PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Giro Ionos vs. Specialized S-Works & Lazer Helium



Dr.Slice
08.09.2010, 15:46
Welchen der genannten Helme würdet Ihr mir aus eurer eigenen Praxiserfahrung her empfehlen?


Passgenauigkeit und Tragekomfort
Verarbeitungsqualität und Gewicht
Design und Pornösität
Preis-Leistungsverhältnis
Race-Faktor


Von der Passform her stimmen alle drei Helme wunderbar, Probleme bereitet mir bspw. der Bell Volt aufgrund seiner zu runden Passform in Verbindung mit meinem schmalen Kopf. Gleiches gilt für den Uvex FP1/FP3, der mir im Übrigen zu voluminös erscheint. Catlike Whisper habe ich noch nie getragen, gleiches gilt für Modelle von Cratoni, Casco, Alpina und Spiuk.

OCLV
08.09.2010, 16:25
Pornösität würde ich sagen: der Lazer Helium.
Racfactor, Anpassbarkeit (hängt eh immer vom Einzelfall ab), Verarbeitung und Preis/Leistung* würde ich sagen: Giro Ionos.
Der Speci Helm ist halt sehr leicht. Ansonsten hat er mich jetzt beim befingern nicht sooo umgehauen.

*: man munkelt, dass es den Ionos in der nächsten Tour für 149 € geben wird... :Angel:

[k:swiss]
08.09.2010, 17:30
*: man munkelt, dass es den Ionos in der nächsten Tour für 149 € geben wird... :Angel:

OT: ...schon in der letzten Tour war der für den Preis drin.

On Topic: würde auch eher zum Ionos tendieren.

Bobbel
08.09.2010, 17:34
Welchen der genannten Helme würdet Ihr mir aus eurer eigenen Praxiserfahrung her empfehlen?


Passgenauigkeit und Tragekomfort
Verarbeitungsqualität und Gewicht
Design und Pornösität
Preis-Leistungsverhältnis
Race-Faktor


Von der Passform her stimmen alle drei Helme wunderbar, Probleme bereitet mir bspw. der Bell Volt aufgrund seiner zu runden Passform in Verbindung mit meinem schmalen Kopf. Gleiches gilt für den Uvex FP1/FP3, der mir im Übrigen zu voluminös erscheint. Catlike Whisper habe ich noch nie getragen, gleiches gilt für Modelle von Cratoni, Casco, Alpina und Spiuk.


den neuen Giro Prolight schon mal anprobiert?

Auf der Eurobike hatte ich das Vergnügen: superleicht und hält durch das elastische Band am Hinterkopf prima: mit offenem Verschluss und Kopf nach unten bewegt sich der Helm keinen Milimeter.

Obwohl er auf den ersten Blick nicht so ausschaut, schnitt der Helm beim "Belüftungstest" in der Tour am besten ab.

tabasco
08.09.2010, 18:01
ich bin den Speci gerne und knapp zwei jahre gefahren. in dieser zeit ist mir allerdings das komplette innenleben, d.h. die gekletteten polster, zerbröselt, auseinandergefallen. ich bekam gratis zwei neue sätze im bikeshop von daher ist der punkt nicht so tragisch.
was allerdings immer nervte ist die sehr laute luftverwirbelung direkt am ohr! ich kenne keinen helm der lauter ist/war... je nach speed/fahrtenwind war keine unterhaltung mehr möglich. super nervig !
aber: die passform ist ein traum ! nach wenigen minuten merkte ich nicht mehr, dass sich die plastikmütze überhaupt anhatte!
fazit: viel licht und viel schatten.
nach einem sturz habe ich den helm aussortiert und fahre seit gut zwei wochen den uvex fp1...kleine abstriche in der passform muß ich hinnehmen...aber er ist um welten leiser im fahrbetrieb. das innenleben (polster) hat mehr "fleisch" und auch der preis ist völlig in ordnung.

Dr.Slice
08.09.2010, 23:18
Ihr könnt auch gerne Bilder von euren Helmen zeigen!

Colnagix
09.09.2010, 10:55
Pornösität würde ich sagen: der Lazer Helium.


du, wie meinsten das jetzt, ... so konkret? :rolleyes:

zitat beseite: hast du erfahrungen mit dem helm? ist ja glaub noch nicht so lange im handel, ne? war ja ewigkeiten angekündigt.
auch was für schmale köpfe/gesichter oder wieder so ein pilz-helm?

stimmen die versprochenen 220gr eigentlich?

Louis de Funès
09.09.2010, 11:07
2011 soll's beim Helium neue Designs geben, hat wer Fotos von der Eurobike?

OCLV
09.09.2010, 11:56
du, wie meinsten das jetzt, ... so konkret? :rolleyes:

zitat beseite: hast du erfahrungen mit dem helm? ist ja glaub noch nicht so lange im handel, ne? war ja ewigkeiten angekündigt.
auch was für schmale köpfe/gesichter oder wieder so ein pilz-helm?

stimmen die versprochenen 220gr eigentlich?

Hab ihn bisher nur in der Pozzato-Version anprobiert. Also ITA mit Gold. Und das ist schon "krass fett".
Leicht ist er, gewogen hab ich ihn nicht. Würde ihn so auf ca. 240 Gramm schätzen.
Auf meinem Kopf saß er gut, nur die Farbe war nicht so meins. :D

Dr.Slice
10.09.2010, 09:40
Weitere Erfahrungsberichte und ggf. auch Bilder ERWÜNSCHT!

Tim(mey)
10.09.2010, 22:16
Mein Geheimtip ist immer noch der Giro Pneumo ... die Teile bekommt man beim Händler mit verhandeln um die 50Euro und im Versand ab 75Euro. Meiner in Größe M wiegt 287Gramm (gerade gewogen)

Inzwischen ist es mein vierter oder fünfter Pneumo. Die allerersten Modelle brachen vorne an der Stirn immer in zwei Teile, Giro besserte dies nach indem bei den Nachfolgenden Modelljahren dort Kunststoff einlaminiert wurde. Meine Helme wurden von Giro (bzw. dem damaligen Vertrieb) immer anstandslos und teilweise sogar ohne Quittung ersetzt. Gekauft habe ich bislang nur 2.

Die ersten Modelle hatten anclips Visiere und noch schwarze Riemen (diese nicht kaufen), was ich sehr schön fand bei Regentraining, spätere hatten keine Visiere. Die letzte Version, welche es scheinbar nur zweifarbig lackiert gibt, hat wieder die Möglichkeit dieses winzige Visier zu befestigen.

Das Visier ist sehr dezent.

Version ohne Visier = > http://3.bp.blogspot.com/_c-9T2ZUG5t4/SL-AdR4gZgI/AAAAAAAABxc/Q2ng8CV7_gk/s400/DSC06949.JPG

mit Versier => http://martinibikeshop.com.br/lojavirtual/images/pneumo.jpg

Dr.Slice
11.09.2010, 18:04
Auch wenn Material-Fetischismus in jeder Hinsicht schlecht ist, so muss ich eingestehen, dass ich diesem nicht widerstehen kann -demnach sollten es nur die genannten Top-Modelle sein.

Ich fahre seit Jahren mit wirklich "bescheidener" Ausrüstung, JETZT ist der Zeitpunkt angekommen, wo ich in hochwertige Utensilien investieren möchte.

Bei all den Materialschlachten werden aber natürlich nicht MEINE PRIORITÄTEN verschoben, produktives, effektives Training steht immer über der eigenen Ausrüstung - eine hochwertige Ausrüstung trägt lediglich zum besseren Komfort bei, sieht besser aus und macht geringfügig schnell, wenn überhaupt.

Colnagix
13.09.2010, 21:02
Auf meinem Kopf saß er gut, nur die Farbe war nicht so meins. :D

lazer helium: und was für einen kopf hast du? eher andy-schleck-schmal oder kater-breit? baut der weit nach außen, d.h. eher wieder ein pilz bei schmalem gesicht?

Dr.Slice
16.09.2010, 16:15
Bildmaterial aller Art wäre sicherlich hilfreich, damit man sich hier einen Eindruck darüber verschaffen kann, ob ein bestimmtes Helmmodell zu einem bestimmten Gesichts-Typus passt. Als junger Mann mit schmalem Gesicht würden sicherlich Helmkonstruktionen passen, die nicht zu überdimensioniert wirken. Deshalb scheidet bspw. das Topmodell von Uvex, der FP3, definitiv aus. Mit dem Bell Volt kann ich mich auch nicht all zu sehr anfreunden, da diese sehr "voluminös" wirken.

tvaellen
16.09.2010, 17:46
ich fahre dieses Jahr den Bell Sweep und vermag keinen Grund zu erkennen, warum ich mehr Geld für einen Helm ausgeben soll.
Belüftung, Polster, Gewicht, Tragekomfort: alles gut bis sehr gut.

Als Alternative käme für mich noch der neue Bullet von Cratoni in Betracht
http://www.bike-discount.de/shop/k466/a25051/bullet-pearlwhite-glossy-2010.html
der ist extrem leicht.