PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 8fach MTB-Schaltwerk - wo?



Toxxi
18.10.2010, 11:31
Gibts eigentlich noch irgendwo 8fache MTB-Schaltwerke zu kaufen?

Ich müsste ein älteres MTB mal nachrüsten. Da ist eine 8fache Alivio dran. Läuft zwar noch, aber die Person hat eine längere Reise durch die Pampa vor. Ich bin mir nicht sicher, ob die Schaltung das noch mitmacht.

Oder kann man das auch ein 9faches nehmen? Am besten wäre natürlich ein Shadow-Schaltwerk. Würde da hier passen:

http://www.bike-components.de/products/info/p19114_SLX-Schaltwerk-Shadow-RD-M662-8-9-fach.html

Da steht zumindest 8/9-fach in der Beschreibung...

frankie-w
18.10.2010, 11:44
Hi,

welches Ritzel hinten? Shadow funzt nur mit den 32/34er ordentlich. Ansonsten ist ein 9f kein Problem.

meint der frankie

Kjeld
18.10.2010, 11:47
Ja, 9-fache gehen genauso, und Shadow sind sehr zu empfehlen.

Toxxi
18.10.2010, 13:05
Ah, ok, danke. Ich wusste nicht, ob 8fache und 9fache zusammenpassen. Am Rennrad passen sie ja i.d.R. nicht.

Welche Ritzelgrößen hinten sind, müsste ich mal gucken. Was passiert mit Shadow und kleineren Ritzeln als 32? :krabben: An meinem Stadtrad habe ich ein SLX Shadow mit einer 9fachen 12-27 Ultegra Kassette. Klappt ohne Probleme.

Nordisch
18.10.2010, 13:15
1.

Ah, ok, danke. Ich wusste nicht, ob 8fache und 9fache zusammenpassen. Am Rennrad passen sie ja i.d.R. nicht.

2.

Welche Ritzelgrößen hinten sind, müsste ich mal gucken. Was passiert mit Shadow und kleineren Ritzeln als 32? :krabben: An meinem Stadtrad habe ich ein SLX Shadow mit einer 9fachen 12-27 Ultegra Kassette. Klappt ohne Probleme.

1.

Das 600er 8fach Schaltwerk läuft problemlos mit 9fach Kassetten (13-25, 11-23 sogar 12-27). Allerdings ist selbst ein aktuelles Tiagra Schaltwerk steifer und arbeitet daher noch präziser.

2.

Ja es klappt relativ problemlos, allerdings läuft es mit dem passenden Rennschaltwerk meist etwas besser ruhiger, da das obere Röllchen nun mal näher am Ritzel steht.

Die Schaltwerke sind halt an die Steigungen der Kassetten angepasst.

Allerdings wenn du eine ungünstige Schaltaugenposition hast wie ich an meinem Alucrosser, kommst du spätestens bei 11-28 nicht um ein MTB Schaltwerk rum. Schon mit dem 27er Ritzel musste ich die B-Screw maximal weit rein drehen, damit es gerade so nicht schleift bei einem Rennschaltwerk.

Kjeld
18.10.2010, 13:15
Ah, ok, danke. Ich wusste nicht, ob 8fache und 9fache zusammenpassen. Am Rennrad passen sie ja i.d.R. nicht.


Doch tun sie. Jedenfalls bei Shimano ohne Dura Ace 7400. Bei Campa allerdings nicht.



Welche Ritzelgrößen hinten sind, müsste ich mal gucken. Was passiert mit Shadow und kleineren Ritzeln als 32? :krabben: An meinem Stadtrad habe ich ein SLX Shadow mit einer 9fachen 12-27 Ultegra Kassette. Klappt ohne Probleme.

Shadows sind unkritisch, die schalten so ziemlich alles.

Nordisch
18.10.2010, 13:22
Shadows sind unkritisch, die schalten so ziemlich alles.

Das will ich hoffen. (meins (SLX Shadow) liegt schon ein Weilchen in der Schublade um verbaut zu werden, natürlich als GS Version für den Crosser)
Hoffentlich ist auch die Federspannung hoch genug. Ein früheres XT Schaltwerk enttäuschte mit schlagender Kette und damit bei ruppigen Gelände auch mit Kettenabwürfen am vorderen Kettenblatt (Umwerfer war richtig eingestellt, ein Indiz dafür, mit kurzem Schaltwerk keine Probleme mehr ).

Kjeld
18.10.2010, 13:24
Ein früheres XT Schaltwerk enttäuschte mit schlagender Kette und damit bei ruppigen Gelände auch mit Kettenabwürfen am vorderen Kettenblatt (Umwerfer war richtig eingestellt, ein Indiz dafür, mit kurzem Schaltwerk keine Probleme mehr ).

Wenn es das schwarze aus der 738er Serie war, wundert mich das nicht. Bei den Dingern war die Feder schwächer ausgeführt, was die Bedienkräfte reduzieren sollte. Shimano nannte das, glaube ich, advanced light action, oder so.

Die späteren gelblich eloxierten waren etwas besser.

Nordisch
18.10.2010, 13:32
Wenn es das schwarze aus der 738er Serie war, wundert mich das nicht. Bei den Dingern war die Feder schwächer ausgeführt, was die Bedienkräfte reduzieren sollte. Shimano nannte das, glaube ich, advanced light action, oder so.

Die späteren gelblich eloxierten waren etwas besser.

War der Nachfolger des RD-M 760 aber als SGS also die lange Version (sollte später auch mal 3x9 bedienen, habe es vorher dümmlicherweise geschrottet :ü).

Nordisch
18.10.2010, 13:34
Vollständigerweise:

Alivio 8X Schaltwerk für 17 € bei Rose

http://www.roseversand.de/technik/schaltungen/schaltwerke/mtb-atb/shimano-alivio-schaltwerk-rd-m410-sgs.html?cid=155&detail=10&detail2=4395

Toxxi
18.10.2010, 13:54
Vollständigerweise:

Alivio 8X Schaltwerk für 17 € bei Rose

http://www.roseversand.de/technik/schaltungen/schaltwerke/mtb-atb/shimano-alivio-schaltwerk-rd-m410-sgs.html?cid=155&detail=10&detail2=4395

Danke!

*motz*

Hab doch oben geschrieben, dass ich ihr was besseres verbauen will...

Nordisch
18.10.2010, 14:09
Danke!

*motz*

Hab doch oben geschrieben, dass ich ihr was besseres verbauen will...


Habe ich überlesen, sorry. :ü

Ansonsten die neuen Sachen von Tiagra sind auch besser als die alten. Warum sollte es bei einer Alivio nicht auch so sein? :ä

Toxxi
18.10.2010, 15:11
Ansonsten die neuen Sachen von Tiagra sind auch besser als die alten. Warum sollte es bei einer Alivio nicht auch so sein? :ä

Ich habe das Ding gestern auseinandergnommen, geputzt, alles zu fettende gefettet. Dabei fiel mir auf, dass das ganze untere Gelenk alles nur aus Plaste ist. Hab so ein bissel die Sorge, dass das nach einem ungünstigen Sturz komplett wegbricht.

Die Dame ist nicht so versiert beim Schrauben, und in Südostasien ist auf irgendeinem Dorf wohl auch schwerlich Ersatz zu besorgen...

PAYE
18.10.2010, 17:59
Ja, 9-fache gehen genauso, und Shadow sind sehr zu empfehlen.

Genau so ist das!
Ich hatte eine Zeitlang das XTR Shadow auf XTR 8fach M900 gefahren. Funktionierte astrein.

Nordisch
18.10.2010, 18:07
Ich habe das Ding gestern auseinandergnommen, geputzt, alles zu fettende gefettet. Dabei fiel mir auf, dass das ganze untere Gelenk alles nur aus Plaste ist. Hab so ein bissel die Sorge, dass das nach einem ungünstigen Sturz komplett wegbricht.



Muss aber nicht heißen, dass das aktuelle Alivio SW so aufgebaut ist.
Aber ist ja egal, denke auch dass du mit einem LX oder SLX SW das Optimum an P/L finden wirst.

Toxxi
19.10.2010, 09:42
Muss aber nicht heißen, dass das aktuelle Alivio SW so aufgebaut ist.
Aber ist ja egal, denke auch dass du mit einem LX oder SLX SW das Optimum an P/L finden wirst.

Ok. Ich werde vermutlich ein Shadow einbauen und ihr das Alivio als Ersatz für Notfälle in die Tasche stecken.

Kjeld
19.10.2010, 09:55
Muss aber nicht heißen, dass das aktuelle Alivio SW so aufgebaut ist.
Aber ist ja egal, denke auch dass du mit einem LX oder SLX SW das Optimum an P/L finden wirst.

XT, die haben bessere Rollen, meine ich. Und sind auch nicht viel teurer.

Toxxi
19.10.2010, 10:00
Wie ist der Rest so (also außer den Rollen) beim SLX RD-M663? Mit ollen Rollen kann ich leben, dann kommen zum Austausch irgendwann Keramikrollen mit Industrielager rein.

Nordisch
19.10.2010, 12:24
XT, die haben bessere Rollen, meine ich. Und sind auch nicht viel teurer.

Einen Vorteil konnte ich bis dato in der Praxis bei den Röllchen nicht erkennen. Egal ob Tiagra, LX, XT, Ultegra, Dura Ace.
Hatte daher auch nicht Drang verspürt die Röllchen von meinem geschrotteten XT SW (mit dem Keramikgleitlager) in mein LX Schaltwerk oder gar Tiagra SW einzubauen.
Das bleibt als Ersatz liegen, wenn die Zähne der anderen Röllchen abgenuddelt sind.
Übrigens hatte ich bisher auch schon mal ein gebrochenes Keramikgleitlager aus SW eines Kollegen demontieren dürfen.

Nordisch
19.10.2010, 12:34
Wie ist der Rest so (also außer den Rollen) beim SLX RD-M663? Mit ollen Rollen kann ich leben, dann kommen zum Austausch irgendwann Keramikrollen mit Industrielager rein.

Kann ich nicht sagen für das SLX. Auf etwa 4000 km konnte ich jedoch weder Vorteile/Nachteile für das XT bzw. LX Schaltwerk (NICHT-Shadow) in der Praxis erkennen.
Die entscheidenden Gelenke sind ja bei beiden Flourin oder s.ä. beschichtet.
Um die Qualität würde ich mir wirklich keine große Sorgen machen. Habe in UK einige Radler die getroffen, die noch mit ihren alten LX Schaltwerken aus 8X Zeiten unterwegs waren. Dann werden die in der Regel besseren SW aus aktuellen Tagen ja EINE Reise mitmachen. (Zumindest im Vergleich alter 8X 105 600/Ultegra Schaltwerke zu aktuellen Schaltwerken, stelle ich fest, dass heutige Schaltwerke auch nicht so schnell ausschlagen in den Gelenken, da diese auch großzügiger/breiter konstruiert sind. Das müssen sie auch, da sie immer geringere Ritzelabstände bewältigen müssen und damit geringe Fehlertoleranzen haben.)

Toxxi
19.10.2010, 12:43
Ich denke, ich habe jetzt alle Informationen zusammen. Danke an alle für die Hilfe und die Diskussion!

Ich fahre das SLX übrigens am Stadtrad und hatte noch nie Probleme damit (4500 km).