PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tipp für LenkerENDband gesucht



fellmonster
17.10.2010, 13:15
Hallo zusammen,

hat jemand einen Tip für ein gutes Abschlussband – also den Klebestreifen, der das frisch gewickelte Lenkerband zum Vorbau hin abschliesst.

Die mitgelieferten Klebestreifen sind so "steif und sperrig", dass die an den Zugführungen "Falten werfen" und sau doof aussehen. Handelsübliches Lenkerband schmiegt sich 1a an, verzieht sich aber in der Sonne und im Laufe der Zeit, so dass man diesen fiesen klebrigen Schmierfilm auf dem Lenker und an den Händen hat.

Gesucht wird also ein Band, das elastisch ist und keine wanderenden Klebespuren hinterlässt...

Gruss,

fm

Kathrin
17.10.2010, 13:20
gutes (!) Isolierband.

Al_Borland
17.10.2010, 13:25
Ich habe selbstverschweissendes Isolierband. Das ist sehr dehnbar, wird stramm gewickelt und bildet so eine sich selbst verklebende, zusammenhängende Schicht. Zur Sicherheit mache ich noch einen Tropfen S-Kleber auf die letzte Wicklung. Das hält sicher, bildet keine schmierenden Klebestellen und sieht nicht allzu schlecht aus.
Problem: Das gibt's nur in schwarz. ;)

DuDuDu
17.10.2010, 13:25
Wie Du schon geschrieben hast, die Originalbänder oder Isolierband sind nix.

Ich nehme immer eine Breite stramm gewickeltes breiteres (19 mm) Gewebeband. Elastisch wickeln wie mit Isolierband ist mit Gewebeband ist da nix.

Coroplast oder Tesa.

Oder:
http://cgi.ebay.de/Lenkerband-Coroplast-10-m-schwarz-/380276157058?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile&hash=item588a39aa82

Besenwagen
17.10.2010, 13:29
Schrumpfschlauch

ReneM
17.10.2010, 13:34
Das gute alte Coroplast!!! Kann ich auch uneingeschränkt empfehlen. Gibt es in vielen Farben und hält sehr gut!

Gruß

René

Woko
17.10.2010, 13:37
Tesa Gewebeband schwarz, 19 mm hab ich genommen,

aber das Gefummel die Schaumstoff/Klebereste vom alten Band abzubekommen,:heulend:

bikerchris68
17.10.2010, 14:19
Das gute alte Coroplast!!! Kann ich auch uneingeschränkt empfehlen. Gibt es in vielen Farben und hält sehr gut!

Gruß

René

genau, coroplast mit etwas spannung rumwickeln und bingo flamingo - wenn ich aus den alpen zurück bin, dann hab ich mit dem daumen (langer oberlenkergriff) ab und an das coroplast etwas verribbelt oder so - altes runter neues fix drauf fertig.
damit du es aber auch schön ausrichten kannst, mache ich vorher zu fixierung und zum ausgleich des überrgangs auf den lenker 2 - 3 lagen schmales krepp und dann schön mit coroplast verkleiden

marmeladenjosef
17.10.2010, 14:30
gewebeklebeband wie z. bsp. von tesa ist nach meiner erfahrung nicht geeignet, weil es mit der zeit an den seiten ausfranst und es dann fäden zieht. was dann bleibt ist eine unschöne, weisse klebrige kante (bei schwarzem band).
gutes isolierband (tesa) finde ich am beste, weil es sehr "anpassungsrfreudig" ist und sauber verlagt dauerhaft hält und gut aussieht ...

prinz valium
17.10.2010, 14:52
Scotch 3M Isolierband.

http://multimedia.3m.com/mws/mediawebserver?mwsId=66666UuZjcFSLXTtNxTt4XfcEV76E bHSHVs6EVs6E666666--

Gibt es auch in diversen Farben und schlägt dieses eklige Coroplast um Längen,
zumindest wenn es um "Artgerechte" Anwendung im Bereich E-Technik. :D
Es ist wesentlich weicher , läßt sich besser verarbeiten und hält länger.

Gruß
PV

Algera
17.10.2010, 17:01
Ich halte Isolierband für die beste Lösung. Damit kann man das Lenkerband absolut sauber abschließen.


Hier einige Beispiele:


http://img87.imageshack.us/img87/2040/frontvy.jpg (http://img87.imageshack.us/i/frontvy.jpg/)



http://img98.imageshack.us/img98/1126/front25102008pic2.jpg (http://img98.imageshack.us/i/front25102008pic2.jpg/)



http://img297.imageshack.us/img297/6924/lenkerband1.jpg (http://img297.imageshack.us/i/lenkerband1.jpg/)

Kjeld
17.10.2010, 17:15
Stück Schlauch

oder

von oben her wickeln, Anfang überwickeln, Enden in den Lenker stopfen

Hochpass
17.10.2010, 17:18
Auf die Fotos vom Algera hab ich gewartet. Damit ist alles gesagt. :D

Algera
17.10.2010, 17:23
:drinken2:

SpacemanSpiff
17.10.2010, 17:29
Auf die Fotos vom Algera hab ich gewartet. Damit ist alles gesagt. :D
Exakt!

Genau so wie auf Algeras Bildern macht man das und nicht anders. Es ist mir echt ein Rätsel, warum so viele Leute mit irgendeinem komischen Gemurkse an dieser Stelle unterwegs sind. Es ist ja eigentlich garnicht schwer das ordentlich zu machen.

medias
17.10.2010, 17:31
Ja ist den schon Winter bei euch das ihr so schwerwiegende Themen wälzt?

Algera
17.10.2010, 17:46
Ja ist den schon Winter bei euch das ihr so schwerwiegende Themen wälzt?

Bei uns weht heute ein dermaßen eisiger Wind... Ja, ich bin zu dem Ergebnis gekommen, daß Winter ist. :D

islaender
17.10.2010, 17:49
Tesa Gewebeband!;)

Algera
17.10.2010, 17:53
Gewebeband hatte ich auch schon probiert, finde es aber weitaus weniger geeignet als Isolierband.

Isolierband kann man bei den ersten Windungen straff ziehen, so daß es schmaler wird. Die letzte Wicklung macht man dann mit weniger Zug, so daß das Band mit seiner vollen Breite die darunter liegenden Wicklungen überdeckt. Das funktioniert bei Gewebeband, das meiner Meinung nach auch zu dick ist, nicht.

Al_Borland
17.10.2010, 18:05
Mich würde der weiße Rand stören, der da noch durchschimmert. Ich wickle immer bis auf den Lenker runter, so dass sich ein gleichmäßiger Übergang ergibt. Greift sich für mich irgendwie schöner als so ne "Abbruchkante". :rolleyes:

Woko
17.10.2010, 18:20
Exakt!

Genau so wie auf Algeras Bildern macht man das und nicht anders..

Zu Befehl Commander Spiff..:kneel:
Wobei gerade im Winter Gewebeband seine wärmenden Vorteile ausspielt, :ä

SpacemanSpiff
17.10.2010, 19:03
Zu Befehl Commander Spiff..:kneel:

Endlich mal einer der meine Autorität anerkennt!:D

marvin
17.10.2010, 19:10
Gewebeband scheidet imho aus. Da sind die meisten Farben scheinabr nicht lichtecht. Das sieht nach einem Vierteljahr jedenfalls ziemlich ranzig aus.

Ich bin auch bekennender Coroplast-Wickler (inklusive weisser oder eben schwarzer Kante).

marvin
17.10.2010, 19:11
...Wobei gerade im Winter Gewebeband seine wärmenden Vorteile ausspielt, :ä
Wenns mans anzüdet, ja.
Es brennt entscheidend besser als Coroplast.

ReneM
17.10.2010, 19:13
Mich würde der weiße Rand stören, der da noch durchschimmert. Ich wickle immer bis auf den Lenker runter, so dass sich ein gleichmäßiger Übergang ergibt. Greift sich für mich irgendwie schöner als so ne "Abbruchkante". :rolleyes:

Das sehe ich auch so. Wenn man das Coroplast mit genug Spannung etwas über die Kante wickelt, dann legt es sich sauber an den Rand an. Das sieht meiner Ansicht nach besser aus, als der weiße Rand. Aber jeder wie er es mag!

Gruß

René

magicman
17.10.2010, 19:50
@Algera

schön gemacht , auch schöne räder was man so sieht.

nur ein lenkerband(sattel) muß schwarz sein , oder man fährt nur mit samt handschuhen :D

ich hab am crosser auch ein weißes , bzw war es das mal.

Abstrampler
17.10.2010, 19:57
@Algera

schön gemacht , auch schöne räder was man so sieht.

nur ein lenkerband(sattel) muß schwarz sein , oder man fährt nur mit samt handschuhen :D

ich hab am crosser auch ein weißes , bzw war es das mal.


Du, das kann man auch sauber machen. Spüli und Schwämmchen reicht da schon völlig aus. :D

DuDuDu
17.10.2010, 20:01
Ich halte Isolierband für die beste Lösung. Damit kann man das Lenkerband absolut sauber abschließen.


Hier einige Beispiele:

...


Handwerklich sehr sauber gemacht, schöne Räder.

Trotzdem sieht es imho im Vergleich besonders an diesen Rädern immer etwas pfuschig aus, halt wie Isolierband.
Besonders kritisch die Kombo weisses Lenkerband und schwarzes Isolierband.

Die Idee mit Schrumpfschlauch fand ich recht gut, muss man halt sauber ausführen und drandenken.

Irgendwo hat mal jemand was von Abschlussringen aus dem Angelbau erzählt.
Wisst Ihr mehr?

fellmonster
17.10.2010, 20:03
Jungs, ich bin sprachlos,

da denk' ich mir "vielleicht wird mal die Woche einer antworten" und dann sowas :-)))

Ist ein wenig wie in der Politik – zwei Lager und für beide gute Argumente.

1) Gewebeband – hatte ich nicht auf dem Radar.
2) Isolierband – hier macht wohl wirklich der Anbieter die Musik.

Und zu letzerem bekenne ich mich schuldig, das mit den fiesen Klebespuren was das "billige" aus dem Baumarkt :-(

Werde beide Varianten testen und später hier mal 'nen Feedback reinstellen.

Daaaaanke für den Input!

Gruss,

fm

marvin
17.10.2010, 20:12
...Irgendwo hat mal jemand was von Abschlussringen aus dem Angelbau erzählt.
Wisst Ihr mehr?
Die Dinger kenn ich nur vom Tennis.
Aber das könnte mit dem Durchmesser problematisch werden.
http://www.tennisseite.de/tennisshop/product_info.php?products_id=407

kolo@post.cz
17.10.2010, 20:18
Werkstatt: So wickeln Sie ein neues Lenkerband richtig (http://www.roadbike.de/know-how/werkstatt/so-wickeln-sie-ein-neues-lenkerband.460001.9.htm#1):5bike:

Kathrin
17.10.2010, 20:19
Irgendwo hat mal jemand was von Abschlussringen aus dem Angelbau erzählt.
Wisst Ihr mehr?

gibt es. hab jetzt so alle gängigen Bikeshops durchsucht, finde die aber nicht. waren mMn ziemlich hässlich.

DuDuDu
17.10.2010, 20:26
Hiermit werde ich demnächst noch Versuche machen, ist aber teuer und eher erstmal als Belag für den Zeitfahrbasislenker gedacht.


http://cgi.ebay.de/Antirutschband-Aqua-schwarz-25-mm-/310216284399?pt=DE_Heimwerker_Bauelemente&hash=item483a54d8ef

prinz valium
17.10.2010, 20:36
Hiermit werde ich demnächst noch Versuche machen, ist aber teuer und eher erstmal als Belag für den Zeitfahrbasislenker gedacht.


http://cgi.ebay.de/Antirutschband-Aqua-schwarz-25-mm-/310216284399?pt=DE_Heimwerker_Bauelemente&hash=item483a54d8ef

Und das wird jetzt nicht pfuschig ? :rolleyes:

Dann doch lieber das hier (http://cgi.ebay.de/3M-Elektro-Isolierband-Scotch-Super-33-19x20-/310257656525?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item483ccc22cd) !
Ist zwar wirklich nicht billig , aber klebt perfekt. Und die 20 m reichen für ein paar Lenker.
Wusste aber ehrlich gesagt bis heute nicht, dass es soooo teuer ist. :eek:

Gruß
PV

Kathrin
17.10.2010, 20:38
in nicht ordentlich gewickelt sieht das mit dem Isolierband dann so aus

Algera
17.10.2010, 20:42
Ist doch sauber. Und wenn man den Abschluß noch an die Lenkerunterseite legt, ist's noch besser.

Kathrin
17.10.2010, 20:46
Ist doch sauber. Und wenn man den Abschluß noch an die Lenkerunterseite legt, ist's noch besser.

:eek: solche Worte aus deinem Munde :eek: ;)



meinte halt, dass der Abschluss ein wenig krumm drauf liegt, oben drauf ist und zu breit geworden ist.

DuDuDu
17.10.2010, 20:52
Und das wird jetzt nicht pfuschig ? :rolleyes:

...
Gruß
PV

Nein, das machen wir schon, dass es gut aussieht. Lenkerband am Basislenker geht garnicht.

Pfuschig wäre, vom abgenudelten und nassen Gewebeband-Lenker abzurutschen und eine Seitwärtsrolle bei V> 30 km/h hinzulegen. :)

prinz valium
17.10.2010, 20:59
Nein, das machen wir schon, dass es gut aussieht. Lenkerband am Basislenker geht garnicht.

Pfuschig wäre, vom abgenudelten und nassen Gewebeband-Lenker abzurutschen und eine Seitwärtsrolle bei V> 30 km/h hinzulegen. :)

Das kapier selbst ich. :D

bikerchris68
17.10.2010, 21:02
Nein, das machen wir schon, dass es gut aussieht. Lenkerband am Basislenker geht garnicht.

Pfuschig wäre, vom abgenudelten und nassen Gewebeband-Lenker abzurutschen und eine Seitwärtsrolle bei V> 30 km/h hinzulegen. :)

basiskenker? gewebeband-lenker??? hab ich was verpaßt - wer wollte hier den ganzen lenker mit gewebeband umwickeln???

Woko
17.10.2010, 22:08
Eine Unterstellung der Isolierbandfraktion, alles verkappte Elektriker:D