PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mavic Großhändlerpreis



triathlon-micha
19.10.2010, 19:36
.

OCLV
19.10.2010, 19:53
Mal von falscher Grammatik abgesehen (was ist "für den Großhändlerpreis"? ) wüsste ich nicht, was es dich als Endverbraucher angehen sollte bzw. was jemanden, i.d.R. Händler, dazu bewegen sollte, diesen hier reinzuschreiben... :rolleyes:

Ferner gibt es nicht DEN Großhändlerpreis. Gibt verschiedene Großhändler mit verschiedenen Preisen, z.T. sogar noch mit Rabattsystemen.


Eigentlich sollte man dieses Thema löschen... :rolleyes:

spartacus
19.10.2010, 19:58
Er will doch nur wissen, wie weit er den Händler drücken kann... :quaeldich

Cubeteam
19.10.2010, 21:20
Weiß ich, verraten werde ich es nicht :D

Otti
19.10.2010, 21:22
Eigentlich sollte man dieses Thema löschen... :rolleyes:

Good posting!

Herr Sondermann
19.10.2010, 21:22
@cubeteam: Du pöhser Pube! :D

rumplex
19.10.2010, 21:23
Eigentlich sollte man dieses Thema löschen... :rolleyes:

Wieso? Fragen darf man. Antworten kommen halt nach Gusto.:D

SForce
19.10.2010, 21:25
und immer schön den Einzelhändler kaputt machen.

medias
19.10.2010, 21:39
Wieso? Fragen darf man. Antworten kommen halt nach Gusto.:D

Vielleicht mal fragen was er auf dem Zettel hat Ende Monat.:Bluesbrot

Gentleman
19.10.2010, 21:58
immer diese tri trops :D

Cubeteam
19.10.2010, 22:03
immer diese tri trops :D
Kann man machen was man will... Hopfen und Malz verloren :D

Sensmann
19.10.2010, 22:35
hälfte der unverbindlichen preis empfeldung von mavic? wobei bei kleinen radladen um die ecke wirst nicht mehr als 10% kriegen außer du hast schon einen kleinwagen bei ihm gekauft!

jedenfalls ist das mein subjektives empfinden. mag hier und da anders sein. aber die jungs müssen davon leben. die produkte aus dem highend segment verkauft man ja auch nicht täglich.

wobei die ultimate hier im forum ja echt teilweise zur hälfte weggehen!

Nordisch
19.10.2010, 22:38
Wenn du Pech hast, ist der EK deines Händlers vor Ort höher als der beste Preis im Netz.

SpacemanSpiff
19.10.2010, 22:42
Wenn du Pech hast, ist der EK deines Händlers vor Ort höher als der beste Preis im Netz.
So ist es.
Mavic Preise habe ich jetzt keine im Kopf aber bei Shimano ist das keine Seltenheit.

magnum
19.10.2010, 23:38
Wenn du Pech hast, ist der EK deines Händlers vor Ort höher als der beste Preis im Netz.

Dazu kommt dann noch OEM Ware und "halbseidene" Angebot von zweifelhaften Händlern im www usw.

@tria-micha: Bzgl. der CCUs, hinterfrag sehr günstige Online-Angebote auf jeden Fall. Es gibt Leute, bei denen kauft man eher nicht - Google hilft.

vinzenz
20.10.2010, 09:52
Wenn du Pech hast, ist der EK deines Händlers vor Ort höher als der beste Preis im Netz.

jepp, so isses..

mein händler meinte auf meine anfrage zum aufbau meines tria-hobels:

organisier dir die teile aus dem netz - mit den preisen kann ich nicht mithalten - ich bau dir den hobel auf...

schima
20.10.2010, 10:34
Mal von falscher Grammatik abgesehen (was ist "für den Großhändlerpreis"? ) .....

ist dir noch nicht aufgefallen, viele triathleten haben probleme mit der grammatik!
da gibts einige hier im forum :D

floh
20.10.2010, 16:12
da gibt's einige hier im forum :D

:D

Udo B.
20.10.2010, 19:26
...nun belehrt schon ein Schweizer die Deutschen bezüglich Rechtschreibung und Grammatik. Soweit ist D also gekommen :)

Ciao Udo

schima
21.10.2010, 09:53
:D

triathlet? :D

http://deppenapostroph.de/

Patrice Clerc
21.10.2010, 09:54
http://deppenapostroph.de/

Nein. Das war keiner.

floh
21.10.2010, 09:58
triathlet? :D

http://deppenapostroph.de/
unter dem deppenapostroph versteht man einen apostrophierten genitiv. das ist hier nicht der fall, das apostroph also korrekt, wenn auch nach neuer rechtschreibung nicht mehr zwingend.
aber lassen wir das.

Tristero
21.10.2010, 16:50
Finde die Frage nicht ungehörig. Warum auch?

Bei LRS weiß ich's nicht, aber hochwertige Ski haben einen UVP von rund 750,- Euro und einen Händler-EK von rund 250-300 Euro. Also etwa ein Drittel des UVP. Handelspreis ist dann um Weihnachten etwa 500,- Euro, Abverkauf ab März.

OCLV
21.10.2010, 19:09
So wie bei den Ski ist das Verhältnis aus VK und HEK bei normalen Radteilen ganz sicher nicht. Da wären viele (Händler) SEHR froh drüber, wenn es so wäre...

Zumal sich ein aachener, ein kölner und ein dresdener Versender einen Preiskampf bis auf den letzten Euro runter liefern. Da wird mit Bestpreisgarantie, Versandrabatten, etc gearbeitet, damit der Pfennigfuchser ja auch noch 2,50 € spart - bei einer Bestellung von sagen wir mal 500 €. :rolleyes:

Cubeteam
21.10.2010, 19:59
Es gibt da aber noch den Markt für Kinder und City Räder...

So ne Nabenschaltungskette kostet knappe 2 Euro im EK und wird vom Händler um die Ecke gerne für 9,90 Euro verkauft.

Im sportlichen Bereich sieht es leider so aus, dass Shimano Kette zum Teil 17 Euro Netto kostet und für 21,90 Euro verramscht wird :D

OCCP-Oliver
21.10.2010, 20:24
hälfte der unverbindlichen preis empfeldung von mavic? wobei bei kleinen radladen um die ecke wirst nicht mehr als 10% kriegen außer du hast schon einen kleinwagen bei ihm gekauft!

jedenfalls ist das mein subjektives empfinden. mag hier und da anders sein. aber die jungs müssen davon leben. die produkte aus dem highend segment verkauft man ja auch nicht täglich.

wobei die ultimate hier im forum ja echt teilweise zur hälfte weggehen!



Hälfte des UVP:D:D:D:D:D:D:D:D????
Ich schiess mich grad weg:D:D:D
Wenn dem so wäre würde jeder Händler in die Luft springen und Hurra schreien:rolleyes:

Lone Wolf
21.10.2010, 20:48
Finde die Frage nicht ungehörig. Warum auch?

Bei LRS weiß ich's nicht, aber hochwertige Ski haben einen UVP von rund 750,- Euro und einen Händler-EK von rund 250-300 Euro. Also etwa ein Drittel des UVP. Handelspreis ist dann um Weihnachten etwa 500,- Euro, Abverkauf ab März.

Das stimmt bei den Ski so nicht. Ich habe viele Winter in einem Sportgeschäft gearbeitet und kenne die EK Preise mit allen Rabatten ganz genau. Der Händler bekommt keine hochwertigen Ski für ein Drittel des UVP, er zahlt einiges mehr.

büttgen
21.10.2010, 20:58
Hälfte des UVP:D:D:D:D:D:D:D:D????
Ich schiess mich grad weg:D:D:D
Wenn dem so wäre würde jeder Händler in die Luft springen und Hurra schreien:rolleyes:

Im Oberbayern oder wo willste dich wegschiessen^^:D

Hans_Beimer
21.10.2010, 21:12
Wenn man Erwin heißt kriegt man die Mavics sicher für die Hälfte, sonst hätte er sie im letzten Superschnapperausverkauf nicht für die Hälfte rausgetan.

Sensmann
21.10.2010, 21:22
Hälfte des UVP:D:D:D:D:D:D:D:D????
Ich schiess mich grad weg:D:D:D
Wenn dem so wäre würde jeder Händler in die Luft springen und Hurra schreien:rolleyes:

dann lass mich und die anderen an deinem insiderwissen teilhaben:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

Sigi Sommer
21.10.2010, 21:57
Der TE soll seinen letzten Steuerbescheid posten ... dann können die Händler hier situativ reagieren :ä

büttgen
21.10.2010, 22:06
Wenn man Erwin heißt kriegt man die Mavics sicher für die Hälfte, sonst hätte er sie im letzten Superschnapperausverkauf nicht für die Hälfte rausgetan.

Wann war dieser und welche Laufräder von Mavic?

Hans_Beimer
21.10.2010, 22:46
Wann war dieser und welche Laufräder von Mavic?

Letzten November, die Suche im Forum wird hilfreich sein. War ne Menge los zu der Zeit.:D

Ich glaub es waren CCUs.

cc1
21.10.2010, 22:51
Schon erstaunlich, was hier einige abgehen auf eine normale Anfrage. Als gäbe es keine grösseren und schützenswerteren Geheimnisse.

Cyclomaster
22.10.2010, 07:51
Es gibt da aber noch den Markt für Kinder und City Räder...

So ne Nabenschaltungskette kostet knappe 2 Euro im EK und wird vom Händler um die Ecke gerne für 9,90 Euro verkauft.

Im sportlichen Bereich sieht es leider so aus, dass Shimano Kette zum Teil 17 Euro Netto kostet und für 21,90 Euro verramscht wird :D

Genau Radhändler werden durch Kinderräder reich :rolleyes:

Cubeteam
22.10.2010, 20:59
Genau Radhändler werden durch Kinderräder reich :rolleyes:

das habe ich nicht behauptet!

Aber der Internet Discounter kann nur durch Quantität überleben.

Im Laden um die Ecke reichen da deutlich weniger Räder und die Firma Puky, nur mal als Beispiel, legt den Händlern die Daumenschrauben an. Da wird kaum was unter UVP verkauft. Dem zu Folge bleibt da pro Artikel deutlich mehr hängen ;)

Cyclomaster
22.10.2010, 21:12
das habe ich nicht behauptet!

Aber der Internet Discounter kann nur durch Quantität überleben.

Im Laden um die Ecke reichen da deutlich weniger Räder und die Firma Puky, nur mal als Beispiel, legt den Händlern die Daumenschrauben an. Da wird kaum was unter UVP verkauft. Dem zu Folge bleibt da pro Artikel deutlich mehr hängen ;)

Bei nem Kinderrad bleibt so gut wie nix hängen.
Kinderräder sind schade für den Platz den sie brauchen, aber die Kinder werden ja auch mal groß. Das ist der einzige warum sich Kinderräder lohnen.

Cubeteam
22.10.2010, 21:22
Bei nem Kinderrad bleibt so gut wie nix hängen.
Kinderräder sind schade für den Platz den sie brauchen, aber die Kinder werden ja auch mal groß. Das ist der einzige warum sich Kinderräder lohnen.

Falls du Händler bist, solltest du die Großhändler wechseln :)

Cyclomaster
22.10.2010, 21:31
Falls du Händler bist, solltest du die Großhändler wechseln :)

Ja is Ok

ciclistarapido
22.10.2010, 23:41
1245,55 Euro + 6,90 Euro Versand.

Cubeteam
23.10.2010, 00:11
Ja is Ok

jetzt mal im Ernst... wo ist die Marge höher als bei Kinderrädern und wo entscheiden die Kunden schneller, um das Kind endlich ruhig zu stellen?

PAYE
23.10.2010, 07:30
Hälfte des UVP:D:D:D:D:D:D:D:D????
Ich schiess mich grad weg:D:D:D
Wenn dem so wäre würde jeder Händler in die Luft springen und Hurra schreien:rolleyes:


Ich hatte mal die Möglichkeit, mir auf einem Händlerseminar die EK/VK Preislisten der Händler anzusehen.
Da war deren EK in der Regel bei ca. 2/3 des UVP.
Wobei man sagen muss, dass viele Händler vom dem UVP dann noch durchaus im Bereich 10+x % Abschläge für Stammkunden machen.
Manche Teile kosten die kleinen Händler (so wie meinen local bike dealer z.B.) im EK mehr als H&S und Konsorten verlangen. Ist z.B. bei Shimano und Schwalbe der Fall. Bei anderen Teilen hingegen kann er preislich durchaus Paroli bieten (Assos, Lupine etc).

frankie-w
23.10.2010, 11:36
jetzt mal im Ernst... wo ist die Marge höher als bei Kinderrädern und wo entscheiden die Kunden schneller, um das Kind endlich ruhig zu stellen?

Hi,

überall.

meint der frankie

felixthewolf
24.10.2010, 00:28
Ich hatte mal die Möglichkeit, mir auf einem Händlerseminar die EK/VK Preislisten der Händler anzusehen.
Da war deren EK in der Regel bei ca. 2/3 des UVP.

Das kommt so ungefähr hin, wenn man vom jeweiligen Basis EK ausgeht.
Man solte dann aber auch bedenken, dass auf den EK noch die MwSt draufkommen. Also im Grunde kommt ja nicht die Steuer auf den Netto EK drauf, sondern geht vom Brutto VK ab. So bleibt im Regelfall ca. 20% an Marge. Der clevere Händler kann natürlich abhängig von Kontakt und Abnahmemenge noch Rabatte vom Basis EK raushandeln.

Gegen den einen OEM-EK ist das o.g. Verhältnis natürlich ein Witz.
Jedesmal wenn also ein Onlineshop ein aktuelles teil mal wider zum halben VK anbietet, dann sind das OEM-Teile. DT, Mavic, Shimano und noch einige andere Große haben ihre VKs bereits mit OE-teilen im Aftermarket ins lächerliche gezogen und sich selbst schön den Umsatz gekürzt.

Den Kunden freuts natürlich. der fährt schließlich einen 2000€- Renner mit Carbonrahmen, 800€-LRS und 1500€-Schaltgruppe ;)

felix

OCCP-Oliver
24.10.2010, 00:41
Macht doch einfach nen Radladen auf:rolleyes: Aber nicht das es euch die Tränen in die Augen treibt und die tollen Phantasien vollig zerstört werden von den unvorstellbaren Mengen an Geld die man damit verdient:ä

hate_your_enemy
24.10.2010, 00:51
und von dem Gewinn muss ein Händler noch Steuern und Unterhalt für den Laden zaheln ... wieso ist der EK-Preis so interessant ?

felixthewolf
24.10.2010, 00:54
wie, oliver? Deine Stammkunden wollen nicht den UVP bezahlen und du bekommst auch die Teile nicht aus OEM-Quellen?
Das kann ja nix werden ;)


Steuern und Unterhalt für den Laden zaheln

Diese Liste ließe sich noch mit Versicherungen, Personalkosten, Verwaltungsgebühren usw. ergänzen.

Trotzdem muss man aber als Händler mal sagen, dass es der Radbranche gut geht und keiner Was zu Jammern haben sollte.
Günstiger für den Kunden und mehr Marge für den Händler könnten es ja immer sein, aber das ist jammern auf hohem Niveau.

Felix

OCLV
24.10.2010, 01:34
Naja, wenn du meinst...
Ich weiß ja nicht, was du so fürs Einspeichen nimmst. Ein bekannter Einspeicher hier aus dem Umland von Köln nimmt etwa 150 € dafür. Für sagen wir mal 2,5- 3 Stunden Arbeit ein ordentlicher Satz. Dazu noch ein Online-Shop der auch was abwirft. 2-Mann (Famielien-) Betrieb. Da bleibt sicherlich mehr hängen prozentual am Umsatz gesehen als an einem Laden, der Material im Wert von über 200.000 € im Laden real stehen hat, dazu noch 4 Mitarbeiter und den Chef selbst ernähren muss.

Zumal es zumindest hier in der Gegend so zu sein scheint, dass umsatztechnisch der August nicht stattgefunden hat. War deutlich schwächer als in den vergangenen Jahren. Habe mich umgehört bei versch. befreundeten Radhändlern. Bei allen genau das Gleiche. August total schlecht, dafür der September deutlich besser, sodass er das wieder ausgeglichen hat. Dieses Jahr spielt umsatztechnisch generell etwas verrückt, wobei die Zahlen in der Summe zu stimmen scheinen.

Ob das jetzt Jammern auf hohem Niveau ist, ist halt die Frage. Gut leben können die meisten HÄNDLER sicherlich nicht davon. Die wenigen, die davon wirklich reich werden kannste fast an einer Hand abzählen.
Da ist das Geschäftsmodell "Laufradbauer" ein anderes. Gerade deine zumeist eher teuren LR sind was für Individualisten, die auch bereit sind mal ordentlich Geld in die Hand zu nehmen und sich was mit Carbonfelge und/oder teuren Naben aufbauen zu lassen. Dieser hochpreisige Markt scheint ein guter Wachstumsmarkt zu sein seit wenigen Jahren (siehe Look 695, BMC Impec, etc). Die Masse der Leute kauft sich aber immer noch ein Rad, das soviel kostet wie bei dir ein Satz Enve Felgen mit King oder DT Naben...

Wieviel Leute musst du denn eigentlich (außer dir selbst) noch beschäftigen?

OEM Ware kauft jeder Händler ein, der die Aktionsflyer per Post oder Mail bekommt, wenn er klug ist. Kostet einfach nochmal deutlich weniger. OK, dann fehlen hier und da villeicht ein paar Schnellspanner bei den LR oder Kartons bei den Kassetten. Aber wen stört das schon ernsthaft? Man muss halt nur schnell sein, damit die gewünschte Bestellmenge noch beim entsprechenden Grohändler auf Lager ist.