PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : neuer (italienischer?) Rahmen gesucht



schlauchtreifen
13.10.2010, 11:26
Moin Moin,

vielleicht hat das geschätzte Forum eine Entscheidungshilfe.
Zur Auswahl stehen:

- De Rosa Merak
- Pina Dogma
- Basso Diamante
...oder...?

An sich wäre das Bianchi Oltre mein optischer Favorit, aber das gibts noch nicht zu einem brauchbaren Preis, über 3250 € ist mir zu teuer.

Die oben genannten Italiener liegen beim tatsächlichen Kaufpreis nah zusammen. Mit der Geometrie komme ich bei allen gut zurecht.
Vor allem im Bereich des Lenkkopfes möchte ich mal ein richtig stabiles Bike haben (wiege 74 kg und mag schnelle Pässe :)).

Für das Merak sprechen die integrierte Stütze (optisch gut, dürfte aber bretthart sein), die versteckten Züge, unidirektionale Carbonlagen in der schwarz-silber Ausführung. Aber: Stabilität? Gewicht?

Für das Dogma sprechen die Qualität, individuelle Optik, sehr gut getestete Steifigkeiten. Dagen spricht das Gewicht, das realistisch für das Rahmenset wohl bei knapp 1,8 KG liegt. Ich würde hier die schwarz/rot/silber Variante wählen.

Und das Basso? Brauchbares Gewicht mit rd. 1,5 Kg fürs Set, wuchtige Optik, wahrscheinlich ziemlich stabil. Wahrscheinlich bretthart.... Sollte ich hier noch das Astra mit aufnehmen? Farbe wäre schwarz-weiß.

Aufbau generell mit Campa SR und Boras.

Darüber hinaus gibts noch die Vernunft-Rahmen wie z.B. das neue Focus Izalco mit den voll integrierten Zügen und schön klarer Optik (Rahmenset 2k€ ohne Rabatt) oder Giant Advanced SL bei S-tec für rd. 1,7 K€, oder ein S-Works selbst Import aus USA für unter 2 K€. Aber das hat irgendwie alles keinen Flair.

floh
13.10.2010, 11:32
...oder...?


Aufbau generell mit Campa SR und Boras.
da ich mich grade in cinelli verliebt habe, werfe ich die marke hier mal in den raum. 2010er modelle gibt's hier (http://www.gambacicli.it/cinelli_corsa.htm) günstig; das estrada und das strato sind imho wunderschön. technisch keine wunderwerke, aber das sind italiener selten.

das de rosa ähnelt von der form her dem deda scuro. die stütze killt jede spur von komfort; ich fand's unangenehm...


Aufbau generell mit Campa SR und Boras.
das estrade mit boras :kneel:

Tasmanian-Devil
13.10.2010, 12:10
Ich werfe mal Colnago (irgend ein Toprahmen im Ausverkauf?!) in den Raum...

tabasco
13.10.2010, 12:14
das estrada und das strato sind imho wunderschön.

..irgendwie erinnert mich das an cube

http://www.gambacicli.it/cinelli/cinelli_Strato_2.jpg

floh
13.10.2010, 12:28
..irgendwie erinnert mich das an cube

die assoziation hatte ich auch :D

schlauchtreifen
13.10.2010, 12:37
- die Cinellis scheinen doch relativ "triviale" Tube to Tube Rahmen zu sein. Ganz nett, aber -bis auf den Namen- nichts Besonderes.
- Colnago hatte ich schon überlegt, aber: Muffen ist irgendwie Uralt-Technik (auch wenn BMC jetzt wieder versucht, Muffen als High-Tech zu bepreisen). Das M10 finde ich noch ganz interessant. Gibts dazu schon Werte?

Marco Gios
13.10.2010, 12:38
Eher eine Mischung aus Cube und Look Mondrian - schon ein bisschen too much (spez. an der Gabel), das hat Cinelli schon mal besser hinbekommen.

BMI
13.10.2010, 12:44
Moser 001 (od. 999,666,333;))vielleicht? Bekommt man auch auf Maß, angeblich zu 100% in Italien gefertigt, Tapered Steuerrohr (1 1/8 - 1/2), Rahmengewicht lackiert ist bei Rh 53 mit 880 g angegeben, die Gabel mit 390 gr. Die Modelle 2011 sind noch nicht online, der Katalog liegt aber schon bei mir, wird wohl nicht mehr lange dauern bis die HP upgedatet ist.
www.ciclimoser.com/eng/home.html


http://www.mosercycles.com/2010_images/2010_collection/Moser_001_blue.jpg

Noize
13.10.2010, 12:55
Würde ich mich für einen neuen Rahmen entscheiden müssen, dann wären eigentlich die kleinen italienischen Hersteller bei mir Favorit:

Ein kleiner Auszug:

Casati Vola:
gibts auch in einer weniger schrillen Lackierung. Neu an der 2011er Version dürfte der Steuerkopfbereich (1 1/8" auf 1 1/2") und ein veränderter Hinterbau sein. Optisch wie immer ein Traum und mit vielen handwerklich sehr aufwendigen Details gearbeitet und auf Maß zu beziehen.

http://www.ciclicasati.it/foto_vola/vola01_650.jpg

Milani Specialissima:
Ein für italienische Verhältnisse in seinem Auftreten minimalistisch angelegtes Fahrrad

Weitere die mir so spontan einfallen: Viner, Daccordi

floh
13.10.2010, 12:56
- die Cinellis scheinen doch relativ "triviale" Tube to Tube Rahmen zu sein. Ganz nett, aber -bis auf den Namen- nichts Besonderes.

das wirst du bei den italienern wohl oft feststellen müssen; technisch sind die rahmen selten ganz vorne dabei, die standards setzen andere. design ist geschmacksache.

ich würde ansonsten mal medias fragen, er kennt sich in dem bereich gut aus.

OCLV
13.10.2010, 13:25
WR Compositi und FRM fallen mir noch ein:

Der WR ist ein bisschen "schwerer" mit knapp 1000 Gramm. Entweder in 5 Größen oder auf Maß machbar. Lackierung nach Wunsch.

http://www.wrcompositi.it/contenuti/prodotti/big/fx1_1.jpg

Der FRM Black Hole HC ist minimal leichter, etwas teurer (wie ein Dogma), auch auf Maß und Wunschlackierung machbar. Optisch macht er nen schlanken Fuß:

http://www.frmbike.de/catalog/images/Composizione%20Telaio%20Black%20Hole%20HC.jpg

schlauchtreifen
13.10.2010, 13:51
Gibts denn Meinungen / insbes. praktische Erfahrungen zu den Dreien aus meiner Auswahl?

irf
13.10.2010, 13:58
Pinarello Dogma Rahmen für 3000,- EUR? Das ist günstig, Lackierung finde ich manchmal etwas gewöhnungsbedürftig. Die Team-Sky-Version schaut aber Klasse aus.
Das Oltre hat auch etwas, keine Frage - gefällt mir sehr gut.
DeRosa hat manchmal auch etwas komische Lackierungen. Das King aber auch das Merak schauen schön aus, die integrierte Sattelstütze finde ich persönlich aber nicht so gut.
Ich werfe hier mal wahllos etwas ein:
Wilier Grantourismo? Rahmenset um 1900,-
MCipollini RB800 oder RB1000? Preise - keine Ahnung. Schauen aber stabil und "anders" aus...
Casati Mistral
Viner wurde schon genannt
Kuota KOM hat dir wahrscheinlich zu wenig italienisches Flair (technisch sicher problemlos).
Eher exotisch:
Guerciotti Vega
Bottecchia BS800
Milani, FRW, Olmo, Fondriest ...
Wie schon geschrieben wurde, technisch gibt es wahrscheinlich bessere als die Italiener.
Kuota, Wilier, Bianchi, Pinarello, Basso, Colnago und DeRosa sind schon fast italienischer Mainstream, dann gibt's noch kleine (und feine?) - die man halt eher selten sieht. Fahren tun sie wahrscheinlich alle. Preis/Leistung ist bei Nicht-Italienern eher besser.
Wo die Rahmen schlussendlich herkommen und was wirklich "Made in Italiy" ist, das ist dann noch eine ganz andere Frage.

Clouseau
13.10.2010, 14:23
Gibts denn Meinungen / insbes. praktische Erfahrungen zu den Dreien aus meiner Auswahl?

Die Preise die manche Hersteller für ihre, zugegebenermaßen hübsch lackierten, (Carbon)-Asienrahmen aufrufen finde ich ja einfach frech und hanebüchen.

Das WR-Compositi fällt in dein Preisraster und sieht in mit einer eigenen Lackierung sicherlich sehr ansprechend aus (hab mal 2 in Echt sehen dürfen und die waren ausgesprochen schön). Von der Maßoption ganz zu schweigen.

Gruß

C.

Abstrampler
13.10.2010, 14:36
Null Erfahrung mit den genannten, bin ich zu arm zu. :D

Mit Deiner Einschätzung des Pianrello liegst Du aber wohl richtig. Würde ich auch nehmen, allerdings in einer etwas weniger modischen Lackierung.
Bianchi Oltre wäre meine Nummer zwei, ganz knapp vor einem Wilier Cento1.

http://i30.tinypic.com/10ynpuc.jpg

http://i32.tinypic.com/2irue5e.jpg

http://www.wilier.it/files/images/colori/road2010/101_gialla.JPG

http://www.wilier.it/files/images/colori/road2010/101_grigia.JPG

http://www.wilier.it/files/images/colori/road2010/101_bianco.JPG

gridno27
13.10.2010, 15:13
... warum keinen Spanier ?! ... Orbea Orca oder BH G5

der Orca ist zwar kein Canyon (zum Glück!) trotzdem bocksteif - Mein Orca (RH 54 mit SR - Ich 80 kg+) kannst De gerne mal Probe fahren ... da regt sicht nichts (falls Du an den Niederrhein kommst) ... mit knapp 100+ km/h vom Stelvio runter und das mit Leichtgewicht-LRS Easton EC90 SLX.

Gruß gridno27

floh
13.10.2010, 15:20
... warum keinen Spanier ?! ... Orbea Orca oder BH G5
an bh hat mir nie gefallen, dass sie die isp nicht hochziehen, sondern dann dieser stummel raussteht.

wenn wir uns von der vorgabe "italienisch" lösen, wird der fred hier wohl endlos. wobei :hmm: wenn ich jetzt mal beim jauch gewinnen würde, tät ich mir kopflos das im anhang kaufen. wenn wir zwei bestellen, liefern sie vielleicht die mutti noch mit?

Pedalierer
13.10.2010, 15:37
Das WR ist wenigsten noch wirklich aus Italien, dazu gestalterisch geradlinig, mit Maßgeo und ohne Geschwüroptik wie bei Pina, Colnago und Co.

Die Preise die dort aufgerufen werden sind teilweise nur noch irrwitzig wenn man bedenkt das die genauso aus Taiwan/China stammen wie die Plasteteile vom deutschen Versender.

gridno27
13.10.2010, 17:08
ok - möchte nur italiano...

wirklich schön und bezahlbar das INFINITO C2C von Bianchi - wär meine Wahl.
Ist aber halt nur ein Touri-RR. - sieht aber klasse aus!

Ciao gridno27

peterwabra
13.10.2010, 17:19
und warum kein Bianchi 928 SL IASP,ist ein Top Rahmen und schöner wie der Oltre;) bekommst für ca.2000€

L´Ardoisier
13.10.2010, 17:21
Robert Hunter als "Touri" unterwegs....

Pedalierer
13.10.2010, 17:35
und warum kein Bianchi 928 SL IASP,ist ein Top Rahmen und schöner wie der Oltre;) bekommst für ca.2000€

Mich würden da schon der fette Hinterbau und die ISP abschrecken. :eek:

peterwabra
13.10.2010, 17:50
Mich würden da schon der fette Hinterbau und die ISP abschrecken. :eek:

wo hat der einen fetten hinterbau:rolleyes:

chriz
13.10.2010, 20:35
mein tipp: carrera ilos
http://www.redroseimports.com/carrera_images/Carrera_medrez/Ilos_R105.jpg

oder somec

schlauchtreifen
13.10.2010, 20:39
Also erstmal herzlichen Dank für die vielen Meinungen und Vorschläge.
Nachdem für das Merak offenbar gar keine Erfahrungen vorliegen, lasse ich besser die Finger davon.
Italienisch soll es am Ende schon sein. Das Ritte allerdings, da könnte ich direkt ins Grübeln kommen. Sieht aus wie De Rosa King RS, die Züge sind ab Anfang 2011 integriert. Mal überlegen.
Ich konzentriere mich erstmal auf die Italiener :)

Christopher: Das von Dir die Empfehlung fürs Pina kommt, überrascht mich irgendwie nicht ;) Für den Preis, den der Flarer aufruft, ein für die Qualität sicher brauchbares Rahmenset.

Bianchi: Das Infinito steht für 1750 in der Liste. Einen richtig steifen Rahmen erwarte ich da erstmal nicht. Und Lenkkopf soll richtig fest sein.
Der Lenkkopf vom 928 sieht auch etwas unterdimensioniert aus, das ist optisch eine eher etwas ältere Konstruktion....

Moser war im letzten Tour Test ganz hinten.

Also im Moment sind Basso Astra/Diamante und Dogma vorne. Wenn jetzt eins von denen noch integrierte Züge hätte, wäre die Entscheidung leicht.

Dirk_MS
13.10.2010, 21:02
Also beim Astra läuft zumindest der Bremszug durch das Oberrohr. Interessant wäre vielleicht noch Somec. Rahmen auf Maß, Lackierung nach Kundenwunsch und entweder mit oder ohne ISP. Aber auch nicht gerade preiswert!

Grüß'le,
Dirk

götterbote
13.10.2010, 21:05
zullo macht jetzt auch in carbon. näheres weiß sicher der medias.

BMI
13.10.2010, 21:11
Moser war im letzten Tour Test ganz hinten.

Stimmt, das 333 mit der Horrornote von 2,9 ;), u.a. anderem auch wg. angeblich schlechter Lackqualität und nur 2 Jahren Garantie. Die technischen Daten waren im durchschnittlichem Bereich auf z.B. Trekniveau :)

Abstrampler
13.10.2010, 21:11
(...)
Christopher: Das von Dir die Empfehlung fürs Pina kommt, überrascht mich irgendwie nicht ;) Für den Preis, den der Flarer aufruft, ein für die Qualität sicher brauchbares Rahmenset.

(...)

Verblüffend, meine Empfehlung, gelle? :D

Die Wilier gefallen Dir nicht?

Le Roi
13.10.2010, 21:22
Italiener wär bei mir aktuell die Auswahl zwischen

Wilier Cento1 SL
Bianchi 928 SL
Olmo Soon

http://www.olmo.it/images/prodotti/2011/corsa/soon%20srecord.jpg

powergel
13.10.2010, 21:49
mein tipp: carrera ilos
http://www.redroseimports.com/carrera_images/Carrera_medrez/Ilos_R105.jpg

oder somec

Da könnte aber auch fast "Duracell" draufstehen :D

Exil-Schwabe
13.10.2010, 22:11
Tommasini, was sonst?

bikerchris68
13.10.2010, 22:14
... warum keinen Spanier ?! ... Orbea Orca oder BH G5

der Orca ist zwar kein Canyon (zum Glück!) trotzdem bocksteif - Mein Orca (RH 54 mit SR - Ich 80 kg+) kannst De gerne mal Probe fahren ... da regt sicht nichts (falls Du an den Niederrhein kommst) ... mit knapp 100+ km/h vom Stelvio runter und das mit Leichtgewicht-LRS Easton EC90 SLX.

Gruß gridno27

wo fährst du den den stelvio mit 100 sachen runter :D

peterwabra
13.10.2010, 22:19
wo fährst du den den stelvio mit 100 sachen runter :D

das hab ich mich auch gefragt;)

Parakalo
13.10.2010, 22:26
Also ich kann über das Wilier Cento1 SL bisher wirklich nichts schlechtes sagen. Zwar nicht wirklich"Superleggera", aber sonst spitze.

irf
14.10.2010, 13:43
Also im Moment sind Basso Astra/Diamante und Dogma vorne. Wenn jetzt eins von denen noch integrierte Züge hätte, wäre die Entscheidung leicht.

Da herrscht Gleichstand (Bremszug integriert) :confused:
An einen aktuellen Test von Astra/Diamante kann ich mich nicht erinnern. Das Dogma hat bei den Messwerten gut abgeschnitten (ausser vielleicht das etwas hohe Gewicht).
Bei gleichem Preis von Diamante und Dogma... Das Pinarello ist Porno (vor allem mit der entsprechenden Lackierung) :D Da ist das Diamante fast schon bieder und normalerweise ist das Dogma-Set doch um 800,- über dem Diamante...
Das Astra ist preislich ja um einiges günstiger, das kann man doch so nicht vergleichen. Das muss ich wieder das Wilier Granturismo einwerfen. Messwerte in Ordnung, die von dir gewünschten integrierten Züge und ein Italiener.

Hast du dir schon mal die Geometrien angeschaut? Das Dogma erscheint mir am sportlichsten orientiert, die Bassos haben da eher eine Komfortgeometrie.

Ich würde mich auch schwer tun. Bei preislichen Gleichstand von Diamante und Dogma (ich kann's eigentlich kaum glauben - und wenn ich 3000,- EUR für ein Rahmenset ausgeben können würde) - ich könnte dem Dogma vermutlich nicht widerstehen.

Pedalierer
14.10.2010, 13:52
wo hat der einen fetten hinterbau:rolleyes:

Na schau mal genau hin, der hat nen Arsch wie nen Brauereipferd.;)

schlauchtreifen
14.10.2010, 15:21
Ich würde mich auch schwer tun. Bei preislichen Gleichstand von Diamante und Dogma (ich kann's eigentlich kaum glauben.

Moin, Dogma kostet bei Flarer 2760 €. Das Diamante ginge noch günstiger bei einem anderen Händler, aber im Ergebnis machts nicht viel Unterschied im Bezug auf die Gesamtkosten.

Tja..

Bezüglich Wilier: Ich hatte dieses Jahr das Vergnügen mit einem 101 auf der alten Brennerstraße. Runter. War nicht soo stabil, wie ich es bei dem großen Lenkkopf, Gewicht und Preis erwartet hätte. In der RB wurde sogar das 101 SL im Lenkkopf bemängelt. Das neue GT könnte besser sein, aber kommt das an die Diamante / Dogma hin? Ich schätze nicht.

Bianchi Infinito ist lt. RB auch recht weich vorne.

Die anderen schönen Italiener mit integrierten Stützen und Zügen sind optisch prima, vor allem Olmo (hatte ich schon auf der EB bestaunt) und Somec. Aber die Katze im Sack wollte ich jetzt nicht mehr kaufen.
Das Cipollini ist auch sehr beachtlich, aber leider nur ein Flaschenhalter.

Ich weiss schon, hab an allem was auszusetzen..... Ein leichter, nachgewiesen steifer, moderner Monocoque mit integrierten Zügen, mit Marktpreis sub 3 K€, das wärs :)

Hans86
14.10.2010, 17:56
Ich weiss schon, hab an allem was auszusetzen..... Ein leichter, nachgewiesen steifer, moderner Monocoque mit integrierten Zügen, mit Marktpreis sub 3 K€, das wärs :)

mit einem solchen anforderungskatalog bist du nicht gerade der typische italo-kunde.

ich glaube ja, dass der Basso Astra für seinen Preis einen guten schnitt hinlegt. gute verarbeitung, auffällige optik, gewicht soll wohl auch mal unter einem kg gemessen worden sein...

ansonnsten würde ich mich doch bei colnago umschauen. Die sind einfach toll verarbeitet. und gerade die gemufften carbonrahmen sind optisch ein träumchen. außerdem hast du da soviel auswahl an lackierungen...

ach und falls es dir gefällt: bei Planet-x gibt es derzeit eine große auswahl an guerciotti carbon rahmensets sehr günstig.

irf
14.10.2010, 19:56
Bezüglich Wilier: Ich hatte dieses Jahr das Vergnügen mit einem 101 auf der alten Brennerstraße. Runter. War nicht soo stabil, wie ich es bei dem großen Lenkkopf, Gewicht und Preis erwartet hätte. In der RB wurde sogar das 101 SL im Lenkkopf bemängelt. Das neue GT könnte besser sein, aber kommt das an die Diamante / Dogma hin? Ich schätze nicht.

Ich weiss schon, hab an allem was auszusetzen..... Ein leichter, nachgewiesen steifer, moderner Monocoque mit integrierten Zügen, mit Marktpreis sub 3 K€, das wärs :)

Wilier GT wurde in der RB für steif befunden... :rolleyes:
Noch ne Alternative: Kuota Kult
integrierte Züge, steif, Preis <3kEUR, Monocoque, Gewicht 1200g mit integrierter Sattelstütze :)

Hast du Steifigkeitswerte vom Diamante? :confused:

Ansonsten ist vielleicht wirklich das Astra der beste Kompromiss (gibt's aber auch nirgends Werte, oder?)

Oder doch Dogma :D

Abstrampler
14.10.2010, 20:21
(...)

Oder doch Dogma :D


http://www.smileydesign.net/smileys/fool27.gif

schlauchtreifen
06.11.2010, 23:12
so, nachdem ich jetzt mal n´paar Tage in Italy diverse Rahmen angeschaut und getestet/gewogen habe, ist es dann auch mal entschieden.
Was mich beim Fahrtest -unerwartet- beeindruckt hat, ist das Dogma. Fährt sich wie ein Brett auf Schienen. Auch wenn das Teil etwas schwer geraten ist, aber Pina hats schon defintiv raus.
Aber: Nachdem ich bei Highroad (Laden in Peschiera) einen Speci Tarmac SL3 an der Waage hatte, und der Preis unmoralisch war, habe ich hier zugegriffen...... ich stells noch in die Galerie.
Ist jetzt gar nicht italienisch - aber da kam einfach der Mathematiker durch :)

Ein Pina kommt auf Sicht aber noch ins Haus.

Highroad kann ich im übrigen sehr empfehlen (diverse Marken, sehr ordentliche Pina Auswahl), sehr kompetent und fix, sehr gute Preise.

Vielen Dank an ALLE für die Tipps und Anregungen!

Daddy yo yo
07.11.2010, 12:55
spannender schwenk von nem ital. bock auf n speci... rein technisch sicher eine gute entscheidung. emotional (für mich) nicht nachvollziehbar. gut, ich bin auch kein besonderer freund der italiener, aber speci... :ü

egal, du musst glücklich sein damit, das ist alles, was zählt! :)

ich persönlich hätte mich auf die suche nach einem abverkaufs-eps gemacht:

http://www.teamvelocycling.com/pyoria/eps/eps_valmis1000.jpg

Algera
07.11.2010, 13:10
Schöner kann man ein Colnago eigentlich nicht mehr aufbauen! :Applaus:

schlauchtreifen
07.11.2010, 13:13
spannender schwenk von nem ital. bock auf n speci... rein technisch sicher eine gute entscheidung. emotional (für mich) nicht nachvollziehbar. gut, ich bin auch kein besonderer freund der italiener, aber speci... :ü

ich sag ja, das war dann eine technische Entscheidung. Wobei ich vor Treck dann graad noch halt machen konnte :D


ich persönlich hätte mich auf die suche nach einem abverkaufs-eps gemacht

Die etwas altertümlich anmutende Muffenbauweise hatte ich grundsätzlich nicht auf meiner Liste. Wenn Colnago, dann wäre das M10 evtl. ein brauchbarer Rahmen, aber preislich unverhältnismäßig.

Clouseau
07.11.2010, 14:00
Schöner kann man ein Colnago eigentlich nicht mehr aufbauen! :Applaus:

Stimmt, aber was soll dieser komische Farbabsatz am Gabelkopf?

:confused:

mangart
09.11.2010, 16:23
http://www.eicma.it/common/editor/upimages/IMG_2320_big.JPG..

Noize
09.11.2010, 17:18
Die kommen aus San Marino. Das sind keine Italiener, strenggenommen.. :D


http://www.eicma.it/common/editor/upimages/IMG_2320_big.JPG..

medias
09.11.2010, 17:23
Der Besitzer kommt aus Cesena.:Bluesbrot