PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kettenfänger selber bauen?



pirat
09.10.2010, 09:55
Hallo,
würde gerne an meinem Crosser einen Kettenfänger verbauen, da es doch immer wieder mal vorkommt, dass bei schnellem Kettenblattwechsel die Kette zu weit abfällt.
Von "K-Edge" gibt es ja welche die mir auch sehr gut gefallen, blos finde ich diese unverschämt teuer und zum anderen habe ich das Problem dass ich keinen Anlöt sondern einen Schellenumwerfer habe. Somit passen diese auch nicht.
http://www.cyclecube.com/wp-content/uploads/image/chain_catcher_3.jpg

Dachte mir deshalb ich könnte mir soetwas selber basteln.
Aber jetzt kommt das Problem wo ich diesen befestigen soll???
Hat von euch zufällig jemand eine Idee.

Alternativ würde es auch diese Platikdinger geben, die gefallen mir aber irgendwie nicht so gut.
http://www.cycle-basar.de/Zubehoer-allgemein/Zubehoer-fuer-Ihr-Rad/Rahmenzubehoer/Deda-Dog-Fang-Kettenfaenger::1775.html?refID=gb

Pacher
09.10.2010, 10:20
Hi!

Das Plastikding kostet knappe 6€ und zb. ein Rotor Kettenfänger 22€...??!!

Da vergeude ich doch nicht mein Zeit und dann wirds doch nichts "schönes" - da geh ich lieber Radfahren.

Habe beide Produkte an meinen Rädern in verwendung - funktionieren einwandfrei.

lg

Alf 1
09.10.2010, 10:51
selber feilen und polieren.
Zum befestigen bau dir eine Schelle.

bob600
09.10.2010, 17:57
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;menu=1000,4,28;produc t=17217

hab ichs seid neustem. Gut verarbeitet. Leicht. Da lohnt der selbstbau nicht.

pirat
09.10.2010, 18:06
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;menu=1000,4,28;produc t=17217

hab ichs seid neustem. Gut verarbeitet. Leicht. Da lohnt der selbstbau nicht.

Danke, der sind wirklich ganz ordentlich aus, blos hab ich doch keinen Anlötumwerfer. :heulend:

Rex500
09.10.2010, 18:10
Bei dunklen Rahmen fällt der Deda Dog fast nicht auf, wie ich finde. Ansonsten kann man ihn in Rahmenfarbe lackieren.

Kjuh
09.10.2010, 20:20
Du hast doch auch an der Schelle eine M5- Schraube, an der der Umwerfer befestigt ist. Ich hab' mir da einfach aus einem Blech einen schmalen Streifen (ca. 10mm) 'rausgeschnitten, den mit 'ner 5er Bohrung versehen, entsprechend zurechtgebogen und fertig ist die Laube.
Das Ganze hat auch nicht länger gedauert, als am PC einen dieser professionellen Kettenfänger bestellt. Die sehen natürlich besser aus, aber seit ich das Blech dran hab', hab' ich keine Probleme mehr - selbst bei schnellen Wechseln...

CarboRed
09.10.2010, 21:04
hier ist mein Eigenbau

OCLV
09.10.2010, 21:49
Könnt ihr alle nicht schalten? :confused:

Carazow
10.10.2010, 12:05
[...]
Das Ganze hat auch nicht länger gedauert, als am PC einen dieser professionellen Kettenfänger bestellt. [...]

stimmt haarscharf! und genau so sieht es auch aus (bzw. als ob du nur ca. 1 sec. für den bau benötigt hättest). mann, das auge isst doch auch mit!

tztztzzt

hartmut

pirat
10.10.2010, 12:14
Wieso ich auf die Idee mit dem Selbstbau überhaupt gekommen bin, hat zwei Gründe. Zum einen sind die Teile die es zu Kaufen gibt alle nur für Anlötumwerfer (habe ja schon erwänt das ich einen Schellenumwerfer habe), und zum anderen ist mein Gesundheitszustand derzeit nicht so gut, sodass ich fast nicht Radfahren kann und habe somit ein paar Stunden übrig :D
Mein Umwerfer ist direkt an die Schelle genietet also nicht geschraubt.

Patrice Clerc
10.10.2010, 13:13
Könnt ihr alle nicht schalten? :confused:

...resp. die Schaltung nicht einstellen?