PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mavic Cosmic Carbone SL Qualitätsmangel?



friesenknust
13.10.2010, 17:54
Hallo Zusammen,

ich habe mir die CC SL bestellt. Ich bin was Laufräder betrifft noch relativ unerfahren, insbesondere was die Carbon-Flanken der Felge betrift.

Deswegen befinden sich im Anhang einige Bilder, wäre nett wenn ihr kurz einmal Beurteilen würdet, ob das so normal ist...

Die ersten beiden Bilder zeigen die Innenseite der Felge, dort wo normalerweise das Felgenband eingeführt wird. Meine Frage bezieht sich auf die Einkerbung im Aluminium, es sieht so aus, als wenn dort jemand ziemlich grob und ungeschickt einen Grat entfernt hat und dabei ein bisschen zu viel Material entfernt hat.

Die beiden hinteren Bilder zeigt die Felgenflanke, bzw. einmal eines der kleinen Löcher (durch die Wasser/Dreck entweichen soll?!) und einmal eines der Speichenlöcher. Meine Frage bezieht sich darauf, ob es normal ist, dass das Carbon dort leicht "ausfranst", d.h. die Löcher nicht sauber erstellt wurden.

Also ein kleines Feedback wäre nett, damit ich weiß ob alles seine Ordung hat, oder nicht.

Gruß Tammo

OCLV
13.10.2010, 17:57
Ist beides normal.
Nur die Bohrungen im Carbon würde ich beobachten. Sollten nicht größer werden. Kann aber schon mal sein, dass das halt ausfranst bei dem spröden Zeug (beim bohren)...

ciclistarapido
13.10.2010, 19:35
Die beiden kleinen Löcher in der Felge habe ich bei meinen Reynolds auch. Das ist normal. Das größere im Carbon würde ich als "Wasserablaufloch" bezeichnen.

Das mit der Speiche ist wie OCLV auch das einzige wo man hinsehen sollte.

Göö
13.10.2010, 21:58
Spontan fällt mir ein, sind die LR neu oder wie?

cdtreiber
13.10.2010, 22:00
Das ist leider Original Mavic Qualität im Neuzustand und es geht noch schlechter ...

bikerchris68
13.10.2010, 22:10
also du hast die lr im internet bestellt?! da du wohl einen sehr hohen bestellwert hast, kannst du diesen schrott für ja für lau zurücksenden. also für viel geld würde ich mir diese 3b ware nicht antun!
alles was ich von mavic bis jetzt in der hand hatte ware echt klasse verarbeitet, deswegen würde ich diesen müll nicht hinnehmen!

friesenknust
01.11.2010, 09:56
Hallo zusammen,

aus aktuellem Anlass muss ich das Thema leider wieder hochholen...

Ich habe den "alten" LRS mit der Bitte um Übersendung eines neuen LRS zurückgeschickt.

Nun habe ich den neuen hier rumliegen und bin trotzdem nicht 100%ig zufrieden.

Am Hinterrad ist zwischen Alufelge und der eingeklebten Carbonflanke über weite Strecken ein kleiner Spalt zu sehen, sprich es wurde nicht exakt eingeklebt. Außerdem ist die Carbonstruktur an einer Stelle in ihrer Symetrie gebrochen...

Sind das beides Mängel, die häufiger vorkommen und mit denen ich leben muss, oder habe ich hier doch ein bisschen Pech?

Ohne jemandem etwas unterstellen zu wollen - kann es vorkommen das Händler günstig B-Ware, oder A-minus-Ware von Mavic kaufen und diese dann ganz regulär weiterverkaufen...oder gibt Mavic sowas niemals auf den Markt?
Ich Frage auch deshalb, weil der LRS beim Händler sehr günstig war...

Naja, lange Rede - kurzer Sinn...ich habe noch drei Fotos zum Begutachten gemacht!


Freundliche Grüße :)

TKun
01.11.2010, 10:00
Scheint normal zu sein.
Meine CC haben jedenfalls auch derlei Stellen, stören mich persönlich aber nicht.
Gruß

OCLV
01.11.2010, 10:18
Also Leute gibts hier manchmal....

Dass die Carbonfaser nicht überall genau die gleiche "Musterung" hat, liegt daran, dass die Felge rund ist, und sich Quadrate nunmal schlecht in einen Kreis legen lassen. Das ist ganz normal so wie es ist und kann gar nicht anders gemacht werden.

Die Kante auf der Außenseite zu 100% genau zu verkleben ist sehr schwer bis unmöglich, wenn man nicht hinterher mit Lack alles zukleistern will, damit man es nicht sieht. Es ist ja nicht so, dass das Carbonstück da nur stumpft auf Stoß gegen geklebt ist und sofort abfallen wird. Das hält schon sehr gut an der Felge fest!

Leute: kriecht nicht in eure LR rein, sondern fahrt sie!
Das ist jedenfalls KEIN Qualitätsmangel und da wird auch keine B-Ware verkauft. A- gibts schon mal gar nicht... :rolleyes:

Speedlimit
01.11.2010, 10:23
Also Leute gibts hier manchmal....

Dass die Carbonfaser nicht überall genau die gleiche "Musterung" hat, liegt daran, dass die Felge rund ist, und sich Quadrate nunmal schlecht in einen Kreis legen lassen. Das ist ganz normal so wie es ist und kann gar nicht anders gemacht werden.

Die Kante auf der Außenseite zu 100% genau zu verkleben ist sehr schwer bis unmöglich, wenn man nicht hinterher mit Lack alles zukleistern will, damit man es nicht sieht. Es ist ja nicht so, dass das Carbonstück da nur stumpft auf Stoß gegen geklebt ist und sofort abfallen wird. Das hält schon sehr gut an der Felge fest!

Leute: kriecht nicht in eure LR rein, sondern fahrt sie!
Das ist jedenfalls KEIN Qualitätsmangel und da wird auch keine B-Ware verkauft. A- gibts schon mal gar nicht... :rolleyes:

:Applaus:

Nordisch
01.11.2010, 10:48
Ohne jemandem etwas unterstellen zu wollen - kann es vorkommen das Händler günstig B-Ware, oder A-minus-Ware von Mavic kaufen und diese dann ganz regulär weiterverkaufen...oder gibt Mavic sowas niemals auf den Markt?
Ich Frage auch deshalb, weil der LRS beim Händler sehr günstig war...



Das starke Gefühl hatte ich auch, als ich verbilligte Akium gekauft habe. :D

Allerdings war der Händler dann so nett, dass ich mir aus 2 Laufradpaaren,die kleinsten Übel heraussuchen durfte.
Allerdings war ein Nachzentrieren dringend nötig.
Bei 90 € kein Beinbruch.


Bei 600 € und mehr, IMHO eine Zumutung ...

Nordisch
01.11.2010, 10:54
Leute: kriecht nicht in eure LR rein, sondern fahrt sie!
Das ist jedenfalls KEIN Qualitätsmangel und da wird auch keine B-Ware verkauft. A- gibts schon mal gar nicht... :rolleyes:

Stimmt bei Mavic ist das meiste B-Ware :ä:D

Besonders seit der Produktion in Fernost mit mangelnder Qualitätsischerung.

Konntest DU ja schon auf den Original Produktbilder der neuen CXP 22 erkennen. :eek:
Was ist das nun, peinlich oder ehrlich von Mavic? :D

Grätsche
01.11.2010, 10:56
Also ich habe mir die CC SL 2011 auch vor kurzem bestellt und die sind einwandfrei. Ob die gezeigten "Mängel" aber ein Grund sind, die Teile zu tauschen, mag ich nicht beurteilen. Funktionsbeeinträchtigend scheinen sie nicht zu sein.

TKun
01.11.2010, 11:46
Besonders seit der Produktion in Fernost mit mangelnder Qualitätsischerung.





Meine (Die) CC kommen aber aus Rumänien:D

Nordisch
01.11.2010, 12:19
Meine (Die) CC kommen aber aus Rumänien:D

Auf den Trick bin ich bei meinen Aksium auch rein gefallen. :D

Dort wo die Teile wohl den meisten "Wert" bekommen (und wenn nur künstlich OHNE Hand anlegen), das Land darf dem Teil seinen Stempel aufdrücken.
Einer hier im Forum, der sich auskennt, sagte mir, die Aksium kommen aus China.
Würde mich nicht wundern wenn das auch bei den CC so ist.

Ist aber nicht nur Mavic, die das so machen. Ein großer bayrischer Autobauer betätigt sich auch dieser Masche.
So macht man dem Kunden vor die Produkte/Teile kämen aus der weniger Image-feindlichen EU als aus Fernost (z.B. China).

Aber im Grund genommen ist es nicht ganz so wichtig, wo es herkommt, der Nachsatz über die Qualitätssicherung hat eine viel größere Bedeutung.

Patrice Clerc
01.11.2010, 12:40
Auf den Trick bin ich bei meinen Aksium auch rein gefallen. :D

Dort wo die Teile wohl den meisten "Wert" bekommen (und wenn nur künstlich OHNE Hand anlegen), das Land darf dem Teil seinen Stempel aufdrücken.
Einer hier im Forum, der sich auskennt, sagte mir, die Aksium kommen aus China.
Würde mich nicht wundern wenn das auch bei den CC so ist.
Und was machen die dann in Rumänien? Wäre es nicht schlauer, diese "Wertsteigerung" in Westeuropa zu machen? Frankreich, Deutschland oder ähnlich tönt zumindest für den Durchschnittskonsumenten besser als Rumänien.

Es würde mich wundern, wenn die Teile teilweise in China und teilweise (mit grösster Wertsteigerung) in Rumänien entstehen würden.

medias
01.11.2010, 12:46
Die Hochwertigen kommen aus Timmisoara Rumämien, Rest China.

Patrice Clerc
01.11.2010, 12:48
Die Hochwertigen kommen aus Timmisoara Rumämien, Rest China.

Das kann ich mir gut vorstellen. Aber nicht Teilaufbau in China und dann den Rest in Rumänien fertig stellen.

Nordisch
01.11.2010, 12:57
Und was machen die dann in Rumänien? Wäre es nicht schlauer, diese "Wertsteigerung" in Westeuropa zu machen? Frankreich, Deutschland oder ähnlich tönt zumindest für den Durchschnittskonsumenten besser als Rumänien.




Meinst du, die glauben noch das Märchen der deutschen Wertarbeit :D

Außerdem wäre es bei der (alten) CXP 22 wohl ein Imageverlust für Frankreich. :ä

Patrice Clerc
01.11.2010, 12:59
Meinst du, die glauben noch das Märchen der deutschen Wertarbeit :D Die? Ja, "die" schon.

Aber an den oben suggerierten Teilaufbau China/Rumänien glaube ich nicht.

medias
01.11.2010, 13:04
Die? Ja, "die" schon.

Aber an den oben suggerierten Teilaufbau China/Rumänien glaube ich nicht.

Transportkosten würden in keinem Verhältnis stehen.

Nordisch
01.11.2010, 13:06
Die? Ja, "die" schon.

Aber an den oben suggerierten Teilaufbau China/Rumänien glaube ich nicht.

Wie gesagt, in Rumanien muss ja nicht aufgebaut werden.
Vielleicht werden sie ja nur mit dem Aufkleber "vergoldet".

Medias sagte mir jedenfalls damals, dass die Aksium aus China kommen.
Da war mein Einwand mit dem dem hergestellt in Rumänien nutzlos.
Irgendjemand erklärte mir dann wie das mit dem Made in ... genau zusammenhing. Was ich dir dort oben geschrieben habe ist leider nur hängen geblieben.

Vielleicht kann ja jemand anderes genauere Erklärungen abgeben ...

OCLV
01.11.2010, 13:18
Und was hat das nun damit zu tun, dass diese kleinen optischen Unzulänglichkeiten (die fertigungsbedingt sind!) kein Qualitätsmangel sind? :rolleyes:

Nordisch
01.11.2010, 13:38
Und was hat das nun damit zu tun, dass diese kleinen optischen Unzulänglichkeiten (die fertigungsbedingt sind!) kein Qualitätsmangel sind? :rolleyes:

Wenn es bei diesen optische Mängeln bleibt ist ja gut. ;)

CC ist aber schon anderweitig auffällig geworden.

TKun
01.11.2010, 15:07
CC ist aber schon anderweitig auffällig geworden.

Wird bei Dir auch irgendwas/irgendwann mal nicht irgendwie auffällig?:D

büttgen
01.11.2010, 16:33
Das ist leider Original Mavic Qualität im Neuzustand und es geht noch schlechter ...

Ich muss sagen das die "günstigen" Ksyrium Elite besser verarbeitet sind als meine 2008 Cosmic Carbone. Von der Qualität her noch etwas schlecher, also auf dem Bild oben zu sehen.

TKun
01.11.2010, 16:47
Ich muss sagen das die "günstigen" Ksyrium Elite besser verarbeitet sind als meine 2008 Cosmic Carbone. Von der Qualität her noch etwas schlecher, also auf dem Bild oben zu sehen.


Kann man aber wohl auch nur bedingt miteinander vergleichen. KsyElite sind halt nur einfache Alufelgen. Wenn, dann müsste man wohl die einschlägigen Alu/Carbonblender ala Sram oder Hed heranziehen.

[k:swiss]
01.11.2010, 19:03
Meinst du, die glauben noch das Märchen der deutschen Wertarbeit :D

Außerdem wäre es bei der (alten) CXP 22 wohl ein Imageverlust für Frankreich. :ä

Aus einer CXP 22 macht kein Landsmann ein Edelprodukt, egal wo die herkommt.
Den vom Hersteller angepeilten Einsatzbereich (Training) in dem es in meinen Augen eh nicht auf die Optik ankommt, meistert die Felge ordentlich.

Eine Open Pro (SSC) ist dagegen makellos.

Nordisch
01.11.2010, 19:30
;3317689']

Eine Open Pro (SSC ?) ist dagegen makellos.

Wovon träumst du nachts? :D

Bei der Open heben sich ganz gern mal die Ösen vom Felgenkörper ab.

Das konnte bei DT (1.1) 465 viel besser. ;)
Die Ösen liegen auch trotz hoher Speichenspannung sauber am Felgenkörper an.

Nordisch
01.11.2010, 19:32
Wird bei Dir auch irgendwas/irgendwann mal nicht irgendwie auffällig?:D

Ich finde das eher zum heulen, dass man sich nicht mal bei teuren Produkten auf Haltbarkeit verlassen kann. ;)

Was lange hält ...

[k:swiss]
01.11.2010, 19:36
Wovon träumst du nachts? :D

Bei der Open heben sich ganz gern mal die Ösen vom Felgenkörper ab.

Das konnte bei DT (1.1) 465 viel besser. ;)
Die Ösen liegen auch trotz hoher Speichenspannung sauber am Felgenkörper an.

Da habe ich wohl ein gutes Pärchen bekommen. Speichenspannung ist zudem auch nicht extrem hoch.
Kann da nicht meckern, meine sind tip top.

DT ist aber immer eine gute Option.

Nordisch
01.11.2010, 19:56
;3317761']Da habe ich wohl ein gutes Pärchen bekommen. Speichenspannung ist zudem auch nicht extrem hoch.
Kann da nicht meckern, meine sind tip top.

DT ist aber immer eine gute Option.

Stimmt, Qualität schwankt bei Mavic.


Mein erstes Paar war top.


Zweites Paar (sogar beim guten Laufradbauer eingespeicht) war bescheiden an den Ösen. Bei der ersten Fahrt auf feuchter Straße (nicht durch tiefe Pfützen gefahren), war das innere der Felge ein Aquarium.
Habe daher reklamiert.
Drittes Paar, war dann sagen wir ok, die DT Swiss war jedoch besser.
Wenn diese nur eine breitere Bremsflanke hätte :rolleyes: (musste den Bremsgummi stutzen).
Alles Gute kommt selten zusammen ...

Cyclomaster
01.11.2010, 23:17
Stimmt, Qualität schwankt bei Mavic.


Mein erstes Paar war top.


Zweites Paar (sogar beim guten Laufradbauer eingespeicht) war bescheiden an den Ösen. Bei der ersten Fahrt auf feuchter Straße (nicht durch tiefe Pfützen gefahren), war das innere der Felge ein Aquarium.
Habe daher reklamiert.
Drittes Paar, war dann sagen wir ok, die DT Swiss war jedoch besser.
Wenn diese nur eine breitere Bremsflanke hätte :rolleyes: (musste den Bremsgummi stutzen).
Alles Gute kommt selten zusammen ...


Wobei ich die CC noch zu den besseren Mavic Laufrädern zählen würde

magicman
02.11.2010, 07:18
kurzum mavic ist nicht mehr das was es mal war.

ausser den cxp alufelgen kannst von denen nix mehr kaufen.


die jenigen die noch die uralt cosmic carbon haben , hüten wie einen augapfel:)

Patrice Clerc
02.11.2010, 07:31
kurzum mavic ist nicht mehr das was es mal war.

ausser den cxp alufelgen kannst von denen nix mehr kaufen.


die jenigen die noch die uralt cosmic carbon haben , hüten wie einen augapfel:)

Meine Cosmic Carbon SL von 2009 sind gut verarbeitet, ebenso meine Ksyrium Equipe von 2007 und auch die Low-budget Cosmos von ca. 2005 und die Aksium von 2006.

Aber ich gehöre auch zu den Leuten, die mit Material grundsätzlich wenig Pech haben (ich hoffe jetzt mal, mein Umwerfersockel-Problem lasse sich leicht lösen). :bluesbrot