PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung mit Laufrad von Saso Mekkem?



oberstkling
20.10.2010, 05:50
Hi,
würde bei ebay einen Laufradsatz Saso Mekkem WXR 320 um 359 neu bekommen.
Hat einer Erfahrung damit und kann sie mit mir teilen?
Danke im voraus!

ciclistarapido
20.10.2010, 09:35
Ich habe keine Erfahrungen mit dem LRS, aber ich glaube ich würde angesichts des recht hohen Gewicht lieber zu Reynolds Solitude greifen.
Gebraucht ca. die Hälfte vom Saso Preis aber ca. 200 Gramm leichter.

oberstkling
21.10.2010, 07:08
Ich komme auch immer mehr auf den Trichter das ich keine Aero-LR brauche.
Hier in Oberbayern habe ich zu viele Berge, lieber leicht.
Ich fand das Carbon optisch einfach schön, werde aber vernünftigerweise leichte Alus holen.
Habt ihr nen Tipp?
Dachte an Fulcrum 3 oder ähnliches.
OPtisch würden mir zwar die Vuelta Superlite sehr gut gefallen aber wieder gleiches Problem, viel Gewicht und wenig nutzen.
MfG
Oli

Toxxi
21.10.2010, 09:23
Campa Zonda, oder wenn eh für die Berge sein soll, dann gleich Campa Neutron.

Fulcrum R3 sind ähnlich wie die Zondas.

racex
21.10.2010, 09:30
Die Saso Laufräder sind auch nicht ganz so schwer für ein Alu Carbon Laufradsatz und vor allem sehr steif. Es gibt für die Laufräder auch keine Gewichtsbeschränkung.

Darüberhinaus ist der Laufradsatz sehr gut verarbeitet.

ciclistarapido
21.10.2010, 09:34
Die Saso Laufräder sind auch nicht ganz so schwer für ein Alu Carbon Laufradsatz und vor allem sehr steif. Es gibt für die Laufräder auch keine Gewichtsbeschränkung.

Darüberhinaus ist der Laufradsatz sehr gut verarbeitet.

Ist das dein Ebay Account? :)

ich würd die nicht kaufen wenn ich die Wahl hätte.
Fulcrum 1 oder gute Campa Laufräder gebraucht. Reynolds Solitude gingen neu.

oberstkling
21.10.2010, 15:59
Als Alternative hätte ich noch Citec 3000 Aero und Ritchey WCS Protocol, liegen beide um die 350€.
Was haltet ihr davon?

ciclistarapido
21.10.2010, 16:23
Citec ist ja bekanntermaßen gut und die Besitzer im Grunde zufrieden.
Dein Systemgewicht aus Körper- und Gerätegewicht ist aber nicht irgendwie 90+ oder?
Weil das solltest du auch ein wenig in deine Wahl mit einbeziehen.

StiffupperLip
21.10.2010, 16:55
Moin, ich fahre die Saso jetzt eine Saison und kann nur positives über den LRS berichten, steif genug auch für 90+kg, gut verarbeitet, satter Freilaufklang :Applaus: und tadellose Verarbeitung. Wer mal was anderes fahren will, als Mavic, Campa u. s. w. ist mit denen gut beraten.
Sie sind eine gute Ergänzung zu meinen Zondas und Neutrons.
Die Reynolds Solitude, die ich auch hatte, können gegen die Saso nicht anstinken.
Und nein, mir gehört der ebay-shop auch nicht :rolleyes:
http://up.picr.de/5477063.jpg

ciclistarapido
21.10.2010, 21:49
In wie fern anstinken?
bei 90kg ist das eine andere Sache. Die Solitudes würde ich auch eher bis 85kg oder besser 80kg empfehlen.

racex
21.10.2010, 22:41
Moin, ich fahre die Saso jetzt eine Saison und kann nur positives über den LRS berichten, steif genug auch für 90+kg, gut verarbeitet, satter Freilaufklang :Applaus: und tadellose Verarbeitung. Wer mal was anderes fahren will, als Mavic, Campa u. s. w. ist mit denen gut beraten.
Sie sind eine gute Ergänzung zu meinen Zondas und Neutrons.
Die Reynolds Solitude, die ich auch hatte, können gegen die Saso nicht anstinken.
Und nein, mir gehört der ebay-shop auch nicht :rolleyes:
http://up.picr.de/5477063.jpg

In dem Rad kommen die Räder ja richtig edel zur Geltung..;)

[k:swiss]
21.10.2010, 23:04
Moin, ich fahre die Saso jetzt eine Saison und kann nur positives über den LRS berichten, steif genug auch für 90+kg, gut verarbeitet, satter Freilaufklang :Applaus: und tadellose Verarbeitung. Wer mal was anderes fahren will, als Mavic, Campa u. s. w. ist mit denen gut beraten.



O.K. hört sich erstmal gut an und auf dem Bild können sie auch überzeugen, also
Butter bei die Fische: was wiegen die Saso?

Hebe die schon ewig bei Ebay unter Beobachtung..:D

ciclistarapido
22.10.2010, 10:14
Bei ebay steht doch was von 17xx Gramm.