PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : selle sattel



vielunterwegs
12.10.2010, 21:44
Hallo,

ich habe mit einem Selle Sattel (Thoork) im Sommer sehr schlechte Erfahrungen gemacht. (Abschürfung Oberschenkel!).

Der Vertrieb von Selle sieht das ganz locker und schreibt einfach, dass der Sattel ok sei.

Bisher kannte ich von Markenprodukten, wenn es denn dann mal nötig war, was sehr selten der Fall war, eher kulante Regelungen.

Das fand ich sehr schwach.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Kann man wirklich nur sagen "Dumm gelaufen, Pech gehabt"?

Gruß

Algera
12.10.2010, 21:48
Der Hersteller ist Selle Italia. Es gibt z. B. auch Selle San Marco.

Abstrampler
12.10.2010, 21:53
Hmmm...

Dafür gibt es Testsättel, ist aber Sache des Händlers Dir bei Bedarf einen zur Verfügung stellen zu können. Allerdings gibt es auch Testaktionen bestimmter Hersteller.

Ändert aber nichts daran, dass man wohl kaum von diesen Herstellern erwarten kann alle Sättel zurückzunehmen, die ihren Kunden nicht passen.

Brunolp12
12.10.2010, 22:21
Was genau hattest Du erwartet?
Einen benutzten Sattel zurückgeben zu können?
zum Beispiel deutliche Montagespuren sind dabei immer ein Problem.

Holsteiner
13.10.2010, 04:40
Der Thoork ist schon ein Sattel mit sehr eigenwilliger Form, der auch überwiegend schlechte Kritiken erhält.

Manchmal hilft es, sich vorher schlau zu machen, indem man Testberichte liest und sich auch Gedanken über die eigene Anatomie im Kontaktbereich des Sattels macht. Dann fallen viele Formen von vornherein weg.

Marco Gios
13.10.2010, 07:33
... Kann man wirklich nur sagen "Dumm gelaufen, Pech gehabt"?

Ja.

Huber1
13.10.2010, 09:48
Ich habe von dem Sattel auch noch nichts gutes gehört.

Ich habe auf fast alles Rädern den SLR.
Ich kann ihn nur empfehlen (alle Varianten).
Zu meinem dicken Hintern paßt er super.

Tasmanian-Devil
13.10.2010, 10:22
Ich fahre an meinem Trek den Thoork Gel Flow und muß sagen...bei längeren Touren (ab 80KM aufwärts) wird er wirklich zur Qual:(! Ich hab schon einige Sättel ausprobiert, aber mein Universalarsch will sich mit dem Teil einfach nicht wirklich anfreunden:ü!

Holsteiner
13.10.2010, 21:43
Ja.

:goodpost:

frankie-w
13.10.2010, 21:58
Hmmm...

Dafür gibt es Testsättel, ist aber Sache des Händlers Dir bei Bedarf einen zur Verfügung stellen zu können. Allerdings gibt es auch Testaktionen bestimmter Hersteller.

Ändert aber nichts daran, dass man wohl kaum von diesen Herstellern erwarten kann alle Sättel zurückzunehmen, die ihren Kunden nicht passen.

Hi,

einzig richtige Antwortmöglichkeit. :ü

meint der frankie

Holsteiner
13.10.2010, 21:58
...Zu meinem dicken Hintern paßt er super.

Jetzt möchtest du bestimmt hören/lesen, dass dein Hintern nicht dick ist...tss..."Frauen"! :D

Ok, dein Hintern ist nicht dick! :ä

(Meiner ist aber gei*er!) ;) :D:D

frankie-w
13.10.2010, 22:02
:goodpost:

Hi,

fast zustimm.

Gilt wenn man einen Händler hat der nicht mitspielt.

Also: ordentlichen Händler suchen. Der Hersteller ist nicht zu belangen, wenn dein Hintern nicht zum Sattel passt.

meint der frankie

OCLV
13.10.2010, 22:07
Gut, dann kommen wir ab jetzt alle zu dir, um Sättel zu testen. ;) :D

Holsteiner
13.10.2010, 22:07
Hi,

fast zustimm.

Gilt wenn man einen Händler hat der nicht mitspielt.

Also: ordentlichen Händler suchen. Der Hersteller ist nicht zu belangen, wenn dein Hintern nicht zum Sattel passt.

meint der frankie

Als "Anfänger" (sorry!) bisste immer der "Gearschte" (passt ja mal zum Thema ;))!

Wenn du entsprechend Erfahrungen hast, kannst du dann schon annähernd peilen, was passt und was nett! ...oder? ;)