PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachruf auf ISP kann geschrieben werden



ritzelman
29.08.2010, 20:18
Wir sind uns ja alle die Moden im RR-Bau gewohnt. Oft halten sich gewisse "Inovationen" ein paar Saisons um dann langsam zu verschwinden. Wie schnell der ISP vom Fenster war hat mich allerdings schon erstaunt. Heute das Sonderheft für die Eurobike angeschaut. Kein einziger Hersteller hat das Teil noch im Angebot. Keiner! Oder hab ich Tomaten auf den Augen:D

P.S.: Ich hab das Teil nie verstanden.

PAYE
29.08.2010, 20:19
Trek hat beim neuen Madone 2011 leider noch so eine merkwürdige Befestigung drauf.
Guck auf Seite 7 unten.

Algera
29.08.2010, 20:20
Hütchen-Spiel

ITO
29.08.2010, 20:20
wie look hat kein isp mehr :rolleyes:

Algera
29.08.2010, 20:21
Wie schaut's bei Time aus?

marathonisti
29.08.2010, 20:21
wie look hat kein isp mehr :rolleyes:

Doch ;)

http://www.jedi-sports.de/images/product_images/popup_images/2491_0.jpg

marathonisti
29.08.2010, 20:22
Wie schaut's bei Time aus?

Genauso wie beim Simplon Serum oder oder oder ,es gibt noch unzählige mit Isp :rolleyes::ä

ITO
29.08.2010, 20:23
Doch ;)

http://www.jedi-sports.de/images/product_images/popup_images/2491_0.jpg

dacht ichs mir doch, dass er so rotes gemüse auf den augen hat ;)

medias
29.08.2010, 20:23
Ja habe ich so um den Mai rum beobachtet. Time hat es auch noch.
Aber wie man hört in der Branche ist das wieder Out.
Jetzt haben wir die Aerorahmen und Tretlager die immer mehr in die Breite gehen.
Mein alter Stahlrahmen ist mehr Aero als die Neuen.

Huber1
29.08.2010, 20:24
Ich denke bei Axiom, De Rosa und Giant wird es auch noch ISP geben

dual
29.08.2010, 20:27
Doch ;)

http://www.jedi-sports.de/images/product_images/popup_images/2491_0.jpg

Look hat mal echt hübsche Rahmen gebaut... :ü

ritzelman
29.08.2010, 20:43
Bei Neuvorstellungen gibt's wohl eher nicht viel.

ritzelman
29.08.2010, 20:44
Look hat mal echt hübsche Rahmen gebaut... :ü

Bis auf den Knick im Oberrohr.

victim of fate
29.08.2010, 20:46
Look hat mal echt hübsche Rahmen gebaut... :ü

Das war auch so mein Gedanke.
Naja, ohne diesen komischen Vorbau und diese Kurbel wäre es wohl noch ok.

dual
29.08.2010, 20:50
Bis auf den Knick im Oberrohr.

Ich glaube, Du hast mich missverstanden... :D

medias
29.08.2010, 20:50
Bis auf den Knick im Oberrohr.

Und die spezielle Sattelbefestigung, nur so reingesteckt.:rolleyes:

Algera
29.08.2010, 20:51
Und die spezielle Sattelbefestigung, nur so reingesteckt.:rolleyes:

Was? Quasi aus dem Lego-Baukasten? :D

ITO
29.08.2010, 20:52
look ist doch wohl die referenz im design:)
also mir würde das wasser im mund zusammenlaufen, wenn ich mich jetzt darauf schwingen dürfte!

ein hoch auf isp:Applaus:

medias
29.08.2010, 20:59
Was? Quasi aus dem Lego-Baukasten? :D

Es gibt 3 unterschiedliche Ringe, die kommen dazwischen, darauf der Stummel mit dem Sattel, mit einer Madenschraube.

Look hatte am Titanrahmen schon mal so eine Lusche Stützenbefestigung.

Algera
29.08.2010, 21:01
Es gibt 3 unterschiedliche Ringe, die kommen dazwischen, darauf der Stummel mit dem Sattel, mit einer Madenschraube.



Klingt grundsolide. :D

medias
29.08.2010, 21:06
Klingt grundsolide. :D

Hätte mir fast ein Mondrian gekauft, als dich das sah, habe ich gerne verzichtet.

Il alce di Cechia
29.08.2010, 21:12
ISP is voll geil

ITO
29.08.2010, 21:17
Hätte mir fast ein Mondrian gekauft, als dich das sah, habe ich gerne verzichtet.

verstehe euch nicht. ich fahre schon seit drei jahren mit diesem ding, funzt doch prima!

medias
29.08.2010, 21:18
ISP is voll geil

Erklärung dazu.

mgabri
29.08.2010, 21:56
Und die spezielle Sattelbefestigung, nur so reingesteckt.:rolleyes:
Kann man doch mit epoxy festkleben :Applaus:
Im TF lernt man doch fürs Leben

DerPiet
29.08.2010, 22:36
Look hat mal echt hübsche Rahmen gebaut... :ü

Ach Leute,
was können denn die armen französichen Rahmenbauer dafür, wenn die Pläne für die Formen auf dem Weg nach China geknickt werden. Nachdem dann hunderte solcher Rahmen im Container nach Fronkreisch waren, mussten die es doch zum neuen Standard erklären :D

Mike Stryder
29.08.2010, 22:59
ähhhm:

rildey (noah, helium, damocles)
giant

*grübel*

Anton
30.08.2010, 00:19
ISP, so hatte ich am Anfang dieser seltsamen Krankheit in diesem Theater schon kommentiert, wird ebenso wie das unsägliche sloping in den Technikgeschichtsbüchern verschwinden, bis wieder ein PVT es als neueste Innovation wie Sauerbier anpreist :5bike::Applaus::D

Rs6racer
30.08.2010, 01:28
sloping is doch noch da?

zudem is das ja mehr ne optische sache als technisch... die angepriesene höhere tretlagersteifigkeit gleicht sich mit dem lenkkopfbereich wieder aus...

also jeder nach seinem gusto...

bei ISP hingegen gibts eigentlich keine vorteile... oder seh ich da was falsch? is nicht leichter... schwerer zu verpacken, falls man es in den flieger mitnehmen will... einmal zu kurz abgeschnitten und schon ist der rahmen hinüber... teurer... also meiner meinung nach nur nachteile... bin aber nicht objektiv :)

Kevin
30.08.2010, 02:12
sloping is doch noch da?

zudem is das ja mehr ne optische sache als technisch... die angepriesene höhere tretlagersteifigkeit gleicht sich mit dem lenkkopfbereich wieder aus...

also jeder nach seinem gusto...

bei ISP hingegen gibts eigentlich keine vorteile... oder seh ich da was falsch? is nicht leichter... schwerer zu verpacken, falls man es in den flieger mitnehmen will... einmal zu kurz abgeschnitten und schon ist der rahmen hinüber... teurer... also meiner meinung nach nur nachteile... bin aber nicht objektiv :)

Jetzt kommen wieder die leute die sich wahnsinnig teure ISP Rahmen geholt haben. ISP ist einfach dämlich, Punkt.

Orchid
30.08.2010, 06:19
speedvagen mit edge klemmung......

chriz
30.08.2010, 08:28
Wir sind uns ja alle die Moden im RR-Bau gewohnt. Oft halten sich gewisse "Inovationen" ein paar Saisons um dann langsam zu verschwinden. Wie schnell der ISP vom Fenster war hat mich allerdings schon erstaunt. Heute das Sonderheft für die Eurobike angeschaut. Kein einziger Hersteller hat das Teil noch im Angebot. Keiner! Oder hab ich Tomaten auf den Augen:D

P.S.: Ich hab das Teil nie verstanden.

hast fast recht.viele der neuvorstellungen haben kein isp mehr. voriges jahr war es umgekehrt da gab es fast kein bike ohne. der neue trend heißt jetzt halt aero.

Clouseau
30.08.2010, 08:56
Also wird in 2011 oder 2012 alles zusammengeschmissen:

1,5 Zoll Steuerrohre,
komfortables Aero,
breites Tretlager,
ISP und

tooooollllleeeeee schwarz-weiß-rot Lackierung


und man ist Topmodern? :rolleyes:

Schöne neue Welt, hoffe mein Rad fährt noch viele viele Jahre...:ü

DaPhreak
30.08.2010, 09:51
Es gibt 3 unterschiedliche Ringe, die kommen dazwischen, darauf der Stummel mit dem Sattel, mit einer Madenschraube.

Look hatte am Titanrahmen schon mal so eine Lusche Stützenbefestigung.
Die Look-Klemmung funktioniert bei mir seit über zwei Jahren am 586 und 986 (MTB) ohne Probleme. Mit der Schraube (die übrigens keine Madenschraube ist) wird ja lediglich das Elastomer zusammengezogen, was dann die eigentliche Klemmung erzeugt. Da die Sattelstütze auf dem Dom aufliegt, muss sie ja nur gegen das Herausziehen gesichert werden. Was soll daran nicht solide sein?

Über ISP kann man sich streiten. Technisch ergibt es sicher keinen Sinn. Optisch auf jeden Fall. ;)

medias
30.08.2010, 10:15
Schön das es für dich passt.

Il alce di Cechia
30.08.2010, 10:21
es muss nicht immer alles sinn haben
ich finde ISP optisch toll, sieht aus wie aus einem guss, elegant
gefällt mir

medias
30.08.2010, 10:24
es muss nicht immer alles sinn haben
ich finde ISP optisch toll, sieht aus wie aus einem guss, elegant
gefällt mir

Bei sehr vielen sieht es nicht wie aus einem Guss aus. Die schönste Lösung hatte bis 2009 Time. Nicht so klobig, sondern elegant.

Hans86
30.08.2010, 10:27
ich weiß auch nicht, was das ISP bashing jetzt hier soll... ich finde die unzähligen speziallösungen die sich hersteller einfallen lassen meist viel schlimmer.
man denke an all die ovalen, oder patentsattelstützen...

Außerdem ist der aufhänger dieses Threads auch doof, da der ISP noch lange nicht weg vom fenster ist. übrigens gilt das auch für sloping-geometrien.:rolleyes:

Hans86
30.08.2010, 10:31
Bei sehr vielen sieht es nicht wie aus einem Guss aus. Die schönste Lösung hatte bis 2009 Time. Nicht so klobig, sondern elegant.

viele mögen die etwas "wuchtigere" optik. desshalb kommen auch aerorahmen gut an. es kann doch nicht sein, dass man vom carbonrahmenbau erwartet möglichst die schlanken formen eines stahlrahmens nach zu empfinden. es entwickelt sich ein eigenes design und das ging deutlich weg vom runden carbonrohr in muffe geklebt. muss man das denn immer beweinen? ich find die leier langsam langweilig.

Mi67
30.08.2010, 10:34
ich weiß auch nicht, was das ISP bashing jetzt hier soll... ich finde die unzähligen speziallösungen die sich hersteller einfallen lassen meist viel schlimmer.Da ist was dran, nur sind solche Sattelstützen immer noch ausziehbar, wenn das Rad mal von einem kleineren auf einen größeren Fahrer übergeht.

Allerdings könnte man sich entlang der UCI-Vorgaben sinnigerweise auch mal auf eine "Aero-Norm" einigen, so dass die Kompatibilität trotz Tropfendesign wiederhergestellt wird. Leider wird das wohl eher ein Traum bleiben ...

DaPhreak
30.08.2010, 10:37
Schön das es für dich passt.
Darum geht es nicht. Du hattest doch die Klemmung kritisiert, oder? Ich habe Argumente gebracht, die dagegen sprechen. Was hast Du denn konkret an der Look-Lösung auszusetzen, oder kennst Du Leute, die damit Probleme hatten?

Meiner Meinung nach hätte man das Ganze auch ne Ecke leichter hinbekommen, aber die Konstruktion an sich ist durchdacht.

Anton
30.08.2010, 10:40
Außerdem ist der aufhänger dieses Threads auch doof, da der ISP noch lange nicht weg vom fenster ist. übrigens gilt das auch für sloping-geometrien.:rolleyes:das macht das ganz auch nicht sinnvoller und schöner, logisch dass es früher oder später wieder weg ist, dauert eh schon ungewöhnlich lange :D


bei allen Arten von Lifestylerädern hat "nonsloping" und "non-ISP" schon längst Einzug gehalten, warum sollte es beim RR in die andere Richtung gehen, back to the roots, hin zur Ästhetik und Zeitlosigkeit, gegen die "per TM Definition-modernen Sehgewohnheiten"


wer braucht noch Taschentücher?

mete
30.08.2010, 10:40
Da ist was dran, nur sind solche Sattelstützen immer noch ausziehbar, wenn das Rad mal von einem kleineren auf einen größeren Fahrer übergeht. Die abgesägten ISPs.


Geht bei durchdachten ISPs auch:

http://fstatic1.mtb-news.de/img/photos/6/2/0/9/_/large/IMG_0238b.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/549926)

OCLV
30.08.2010, 10:41
Leicht isse nicht, aber stabil und (bis auf vereinzelte Fälle des Knackens) auch absolut problemlos.

Und die Mär von wegen "einmal die Säge einen Hauch zu tief angesetzt und der Rahmen ist futsch" stimmt auch nicht.
Klar, man sollte vorher genau messen, aber wenn man da nicht TOTAL daneben liegt, ist der Rahmen auch nicht futsch danach.

Anton
30.08.2010, 10:42
Geht bei durchdachten ISPs auch:bei solchen Lösungen kann man gleich eine herkömmliche Lösung verwenden, technisch ist es Unfug, wiederspricht sogar dem neuesten Komforttrend der bekannten Testabteilung :D:D:D

Mike Stryder
30.08.2010, 10:42
eben,

man kann hinterher mit spacern immer noch korrigieren.

mete
30.08.2010, 10:44
bei solchen Lösungen kann man gleich eine herkömmliche Lösung verwenden, technisch ist es Unfug, wiederspricht sogar dem neuesten Komforttrend der bekannten Testabteilung :D:D:D

Und wo ist der Unterschied zu einem normalen ISP, bis auf die Tatsache, dass ich das Rohr mit der Klemmung reinstecke und nicht drüberstülpe Du Schlaumeier? :P

j o g o
30.08.2010, 10:44
es muss nicht immer alles sinn haben
ich finde ISP optisch toll, sieht aus wie aus einem guss, elegant
gefällt mir

Mir gefällt das ISP an meinem Rad und an vielen anderen Rädern auch sehr gut.
Außer dem Verpackungsproblem sehe ich keine Nachteile. Die Sitzhöhe hängt ja sehr eng mit der Schrittlänge zusammen und ändert sich deshalb nicht ständig. Meine Sattelhöhe ist seit Ewigkeiten unverändert.
Eher unpraktisch finde ich die Ahead-Klemmung für den Vorbau mit dem nötigen Kürzen des Gabelschafts. An der Lenkerhöhe ändert man eher mal was. Es wäre schön, wenn es dafür mal eine Neuerung gäbe, die das Verstellen der Lenkerhöhe zulassen bzw. Vereinfachen würde.

Mi67
30.08.2010, 10:52
Mir gefällt das ISP an meinem Rad und an vielen anderen Rädern auch sehr gut.
Außer dem Verpackungsproblem sehe ich keine Nachteile.Also Optik versus Verpackungsproblem?
Vom Kraftfluß her ist am Rahmendreieck noch Steifigkeit, an der Sattelstütze aber eher Flex/Dämpfung wünschenswert.



Die Sitzhöhe hängt ja sehr eng mit der Schrittlänge zusammen und ändert sich deshalb nicht ständig. Meine Sattelhöhe ist seit Ewigkeiten unverändert.Klar, auf eine Person eingestellt wären Änderungen lediglich bei anderer Kurbellänge, unterschiedlich hoch aufbauenden Pedal(platten)systemen oder bei Umstellung von normal- auf ZF-Setting zu machen und bewegen sich in einem so engen Rahmen, dass dies üblicherweise problemlos funktionieren sollte.

Krabbelig wird das Kürzen einer ISP eher in der Umstellung auf andere Fahrer bzw. in bezug auf den Werterhalt beim Wiederverkauf.


Eher unpraktisch finde ich die Ahead-Klemmung für den Vorbau mit dem nötigen Kürzen des Gabelschafts. An der Lenkerhöhe ändert man eher mal was. Es wäre schön, wenn es dafür mal eine Neuerung gäbe, die das Verstellen der Lenkerhöhe zulassen bzw. Vereinfachen würde.
Das nannte sich mal "Schaftvorbau" und ist irgendwie aus der Mode gekommen. :D

Anton
30.08.2010, 10:53
Und wo ist der Unterschied zu einem normalen ISP, bis auf die Tatsache, dass ich das Rohr mit der Klemmung reinstecke und nicht drüberstülpe Du Schlaumeier? :PUm diesen Unterschied ging es gar nicht, sondern um den generellen Unterschied ISP zu nicht ISP, sprich konventionelle Sattelstütze. Ein wirklicher Schlaumeier, sprich anerkannter Rahmenkonstrukteur meint, dass ISP, da es eine Verlängerung des Sitzrohres ist, wäre es in dem Bereich überdimensioniert, sprich unkomfortabel und schwerer. Zudem sind die meisten Klemmungen alleine schon deutlich schwerer als eine herkömmliche Sattelstütze incl. Klemmung. Optik wäre ein Argument, wobei es bei deiner Lösung noch recht gut aussieht, bis auf die vorne angebrachte Schraube, die natürlich rein technische Gründe hat :D:D:D

Anton
30.08.2010, 10:55
Das nannte sich mal "Schaftvorbau" und ist irgendwie aus der Mode gekommen. :D
man kann das auch mit einem Ahead-Vorbau machen, man lässt einfach den Gabelschaft ungekürzt und hat unten und oben einen Spacerturm, dessen Höhe man komplementär verändern kann, wäre auf alle Fälle TF-konform :D:D:D

Clouseau
30.08.2010, 10:58
Allerdings könnte man sich entlang der UCI-Vorgaben sinnigerweise auch mal auf eine "Aero-Norm" einigen, so dass die Kompatibilität trotz Tropfendesign wiederhergestellt wird. Leider wird das wohl eher ein Traum bleiben ...

Es scheitert ja schon an einer einheitlicheren Tretlagernorm.

Bis vor kurzem gabs es ja mehr oder weniger BSA und ITA.

Heute wird jede Woche ein neuer Standard postuliert. :mad::party::duh2::raar:

Mi67
30.08.2010, 10:59
Geht bei durchdachten ISPs auch:
Was sollte damit gewonnen sein, wenn man lediglich die Klemmung nach oben legt? Auszugsflexibilität bis in den Himmel?

Orchid
30.08.2010, 10:59
Merke schon das ISP-Kompetenz-Team ist hier unterwegs!!!

mete
30.08.2010, 11:00
Ein wirklicher Schlaumeier, sprich anerkannter Rahmenkonstrukteur meint, dass ISP, da es eine Verlängerung des Sitzrohres ist, wäre es in dem Bereich überdimensioniert, sprich unkomfortabel und schwerer.

Kommt darauf an, wie dickwandig das Rohr ausgelegt wird und welche Form es hat, mit Carbon sind da beide Größen fast frei definierbar und zudem kommt auch noch die Lage der Fasern als dritte Möglichkeit zur Komfortsteigerung hinzu. Unkomrfortabel und schwer stimmt also nicht, zumindest ist es nicht allgemeingültig. Richtig konstruiert spart man sich Das Gewicht für Klemmung und Stützenüberlappung.




Zudem sind die meisten Klemmungen alleine schon deutlich schwerer als eine herkömmliche Sattelstütze incl. Klemmung.

Siehe oben. Kann man auch in leicht haben.



Optik wäre ein Argument, wobei es bei deiner Lösung noch recht gut aussieht, bis auf die vorne angebrachte Schraube, die natürlich rein technische Gründe hat :D:D:D

Eben, der Schlitz nach hinten ist halt bei schlechtem Wetter v.a. im Gelände ungünstig, weil da dann das ganze Wasser/ Schmutz in den Rahmen fließt.

DaPhreak
30.08.2010, 11:00
Die imho eleganteste Lösung hatte Paduano. Allerdings auch die aufwendigste und unflexibelste... So ne Fräse für die Titanbearbeitung hat man nicht unbedingt in der Garage stehen...

http://image.www.cyclestyle.net/upload/catalog/1/6/16afcb8368c56fed15843f3bfd86355451d89b9d.jpg

mete
30.08.2010, 11:02
Was sollte damit gewonnen sein, wenn man lediglich die Klemmung nach oben legt? Auszugsflexibilität bis in den Himmel?

Ähm, Leute mit 1,5m werden sicherlich keinen Rahmen für Leute mit 1,9m fahren. Wenn man das ISP also auf +/-4-5cm auslegt, ist die vakante Gruppe damit einwandfrei abgedeckt. Außerdem ist das nur ein Beispiel. Da das ein Maßrahmen ist, stellt sich die Frage da überhaupt nicht.

Maxe_Muc3
30.08.2010, 11:02
Eher unpraktisch finde ich die Ahead-Klemmung für den Vorbau mit dem nötigen Kürzen des Gabelschafts. An der Lenkerhöhe ändert man eher mal was. Es wäre schön, wenn es dafür mal eine Neuerung gäbe, die das Verstellen der Lenkerhöhe zulassen bzw. Vereinfachen würde.

Womit wir wieder beim neuen Look-Rahmen wären..... Die Franzosen eben :)

Anton
30.08.2010, 11:07
Kommt darauf an, wie dickwandig das Rohr ausgelegt wird und welche Form es hat, mit Carbon sind da beide Größen fast frei definierbar und zudem kommt auch noch die Lage der Fasern als dritte Möglichkeit zur Komfortsteigerung hinzu. Unkomrfortabel und schwer stimmt also nicht, zumindest ist es nicht allgemeingültig. Richtig konstruiert spart man sich Das Gewicht für Klemmung und Stützenüberlappung.
du hast aber einen komischen Carbonrahmen :D:D:D

dennoch gibt es bis jetzt keine wirkliche leichtere ISP Lösung als eine leichte herkömmlich Sattelstütze, Bastellösungen gibt es immer, für beide Varianten



Eben, der Schlitz nach hinten ist halt bei schlechtem Wetter v.a. im Gelände ungünstig, weil da dann das ganze Wasser/ Schmutz in den Rahmen fließt.der Schlitz vorne war ursprünglich eher gedacht Belastunsspitzen zu verkleinern, Dreck und Wasser kommen vorne genauso rein, sicher weniger, aber gar nichts sicher nicht.

Mi67
30.08.2010, 11:12
Die imho eleganteste Lösung hatte Paduano. Allerdings auch die aufwendigste und unflexibelste...
... also wenn schon unflexibel oder non-konform mit irgendwelchen Normen, dann könnte man auf die Sattelklemmung und das Sattelgestell auch gleich mit verzichten und den Carbonsattel gleich mit dem Rahmen zusammen mitbacken (und -lackieren). :Angel:

Mein Ding wäre es nicht. :5bike:

Fazit: wenn Sattel und Rahmen teilbar sein sollen, dann sollte dies:
- Verstellwege zur Anpassung Fahrer-Rad ergeben,
- ggf. das erzielbare Packmaß verkleinern,
- ggf. eine Auswechselmöglichkeit bei Defekt erlauben.

Wie viel von diesen Anforderungen man für welches Gewicht und welche Optik erhält, darf sich getrost jede(r) selbst überlegen. Ich fände es gut, wenn abnehmbare Sattelstützen nicht ganz vom Markt verschwänden und habe auch aus diesem Grund mein Giant TCR Advanced ohne ISP gekauft.

Mi67
30.08.2010, 11:13
Ähm, Leute mit 1,5m werden sicherlich keinen Rahmen für Leute mit 1,9m fahren. Wenn man das ISP also auf +/-4-5cm auslegt, ist die vakante Gruppe damit einwandfrei abgedeckt. Außerdem ist das nur ein Beispiel. Da das ein Maßrahmen ist, stellt sich die Frage da überhaupt nicht.
Genau - und das beantwortet die Frage nicht: "Was ist damit gewonnen?"

mete
30.08.2010, 11:14
du hast aber einen komischen Carbonrahmen :D:D:D

dennoch gibt es bis jetzt keine wirkliche leichtere ISP Lösung als eine leichte herkömmlich Sattelstütze, Bastellösungen gibt es immer, für beide Varianten


Beispiel ;). Mit einer guten "Bastellösung" für's ISP wirst Du leichter (und in jedem Fall haltbarer) aus der Sache herauskommen, als mit einer herkömmlichen Stütze.



der Schlitz vorne war ursprünglich eher gedacht Belastunsspitzen zu verkleinern, Dreck und Wasser kommen vorne genauso rein, sicher weniger, aber gar nichts sicher nicht.

Ist beim ISP mit so kurzem Hebel wohl irrelevant. ich fahre glaube ich lange genug MTB, um Dir zu versichern, dass so kaum etwas in den Rahmen kommt. Das Rohr wird am Schlitz immer minimal gequetscht, so dass es dort immer einen größeren Spalt als auf der anderen Seite gibt. Zudem liegt der Klemmbereich bei diesem ISP nicht mehr ganz so im Hauptschmutzbeschuss.

mete
30.08.2010, 11:16
Genau - und das beantwortet die Frage nicht: "Was ist damit gewonnen?"

Ein ISP-Rahmen, bei dem die Sattelhöhe in einem weiten Bereich verstellbar ist mit allen sonstigen Vor- und Nachteilen von ISP. Du hast schließlich nur angeprangert, dass nach dem Ablängen des Sitzdomes der Rahmen nicht mehr für alle nutzbar ist. Da hast Du Deine Lösung. Anderes Problem und ich schlage Dir eine andere Lösung vor ;).

Orchid
30.08.2010, 11:16
@ Anton...was ist denn leicht?

Nehme mal einen leichten Serienrahmen ala Scott Addict mit Press Fit Lagern ohne ISP..der wiegt samt Lagerschalen mit Sattelklemmung ohne Schrauben ca. 800 Gramm +-20...macht man da ne leichte Serienstütze rein um auf eine Sitzhöhe von sagen wir mal 79 cm Mitte OK zu kommen bin ich bei ner Ritchey Superlogic oder 3T LTD Dorico ca bei 950 Gramm, +-20 Gramm.
Nehme ich den gleichen Rahmen mit ISP ( meinen zb Addict R2 RH 56 Sitzdom gekürz das ich auf ne Sitzhöhe OK 79 cm komme ) wiegt der genau 890 Gramm wie oben der mit Lageschalen für Press Fit Campa, wurde sogar mittlerweile noch 5mm gekürzt da ich vorher auf 79,5 saß.
Der wiegt mit ner Nora Stubby 960 Gramm, mit der WCS 1010 Gramm.

medias
30.08.2010, 11:18
Beispiel ;). Mit einer guten "Bastellösung" für's ISP wirst Du leichter (und in jedem Fall haltbarer) aus der Sache herauskommen, als mit einer herkömmlichen Stütze.



Ist beim ISP mit so kurzem Hebel wohl irrelevant. ich fahre glaube ich lange genug MTB, um Dir zu versichern, dass so kaum etwas in den Rahmen kommt. Das Rohr wird am Schlitz immer minimal gequetscht, so dass es dort immer einen größeren Spalt als auf der anderen Seite gibt. Zudem liegt der Klemmbereich bei diesem ISP nicht mehr ganz so im Hauptschmutzbeschuss.

Zuviele wenn in deinem Beitrag. Basteln kann man immer, nur will das jeder?
Wenn ich schaue was die Industrie anbietet sehe ich Vorteil Zero.

Hans86
30.08.2010, 11:21
:D:D:D


:D:D:D


:D:D:D


:D:D:D

:rolleyes:

mete
30.08.2010, 11:22
Zuviele wenn in deinem Beitrag. Basteln kann man immer, nur will das jeder?

ich sage ja nicht, dass es derzeit gute ISP zu kaufen gibt. Ich sage nur, dass es im Endeffekt das leichtere und haltbarere System ist, wenn man es mal konsequent durchzieht und nicht nur auf die Optik achtet.

Und einen Nischenanbieter für leichte Klemmköpfe hast Du ja auch schon genannt, "Basteln" stammt auch nicht aus meinem Mund. Ich nenne es mal optimiert.

GIANT PELETON
30.08.2010, 11:24
Womit wir wieder beim neuen Look-Rahmen wären..... Die Franzosen eben :)

Und der Vorbau gefällt mir richtig gut.

Mit seiner variablen Länge,dem verstellbarem Winkel und der eigenen Klemmung am Oberrohr hebt er sich deutlich vom Einheitsbrei ab, auch wenn es schon länger Winkelverstellbare gibt. In Kombination mit der anpassbaren Kurbellänge finde ich das 695 richtig geil. Gerade mit dem "Knick" im Oberrohr.

Und um auf's ISP zurück zu kommen. Kettenblätter demontiert Stütze am Look gezogen und die Karre paßt in den Koffer.
Die Tage Habe ich einen Walser Zeitfahrrahmen mal in Natura gesehen und hier der Sitzdom auch "nur" reingesteckt. Absolut saugend und formschlüssig.


Grüße

Giant Peleton

Pedalierer
30.08.2010, 11:27
Ich sehe technisch und praktisch nicht einen Vorteil der ISP rechtfertigt. Wers schön findet, der soll das ja gerne kaufen, ist ja optisch eine aufgeräumte Sache.

Aber einen Nutzen kann ich auch hier nirgends rauslesen. Ich sehe die ganzen Integrationswut der Hersteller mit Sorge. Ich kaufe mir mit Sicherheit nie einen Rahmen wo dann nach 5 Jahren keine Stütze mehr passt, weil das so eine proprietäres Ovalrohr benutzt wurde, oder eine defekte Klemme nicht mehr verfügbar ist. Auch die Gabeln mit zwei verschiedenen Schaftmaßen (am besten noch oben 1 1/4" kommen mir nicht ins Haus. Sucht da mal einen alternativen Vorbau oder eine Ersatzgabel. Integrierte Tretlagernormen ist auch so ein Schlachtfeld der Hersteller.

Da bleibe ich lieber altbacken, anstatt den Betatester zu spielen und mich von einem Hersteller abhängig zu machen.

Hans86
30.08.2010, 11:27
warum ist es eigentlich so schwer einzusehen, das ISP nur für die optik gemacht wird... es scheint schließlich vielen menschen auch zu gefallen und die haben damit in der regel auch keine technischen probleme.
wo ist hier eigentlich das problem?

Anton
30.08.2010, 11:30
Beispiel ;). Mit einer guten "Bastellösung" für's ISP wirst Du leichter (und in jedem Fall haltbarer) aus der Sache herauskommen, als mit einer herkömmlichen Stütze.kann sein, muss aber nicht :D


Ist beim ISP mit so kurzem Hebel wohl irrelevant. ich fahre glaube ich lange genug MTB, um Dir zu versichern, dass so kaum etwas in den Rahmen kommt. Das Rohr wird am Schlitz immer minimal gequetscht, so dass es dort immer einen größeren Spalt als auf der anderen Seite gibt. Zudem liegt der Klemmbereich bei diesem ISP nicht mehr ganz so im Hauptschmutzbeschuss.ok, das ist dem speziellen Fall bestimmt richtig, schöner immer noch nicht :quaeldich


@ Anton...was ist denn leicht?

Nehme mal einen leichten Serienrahmen ala Scott Addict mit Press Fit Lagern ohne ISP..der wiegt samt Lagerschalen mit Sattelklemmung ohne Schrauben ca. 800 Gramm +-20...macht man da ne leichte Serienstütze rein um auf eine Sitzhöhe von sagen wir mal 79 cm Mitte OK zu kommen bin ich bei ner Ritchey Superlogic oder 3T LTD Dorico ca bei 950 Gramm, +-20 Gramm.
Nehme ich den gleichen Rahmen mit ISP ( meinen zb Addict R2 RH 56 Sitzdom gekürz das ich auf ne Sitzhöhe OK 79 cm komme ) wiegt der genau 890 Gramm wie oben der mit Lageschalen für Press Fit Campa, wurde sogar mittlerweile noch 5mm gekürzt da ich vorher auf 79,5 saß.
Der wiegt mit ner Nora Stubby 960 Gramm, mit der WCS 1010 Gramm.meines Stütze wiegt unter 100g mit allen teilen und ist noch nicht mal ausgereizt, dann lass ich mir lieber eine Sattelstützenkombi bauen, die ich für den Transport abbauen kann und bei einem durchaus mögliche Umfaller tauschen kann, ohne gleich den ganzen Rahmen irgendwo hinschicken zu müssen. Solche Kombis Sattel incl Stütze gibt es haltbar um 100g.
Ob der Scott mit ISP im Sitzrohrbereich identisch mit dem ohne ist, kann ich nicht beurteilen, kann ich mir aber kaum vorstellen.

Orchid
30.08.2010, 11:31
warum ist es eigentlich so schwer einzusehen, das ISP nur für die optik gemacht wird... es scheint schließlich vielen menschen auch zu gefallen und die haben damit in der regel auch keine technischen probleme.
wo ist hier eigentlich das problem?

Wiederverkauf, bei großen RH probleme mit dem Transport in Radkoffer bzw KFZ....
Mein 56er passt ohne Probleme auf die Rückbank des Polos meiner Frau.

Orchid
30.08.2010, 11:35
kann sein, muss aber nicht :D
ok, das ist dem speziellen Fall bestimmt richtig, schöner immer noch nicht :quaeldich

meines Stütze wiegt unter 100g mit allen teilen und ist noch nicht mal ausgereizt, dann lass ich mir lieber eine Sattelstützenkombi bauen, die ich für den Transport abbauen kann und bei einem durchaus mögliche Umfaller tauschen kann, ohne gleich den ganzen Rahmen irgendwo hinschicken zu müssen. Solche Kombis Sattel incl Stütze gibt es haltbar um 100g.
Ob der Scott mit ISP im Sitzrohrbereich identisch mit dem ohne ist, kann ich nicht beurteilen, kann ich mir aber kaum vorstellen.

Ich glaube nicht..innen ist 3k Gewebe außenrum UD zur Zierde!!!..ist auch relativ dickwandig!!!
Das mit den extem Leichtbaulösungen, steht auf einem anderen Blatt..die wird es aber auch bestimmt bei den betreffenden Herstellern für ISP geben;).
Kommt auch immer drauf an auf Set back non Setback....
Das ganze sollte dann aber auch schlüssig sein..ich brauche zb nicht an nem 950 Gramm Rahmen mit ner Sattel/Stützen Kombi von 100 Gramm anzufangen..Just my 2 cent!!!

DaPhreak
30.08.2010, 11:35
... also wenn schon unflexibel oder non-konform mit irgendwelchen Normen, dann könnte man auf die Sattelklemmung und das Sattelgestell auch gleich mit verzichten und den Carbonsattel gleich mit dem Rahmen zusammen mitbacken (und -lackieren). :Angel:

Stimmt
http://www.light-bikes.de/website/new/wp-content/uploads/2009/10/sattelsprint-small.jpg

Anton
30.08.2010, 11:36
:rolleyes:
:D:D:D


warum ist es eigentlich so schwer einzusehen, das ISP nur für die optik gemacht wird... es scheint schließlich vielen menschen auch zu gefallen und die haben damit in der regel auch keine technischen probleme.
wo ist hier eigentlich das problem?das sieht doch jeder ein, dass es nur für die Optik gemacht wird, wenn gleich auch für eine schiefe :D:D:D


Mir würde ISP erst dann gefallen, wenn man diese komischen Klemmung nicht sieht, schlimmstes Beispiel für mich ist hier Trek. Noch schlimmer und unsiniger finde ich, wenn die Lackierung der ISP eine andere Farbe hat als das Sitzrohr.

Orchid
30.08.2010, 11:40
Es geht schöner, stimmt!!!

Anton
30.08.2010, 11:42
I.ich brauche zb nicht an nem 950 Gramm Rahmen mit ner Sattel/Stützen Kombi von 100 Gramm anzufangen..Just my 2 cent!!!mein Spin (immer noch im Einsatz), hatte bereits vor 5 Jahren und mit den damaligen Möglichkeiten 4,8kg trotz 934g Rahmen, voll alltagstauglich, keine Materialdefekte, bei über 12Tkm/140tHm im Jahr, HEute würde ich auf locker 4,3 kg kommen, bei gleicher Stabilität und noch besseren STWs und wie die Krankheiten heissen.

Orchid
30.08.2010, 11:46
mein Spin (immer noch im Einsatz), hatte bereits vor 5 Jahren und mit den damaligen Möglichkeiten 4,8kg trotz 934g Rahmen, voll alltagstauglich, keine Materialdefekte, bei über 12Tkm/140tHm im Jahr, HEute würde ich auf locker 4,3 kg kommen, bei gleicher Stabilität und noch besseren STWs und wie die Krankheiten heissen.

Ich kenne das Rad ANTON..bin auch schon lange hier präsent....
Es ist schon ein bißchen mühselig das hier auszudiskutieren.....
Du würdest mit nem Addict Rahmen, mit geringerem Preis, Gewicht, Steifigkeit und den anderen Krankheiten wahscheinlich unter 4kg landen ;)....

Anton
30.08.2010, 11:49
Ich kenne das Rad ANTON..bin auch schon lange hier präsent....
Es ist schon ein bißchen mühselig das hier auszudiskutieren.....
Du würdest mit nem Addict Rahmen, mit geringerem Preis, Gewicht, Steifigkeit und den anderen Krankheiten wahscheinlich unter 4kg landen ;)....ich würde alle Tugenden opfern :D:D:D


mit einem aktuellen Spin ginge das noch leichter, auf Maß und ich müsste bei Schäden das Teil nicht nach China schicken :D

Orchid
30.08.2010, 11:55
ich würde alle Tugenden opfern :D:D:D


mit einem aktuellen Spin ginge das noch leichter, auf Maß und ich müsste bei Schäden das Teil nicht nach China schicken :D

Naja, oder nach Dachau würde denke ich schon reichen;).


@ Alle die unter dem Naziverfolgungswahn leiden...in Dachau sitz Scott Deutschland :Angel:

Anton
30.08.2010, 11:58
Naja, oder nach Dachau würde denke ich schon reichen;).


@ Alle die unter dem Naziverfolgungswahn leiden...in Dachau sitz Scott Deutschland :Angel:aber dort sind keine Chinesen, die das dann fachgerecht reparieren, oder kann das dort die Sekretärin auch?

Orchid
30.08.2010, 12:01
:D
aber dort sind keine Chinesen, die das dann fachgerecht reparieren, oder kann das dort die Sekretärin auch?

Nee die schickt nen neuen raus..ist bei Scott wohl sehr gut die Kulanzregelung...:D....
Aber wir kommen vom Thema ab..

SPIN ist nicht Scott und ISP ist nicht nur schlecht...bin jetzt raus...:Bluesbrot

xrated
30.08.2010, 19:47
Erinnert an Ahead, da hat man ja auch keine ergonomische sondern nur Gewichtsvorteile.

@Anton und Hans86 macht ihr hier einen :D:D:D:rolleyes: Loop :D

thorsten p.
30.08.2010, 20:37
Auch die Gabeln mit zwei verschiedenen Schaftmaßen (am besten noch oben 1 1/4" kommen mir nicht ins Haus.Ja wie jetzt? Oben 1 1/4" und unten 1 1/8" etwa?:confused:

Tim(mey)
30.08.2010, 21:13
Ja wie jetzt? Oben 1 1/4" und unten 1 1/8" etwa?:confused:

Na die Zauberei haben die noch nicht erfunden

Rs6racer
30.08.2010, 22:37
ahead hat aber wohl steifigkeitsvorteile, die nicht von der handzu weisen sind, zudem sind auch der vorbauwechsel und die steuersatzeinstellung stark vereinfacht worden... also ahead möchte ich nicht missen....

Sigi Sommer
30.08.2010, 23:01
Innovationsjünger und williges Kaufvieh werden ISP in die nächste Dekade retten :D

Sigi

Die Schlucht
31.08.2010, 01:57
Sitzmast:eek: Klingt irgendwie besser als ISP:D

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=205631