PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umgang mit Doping



froschkoenig
28.09.2010, 14:09
Ich habe eben eine PN bekommen, in der ich nach Dopingtipps gefragt werde...

Ich werde nicht der einzige im Forum sein, der diese PN bekommen hat.
Wer noch?

BMI
28.09.2010, 14:14
Ich, hab ich schon gemeldet. Ich könnte kotzen :mad:

froschkoenig
28.09.2010, 14:16
Ich, hab ich schon gemeldet. Ich könnte kotzen :mad:

dito und dito


Die Forumsregeln enthalten nix dazu...

Auf meinen Tipp zu trainieren hat er sogar noch geantwortet...

Vielleicht ist es auch irgendsoein Journalist, der auf der Suche nach der großen Story ist?

götterbote
28.09.2010, 14:17
mich fragt keiner :heulend:

rumplex
28.09.2010, 14:21
Ich bin bereits dabei, das abzustimmen. Der betreffende User wird jetzt erstmal gesperrt.

BMI
28.09.2010, 14:21
Die Forumsregeln enthalten nix dazu...

Auf meinen Tipp zu trainieren hat er sogar noch geantwortet...

Vielleicht ist es auch irgendsoein Journalist, der auf der Suche nach der großen Story ist?

Gibt hier bestimmt mehr Doper als man glaubt, aber dass die Forumsregeln dazu nichts enthalten, sollte kein Grund sein den Typen nicht rauszuschmeissen. Das kann nicht im Interesse der Tour liegen.

rumplex
28.09.2010, 14:26
Gibt hier bestimmt mehr Doper als man glaubt, aber dass die Forumsregeln dazu nichts enthalten, sollte kein Grund sein den Typen nicht rauszuschmeissen. Das kann nicht im Interesse der Tour liegen.

Nein, tut es auch nicht. Ich habe den Fall bereits heute morgen gemeldet bekommen. Der User ist gesperrt, wir prüfen aber noch, ob wir Strafanzeige stellen.

BMI
28.09.2010, 14:27
wir prüfen aber noch, ob wir Strafanzeige stellen.

Was wäre denn da der Grund?

The Scrub
28.09.2010, 14:28
Was wäre denn da der Grund?

Eine Straftat,bzw. anstitftung dazu?!

vulture
28.09.2010, 14:29
Frage mich gerade, nach welchen Kriterien er die Adressaten seiner Anfrage ausgewählt hat und glaube deshalb, dass es nur ein fake ist. ;)

Abstrampler
28.09.2010, 14:32
Was wäre denn da der Grund?

Wenn er wissentlich einen Arzt oder Apotheker anschreibt könnte das m.M.n. Anstiftung zu einer Straftat sein. Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz §6 oder so.

Ist aber sicherlich eine Frage, die man einem Juristen stellen sollte. ;)

BMI
28.09.2010, 14:32
Eine Straftat,bzw. anstitftung dazu?!

Gut, mich hat er gefragt wie der Hase läuft, bin kein Jurist, aber wo wäre denn die Straftat?

Edit: Aha, danke


Frage mich gerade, nach welchen Kriterien er die Adressaten seiner Anfrage ausgewählt hat und glaube deshalb, dass es nur ein fake ist. ;)

Angeblich BBler, ist also alles möglich :D

Abstrampler
28.09.2010, 14:34
... und glaube deshalb, dass es nur ein fake ist. ;)


Vermutlich. Hätte er sich der Verfasser aber eher überlegen müssen ob das als Scherz durchgeht.

The Scrub
28.09.2010, 14:34
Gut, mich hat er gefragt wie der Hase läuft, bin kein Jurist, aber wo wäre denn die Straftat?



Wissen tue ich es auch nicht,bin ja auch kein Jurist.
Deshalb wird ja gerade geprüft,ob wir das machen können/sollen.

Fakt ist,das wir solche Sachen hier nicht dulden werden,geschweige denn unterstützen.
Und ein Fake ist das nicht gewesen.

siuerlänner
28.09.2010, 14:35
Frage mich gerade, nach welchen Kriterien er die Adressaten seiner Anfrage ausgewählt hat und glaube deshalb, dass es nur ein fake ist. ;)

:hmm: Da er mich nicht angeschrieben hat, könnte er's schon ernst meinen...

hincapie
28.09.2010, 14:39
:hmm: Da er mich nicht angeschrieben hat, könnte er's schon ernst meinen...

Genau, es muß ja schließlich einen Grund geben, warum ausgerechnet wir beide nicht angeschrieben wurden... :krabben:

rumplex
28.09.2010, 14:39
Könnten bitte diejenigen, die eine solche Mail bekommen haben, sich bei mir per PN melden?

Ich mache den Thread hier zu und werde dann noch mal kurz berichten, wenn wir mehr wissen.