PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welcher Rahmen für Amateurradrennen



Bufo
14.10.2010, 16:42
Ihr könnt mir vielleicht mal helfen ...
Mein alter Rahmen ist nun platt. Ich stehe aber auf dem Standpunkt kein absolutes "Topmaterial" beim Radrennen zu verwenden.
Daher suche ich ein schönes Rahmenset bis 750€.
Gewicht Rahmen/Gabel < 1700g
Da ich eher so der Sprintertyp bin, sollte er schon ordentlich steif sein.

Körpermaße: Lange Oberkörper/ kürzere Beine / SL 87
Geometrie angedacht: Oberrohr (560)/565cm / Steuerrohr 165 - 175cm

Bisher in der näheren Auswahl:
Canyon Ultimate AL Evo Set (Lizenz) 649€ Gr.58

Was gibt es für Alternativen?

ciclistarapido
14.10.2010, 16:50
Quantec SLR mit einer Easton EC90 SL oder 3T Funda Gabel.

Nordisch
14.10.2010, 16:52
So viel Kohle braucht man nicht in die Hand zu nehmen.

Ob nun 1700 oder 1900 Gramm spielt beim Rahmenset auch keine Rolle.

Spar das Geld lieber für gute Laufräder.

Bufo
14.10.2010, 17:03
@ Nordisch
Woran denkst du denn dabei? Z.B.?

mrspinergy
14.10.2010, 17:05
Quantec SLR mit einer Easton EC90 SL oder 3T Funda Gabel.

unterschreib, fahr den und den SL selber.

mehr für weniger Geld was gut ist, gibt es nicht

schaule
14.10.2010, 17:09
Berner NM226

dual
14.10.2010, 17:13
Quantec SLR

+1

Mi67
14.10.2010, 17:39
Bisher in der näheren Auswahl:
Canyon Ultimate AL Evo Set (Lizenz) 649€ Gr.58
Passt.


Was gibt es für Alternativen?

Viele:

Cannondale CAAD9
Focus Culebro
Cube Streamer
Stevens Aspin CT
Univega Via Modena
Red Bull Pro oder Pro SL
Ghost Race
Centurion Hyperdrive
...

Sollten alle hinreichend steif im Tretlager sein. Was eine flitzige Race-Geo angeht, gibt es aber Unterschiede. Ob man die Rahmenkits auch einzeln bekommt, hängt vom Glück und Recherchegeschick ab.

büttgen
14.10.2010, 17:40
Quantec SLR mit einer Easton EC90 SL oder 3T Funda Gabel.

Guter Vorschlag;-)

gobo206
14.10.2010, 18:32
Gut und günstig

Zoulou Ibutho (http://www.bike-x-perts.com/product_info.php/products_id/359520)

hate_your_enemy
14.10.2010, 18:43
Drössiger Alurahmen – wird in Wunschfarbe gepulvert

www.bikebude24.de

fahr selbst nen etwas älteren Alu-Drössiger und bin bei 7,2 kg
fährt sich super.

Quantec SLR wäre mir schon wieder zu edel :D
fahr aber selbst im Rennen nen Stahlhobel

oder bei CNC gibts auch immer wieder mal was günstig ... den ProLite Cuneo z.B.

Alex88
14.10.2010, 19:26
hmm, ich fahr specialzed allez.
die neuen allez haben ne vollkarbongabel, rahemset kostet 600 mit gabel, steuersatz und sattelstütze...

Bufo
14.10.2010, 20:01
Das Specialized Allez ist ja nett!
Hatte ich noch gar nicht auf meiner Liste. Aber die Gabel wird angegeben mit
"Specialized FACT carbon, carbon legs, aluminum crown and steerer, 1-1/2" lower bearing"
:heulend:
Was wird das als Set wohl wiegen (auch wenn es bei unseren Kirmesrennen nicht wirklich entscheidend ist)

Nordisch
14.10.2010, 20:32
@ Nordisch
Woran denkst du denn dabei? Z.B.?


Quantec Race Sl (sehr steif bei knapp 1400 Gramm) Gewicht, Kostenpunkt 225 € - 275 € (eloxiert)
Steuersatz von FSA oder Ritchey (Gewicht bei 80-100 Gramm) etwa 50 €

Gabel: für mich würde eine Ritchey Comp mit Aluschaft reichen (460 Gramm ungekürzt) Kostenpunkt 140 €

(fahre derzeit sogar nur eine einfache Columbus Tusk für 80€ mit 550 Gramm gekürzt)

andy67
14.10.2010, 21:51
Quantec Race Sl (sehr steif bei knapp 1400 Gramm) Gewicht, Kostenpunkt 225 € - 275 € (eloxiert)
Steuersatz von FSA oder Ritchey (Gewicht bei 80-100 Gramm) etwa 50 €

Gabel: für mich würde eine Ritchey Comp mit Aluschaft reichen (460 Gramm ungekürzt) Kostenpunkt 140 €


Habe ich auch, 1. Wahl für den Preis!

fugueur
14.10.2010, 21:52
Berner NM226

Dito.

Fahre das Vorgängermodell (SLR09) und bin super zufrieden. Hat die ganze Saison mit heftigem Sturz überlebt und ist leicht und steif:D

ciclistarapido
14.10.2010, 22:25
Das Specialized Allez ist ja nett!
Hatte ich noch gar nicht auf meiner Liste. Aber die Gabel wird angegeben mit
"Specialized FACT carbon, carbon legs, aluminum crown and steerer, 1-1/2" lower bearing"
:heulend:
Was wird das als Set wohl wiegen (auch wenn es bei unseren Kirmesrennen nicht wirklich entscheidend ist)

Die Gabel vom neuen Allez ist sehr schwer. Ein anderer Thread hier (glaube im Specialized Galerien Thread) hat das mal gehabt. Diddlmädchen oder so wollte auch den neuen Allez.

Fahre noch ein Pro SL 3000 - leicht und sehr steif. Wäre auch eine gute Alternative.

Alex88
14.10.2010, 22:57
das mit dem aluschaft beim allez steht wirklich auf der hp :eek: dh mein händler hat müll erzählt... sorry!

Bufo
15.10.2010, 12:33
Erst mal ist es wohltuend, dass viele deutlich machen: Für Rennen würde ich auch keinen 1400€ Rahmen kaufen ;-)
Die Werbung suggeriert einem ja dauernd etwas anders: "Du wirst nur 12ter im Sprint weil du 100g zuviel am Rahmen hast ..."

Allez wurde an anderer Stelle diskutiert ...
Laut Roadbike wiegt der Allez in RH 56cm 1483gr.... und die Gabel 635gr...
Optisch nett, technisch ups

Bleibt bisher:

- Quantec SL + Vollkarbongabel (ca. 150€) = 370€ (+ Steuersatz ?)
Oberrohr ist ein bisschen kurz (560 in 57)
Canyon Ultimate AL 58 = 650€ (mit Vorbau, Sattelstütze 180g, Steursatz)
Vorteil: Sehr leicht, steif, leichte Gabel, leichte Stütze,
Nachteil: etwas teurer, Vorbau in richtiger Länge woher (z.B. 130mm)
Drössiger RSL 10.0 sloping 56 + Vollkarbongabel = 350€ (+ Steursatz ?)
Oberrohr auch ein bisschen kurz (560 in 56)

- Carbonrahmen in der Preisklasse nur gebraucht und im Rennen (Auto rein/ raus etc.) anfälliger

J_B
15.10.2010, 12:44
- Quantec SL + Vollkarbongabel (ca. 150€) = 370€ (+ Steuersatz ?)
220€ für den Rahmen? Wo?

Roadrunner007
15.10.2010, 12:48
220€ für den Rahmen? Wo?

http://www.bike24.net/p12712.html

Roadrunner007
15.10.2010, 12:50
Wie wärs mit nem Plastik Rahmen aus China ? z.b Über ebay.com gibts schon ab 299dollar + Versand und wenn der mal kaputt ist in die Mülltonne und ein neuer bestellt :D

http://cgi.ebay.com/Brand-New-Full-Carbon-3K-Road-Bike-Bicycle-Frame-53cm-/220682459833?pt=Road_Bikes&hash=item3361b31ab9#ht_2466wt_1132

Jetzt komm mir keiner mit zoll und so 300 dollar bei gleich 1,41 Kurs ist Zoll auch noch egal :D


http://cgi.ebay.com/56cm-Full-Carbon-12K-Road-Bike-Monocoque-Frame-Fork-/370444408618?pt=Road_Bikes&hash=item564035172a

J_B
15.10.2010, 12:52
http://www.bike24.net/p12712.html

Jau, hab' ich auch gerade gesehen. Hatte nicht bedacht, daß die Eloxierung aufpreisig ist.

Speed III
15.10.2010, 13:13
Allez wurde an anderer Stelle diskutiert ...
Laut Roadbike wiegt der Allez in RH 56cm 1483gr.... und die Gabel 635gr...
Optisch nett, technisch ups




Das sind meines Wissens nach die Daten des Rahmens bis einschließlich 2010, ich hoffe meinen 2011er Speci Allez in naher Zukunft zu bekommen dann kann ich mal schauen ob sich (hoffentlich...) an den Werten was getan hat.
Ich hatte bisher nen 2009er Allez und hab dort auch nicht die Speci-Gabel gefahren aber jetzt mit 1 1/2 Zoll unten ist net möglich...

Grüße Speed III

ciclistarapido
15.10.2010, 13:15
Mein E5 ist ja im Grunde ein Allez, der hat von 2006 in RH 55 133x Gramm.

mrspinergy
15.10.2010, 13:23
220€ für den Rahmen? Wo?

z.b. hier

http://www.bike24.net/p12712.html

Sensmann
15.10.2010, 13:33
150€ für einen Alu Rahmen der Radon RPS Serie hier (http://www.bike-discount.de/shop/m52/k304/radon.html?od=&ft=1)

Hifly
15.10.2010, 13:36
Würde auch quantec Race SL, die Easton EC90 in Straight. Hast du ein hübsches, technisch einwandfreies Set.

Dann noch nen leichten Schlauchreifenlaufradsatz, der einen guten Mix aus nicht zu wenig Speichen und halbwegs vernünftiger Aerodynamik hat.

Fertig ist die Rennmaschine!

Tobi82
15.10.2010, 18:10
viel gefahren wird die pro sl serie von rose.
das wäre meine erste empfehlung.

danach caad10, caad9 und quantec slr.
vor allem der caad10 ist geil, wirst du aber nicht mehr vor januar bekommen wenn du heute bestellst.

speci fleigt bei mir raus. zu lieblos deren alurahmen. preis/leistung stimmt einfach nicht.

sonst: focus variado. ist gut, bin ich mal gefahren.

oder pro-lite cuneo rahmen(find ich sehr interessant, wiegt bei 52, 1100 gramm, kostete 230 euro) oder die eiegenmarke von cnc.
da kostet dann der rahmen ab 80 euro. kaufste dir 3 stück, dann hält das für ein rennfahrer leben.

nicht zu vergessen die kinesis geschichten.

Kjeld
15.10.2010, 18:19
Sind nicht die meisten der hier genannten günstigen Alurahmen Kinesisgeschichten?

Habe sowas seit 8 Jahren in Betrieb, war damals das bessere Modell von Bornmann (konisches UR, verschliffene Nähte). Gibt nix zu meckern. Nur das Schaltauge ist weich und recht empfindlich.

CicliB wäre überhaupt auch noch zu nennen in diesem Zusammenhang.

Tobi82
15.10.2010, 18:21
Sind nicht die meisten der hier genannten günstigen Alurahmen Kinesisgeschichten?

Habe sowas seit 8 Jahren in Betrieb, war damals das bessere Modell von Bornmann (konisches UR, verschliffene Nähte). Gibt nix zu meckern. Nur das Schaltauge ist weich und recht empfindlich.

kommt so einiges von denen, bauen das dann nach den wünschen der kunden.

mrspinergy
15.10.2010, 18:22
Sind nicht die meisten der hier genannten günstigen Alurahmen Kinesisgeschichten?

Habe sowas seit 8 Jahren in Betrieb, war damals das bessere Modell von Bornmann (konisches UR, verschliffene Nähte). Gibt nix zu meckern. Nur das Schaltauge ist weich und recht empfindlich.

CicliB wäre überhaupt auch noch zu nennen in diesem Zusammenhang.

Ich persönlich finde alle Rahmen von Borni weich. Gespräch Ende:)

Kjeld
15.10.2010, 18:42
Ich persönlich finde alle Rahmen von Borni weich. Gespräch Ende:)

Da haste meinen Rahmen noch nicht gesehen. Konisches Unterrohr, Tretlagerbereich sehr steif.

Der Laden und die rüde Art des Chefs sind natürlich gewöhnungsbedürftig. Der Verkäufer damals war aber kompetent und sehr freundlich.

mrspinergy
15.10.2010, 18:52
Da haste meinen Rahmen noch nicht gesehen. Konisches Unterrohr, Tretlagerbereich sehr steif.

Der Laden und die rüde Art des Chefs sind natürlich gewöhnungsbedürftig. Der Verkäufer damals war aber kompetent und sehr freundlich.

Wenn du das sagst nehme ich dir das ab, vor ein paar Jahren aber, war Bambusrohr mit einer Seetang lackierung besser wie die Rahmen.:D

Ich bleibe meinen Quantec SL und SLR.

Gibt viele gute Rahmen zum günstigen Kurs. Ist halt Geschmacksache,

nur die Spezis sind zu teuer für das Material, da bezahlt man den Namen doppelt mit.

Kletterkönig
15.10.2010, 18:52
Berner NM226

timos oder den
http://www.wilier-versand.de/artikelbereich/rahmensets/artikel_details.html?ArtNr=2463624

Nordisch
15.10.2010, 19:28
Die alten Rahmen von Borni waren stabil. Nur die Lackierung ließ zu wünschen übrig. Mein Borni Rahmen von 1998 aus Easton Alu ging vor ~ 2 Jahren für umme an einen afaik U16 Fahrer.

Dass die aktuellen leichten Alus von Borni weich sein mögen, will ich gern glauben, so leicht wie das Teil ist.
Ist aber nicht der einzige Hersteller, der damit Probleme hat und hatte. Mein Stevens Aspin von 2002 war auch zu weich im Hinterbau.

Kjeld
15.10.2010, 19:33
Nur die Lackierung ließ zu wünschen übrig.

Ist in meinem Fall eine einbahnstraßenschildblaue Bepulverung. Ganz ordentlich gemacht.

Nordisch
15.10.2010, 19:59
Ist in meinem Fall eine einbahnstraßenschildblaue Bepulverung. Ganz ordentlich gemacht.

Meiner war damals nur Blätterlack. Die schwedische Bahn hat ihm dann den Rest gegeben und ich den Rahmen zum Autolackierer.

Bufo
15.10.2010, 21:05
Mein Curtis Emotion Team (ich glaube identisch mit einem 2005er Cube Agree) 7005er Rahmen hat auch bis jetzt trotz Rennbetrieb (seit 2006) gehalten.
Da die Gabel jetzt den Geist aufgegeben hat, die Flaschenhalterösen völlig ausgenudelt sind und nach 2 Rennstürzen dieses Jahr optisch auch nicht mehr alles so nett ist, muss eben dann doch mal was Neues her.

Cicli B hat sich erledigt. Da gibt es nur noch Reste. Rahmengröße 56 ist z.B. nicht dabei. ansonsten war der 06er Rahmen sicher steif genug.

Da ich schon den Duratec Rebel als Cyclocross habe ist natürlich auch folgender Rahmen nicht uninteressant (wird übrigens in Tschechien geschweißt, spezielle Rahmengeometrien möglich)
http://www.duratec.cz/en/modely/silnicni-kola/cool-r14/

Nordisch
15.10.2010, 21:29
Flaschenhalterösen sind übehaupt ein kleines Problem.
In meinem Quantec ist nun der 3. Satz drin. Von einem User kam hier die Anmerkung, dass man bei den voluminösen und meist auch dünnem Unterrohr besser maximal 0,5 Liter spazieren fährt.
Nun ja bei meinem Quantec war es mit ein anderes Problem. Das Loch für die Ösen war 0,4 mm zu groß gebohrt (die Schlingel waren zu faul sich einen X,1 mm Bohrer zu holen und haben statt dessen einen X,5 mm Bohrer genommen ), dadurch hatten die Ösen zu wenig Klemmfläche. Jetzt mit den Ösen eine Nummer größer ist die Dicke des Materials leider nicht ganz ausreichend für eine dauerhaltbare Klemmung. Dafür haben die zweiten von mir eingepressten Ösen fast doppelt so lange gehalten wie die von Quantec von Werk aus. Die dritten Ösen haben ich nun neben der Klemmung zusätzlich mit 2 K Kleber fixiert. Das sollte noch länger halten.

Nordisch
15.10.2010, 21:33
Mein Curtis Emotion

Die Marke heißt nun übrigens Capic.

http://capic-bikes.de/


ansonsten würde ich Haibike (von der Winora Gruppe afaik) noch nennen wollen, wenn auch nicht superleicht aber auf jeden Fall robust

einfach mal gucken, ob was passendes dabei ist

Bufo
15.10.2010, 22:03
Habe ich mitbekommen mit Capic (multicycle)
Capic in 58 (56er Oberrohr) wiegt 1280g (Herstellerangabe)
nur der Rahmen (Carbon) 549€
liegt also gewichtsmäßig in Höhe des Canyon

Wer nen Carbonrahmen will und die Cube Geometrie mag - sicher nicht schlecht

Nordisch
15.10.2010, 22:28
Habe ich mitbekommen mit Capic (multicycle)
Capic in 58 (56er Oberrohr) wiegt 1280g (Herstellerangabe)
nur der Rahmen (Carbon) 549€
liegt also gewichtsmäßig in Höhe des Canyon

Wer nen Carbonrahmen will und die Cube Geometrie mag - sicher nicht schlecht

Stimmt!

Wenn du Glück hast ist Carbon sogar dauerhaltbarer als Alu (in Bezug Belastungen im Tretlagerbereich).
Hast aber halt den Nachteil, dass du nach einem Sturz und bei jedem Kratzer immer Zweifel haben wirst.
Weiterer Nachteil Carbon. Die Lackierungen sind meist lange nicht so haltbar wie Pulver oder Eloxat.

ASCII
16.10.2010, 12:18
Würde mal bei Nubuk Bikes rumschnuppern. Die haben im Gegensatz zu eingen Pseudorabattenanbietern ab und an echte Schnäppchen. Dort habe ich mir vor einiger Zeit relativ günstig einen Wilier Rahmen zugelegt.

Nordisch
16.10.2010, 13:19
Würde mal bei Nubuk Bikes rumschnuppern. Die haben im Gegensatz zu eingen Pseudorabattenanbietern ab und an echte Schnäppchen. Dort habe ich mir vor einiger Zeit relativ günstig einen Wilier Rahmen zugelegt.

Haben die immer noch so knappe Gabeln, wo zwischen einem 23 Reifen und der Gabelkone kaum Platz ist?

elmar
16.10.2010, 14:46
Flaschenhalterösen sind übehaupt ein kleines Problem.
In meinem Quantec ist nun der 3. Satz drin. Von einem User kam hier die Anmerkung, dass man bei den voluminösen und meist auch dünnem Unterrohr besser maximal 0,5 Liter spazieren fährt.
Nun ja bei meinem Quantec war es mit ein anderes Problem. Das Loch für die Ösen war 0,4 mm zu groß gebohrt (die Schlingel waren zu faul sich einen X,1 mm Bohrer zu holen und haben statt dessen einen X,5 mm Bohrer genommen ), dadurch hatten die Ösen zu wenig Klemmfläche. Jetzt mit den Ösen eine Nummer größer ist die Dicke des Materials leider nicht ganz ausreichend für eine dauerhaltbare Klemmung. Dafür haben die zweiten von mir eingepressten Ösen fast doppelt so lange gehalten wie die von Quantec von Werk aus. Die dritten Ösen haben ich nun neben der Klemmung zusätzlich mit 2 K Kleber fixiert. Das sollte noch länger halten.

Nein, Flaschenhalterösen sind kein Problem.
Ich fahre seit Jahren 1,0 Literflaschen spazieren.
Man sollte die Schrauben ja auch nicht festkleben, sowie du es getan hast.
Es verwundert weiterhin, was Du da gleich mehrfach Probleme hast.
In der Praxis unseres Ladens ist das kein alltägliches Problem,egal bei welchem Hersteller.

Hans86
16.10.2010, 15:21
In der Praxis unseres Ladens ist das kein alltägliches Problem,egal bei welchem Hersteller.

aber etwa ein gelegentliches Problem?

@bufo:
einen schönen Alurahmen gibt es auch von Ridley. Der Icarus SLT (http://www.radsport-smit.de/epages/RSSmit.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/RSSmit/Products/00034536/SubProducts/00034536_10420) ist nicht geslopt und wird mit einer auseklügelten geometrietabelle angeboten. jede gerade größe ist komfortabel bemaßt und jede ungerade ist lang und sportlich.

elmar
17.10.2010, 07:23
aber etwa ein gelegentliches Problem?

.

Definiere : gelegentlich.....
Vielleicht alle 2,5 Jahre.
Bei Quantec hatten wir das noch nie, auch nicht bei Crossern oder MTB.
Im entsprechende Fred hatte ich damals geraten, mit einer Blindnietmutternzange, die losen Ösen einfach nachzuziehen.
Das hat bei uns bisher immer so geklappt.

Nordisch
17.10.2010, 19:31
Nein, Flaschenhalterösen sind kein Problem.
Ich fahre seit Jahren 1,0 Literflaschen spazieren.
Man sollte die Schrauben ja auch nicht festkleben, sowie du es getan hast.
Es verwundert weiterhin, was Du da gleich mehrfach Probleme hast.
In der Praxis unseres Ladens ist das kein alltägliches Problem,egal bei welchem Hersteller.

Elmar, der Schraubenkleber war gewiss nicht das Problem. Das hatten wir auch damals hinreichend besprochen.

A

hatten wir festgestellt, dass Loctite 243 bei so KLEINEN SCHRAUBEN ein viel zu geringes Losbrechmomment hat

B

war dieses Losbrechmoment nicht von Relevanz, da die Flaschenhalter nur einmal (mit 2-3 Nm festgeschraubt) wurden und erst dann gelöst wurden, als es anfing zu klappern

C

Sollte vernünftigen Menschverstand klar sein, dass wenn ich nur die schmale Krempe habe, das Loch aber 0.4 mm zu groß ist, dass es dann auf Dauer nicht halten kann.

D

Habe ich nun ein 2. mal dieses Problem, weil das Blech vom Rahmen einfach zu dünn ist, um die nächstgrößere Öse dauerhaft festzuklemmen. Ich habe dieses Problem mit dem Hersteller der Ösen hinreichend besprochen.

E

Hat sowohl bei 1. als auch bei 2. mal kein nachträgliche Nachsetzen der Ösen geholfen.

F

Wurde Öse Nummer 2 sogar mit einem Original-Werkzeug in den Rahmen verpresst. (hatte da Beziehungen zu einer Firma, die sich dieses sehr teure Werkzeug mal geleistet hat, da dort auch Radfahrer arbeiten)

G

Lässt sich an letzterer Aussage erahnen, dass mein Problem kein Einzelfall ist.

Nordisch
17.10.2010, 20:05
Elmar, der Schraubenkleber war gewiss nicht das Problem. Das hatten wir auch damals hinreichend besprochen.

A

hatten wir festgestellt, dass Loctite 243 bei so KLEINEN SCHRAUBEN ein viel zu geringes Losbrechmomment hat

B

war dieses Losbrechmoment nicht von Relevanz, da die Flaschenhalter nur einmal (mit 2-3 Nm festgeschraubt) wurden und erst dann gelöst wurden, als es anfing zu klappern

C

Sollte vernünftigen Menschverstand klar sein, dass wenn ich nur die schmale Krempe habe, das Loch aber 0.4 mm zu groß ist, dass es dann auf Dauer nicht halten kann.

D

Habe ich nun ein 2. mal dieses Problem, weil das Blech vom Rahmen einfach zu dünn ist, um die nächstgrößere Öse dauerhaft festzuklemmen. Ich habe dieses Problem mit dem Hersteller der Ösen hinreichend besprochen.

E

Hat sowohl bei 1. als auch bei 2. mal kein nachträgliche Nachsetzen der Ösen geholfen.

F

Wurde Öse Nummer 2 sogar mit einem Original-Werkzeug in den Rahmen verpresst. (hatte da Beziehungen zu einer Firma, die sich dieses sehr teure Werkzeug mal geleistet hat, da dort auch Radfahrer arbeiten)

G

Lässt sich an letzterer Aussage erahnen, dass mein Problem kein Einzelfall ist.

Zusatz

H:

Habe ich gewiss nicht selber das Loch beim Herausbohren auf 7,5 mm vergrößert da ich:

1.

da die letzte Größe zum Herausbohren ein 7 mm Bohrer war

2.

hier gut zu sehen ist, dass sogar noch Material zwischen 1. und 2. Kragen steht

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/3/7/3/7/2/_/large/Quantecse01.JPG

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/3/7/3/7/2/_/large/Quantecse02.JPG


I

Hier mal die Herstellerempfehlungen zum Einbau der Öse.

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/3/7/3/7/2/_/large/Ersatzse.JPG


Habe nun eine Öse mit 9 mm Außendurchmesser verbaut.

Die Quantec Öse hatte 7 mm Außendurchmesser. (keine 7,4 mm ;) )

Bufo
17.10.2010, 20:12
Na ja ...
Es geht ja nicht um die Ösen in meinem ollen Curtis, die nach deutlich über 50 000km auch mal etwas locker sein dürfen.
Es geht ja in diesem Thread um sinnvolle Rahmensets für Amateurrennen.
Genannt wurden vor allem die Quantec Rahmen (SLR/SL) genannt -
wobei der SLR (zugegeben ein netter Rahmen) z.B. mit einer Easton ES 90 SL bereits ohne Steursatz, Sattelstütze und Vorbau soviel kostet wie der Canyon mit Lizenz.
bliebe also nur der SL
beim Canyon gefällt mir die zusätzlich Höhe durch den komischen Steuersatz nicht ... und das Spezielle Vorbaumaß
Der CAAD 10 ist als Set doch deutlich über 700€, oder? Was ist daran besser zum Canyon? Passt auch irgendwie nicht so gut von der Geometrie ..

Irgendwie würde ich gerne ein bisschen Mehrwert (Gewicht?) haben, aber nicht zu viel Geld ausgeben... Carbon erscheint mir aber immer weniger sinnvoll ...

Nordisch
17.10.2010, 20:23
Na ja ...
Es geht ja nicht um die Ösen

OT

Elmar vergisst die genauen Umstände öfter mal.

Aber er ist nicht nur da vergesslich ...

OnTop

Sicherlich hat Quantec (CCM Sport) dieses Problem seit seinen 2006er Rahmen gelöst. (Wäre ja auch blöd wenn nicht, die Kritik sollte ja nicht zu überlesen gewesen sein.)
Ein verändertes Label ist ja schließlich auch drauf. :D

Bufo
25.10.2010, 18:28
Auflösung:
Ihr habt mich überzeugt. Was Teures kann ich mir noch kaufen, wenn ich Senior bin ;-)
Ich werde dem Aluminium als Werkstoff treu bleiben.
Daher kam nur so etwas wie CAAD, Canyon, Quantec (Gewicht / Steifigkeit) in Frage.
In der Saison 2011 werde ich einen Quantec SLR in grau (Größe L) mit Simplon S8 Gabel durch das Gewühl der letzten Kurve zum Sieg im Massensprint steuern ;-)
Das Rahmenset war günstig zu bekommen.
Fotos des aufgebauten Rades werde ich demnächst einstellen.

Aufbau:
Dura Ace 7800 (Kurbel, STI, Schaltwerk, Umwerfer)
Kette, Kassette Ultegra
Bremsen SRAM Rival (schwarz)
Sattelstütze Syntace P6 Carbon
Vorbau Syntace F99
Sattel SLR XP
Laufräder Ksyrium SL 2009
Züge Dura Ace
Lenker Ritchey WCS Classic
Lenkerband Fizik weiß
Reifen Conti 4000s
Schläuche Michelin A1 Latex
Pedale Shimano Dura Ace SL
Steuersatz Ritchey WCS Carbon

Flaschenhalter suche ich noch ...

Kleiner Wettbewerb:
Ihr könnt ja mal nen Tip abgeben bei welchem Gewicht ich lande ...

dual
25.10.2010, 19:08
In der Saison 2011 werde ich einen Quantec SLR in grau (Größe L) mit Simplon S8 Gabel durch das Gewühl der letzten Kurve zum Sieg im Massensprint steuern ;-)

Flaschenhalter suche ich noch ...


Gute Wahl. SLR & S8 hab ich auch. Gute Kombo, die Gabel passt auch optisch gut zu dem Rahmen.

Flaha: Elite Ciussi Gel. Günstig, gut.

dual
25.10.2010, 19:17
Habe nun eine Öse mit 9 mm Außendurchmesser verbaut.

Die Quantec Öse hatte 7 mm Außendurchmesser. (keine 7,4 mm ;) )

Die Dinger heissen Blindnietmutter aka Gewindeniete...

Nordisch
25.10.2010, 19:25
Die Dinger heissen Blindnietmutter aka Gewindeniete...


Weiß ich ;)

Öse ist kürzer und jeder weiß was damit gemeint ist.

Gehe mal in einen Baumarkt und frage nach einer Blindnietmutter und du erntest betroffenes Schweigen ... :D

b3n.
28.10.2010, 11:25
Hallo zusammen,

an der Kombi Quantec SLR und Simplon S8 habe ich auch Interesse. Wäre es möglich, dass einer von Euch ein Foto vom Rahmen-Gabel-Set hier einstellt?

Danke und Gruß
Ben

Bufo
28.10.2010, 11:43
Klar ...

http://www.moenchengladbach.feg.de/fileadmin/user_upload/DSC03326.jpg

http://www.moenchengladbach.feg.de/fileadmin/user_upload/DSC03327.jpg

http://www.moenchengladbach.feg.de/fileadmin/user_upload/DSC03329.jpg

ciclistarapido
28.10.2010, 11:46
Mein Tipp so aus der Hüfte geschossen 7,55kg

Cattie
28.10.2010, 12:01
Ich finde der Lack des Rahmens passt nicht zum Lack der Gabel. Kommt jedenfalls auf dem Foto so rüber.

Ist aber auch nur für Rennen ;)

Bufo
28.10.2010, 12:15
Der Rahmen hat keinen Lack :hmm:

dual
28.10.2010, 12:55
Klar ...


Hast die S8 aus der Bucht?

b3n.
28.10.2010, 12:57
Super, sieht gut aus. Danke!

b3n.
28.10.2010, 13:02
Hast die S8 aus der Bucht?

Gefunden :)
http://cgi.ebay.de/Quantec-SLR-Racing-Rennradrahmen-Rahmengr-L-RH-56-/320604832447?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile&hash=item4aa58982bf

dual
28.10.2010, 13:05
Gefunden :)
http://cgi.ebay.de/Quantec-SLR-Racing-Rennradrahmen-Rahmengr-L-RH-56-/320604832447?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile&hash=item4aa58982bf

Schnapper.

Bufo
28.10.2010, 13:18
:Applaus:
:respekt:

ciclistarapido
28.10.2010, 13:31
da ist gerade ne S8 Gabel in der Börse.

Nordisch
28.10.2010, 15:35
Sicherlich hat Quantec (CCM Sport) dieses Problem seit seinen 2006er Rahmen gelöst. (Wäre ja auch blöd wenn nicht, die Kritik sollte ja nicht zu überlesen gewesen sein.)
Ein verändertes Label ist ja schließlich auch drauf. :D

OT

Von Vermutungen wollte ich mich nicht leiten lassen, deswegen habe ich mal bei CCM Sport nachgefragt:


Bisher hat Quantec (CCM-Sport) mir noch keine zufriedenstellenden Antwort liefern können, ob dieser Makel inzwischen abgestellt ist. Ich denke/hoffe sie sind gerade dabei bei ihren Lieferanten nachzufragen.
Mal schauen ...

Bufo
28.10.2010, 23:59
@ nordisch
Das scheint nur dein Problem zu sein!
Im anderen Forum (weiß nicht ob ich das verlinken darf) wollte auch keiner in das gleiche Horn stoßen ... :confused:

Ich bin etwas irritiert, dass du das Thema hier ein Jahr später schon wieder aufgreifst? :rolleyes:

Das ist sicher grundsätzlich ein Problem von modernen, dünnwandigen Alurahmen. Bei mir (kein quantec) ist das erst aufgetaucht, als ich sehr steife Flaschenhalter ohne "Entkoppelung" durch z.B. Kunstoff gefahren bin.

Lassen sich aber normalerweise durch eine Blindnietzange einfach wieder festziehen. Aber man braucht ja als Alurahmenfahrer auch nen Grund für nen neuen Rahmen ... ;-)
Vielleicht können wir das Ösen/Blindnieten Thema hier abschließen

Nordisch
29.10.2010, 00:36
@ nordisch
Das scheint nur dein Problem zu sein!
Im anderen Forum (weiß nicht ob ich das verlinken darf) wollte auch keiner in das gleiche Horn stoßen ... :confused:

Ich bin etwas irritiert, dass du das Thema hier ein Jahr später schon wieder aufgreifst? :rolleyes:

Das ist sicher grundsätzlich ein Problem von modernen, dünnwandigen Alurahmen. Bei mir (kein quantec) ist das erst aufgetaucht, als ich sehr steife Flaschenhalter ohne "Entkoppelung" durch z.B. Kunstoff gefahren bin.

Lassen sich aber normalerweise durch eine Blindnietzange einfach wieder festziehen. Aber man braucht ja als Alurahmenfahrer auch nen Grund für nen neuen Rahmen ... ;-)
Vielleicht können wir das Ösen/Blindnieten Thema hier abschließen

Ich habe es aufgegriffen, weil ich selber an einem Quantec Rahmen interessiert bin und nun Gewissheit haben wollte.

Der Vollständigkeit halber, habe ich noch den neusten Infostand mitgeteilt.

Und anscheinend muss ich die Sache immer wieder posten, denn auch dir ist bisher nicht aufgefallen, dass ich die Ösen habe nachgesetzt, was nur von kurzem Erfolg gekrönt war.

Ich bin übrigens mit einem Taxc Tao unterwegs gewesen, der entkoppelt war.
Seit dem mit einem nicht entkoppelten (Elite Standard Alu) und das hat seitdem letzten Blindnietmutterneinbau fast doppelt so lang gehalten.


Und wenn du alle 20.000 km Alurahmen tauschen willst und vorher schon 3 mal an den Ösen hast arbeiten müssen, dann ist das dein Bier.

50.000 km und mehr sollte ein Alurahmen schon klaglos überstehen.

Nordisch
29.10.2010, 00:49
@ nordisch
Das scheint nur dein Problem zu sein!


Habe hier ja auch nicht die besten Pisten und ich bin nicht zimperlich bei Kopfsteinpflaster.

Das war ich aber mit meinen anderen Rahmen auch nicht. ;)

elmar
29.10.2010, 07:03
Habe hier ja auch nicht die besten Pisten und ich bin nicht zimperlich bei Kopfsteinpflaster.

Das war ich aber mit meinen anderen Rahmen auch nicht. ;)

Wir fahren sogar mir unseren Rädern durch den Wald und ich bleib dabei, kein Proiblem bei 100erten Rädern.

elmar
29.10.2010, 07:08
[QUOTE=Nordisch;3312917]OT

Von Vermutungen wollte ich mich nicht leiten lassen, deswegen habe ich mal bei
.
QUOTE]


Doch, z.B. in Beitrag 49.

Nordisch
29.10.2010, 18:08
Wir fahren sogar mir unseren Rädern durch den Wald und ich bleib dabei, kein Proiblem bei 100erten Rädern.

Überlege mal ganz scharf, was der Unterschied zwischen Wald mit Crossreifen und Kopfsteinpfalster mit Rennreifen ist. ;)

So hochfrequente starke Belastung erzeugst du nicht mal mit stramm aufgepumpten Crossreifen im Gelände.

Nordisch
29.10.2010, 18:16
Doch, z.B. in Beitrag 49.

Du bist ja schlimmer als die Medien mit Aussagen aus dem Zusammenhang zu reißen.

Ich will mich nicht Vermutungen leiten lassen beim Kauf eines Quantec Disc Crossers :read: im nächsten Jahr (Ende). Daher die Frage, ob man noch immer mit 7,5 mm Bohrern fuscht oder mit 7,1 mm Bohrern fachgerecht arbeitet.

Eigentlich sollte das Thema hier aber abgeschlossen sein. Das war in diesem Thread mein letztes Wort dazu.

Kannst dich aber gern als von Quantec Gesponsorter und seit langem Quantec Verkaufenden noch weiter dazu äußern.

elmar
29.10.2010, 19:11
Ich habe sicher nicht nötig etwas schön zu schreiben, was nicht da ist.
Du erinnerst dich sicher:Pro Quantec hab ich schon geschrieben als wir noch nicht gesponsort wurden.

Mehr als offensichtlich stehst du ja mit deinem Problem alleine da.
Obwohl du spekulierst da seien noch mehr, was du in Beitrag 49 sicher auch tust, jetzt aber abstreitest.

Egal : Ist auch mein letzter Post in diesem Fred. Manchmal sind es gar 100derte und nicht nur ein Geisterfahrer.