PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 32 Loch Nabe und 28 Loch Felge



the_brain_mave
13.10.2010, 09:37
Hallo Leute,
habe ein Winterprojekt vor. Habe hier eine Shimano DH-N80 (http://www.paul-lange.de/marken/marke.html?no_cache=1&IdTreeGroup=3835&IdProduct=46240&mpid=73731) liegen. Problem: Ich will mit dieser Felge (http://cnc-bike.de/product_info.php?cPath=39_187_893&products_id=2114&osCsid=51d61d8b74207b5a935e8912afd17705) einspeichen.

Gibt es irgendein Muster, dass ich einer 32 Loch Nabe 28 Speichen aufzwinge? Radial ist zwar verboten, aber fahren auch andere hier im Forum ohne Probleme.

Finde so eine Cermaic-Felge ganz hübsch für den Winter. Da mir bei so einem Laufrad die 100 g mehr zur Mavic Open Pro ceramic egal sind, steck ich die 50 Eur lieber in andere Projekte.

Falls jemand noch eine andere Ceramic-Felge kennt, die entweder 32 Loch oder 24 Loch hat: Nur zu!

Vielen Dank und Gruß.

PS: Gibt es eigentlich Erfahrungen mit der der KAZ ceramic?

Kjeld
13.10.2010, 09:59
Es wird, glaube ich, einfacher, wenn Du eine Felge mit 24 Löchern nimmst. CNC hat da eine Rigida DPX CSS im Angebot, die wiegt ca. 535 g, ist sehr stabil und hat auch keramikbeschichtete Flanken.

the_brain_mave
13.10.2010, 11:16
Schonmal vielen Dank für die Info. Ist wahrscheinlich wirklich einfacher, zumal am VR 24 Speichen ausreichen.

Auf der Homepage habe ich die DPX mit 580 g gefunden. Wenn man bedenkt, dass das der Hersteller sagt... Ich möchte nicht unbedingt eine 600 g Felge für 70 Eur kaufen.

Gibt es diesbezüglich irgendwelche Erafhrungen?

Oder noch andere 24 Loch Felgen mit ceramic-Beschichtung?

Gruß.

Parsec
13.10.2010, 13:06
Tut mir Leid. Verstehe ich nicht. Warum nicht bei relativ hochwertigem Material
auch dementsprechend arbeiten? Beim Borni gibt es die Mavic Open Pro Ceramic für 75,- €.
Das Zeug fährt man jahrelang da sind selbst 30 € mehr nicht dramatisch wenn man dafür
eine technisch saubere Lösung ohne Bastelkram bekommt.
Dann radial möglich.

the_brain_mave
13.10.2010, 14:53
Danke für den Tipp.

Die Borni Felgen werden es. Mit einer Bastellösung wäre ich sicher nicht zufrieden.

Gruß.

Kjeld
13.10.2010, 14:54
535 g sind ein nachgewogener Wert. 32er Nabe mit 24er Felge geht so:

1. Seite

4 Dreiergruppen, radial oder crows foot

2. Seite

2 Paare, 2 Vierergruppen, radial oder 1fach gekreuzt

Damit bekommt man ein stabiles Rad ohne Torsion links / rechts.

Kjeld
13.10.2010, 15:01
Danke für den Tipp.

Die Borni Felgen werden es. Mit einer Bastellösung wäre ich sicher nicht zufrieden.

Gruß.

Das ist natürlich eine saubere Lösung. Allerdings ist die DPX deutlich stabiler als die OpenPro und das Rad wäre mit 24 Speichen mindestens so steif wie eines mit OpenPro und 32 Speichen. Gewicht wäre nicht so viel höher, die OpenPro ist etwa 80 g leichter, 8 DT Comp mit Nippel wiegen ca. 60 g.

the_brain_mave
13.10.2010, 18:48
Das ist natürlich eine saubere Lösung. Allerdings ist die DPX deutlich stabiler als die OpenPro und das Rad wäre mit 24 Speichen mindestens so steif wie eines mit OpenPro und 32 Speichen. Gewicht wäre nicht so viel höher, die OpenPro ist etwa 80 g leichter, 8 DT Comp mit Nippel wiegen ca. 60 g.

Tja ich wollte jetzt versuchen auch mit der Open Pro mit 24 Speichen auf 32 Loch zu gehen :ü. Jede 3. frei lassen müsste ja eigentlich passen.

Wiege 68 kg da sollte das doch prinzipiell reichen. Wenn nicht werden es halt 32 radiale Speichen. Sieht dann bestimmt lustig aus :D.

Fahre Samstag bei Borni rum. Bis dahin entscheide ich mich wahrscheinlich jede 2. Stunde um :heulend:

Gruß.

Kjeld
13.10.2010, 18:53
Tja ich wollte jetzt versuchen auch mit der Open Pro mit 24 Speichen auf 32 Loch zu gehen :ü. Jede 3. frei lassen müsste ja eigentlich passen.


Nein. Dafür ist die OpenPro zu weich, das ergibt ein welliges Vieleck.

the_brain_mave
13.10.2010, 19:15
Hmm, die 2 Stunden waren doch noch gar nicht rum :D

OkOk, zurück an den grünen Tisch...

Kjeld
13.10.2010, 19:31
Links OpenPro, rechts DPX.

http://s7.directupload.net/images/101013/4unu7bbm.jpg

"Sauberer" wäre die Lösung mit der OpenPro. Das andere ist eher was für den Bastler - Individualisten.

the_brain_mave
13.10.2010, 20:22
Vielen Dank für deine Mühen.

Ich bin jetzt auch auf dem sicheren Trip. 32 Speichen und gut ist es.

HR wird eine Novatec light mit 32 Speichen. Das ganze wird mit schwarzen Speichen (CN 2-1,8-2) und Alu-Nippeln aufgebaut.

Ich mach dann mal Fotos von Satz und Rad wenn alles da.

Gruß.

Kjeld
13.10.2010, 20:37
Nimm DT Revo vorn und hinten links. Kreuze vorn nur 2fach. Ist besser bei den sehr hohen Flanschen des Nabendynamos. Verwende bei der Novatecnabe und am besten auch beim Dynamo Speichenkopfunterlegscheiben. Die Speichenlöcher sind sehr groß.

Nordisch
13.10.2010, 22:57
Nimm DT Revo vorn und hinten links. Kreuze vorn nur 2fach. Ist besser bei den sehr hohen Flanschen des Nabendynamos. Verwende bei der Novatecnabe und am besten auch beim Dynamo Speichenkopfunterlegscheiben. Die Speichenlöcher sind sehr groß.

Beim Dynamo sollte das richtig sauber nur mit Sapim Speichen klappen. Habe 2 Dynamolr mit Sapim Race so verbaut. Bei dem 3. Dynamo habe ich DT Comp Speichen genommen. Hier war der Speichenbogen zu eng um noch eine Scheibe dazwischen zu machen.
(alles Shimanodynamos mit den selben Abmessungen)

Kjeld
13.10.2010, 22:59
Habe kürzlich einen DH-3D71 aufgebaut. Mit Sapim Race und Scheiben. Und ja, die Bögen der DT Speichen sind wesentlich enger als bei Sapim.

Bei Novatec sind Scheiben m. E. aber auf jeden Fall ratsam.