PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem Ladegerät Sigma Pava Dringend!



SpacemanSpiff
15.10.2010, 18:59
Sooo, ich hätte da mal ein Problem:

Ich habe heute ein Sigma Pava-Set mit Ladegerät und Akkus erhalten. Das Teil soll ein Geschenk für eine gute Freundin und militante Alltagsradfahrerin;) sein. Ich hatte schonmal im Netz irgendwas gelesen, dass das Ladegerät nicht funktioniert und daher eben mal getestet:

Die LED am Ladegerät selbst leuchtet nicht, am Scheinwerfer geht (meistens) die grüne Lampe an, geht nach 10min oder kürzer aber wieder aus. Wenn ich den Scheinwerfer dann einschalte zeigt die Akkuanzeige nur halb voll.
Da die Ladeanzeige am Scheinwerfer auch manchmal an geht wenn man das Ladegerät nur am Scheinwerfer und nicht an die Steckdose anschließt, habe ich so meine Zweifel, dass überhaupt geladen wird.

Wenn ich die Bilderanleitung richtig verstehe soll es beim Laden am Scheinwerfer grün leuchten und wenn es fertig ist blinken. Kann das jemand bestätigen? Leuchtet bei euch die rote LED am Ladegerät?

Normalerweise würde ich das Teil wieder einpacken und zurück an H&S schicken, aber ich will es ja eigentlich morgen verschenken...

Habt ihr eine Idee?

Kjeld
15.10.2010, 19:29
Morgen früh zum Stadler radeln, im Laden testen und ein funktionierendes Exemplar kaufen. Defektes Dings zurückgeben. :Bluesbrot

Kjeld
15.10.2010, 19:31
Evtl. liegt es auch an den Akkus. Teste mal andere Zellen.

Kjeld
15.10.2010, 19:35
Da es einfache R6 / AA / Mignonzellen sind, kann man natürlich auch ein anderes Ladegerät und Standard - NiMh - Zellen nehmen. Eneloopakkus sind sehr gut, die haben kaum Selbstentladung.

SpacemanSpiff
15.10.2010, 19:51
Danke für die Tipps erstmal!

Ich glaube, ich habe gerade durch Zufall das Problem gelöst: Es kommt auf die Einsteckreihenfolge an. Es muss zuerst das Ladegerät in die Steckdose, dann erst der Klinkenstecker in die Lampe!
Zumindest lädt es jetzt seit 15min wie es soll (LED's an Ladegerät und Lampe leuchten auf jeden Fall...), mal beobachten...