass in der Bucht ein reelles Preisgefüge abgebildet wird, dem ist meiner Meinung nach nicht mehr zu helfen.

Weder ist in diesem Preis eine Garantie/Gewährleistung; noch Kundenstatus beim Fachhändler vor Ort dabei.

Zudem sind die erzielten Preise völlig zufällig - von ungewöhnlich gut bis radikal unter Wert.

Der vermeintliche E-Bay-Preis sagt also genau gar nicht aus.

Tristero
30.08.2010, 09:46
Wer glaubt, dass in der Bucht ein reelles Preisgefüge abgebildet wird, dem ist meiner Meinung nach nicht mehr zu helfen.

Weder ist in diesem Preis eine Garantie/Gewährleistung; noch Kundenstatus beim Fachhändler vor Ort dabei.

Zudem sind die erzielten Preise völlig zufällig - von ungewöhnlich gut bis radikal unter Wert.

Der vermeintliche E-Bay-Preis sagt also genau gar nicht aus.

Und genau deshalb hängt das bonbonfarbene Dingens da seit über 10 Jahren an der Decke. :rolleyes:

Abstrampler
30.08.2010, 09:54
Garantie klären, Händler auf 1200.- inklusive Flaschenhalter und Pedale runterhandeln, Rad dafür unbedingt mit Campagnolo Athena oder Campagnolo Centaur Alu aufbauen lassen, über erstklassigen Youngtimer freuen. :D

Iceman2211
30.08.2010, 10:08
Die Vista SL von meinem Bruder hatten ca. 2500km runter bis die HR-Nabe Spiel hatte. Fährt zwar noch damit rum und man merkt es beim fahren auch nicht, dennoch sollten da früher oder später auch die Lager getauscht werden. Seiten- oder Höhenschläge sind keine vorhanden - absolut unauffällig

altmeister
30.08.2010, 10:11
Dann stimmt doch meine Behauptung.
61 RSL mit 58,5 OR und das Cube hat bei 60 RH 57 cm

Den 61er RSL entspricht eher dem 62er Cube; das Sattelrohr beim RSL ist Mitte-oben gemessen 64cm lang, die 61 beziehen sich auf Mitte-OK Oberrohr; Cube hingegen mißt Mitte-oben.
62er Cube u. 61er RSL haben beide 58,5 Oberrohrlänge, also eigentlich recht ähnliche Geos, wenn man vom Sloping absieht.

Grüße
Altmeister

Huber1
30.08.2010, 10:47
Stimmt doch nicht!

Das Cube hat bei RH 60 ein 57 OR, bei RH 62 ein 58 OR und bei RH 64 ein 59 OR.
Das ist schon was anderes!

Also wenn Du ein 61 hast. Bräuchtest Du bei Cube ein 63 den es nicht gibt,

Rs6racer
30.08.2010, 11:17
also ich sehe da einen 55er???

das einzige problem an principia ist der beschi... ähh bescheidene vertrieb und die marke selbst...

wenn meine rahmen hinüber sind, wirds keins mehr geben.

aber:
bevor man einen seelenlosen mist kauft wie redbull, etc. (vor allem, da der TE als anfänger dann gleich das schrauben erlernen darf,da er keinen ansprechpartner mehr hat) würde ich das principia nehmen... der aufbau hört sich leider nicht gut an... bin da mehr campa-verfechter oder eine schön polierte gruppe...(7700er dura ace , z.b.)

was an dem rahmen technisch nicht mehr ok wäre, weiss ich beim besten willen nicht. das einzige manko ist die gabel... ansonsten sehe ich da einen 53er oder 55er rahmen und da wird die lenkkopfsteifigkeit ausreichend sein.(auswechselbares schaltauge sehe ich da auch...manche rahmen hatten das schon vor 2000... rsl z.b. leider net :( )

die laufräder finde ich auch unpassend, vor allem wegen des roten dekors...

der lack meines mittlerweile auf der rolle geendeten 650LC sieht noch fast wie am ersten tag aus...auch wenn eloxierte besser sind, so gibt es deutliche schlechtere lacke...

meine Empfehlung:
GANZ KLAR KAUFEN (nur mit andren komponenten :)) (und unbedingt steuerrohr im zugbereich abkleben...sonst scheuerts direkt... das hätte mir jemand vor meinem ersten lackierten rahmen sagen sollen...)

rahmen solo ist in meinen augen ca. 350-400 wert. das die 08/15-alurahmen 5,50mark kostet kann man ja nicht mit diesem schmuckstück vergleichen... vor allem würde ich das principia mal in die sonne halten (sofern die irgendwann wiederkommt)und dann sieht man dass man es kaufen muss :)

altmeister
30.08.2010, 11:34
Stimmt doch nicht!

Das Cube hat bei RH 60 ein 57 OR, bei RH 62 ein 58 OR und bei RH 64 ein 59 OR.
Das ist schon was anderes!

Also wenn Du ein 61 hast. Bräuchtest Du bei Cube ein 63 den es nicht gibt,

Mag sein, ist o.k.. Hauptsache dem T.E. passt sein Rahmen...ich bin ja schon versorgt.

Rs6rcer hat recht, ne 7700 DA würde sich sehr gut machen an dem Rahmen, aber ist ja praktisch nicht mehr erhältlich.

Grüße
Altmeister

HolgiH
30.08.2010, 11:56
Ein Principia 700 SL mit 6400er Ultegra und polierter Kinesis Alugabel war mal mein Traum, nur konnte ich es mir damals (Mitte der 90er Jahre) überhaupt nicht leisten.

Den Rahmen würde ich heute mit einem Quantec Race SL vergleichen.
Für so ein Quantec mit Ultegra 6700, Vollcarbongabel, Syntace oder Ritchey Anbauteilen, Fulcrum R5 oder Easton EA50 Laufrädern gibt man je nach Wahl von Reifen und Sattel auch so zwischen 1600 und 1700 € aus.
Da sind die 1300 für das Principia durchaus als sehr günstig zu bezeichnen. Falsch machen kann man da eigentlich nichts.

Gruß
Holgi

Amigo123
30.08.2010, 14:33
Ich bin auch Principia-Fan. Mein Tria-Wettkampf-Rad (650SC) hatte ich mal auf A-Head umbauen lassen. Die dünnen Steuerrohre sind schön AERO ;) Wenn der Lack mal ab ist, kommt eine schöne neue Lackierung drauf.

Beim Angebot des TE bin ich eher geteilter Meinung. Die Komponenten sind ok, ausser der LRS.

Man kann sich in das Rad verlieben. Dafür sollte es beim Kauf deutlich KLICK machen.

greenboy
30.08.2010, 21:30
Hallo liebe Experten,

habe jetzt noch mal Rücksprache mit meinem Händler gehalten und durchweg positive Antworten erhalten.

Auf den Rahmen gibt er mir eine 5 Jahresgarantie...
Ersatzteile sind scheinbar kein Problem, er hatte selbst eine Principia vertretung und hat noch einen Fundus bzw. gute Quellen

Er baut das Rad jetzt erst mal so auf wie geplant, und wenn dann alles passt werde ich stolzer Besitzer eines Principia 700.

Danke für alle eure Antworten und Tips...

Werde dann auch noch mal Bilder posten, wie das gute Stück in der Sonne funkelt...

Grüßle Thomas

Rs6racer
30.08.2010, 22:59
JAWOLL, glückwunsch...

aber bitte einen silbernen glänzenden lrs... egal ob aero oder flach... die easton sind wirklich grausam...nicht fisch, nicht fleisch...