PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 180mm Kompaktkurbel - Wer kann mir helfen



Kai64
18.10.2010, 18:27
Ich suche für ein neues Rad mit SRAM Force eine 180mm Kompaktkurbel.
Shimano DA scheidet aufgrund der Optik aus.
Eine Rival wäre eine Alternative, die ich noch gefunden habe.

Gibt es hochwertigere Alternativen zur Rival?

Mein Wunsch ist sicherlich nicht herstellerkompatibel, aber vielleicht gibt es hier im Forum ja dennoch einige mit langen Beinen :D

Es wäre schön, wenn Ihr einen Link zu einer Bezugsquelle oder zum Hersteller posten könntet.

HolgiH
18.10.2010, 18:56
Frag mal bei Radplan Delta --> Sugino Longo
Mal ist dort die Rede von 177,5mm mal von 180mm. Die Kurbel gibt es in vielen Kettenblatt-Kombinationen und Abstufungen.

http://www.radplan-delta.de/antriebe/antriebe.html#longo

Hier mal eine Auswahl:

in silber
http://www.radplan-delta.de/bin/kurbeln/longo/longo_3.jpg

in schwarz
http://www.radplan-delta.de/bin/kurbeln/longo/longo_4.jpg

mit T.A.-Blättern
http://www.radplan-delta.de/bin/kurbeln/longo/longo_9.jpg

und falls es nach Güldenem gelüstet
http://www.radplan-delta.de/bin/kurbeln/longo/longo_10_gold_mit_kette.jpg

Miezekätzchen
18.10.2010, 19:07
Bei denen gibt's noch die TA-Carmina bis 185 mm. Bin wirklich zufrieden mit dem Teil. ;)
http://radplan-delta.de/bin/kurbeln/carmina.jpg

marmeladenjosef
18.10.2010, 19:28
gibt nicht viele hersteller, die das anbieten, die zipp (vuma quad) ist eine der wenigen.
ich hab´ sie mir angeschaft (180-50/34), weil ich zum teil vor heftigem gefälle stehe, wohlfühlen tu´ ich mich aber nicht mit dem teil - und in der "welligen ebene" schon mal garnicht. wir mit langen beinen sind vom hebel her einfach für die standard-variante prädestiniert. ich würd´ dir aus eigener erfahrung klar davon abraten, oder anders: warum willst du kompakt!
in dem fall hat das seinen grund, warum die hersteller das nicht anbieten...

Miezekätzchen
18.10.2010, 19:37
Nun, weil's nicht in die "Produktpalette" passt?
Lange Kurbeln = Nieschenprodukt für Langbeinige.

mr.7speed
18.10.2010, 20:47
Customcranks
standaard lengtes 150..220mm
steekcirkels 110/74mm x 5
Trapas: vierkant (JIS norm)
Ook als in tandemsets leverbaar
Finish: gepolijst en geanodiseerd (blank of in vele kleuren) (http://www.m-gineering.nl/crank.htm)Würde eine Auswahl von 150 bis 220 mm reichen?
Prijzen
Cranks per paar (incl bladboutjes, l<=200mm) = € 187.50
Cranks per paar, als boven maar "gefräst" = € 205 (http://www.m-gineering.nl/crank.htm)

Edith ermahnte den Marschall (http://www.marschall-framework.de/) nicht zu vergessen:
Alle unsere Kurbeln gibt es in Längen von 150-220mm – und in 4 Eloxalfarben! (http://www.marschall-framework.de/kurbeln/kurbeln.html)

marmeladenjosef
18.10.2010, 20:55
Nun, weil's nicht in die "Produktpalette" passt?
Lange Kurbeln = Nieschenprodukt für Langbeinige.

du hast offensichtlich noch nicht verstanden worum es geht:
lange kurbeln in kompination mit kompakt!

bei kurbellängen grösser/gleich 180mm geb´ ich dir grundsätzlich recht!

Miezekätzchen
18.10.2010, 20:56
du hast offensichtlich noch nicht verstanden worum es geht:
lange kurbeln in kompination mit kompakt!


Siehe mein Post weiter oben: TA-Carmina
Die gibt's bis 185mm in Compact. ;)

finisher
18.10.2010, 20:57
Bevor du bei RPD etwas in die nähere Wahl ziehst, frage erst mal an ob die Teile auch lieferbar sind.
Die bieten gerne Sachen an, die seit längerem nicht mehr lieferbar sind.










.

Kai64
18.10.2010, 21:25
vielen Dank erst einmal für die Alternativen zu den üblichen Herstellern.

Zur Frage warum Kompakt:
zur Zeit fahre ich eine 175mm Kompaktkurbel, da ich bei längeren Pässen die Standardkurbel nicht zufriedenstellend treten konnte.

Mein neues Rad möchte ich gerne besser an meine Schrittlänge anpassen.
Bei 98cm, so denke ich, ist auch eine 180er Kurbel noch nicht lang und ich würde das gerne ausprobieren.

Blueser
18.10.2010, 21:51
habe eine 97er Schrittlänge und fahre mittlerweile außer am Winterrad nur noch 180er Kurbeln; tritt sich deutlich angenehmer als die 175er, die ich vorher gefahren bin; seit dem ich die 180er fahre habe ich keinerlei muskuläre Probleme mehr (Krampfproblematik bei langen Strecken); fahre im Übrigen Rival Kurbeln und bin damit sehr zufrieden; ein besseres Preis-Leistungsverhältnis wird man wohl kaum finden; sehen vielleicht nicht ganz so schick aus wie Record oder Red-Kurbeln, sind aber sehr steif und sehr günstig

Herwig
18.10.2010, 22:20
vielen Dank erst einmal für die Alternativen zu den üblichen Herstellern.

Zur Frage warum Kompakt:
zur Zeit fahre ich eine 175mm Kompaktkurbel, da ich bei längeren Pässen die Standardkurbel nicht zufriedenstellend treten konnte.

Mein neues Rad möchte ich gerne besser an meine Schrittlänge anpassen.
Bei 98cm, so denke ich, ist auch eine 180er Kurbel noch nicht lang und ich würde das gerne ausprobieren.

Servus,

ich habe die selbe SL und bin ebenso gerade beim Umrüsten. Längere Recherche in Sachen 180/50/34 ergab nur Rival und DuraAce, falls man kein 4-Kant will, und den wollte ich partout nicht. Durch den langen Hebel verbiegt es die 4-Kant Achse, sodaß sich die Kette im Umwerfer hin- und herbewegt und teilweise schleift.

Meiner Meinung nach paßt 180er Kurbel und Kompakt durchaus. Dann fährt man in der Ebene alles am großen Blatt (48er bei mir). Und in der Kurve muß das Pedal ohnehin oben sein.

Berichte bitte, für was Du Dich entschieden hast!

Viele Grüße
Herwig

Alfons
19.10.2010, 11:58
vielen Dank erst einmal für die Alternativen zu den üblichen Herstellern.

Zur Frage warum Kompakt:
zur Zeit fahre ich eine 175mm Kompaktkurbel, da ich bei längeren Pässen die Standardkurbel nicht zufriedenstellend treten konnte.

Mein neues Rad möchte ich gerne besser an meine Schrittlänge anpassen.
Bei 98cm, so denke ich, ist auch eine 180er Kurbel noch nicht lang und ich würde das gerne ausprobieren.

meiner meinung nach ist eine 180 noch zu kurz für dich

ich hab eine schrittlänge von 89,5 cm, fahr seit einigen jahren eine 180er und es ist tatsächlich so, wie der maro moskopp von rpd schreibt: ich hab das gefühl, ins rad geht mehr rein.
nachteil: ich ermüde etwas schneller

gruß

vorTrieB
19.10.2010, 15:29
Wenn es dann doch nur 180 Millimeter sein sollen, tauchen hier (http://desc.shop.ebay.de/Antrieb-/77575/i.html?LH_TitleDesc=1&_nkw=kurbel%20180%20110&_dmpt=Sport_Radsport_Fahrradteile&_fln=1&_ssov=1&_trksid=p3286.c0.m282&_mPrRngCbx=1&_udlo=&_udhi=20) immer mal wieder alte XT-Kurbeln mit 18 Zentimeter-Armen und 11 Zentimeter-Lochkreisdurchmesser auf, die in meinen Augen auch ganz gut aussehen. Sie sind halt etwas schwerer und erfordern auch ein Innenlager mit Vierkantachse.

Patrice Clerc
19.10.2010, 15:37
meiner meinung nach ist eine 180 noch zu kurz für dich

ich hab eine schrittlänge von 89,5 cm, fahr seit einigen jahren eine 180er und es ist tatsächlich so, wie der maro moskopp von rpd schreibt: ich hab das gefühl, ins rad geht mehr rein.
nachteil: ich ermüde etwas schneller

gruß

Die Diskussion um Kurbellängen nimmt schnell mal philosophisch-religiösen Charakter an; eigentlich sollte man sich raushalten. ;)

Aber ich bin anderer Meinung bezüglich der Kurbellängen: die meisten fahren zu lange. Man hat mit längeren in der Tat das Gefühl kräftiger zu sein, aber man tritt oftmals langsamer. Wenn ich 5 % längere Kurbeln fahre (von 172.5 auf 180), aber 5 % langsamer trete, dann habe ich nichts gewonnen.

Meine Ansichten dazu auf meinem Blögchen: http://rennerei.blogspot.com/2010/10/kurbellange.html

Kai64
19.10.2010, 18:39
Servus,

ich habe die selbe SL und bin ebenso gerade beim Umrüsten. Längere Recherche in Sachen 180/50/34 ergab nur Rival und DuraAce, falls man kein 4-Kant will, und den wollte ich partout nicht. Durch den langen Hebel verbiegt es die 4-Kant Achse, sodaß sich die Kette im Umwerfer hin- und herbewegt und teilweise schleift.

Meiner Meinung nach paßt 180er Kurbel und Kompakt durchaus. Dann fährt man in der Ebene alles am großen Blatt (48er bei mir). Und in der Kurve muß das Pedal ohnehin oben sein.

Berichte bitte, für was Du Dich entschieden hast!

Viele Grüße
Herwig

wird noch etwas dauern, da die Verfügbarkeit eines großen Rahmens noch nicht bestätigt ist. Ich rechne in etwa mit 4 Wochen bis 6 Monaten.

Für eine Entscheidung bleibt also noch etwas Zeit.

zergl1
20.10.2010, 12:18
Die Red gibs in Compact und 180mm

twobeers
20.10.2010, 12:58
Am günstigsten ist wohl die XT-Kurbel.

Twobeers

http://www.tnc-hamburg.com/TNC-Shop/product_info.php/info/p4620_Shimano-XT-Kurbel-FCM-771--180-mm--26-36-48-Zaehne--9-fach.html

Kai64
20.10.2010, 18:25
Die Red gibs in Compact und 180mm

kann Sie hier nicht finden
http://www.sram.com/sram/road/products/sram-red-crankset

meinst Du vielleich 177.5mm?

zergl1
21.10.2010, 12:22
Habe den 2011er Katalog zuhause. Da steht die echt nicht mehr drin.
2010 hats die gegeben, da ich mir die kaufen wollte, aber das Design passt einfach nicht zur Campagruppe.
Hab mir schlussendlich die Record UT in 180 gekauft (kein Compact).

Gruß

Kai64
08.12.2010, 20:06
Um den Fred abzuschließen:

Leider habe ich keine 180mm Kurbel gefunden, die mir gefallen hat bzw. zum Radl passt.

Es ist eine 177.5mm Red-Kubel geworden, so dass ich von 175 auf 177.5mm umsteige. Ein Umstieg auf eine 180mm Rival wäre auch eine Option innerhalb vom SRAM.

Wenn jetzt das Wetter noch gut wird, dann kann ich auch die neue Kurbel ausprobieren - wird wohl erst nächstes Jahr werden.
Vielen Dank für die vielen Anregungen und Vorschläge.

AyGee
08.04.2011, 09:25
Hallo Kai, konntest du deine 177,5mm Kurbel mitlerweile ausprobieren?
Mich würde mal deine Erfahrungen im Vergleich zur 175mm interessieren.

Ich habe momentan auch vor mir 180mm Kurbeln dran zu machen. Ich bin 198cm groß und hab ebenfalls ne SL von 98cm. Ich fahre noch eine 175mm Ultegra aus 2001 (fc-6500, 9-fach Blätter). Die Rival klingt sehr interessant, nur hat die ja 10-fach Blätter. Ob man die wohl trotzdem mit 9-fach Kette fahren kann? Weiß das jemand?

twobeers
08.04.2011, 10:30
Die Rival klingt sehr interessant, nur hat die ja 10-fach Blätter. Ob man die wohl trotzdem mit 9-fach Kette fahren kann? Weiß das jemand?

Fahr ich problemlos am Crosser.

Twobeers