PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rahmenwahl



urbanpsycle
14.10.2010, 10:55
Hallo Freunde des gepflegten Radsports,

ich habe seit langem den Wunsch meinen Fuhrpark auf einen Hersteller zu reduzieren. Das bedeutet ich möchte längerfristig drei Räder(Rahmen) aus einer Hand haben. 1. ein 26" Reiserad mit verkehrssicherer Ausstattung für den täglichen Weg zur Arbeit. 2. ein 28" Trekkingrad mit Gepäckträgern für kurze Trips mit Familie und Kinderanhänger. 3. ein Rennrad.Diese Räder werden von mir individuell aufgebaut, so das ich also nur Rahmen benötige.

Bedingung: alle Rahmen sollen aus Stahl/Edelstahl sein und von einem Hersteller gefertigt werden. Ich favorisiere bis jetzt Krabo, Marschall oder Patria. Wie würdet Ihr Euch entscheiden??
Tut mir bitte einen Gefallen und fragt jetzt nicht ob meine Erbtante gestorben ist oder ob bei mir der Wohlstand ausgebrochen sei.
Ich habe mich nach langem Überlegen von meinem Auto :heulend:getrennt und bin dabei meinen jetztigen Fuhrpark deutlich zu verkleinern.

Bitte um ehrliche Antworten

Gruß urbanpsycle

Tom
14.10.2010, 11:02
Norwid
Hertel
Agresti
Bendixen
Wiesmann
(würde ich den von Dir genannten vorziehen)

Edith: Ich will Dir nicht dreinreden, aber eine Frage zu Deiner Auswhl habe ich. Wieso die Unterscheidung zwischen 26" Berufsrad und 28" Treckingrad - wäre das nicht mit einer 28" Randonneuse in eher leicht mit Vollausstattung universeller und besser zu machen? Dazu würde ich mir etwas (moderat) geländegängiges wie einen Crosser mit der Option für Schjutzbleche und Kram für den Umbau auf Reiserad wünschen.

Tom

Tom

Orchid
14.10.2010, 11:03
Ich denke auch das agresti da ne sehr gute wahl ist..wäre mir persönlich auch am sympathischsten----

rumplex
14.10.2010, 11:07
Norwid
Hertel
Agresti
Bendixen
Wiesmann
(würde ich den von Dir genannten vorziehen)

Tom

yepp.

reizvolle Vorstellung, zum Pallesen zu gehen, "mach mir mal 3 Edelstahlrahmen in entsprechend passenden Geometrien."

Patria würde ich lassen, zumindest die Stahlrahmen sind vollkommen veraltet.

Kjeld
14.10.2010, 11:10
Hm. Und wenn Du Titan nimmst, dann ging auch z. B. van Nicholas.

urbanpsycle
14.10.2010, 11:18
Hm. Und wenn Du Titan nimmst, dann ging auch z. B. van Nicholas.

Neeeeeeeiiiiiiin,nicht das böse Wort Titan.
Ich hab gerade mein KOCMO verkauft.

Spaß beiseite, es sollen wirklich Stahl und/oder Edelstahlrahmen werden.

schlappeseppel
14.10.2010, 11:23
Norwid
Hertel
Agresti
Bendixen
Wiesmann
(würde ich den von Dir genannten vorziehen)


yep, die Auswahl gefällt mir auch besser, Agresti und Wiesmann
fahre ich selbst und würde mir jederzeit wieder eines zulegen.
Vogel könntest du noch mit aufnehmen.
Bei 3 verschiedenen Rahmen würde ich vielleicht dann zumindest 2
Hersteller in Erwägung ziehen.
Kannst ja mal alle kontaktieren und dann entscheiden.
Viel Spaß schonmal.:)

mrspinergy
14.10.2010, 11:27
Neeeeeeeiiiiiiin,nicht das böse Wort Titan.
Ich hab gerade mein KOCMO verkauft.

Spaß beiseite, es sollen wirklich Stahl und/oder Edelstahlrahmen werden.

bei Krabo fällt öfters mal was ab, die Restlichen Hersteller sind ok.

aber wenn du was exklusives möchtest dann bitte das hier

http://www.ifbikes.com/OurBikes/Road/Steel_Club_Racer_/

oder das

http://www.ifbikes.com/OurBikes/Road/Steel_Crown_Jewel/

oder dieses

http://www.ifbikes.com/OurBikes/Road/Steel_Independence/

Mitarbeiter sind fast alle ehemals Fat City Cycles

Kostet was, aber schöne Teile

Kjeld
14.10.2010, 11:44
flattermann wurde auch noch nicht genannt. http://www.vogel-rahmenbau.de/

Man kann aber auch alte Stahlrahmen ersteigern und einheitlich neu lackieren oder pulvern lassen. In Sachen MTB - Reiserad wäre z. B. ein alter Rockhopper sehr gut geeignet. Sehr schöne Stahlrennräder gab's von Specialized auch mal, so in den späten 80ern und frühen 90ern. Meins geb ich aber nicht her. ;-)

Tom
14.10.2010, 12:00
Gebla tät ich hier mal noch in die Runde werfen. deren Crosser-Projekt finde ich absolut beeindruckend.

Tom

urbanpsycle
15.10.2010, 13:07
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für Eure Anteilnahme.

Bendixen sagt mir so gar nichts.
Wiesmann baut sehr exklusiv, fällt daher weg.
Norwid wäre noch zu überlegen.

Was mir bei der ganzen Aktion so vorschwebt ist halt das persönliche Gespräch mit dem Erbauer um eigene Ideen und Vorschläge einfliessen zu lassen. Daher Krabo und Marschall, weil in der Nähe.
Dietmar Hertel (macht der überhaupt noch Rahmen?) ist glaube ich irgendwo hinter Köln zu finden,oder??

@ mrspinergy: wieso fällt bei Krabo öfter mal was ab??

Bis jetzt hat sich keiner über Marschall ausgelassen.:(

Gruß und schönes WE

mrspinergy
15.10.2010, 13:11
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für Eure Anteilnahme.

Bendixen sagt mir so gar nichts.
Wiesmann baut sehr exklusiv, fällt daher weg.
Norwid wäre noch zu überlegen.

Was mir bei der ganzen Aktion so vorschwebt ist halt das persönliche Gespräch mit dem Erbauer um eigene Ideen und Vorschläge einfliessen zu lassen. Daher Krabo und Marschall, weil in der Nähe.
Dietmar Hertel (macht der überhaupt noch Rahmen?) ist glaube ich irgendwo hinter Köln zu finden,oder??

@ mrspinergy: wieso fällt bei Krabo öfter mal was ab??

Bis jetzt hat sich keiner über Marschall ausgelassen.:(

Gruß und schönes WE

also, früher ging schonmal der Anlötsockel für den Umwerfer flöten, die Gabel war auch nicht ganz so la la.Lackierung auch la la

Wie gesagt, durfte auch an den Rädern schrauben. Ist zwar was her, aber der Eindruck bleibt bestehen und würde mich persönlich davon abhalten.

Clouseau
15.10.2010, 13:14
flattermann wurde auch noch nicht genannt. http://www.vogel-rahmenbau.de/



War mein erster Gedanke.

(Wenn ich einmal reich bin...dann... :ü ).

medias
15.10.2010, 13:17
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für Eure Anteilnahme.

Bendixen sagt mir so gar nichts.
Wiesmann baut sehr exklusiv, fällt daher weg.
Norwid wäre noch zu überlegen.

Was mir bei der ganzen Aktion so vorschwebt ist halt das persönliche Gespräch mit dem Erbauer um eigene Ideen und Vorschläge einfliessen zu lassen. Daher Krabo und Marschall, weil in der Nähe.
Dietmar Hertel (macht der überhaupt noch Rahmen?) ist glaube ich irgendwo hinter Köln zu finden,oder??

@ mrspinergy: wieso fällt bei Krabo öfter mal was ab??

Bis jetzt hat sich keiner über Marschall ausgelassen.:(

Gruß und schönes WE

Marschall hat mir mal bei einem Inox Rahmen das Tretlager schief eingebaut, somit war der Rahmen unbrauchbar.:mad:

Tom
15.10.2010, 13:34
Bendixen sagt mir so gar nichts.

google ist Dein Freund :rolleyes:


Wiesmann baut sehr exklusiv, fällt daher weg.
Norwid wäre noch zu überlegen.

Was mir bei der ganzen Aktion so vorschwebt ist halt das persönliche Gespräch mit dem Erbauer um eigene Ideen und Vorschläge einfliessen zu lassen. Daher Krabo und Marschall, weil in der Nähe.

Ich muss Dir nichts verkaufen, aber wenn Deine Auswahl schon feststeht, ist der Thread wenig sinnvoll.
Die Rahmen von Krabo halten sicher, aber bei denen, die ich bisher gesehen habe, mir ist die Verarbeitung nicht schön genug. Marschall siehe Medias.

Ganz ehrlich: Wenn Du Dir drei Rahmen fürs Leben anschaffen willst, wäre mir das auch einen Reisetag wert (locker).


Dietmar Hertel (macht der überhaupt noch Rahmen?) ist glaube ich irgendwo hinter Köln zu finden,oder??

Ruf ihn doch einfach an. Als ich ihn das letzte Mal sah, war er noch recht rüstig :ä

Gruss

exotec
21.10.2010, 18:17
Gebla tät ich hier mal noch in die Runde werfen. deren Crosser-Projekt finde ich absolut beeindruckend.


schaun wir mal ;)

speichenquäler
21.10.2010, 18:23
Spaß beiseite, es sollen wirklich Stahl und/oder Edelstahlrahmen werden.

Du wirst schwer einen Hersteller finden, der Dir deinen Rahmen aus Baustahl zusammenbruzeklt! ;)

gruß